Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 30.11.2022, 10:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 378 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.09.2020, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2016, 13:03
Beiträge: 665
SSS in cm: 89
Haartyp: 2aMii
ZU: 5,6
Liebe fraukakao, ich möchte dein Fazit im Notfallthread nicht stören :oops:, deshalb schreibe ich dir jetzt hier.

Was du vom Friseurbesuch schreibst, klingt richtig gut. Die Friseurin hat dich ernst genommen und nur das Nötigste geschnitten - das ist sicher Balsam für deine Langhaarseele. Ich hoffe so sehr, dass du jetzt unbelastet weiter wachsen lassen kannst :kissycuddle:.

_________________
Aktuelle Länge SSS: 30.5.22 - 91,5 cm

PP: Maskentanz61 - 2022 - wo ist terminal length?
GP: Gemeinsam zur Steißlänge ab 2020
GP: "Fairy-Club" - für alle die fairytale ends haben o. wollen

Die Liebe bleibt ... ❤️


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2020, 22:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2017, 21:37
Beiträge: 1209
Wohnort: Köln
SSS in cm: 51
Haartyp: 1b?M
ZU: 12cm
Oh wow, was zum Henker kann bitte alles in nur einem Monat passieren :shock: :shock:
Von dem was sich seit dem letzten Eintrag getan hat über 57 neue Fotos ( :pfeif: ) bis hin zu einem Haufen neuer Erkenntnisse zu blondierten Haaren und deren Reparatur, noch mehr neuem Haarschmuck ... Öhhhm :oops:
... Aber von Anfang und in Ruhe! ...

Während ich diesen Beitrag hier schreibe, darf eine Variation der SMT-Kur (Rezept: Feuchtigkeitskur mit Honig, Aloe Vera und Conditioner) einwirken, insofern bringt längere Tippdauer heute sogar einen Wohlfühl- und Selfcare-Vorteil :D

K O M M E N T A R E


Ich danke dir für die lieben Worte, emanon! :) Die Idee mit khadi klingt gar nicht mal so schlecht, marissa, das wäre vielleicht mal etwas, was man mit den verbliebenen Blondierleichen machen könnte, sofern sie nicht vorher abbrechen. Danke für die Inspiration! Hach, ich wünschte ich hätte schnittfrei bleiben können Gwent :( das Ziel war ja APL zu halten, bis dahin bin ich schon gar nicht mehr gekommen, echt zum Heulen. Herzlich willkommen Rocketwitch :knuddel: schön, dass du hier bist :) und wie schön, dass die Posts für dich motivierend gewirkt haben, sowas freut mich immer riesig. Danke lieber Phoenix! :) Leider wollten die Leichen nicht bleiben und haben schon ohne Schere abgedankt :lol: Meh. Aber jetzt kann das Wachstum endlich weiter gehen. Danke Janina. Das ist halt echt so, hätte man doch bloß mal vor dem Blondieren den vielen warnenden Stimmen geglaubt, wie schädlich das für die Haare ist :oops: Ein ganz großes Dankeschön an dich, liebe Maskentanz :knuddel: deine herzlichen und lieben Worte tun meiner geplagten Langhaarseele so gut :knuddel:

Ich muss einfach nochmal gesondert erwähnen, wie toll ich diesbezüglich die Atmosphäre hier finde :cry: das hab ich besonders jetzt mit dem üblen Haarbruch gemerkt. Man wird ernst genommen, es wird nicht als "ach es sind doch nur Haare, stell dich nicht so an" abgestempelt, hier gibt's aufbauende, liebe und verständnisvolle Worte ... Ich hab mich auf einmal viel weniger allein mit diesem Problem gefühlt. Nochmal besonderen Dank auch an Neko, Setsuna, Mogi, Janina, Maskentanz, Coraleen, Hanne und Perunica die mir in meinem Beitrag in der Notfallecke mit Rat und Herz zur Seite standen.

I N H A L T


Thematisch geordnet wird das für einen Beitrag viel zu viel, ich versuche es mal chronologisch geordnet in sinnvolle Blöcke zusammen zu fassen :lol:

Ende August: Nullrunden, knirschige Zombies und neuer Haarschmuck
Anfang September: Die Bruchkatastrophe nimmt ihren Lauf - mit Vorher/Nachher Vergleich
Mitte September: Happy birthday to me! Noch mehr neuer Haarschmuck :ugly:

Nullrunden, knirschige Zombies und neuer Haarschmuck


Von den beiden ersteren habe ich bereits im letzten Eintrag berichtet, hier soll es deshalb um schöne Dinge wie neuen Haarschmuck und das Sommerwichteln gehen :)

Sommerwichteln
... denn ich habe grade festgestellt, dass ich euch gar nicht mehr gezeigt hab, was in meinem Wichtelpaket von der lieben karalena drin war :shock: das geht natürlich gar nicht. Den ausführlichen Auspackbericht findet ihr hier, das würde diesen sowieso schon riesigen Beitrag ansonsten sprengen :D
Rundherum ein ganz wundervoll zusammengestelltes und bedachtes Paket, über das ich mich riesig gefreut habe! Mein persönliches Highlight ist das Hauptgeschenk: Ein wunderhübscher filigraner Haarkamm mit Zikadenflügel-Design mit passenden Ohrringen von Avilee. Ich fühle mich wie eine Eisprinzessin mit einem Hauch Goth, einfach genial! Und so schaut das Ganze aus:

BildBildBild
Ein wirklich tolles Set. Ich muss mir unbedingt etwas ausdenken, was sich besonders gut dazu kombinieren lässt um diesen Hauch Goth noch zu verstärken! :D
Bonus: Du merkst, dass deine Spitzen kletten, wenn ... deine Flechtzöpfe ohne alles erhalten bleiben. Über Nacht. Ehm ... :oops: :lol:

Und noch mehr neuer Haarschmuck!
Nachdem ich geduldig meinen Kaufstopp für das Sommerwichteln durchgezogen habe, habe ich mir ziemlich kurz darauf noch ein paar Stücke von meinem ersten Gehalt gegönnt, die schon länger auf meiner Wunschliste standen. Das waren hauptsächlich Stücke von Skoeldpädda, von der ich unbedingt noch Haarschmuck haben wollte bevor der Shop schließt und Lillarose, weil ich zum einen mal neue Flexis in den Händen halten und dort einfach mal was bestellen wollte, bevor nächstes Jahr die Zollkeule ab dem ersten Euro zuschlägt. Da bot sich der Sale an :D

Fangen wir mit Skoeldpädda an:
Bild
Alles aus Acryl in verschiedenen Farben (Wildflower, Goosebumps, HocusPocus, Abyss, ...). Die Forken sind wunderbar glatt, hervorragend verarbeitet und vor allem eins: wasserfest! Gut, angelockt wurde ich ganz klar durch die leuchtenden Farben :mrgreen: aber damit kann ich nun offiziell meine ersten Acrylforken in der Sammlung begrüßen. Die drei Exemplare links sind vergleichsweise wuchtig, wohingegen ich besonders bei den Forken rechts immer etwas Angst habe, sie kaputt zu machen weil sie echt filigran sind :shock:
Sie halten aber 1a und sind schön leicht, vor allem die an den Kopf angepasste Form lässt sich super bequem stecken. Also klassische morgens stecken - den Tag über vergessen Forken :D

Eine Auswahl an Tragebildern:
BildBildBildBild
BildBildBildBild

Die Flexis haben sich vermehrt :D
Bild
Jap, das sind wirklich nur die neuen Flexis :pfeif: sagen wir, der Sale hat sich gelohnt. Ein Bild von allen Flexis gibt's natürlich auch:
Bild
... Well ... :oops: :lol: Die Qualität von Flexis sollte den meisten hier ja bereits bekannt sein. Links oben die Fraktion XL, die klappt für mich zurzeit ganz gut für Dutts, rechts daneben Fraktion L, von denen ich ganz klar die meisten besitze. Ist meine Lieblingsgröße aktuell, die gehen super für Pferdeschwänze (die ich abseits davon gar nicht gern trage) und auch als Dekoobjekt in verschiedensten Frisuren. Das Viererpaket links unten ist alles M, rechts daneben finden sich eine einsame S sowie eine einsame Mini und drei XS. Die Größen nutze ich allesamt rein dekorativ, halten tun die bei mir nix - außer vielleicht die Zopfquaste am Flechtzopf, da hab ich aber zu viel Angst die Flexis zu verlieren :oops:
Was soll ich sagen, ich mag die Dinger halt :D Meine halbe Sammlung habe ich gebraucht erstanden, die andere Hälfte kam nun durch den Sale dazu. Gezielt gesucht habe ich davon eher wenig, das war alles mehr so Gefallen auf den ersten Blick. Scheint sich aber bewährt zu haben, ich hab tatsächlich kein einziges Modell dabei, dass ich nie trage.

Beweise gefällig? :waigel: Hier eine Auswahl an Tragebildern:
BildBildBildBild
BildBildBildBild
BildBildBildBild

Favoriten? Klaro! :D Mein Platz 1 ist die Kaffeetasse :mrgreen:
Bild
Ansonsten mag ich die Phoebe (bunter Zweig) und den weißen Pfau mit dem Gebamsel sehr gern. Und den Dreamcatcher! Und die Europa, weil ich so perfekt dazu passende Ohrringe habe. Und ... ok, lassen wir das. Ich mag sie wirklich alle :D

Die Bruchkatastrophe nimmt ihren Lauf


Die ersten Anzeichen waren schon etwas länger da und leider kam es zum Unausweichlichen: Die Blondierzombies mussten gehen.
Im letzten Eintrag habe ich meine Gedanken zum Haarbruch festgehalten. Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch die Hoffnung, es mit den Haaren noch bis APL schaffen zu können und dort die Länge zu halten, weil bis dato einfach nur der Nettozuwachs über zwei Monate bei 0 lag. Das tat zwar auch schon ganz schön weh, genauso wie ständig abgebrochene Haare in der Hand zu halten, aber irgendwie hatte ich da noch Hoffnung, dass etwas zu retten sei :oops:
Immerhin sah es ja auch nur halb so wild und noch gar nicht fatal schlimm aus? Leider wurde das in den September rein mit jedem Tag immer schlimmer, egal was ich gemacht hab. Nichts wollte mehr helfen. Das führte zu meinem allerersten Beitrag in der Notfallecke. Der zeigt auch ganz gut, wie krass sich das Bild innerhalb der letzten Tage vor dem Friseurbesuch noch gewandelt hat.

Apropos Bild und gewandelt: Hier eine kleine Timeline bis kurz vor dem Friseurbesuch:
BildBildBildBild
BildBildBildBild

Es begann relativ harmlos mit trockenen Längen und endete mit der komplett zerfressenen Zopfquaste, die auch nur noch halb so viel Fülle hatte wie zuvor. Und das innerhalb von nur einem einzigen Monat :shock: Haarbruch ist ganz schön gruselig wenn ihr mich fragt. Das Bild oben rechts im roten Oberteil war so ziemlich der mögliche Bestzustand mit allem Chichi, was man sich in die Haare knallen kann - von Olaplex über Siliserum und Kur bei jeder Wäsche, Leave In, Öl ... Und trotzdem kletteten die Längen so zusammen, dass Flechtzöpfe ganz ohne Haargummi von allein hielten. Oder Dutts sich nicht mehr aufwickelten, nachdem ich Forke oder Haarstab rauszog. Und alles an Drama spielte sich ziemlich genau in den letzten 5cm ab: Die letzten verbliebenen Blondierzombies.
4 Mal wurden die armen Dinger blondiert und oxidativ gefärbt. 4 Mal hat das gleiche Stück Haar das so ziemlich Schlimmste gesehen, was man einem Haar antun kann. Die Tage für meine Blondierzombies waren von der Sekunde an gezählt, als sie das vierte Mal Wasserstoff gesehen haben - darüber bin ich mir mittlerweile sehr sicher, auch Olaplex konnte da nichts mehr retten. Es gibt unter Friseuren eine Daumenregel und die besagt, dass man unbedingt vermeiden sollte, ein und dieselbe Stelle an einem Haar zwei Mal zu blondieren. Und wenn sich das nicht vermeiden lässt, ist drei Mal die harte Grenze, ab der man nicht mehr blondieren sollte und sogar einen Kundenwunsch im Falle des Falles ablehnen sollte.
Das hab ich nie so ganz ernst genommen, denn offensichtlich haben meine Haare ja auch so eine Hirnakrobatik wie "ich hab mir die Haare letzte Woche schwarz gefärbt, ich hätt sie jetzt gern Platinblond" überlebt. Joa, überlebt trifft es ziemlich gut :lol: mehr als bloßes Überleben war das, was nach solchen Aktionen von meinen Haaren noch übrig war, auch nicht. Damals brach mir locker die Hälfte meiner Haare ab, heute - 10 Jahre später - zum Glück nur noch die letzten 5-10cm bei denen ich diese Regel mal wieder gnadenlos ignoriert habe.
Vielleicht habe ich sie auch bewusst ignoriert, weil ich dachte, die Haare hätten es gut weggesteckt. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich weiß nur, dass ich dank Olaplex schon zwischenzeitlich schon vergessen habe, dass die Haare eigentlich sehr viel kaputter waren als sie wirkten. In dem Fall hat mich der Trugschluss leider wieder eingeholt.

Noch ein paar letzte Bilder vom Doomsday:
BildBild

Ich ging mit einem sehr komischen Gefühl zu einem neuen Friseur. Ich hatte mich mental auf kinnlanger Bob eingestellt und bereits vorab damit beruhigt, dass dann wenigstens alles Kaputte endgültig weg sei und der NHF-Anteil deutlich größer :lol: auf das Schlimmste vorbereitet quasi und trotzdem fühlte es sich an wie eine schwere, aber dennoch richtige Entscheidung. Da machte mir glücklicherweise die Friseurin einen Strich durch die Rechnung! Denn sie war sehr verständnisvoll, sorgfältig und hat wirklich nur das abgeschnitten, was konkret von Bruch gefährdet war. Sie hat mein Vorhaben die NHF rauswachsen zu lassen für gut befunden und mir ein Kompliment zu der Farbe gemacht :shock: sogar mein erstes Kompliment außerhalb des LHN für die Farbe ... :oops:
Entsprechend glücklich bin ich aus dem Salon herausgestiefelt: NHF Anteil drastisch erhöht, nur das wirklich Kaputte weg, Differenz zwischen den Deckhaarstufen und den längsten Haaren ist nicht mehr so fies groß (kein Shag mehr! Endlich!) und die Haare haben sich bedankt mit einem Glanz wie schon lange nicht mehr:

BildBildBild
Der Schnitt

Und das Beste ... Der Glanz!
BildBild

:verliebt:
Transformation gelungen :D So gut sahen meine Haare (halb)offen schon seit Juli nicht mehr aus.
Abgekommen sind genau 5cm. Damit bin ich nun bei 47cm (bzw. war ich direkt nach dem Schnitt, heutiger Stand sind 48+ :cheer: ) und bei CBL. Wenn das Wachstum jetzt nicht mehr wegbricht, ist bis Weihnachten zwar nicht mehr BSL aber immerhin wieder der Stand vor dem Schnitt drin. Ist vielleicht nicht viel, aber hey: Es wächst wieder! :) Nach zwei Monaten wo alles an Zuwachs wegbricht ist das eine willkommene Abwechslung.

Einen Nachteil hat die Länge aber ...
Damit gehen keine Dutts mehr :shock: und was macht man so, wenn man gefrustet ist, dass man keine Dutts mehr machen kann und grade Geburtstag hatte und niemand einem Haarschmuck geschenkt hat ... ?

Happy birthday to me! Noch mehr neuer Haarschmuck


... denn am meisten macht Haarschmuckshopping Sinn, wenn man grade gar keinen Haarschmuck tragen kann :ugly:
Ja genau. Macht es nicht :lol: Da bin ich ein wenig eskaliert und hab mich quasi selbst beschenkt ... Aber auch nicht wahllos, alles Dinge, die schon länger auf meiner Wunschliste stehen. Es ist auch noch gar nicht alles hier angekommen, weil ein ganz schöner Anteil der Bestellungen nach Russland ging :mrgreen: aber das heißt auch, dass ich hier in der nächsten Zeit öfter mal neuen Haarschmuck präsentieren kann und immer mal wieder etwas zum Freuen im Briefkasten landet. Hat auch was.

Ich zeig euch aber erst mal das, was schon gelandet ist, denn auch deutsche Shops wurden von mir nicht verschont :ugly:

Alpenlandkunst:
Bild
Mag ich ja eigentlich nicht mehr sooo gern ... Ist super für den Anfang, schön günstig, leicht zu stecken. Joa. Es ist wirklich ein super Anfängerhaarschmuck, aber wenn man einmal filigranere Arbeiten wie die von Maple Burl kennt, kommt einem Alpenlandkunst doch eher grob und wuchtig im Vergleich vor :oops:
Doch die zwei Stücke waren mal was komplett anderes als das, was ich sonst so von ALK kenne also bekamen sie eine Chance.
BildBild
Die Farben haben mich so angelacht, nach der zweifarbigen Forke aus dem Wanderpaket hat mich das doch ganz schön angefixt :D Und ja, auch diese Forke ist im Vergleich zu Maple Burl sehr wuchtig und dick ... aaaaber auch viel glatter poliert, als das was ich sonst von ALK hier habe. Durch die Form sitzt sie trotz Wuchtigkeit sehr bequem. Die gefällt mir :)
Die Schraube ist sowieso sehr cool, diese hier ist aus Birke. Die gefällt mir sehr von Haptik und Haltbarkeit her.

Kiehl's Klunker:
Nachdem ich die Titanforken zum ersten Mal auf dem Rheinlandtreffen Anfang September gesehen hab, wollte ich auch unbedingt eine. Extrem leicht, wasserfest und dann auch noch stabil wie sonstwas. Schon faszinierend was so ein zierliches Förkchen aushält :shock:
Bild
Eine in Blau, eine in Lavendel denn allein reist es sich so doof :D
BildBild
Uhhh die fand ich schon beim Anprobieren auf dem Treffen toll. Die Verarbeitung ist einfach absolut spitze! Gleitet super ins Haar, da reißt oder ziept gar nichts und man vergisst auch ziemlich schnell, dass man eigentlich eine Forke trägt :pfeif:

Oh, die wichtige Mitteilung hab ich ja noch gar nicht in diesen Abschnitt miteingebracht: Seit 2 Tagen kann ich endlich wieder dutten :helmut: und die Haare sind wieder gewachsen seit dem Friseurbesuch!
Also ein doppelter Win 8) so kann es gern weitergehen.



So, das war's für's Erste ... There's much more to come :mrgreen:
Cheers!

_________________
Willkommen im Kakaohaar-D-Zug nach Klassik! Genießen Sie die Fahrt.
Start: 38cm » 51cm | 1 c M iii | 12,0 cm | Nächster Halt: APL | Ausstieg in Farbrichtung NHF

Mission Impossible? - Vom Bob zum gepflegten Meter
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2020, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2019, 16:17
Beiträge: 1487
Wooow was für ein Glanz, was für ein Schmuckzuwachs! :D <3
Die Spiralstäbe von ALK sind wirklich toll, da bin ich auch ein echter Fan.
Ich habe schon Sorge gehabt der neue Schnitt könnte dich demotivieren aber das sieht doch richtig schön und gesund aus!
Schön wieder von Dir zu lesen :)

Edit: der Haarkamm ist echt ein Traum!!!

_________________
2a/F/ii ZU ca. 6,5cm
Ziel: weitestgehend schnittfrei und splissfrei bleiben!
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.09.2020, 10:24 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2020, 14:13
Beiträge: 5402
Wohoooooo! :fruechte:
Herzlichen Glückwunsch zum abermaligen Dutt-Erfolg :)

Die große Alpenlandkunst Forke finde ich total schön! Die passt echt super zur Haarfarbe und mMn ist der Topper nicht zu groß, sondern genau passend.
Ich ärgere mich gerade eher, dass eine KPO mit sehr schönem Topper gar nicht so rüber kommt, weil letzterer einfach zu zwergig aussieht. Gnarl. Man will doch auch etwas vom Schmuck zeigen, nech? Da ist ie ALK definitiv ein sehr guter Treffer :)

_________________
The problem with the world is that the intelligent people are full of doubt, while the stupid people are full of confidence. ~Bukowski


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.09.2020, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 1125
Der Fortschritt bei Länge und Schmuck sieht gut aus ^^ Die Spirelli gefällt mir richtig gut, hatte zwischendurch mal eine ähnliche gesehen und an dich gedacht. Und die ganz schlichten KiehlsKlunker Forken kommen farblich klasse raus.


Kein Bruch mehr ist klasse. Neue Zopfquasten fühlen sich so toll an ^^

_________________
November 21: Klassik bei 114 erreicht!
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm und ZQ 7,64
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2020, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2013, 11:15
Beiträge: 274
Hallihallo fraukakao, boah also der Schnitt ist wirklich Hammer geworden! Ich war erst total schockiert von deiner Haarbruchstory. Hab mir immer gedacht, dass Haare wie unsere echt alles aushalten. So kann man sich irren. Blondieren ist halt der Supergau auch wenn man (ich auch) es nicht wahrhaben möchte. Ich klopf hier mal auf Holz, auch wenn meine letzte Blondierung schon länger her ist. Ich weiß ja nicht mehr wie oft meine Längen blondiert wurden. Und ich will mir darüber auch gar keine Gedanken machen. Think positive ... ist die Devise!

Ich gratuliere zum Schnitt und zu einer wirklich tollen Frisörin! Es gibt nicht viele, die freiwillig nur ein wenig bzw. wirklich nur das Nötigste abschneiden. Damit hast du jetzt die perfekte Basis um wieder anzugreifen! Und der tolle Schmuck tut dazu auch sein Übriges! Die Avilee Flügel sind echt DER ABSOLUTE HAMMER!!!! Romantisch, verträumt, tolle Farbe und absolut außergewöhnlich!

Flexis vermehren sich sowieso immer wie die Karnickel. Die darfst du nie im Rudel lassen sonst explodiert die Population im Schmuckschrank. So schnell kannst du gar nicht guggen :kicher:

Bei Skoeldpadda hab ich auch noch mächtig zugeschlagen. Bin gespannt wann die tollen Teile bei mir ankommen. Und außerdem bin ich gespannt was nun aus Russland zu dir auf dem Weg ist 8) .

_________________
INVEST IN YOUR HAIR ITS THE CROWN YOU NEVER TAKE OFF
1c/2a-M-iii
SSS: 70+ cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2020, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 15:24
Beiträge: 1508
Wohnort: ganz im Osten Österreichs
Haartyp: 1c
ZU: 9-10cm
Wow, was so ein 5cm Schnitt ausmacht!!! Viel gesünder aussehend und gleich viel mehr NHF Nähe.
Die letzten Spitzen der blonden Haare sind auch bald verwachsen mit der NHF.
Aber wie in Gottes Namen bekommst du mit 47cm einen Dutt zusammen bei deinem Mörder ZU? Sag mir den Trick, ich mache glaub ich irgendwas falsch :lol: :oops:

_________________
1c/2a, M/C, ZU 9cm
Schnipp schnapp ab!
instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.09.2020, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2014, 13:24
Beiträge: 728
Ich hab deine Haare ja auch in echt erleben dürfen :helmut: Die sind soooo schön, finde das Farbspiel wirkt in der Realität noch mal beeindruckender als auf den Fotos! Und Wahnsinn wie viele Haare du hast! Ich glaube wenn die mal ganz ganz lang sind, hast du mal son eine Prachtmähne wie mein Vorbild (und bestimmt von vielen hier auch) Holistichabits! [-o< Oder wie Rapunzel :verliebt:

Ich denke auch, dass der Friseur Besuch echt gut war! Ab jetzt kann das Turbo Wachstum wieder voll durchstarten! :mrgreen:

_________________
| NHF züchten seit 05.05.21 | Letzter Schnitt 29.07.21 | Schnittfrei durch 2022 | Zurück zur NHF 2022 |

Das Forum Haarhausen ist mein neues Zuhause, vllt lesen wir uns ja dort wieder!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.09.2020, 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 15:39
Beiträge: 415
Wow, du musst ja inzwischen eine riesige Haarschmucksammlung vorweisen können. :shock: :D
Wirklisch schade, das mit dem Haarbruch aber ich kann total gut nachvollziehen, dass man das nicht mit sich rumschleppen möchte und auf lange Sicht keine größeren Schäden riskieren will. Deine Haaren scheint der Schnitt den Bildern nach auf jeden Fall gut getan zu haben und ich drücke dir die Daumen, dass das Wachstum jetzt auch wieder mit größeren Schritten vorangeht nachdem die Altlasten weg sind. :)

_________________
Projekt 2022: Taille knacken und Ramsch aufbrauchen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2020, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2017, 21:37
Beiträge: 1209
Wohnort: Köln
SSS in cm: 51
Haartyp: 1b?M
ZU: 12cm
Und schwupps, schon wieder ein Monat rum ... Danke, dass ihr trotzdem noch hier seid :knuddel: Vollzeit arbeiten und Klausurphase haben ist eine blöde Kombination für die verbleibende Freizeit. Ein Glück ist das jetzt für's Erste vorbei.

K O M M E N T A R E


Danke, liebe Hagebutte! :) Ich freue mich auch immer, Neues von dir zu lesen auch wenn du da viel fleißiger bist als ich :D Mit dem (mittlerweile nicht mehr ganz so) aktuellen Thema mit deiner KPO kann ich den Gedanken sehr gut nachvollziehen, Phoenix. Und danke! :knuddel: Dutten können ist schon eine sehr praktische Sache. Spirelli :kicher: Der Name gefällt mir, siorez. Die ist sogar von dir oder besser gesagt deinem schönen blauen Spiralstab inspiriert :D Danke dir, liebe zwergerl! Ja das dachte ich auch immer, vor allem auch mit dem ganzen Pflegechichi :oops: aber schön auf den Punkt getroffen, so kann man sich irren und Blondieren ist definitiv der Supergau, selbst für so vermeintlich unverwüstliche Haare wie unsere. Deine Skoeldpadda Auswahl gefällt mir ausgesprochen gut! Vielen Dank, marissa :knuddel: und mein Dutt mit Mörder-ZU Geheimnis heißt "Zufallstreffer" :ugly: einfach immer weiter probieren, irgendwann hält mal was auch wenn's nur 1/10 ist :kicher: Ich hoffe das gibt sich noch mit mehr Länge. Ohhhh ein Vergleich mit Holistichabits :shock: :oops: Danke, Katzendiebin, da werd ich echt glatt rot. Das wär natürlich ein Traum, wenn meine Mähne auch mal nur annähernd so wird wie ihre. Der Friseurbesuch hat sich als erfolgreich bewiesen, Wachstum ist wieder da und Bruch ist weg :yess: Erwischt, Gwent, die habe ich mittlerweile wirklich :kicher: Ich habe langsam das Gefühl, dass ich mit der Vielfalt mögliche Langeweile mit meinen Haaren kompensieren möchte, das was ich früher mit dem vielen Färben erreicht habe :lol:

I N H A L T


In der Zwischenzeit ist viel und irgendwie doch nicht so viel passiert. Meine letzten bestellten Haarschmücker sind endlich angekommen, ich wurde zum Produkttester für eine neue Haarpflegeserie auserkoren und ansonsten wächst und gedeiht es auf meinem Kopf ganz friedlich, wenn auch mit Komplikationen.

Neuigkeiten aus Haarschmuckhausen
Plötzlich Prinzessin Produkttester ... L'Oréal Serie Expert Pro Longer im Test
Es wächst und gedeiht wieder mit Hindernissen

Neuigkeiten aus Haarschmuckhausen


Die Versandzeiten aus Russland und der Ukraine sind echt kein Scherz. Nur sitzen dort halt sehr talentierte Schnitzer ...

Als ich den letzten Beitrag verfasst habe, waren noch gar nicht alle Mitte September bestellten Haarschmücker bei mir. Am längsten hat hier mit fast 6 Wochen der Versand aus der Ukraine gedauert, ich hatte zwischenzeitlich schon Sorge, dass es gar nicht mehr bei mir ankommt. Das Warten hat sich aber sehr gelohnt wie ich finde :D

Darf ich vorstellen: Die Schnitzkünste von Aleksey Cherezov!
BildBild
BildBild

Und noch ein Tragebild von 8 Uhr morgens entsprechend mit Blitz:
Bild

Den Shop hatte mir Etsy irgendwann mal als Zufallstreffer vorgeschlagen und ich hab ihn abonniert, die Schlange hatte ich schon eine Weile in meiner Favoritenliste, denn die ist einfach eine süße kleine Boop Noodle <3
Um ein lustiges YouTube Video über die Einteilung von Schlangen zu zitieren: "But if you love snakes they are boop noodles. Look at that cute snoot! Deserves a boop!"
Mitte September kam dann noch der Eisvogel frisch in den Shop in der passenden Größe und dann war's einfach vorbei :ugly: den fand ich auf den Shopbildern schon so schön. Und ich wurde nicht enttäuscht, die Details sind einfach klasse. In beiden Stücken steckt wirklich viel Liebe und Arbeit drin, das merkt man auf den ersten Blick. Besonders faszinierend finde ich die Schlange, jede einzelne Schuppe ist wirklich ins Holz geschnitzt :shock: Wahnsinn, was da für ein Aufwand hinter stecken muss. Zugegeben, die Schuppen erschweren natürlich schon ein wenig das Stecken. Deshalb ist auch ganz gut, dass sie nicht den kompletten Stab bedecken. Der Eisvogel ist für den riesigen Topper überraschend gut ausgeglichen, das könnte aber auch an der riesigen Forke liegen, auf der er sich befindet. Gesamtlänge 18cm und Nutzlänge 12cm, klingt jetzt nicht nach übermächtig viel aber die Zinken sind gefühlt locker doppelt so breit und dick wie die von meinen Maple Burls in gleicher Nutzlänge.

Also: Wunderschön! Aber Achtung: Schon sehr sehr mächtig, so eine hübsche Schnitzerei braucht eben seinen Platz und sein Gegengewicht. Sieht man aber auch (hoffentlich) auf den Fotos.
Ein Tragebild von der Schlange bleibe ich euch leider noch schuldig, dazu später noch mehr ... :oops:

Noch mehr Schnitzkünste von WoodberryArt!
Evgeniy ist ja hier im Forum bereits bekannt :D Nachdem ich auf einem Treffen den tollen meeresgrünen Oktopus von der lieben Rocketwitch bewundern durfte, wollte ich auch unbedingt etwas von WoodberryArt ergattern. Die Auswahl fiel mir sehr schwer, denn der gute Mann hat wirklich viele tolle und einzigartige Forken in seinem Repertoire! Und dann kam ich noch auf die Idee, ihn auf Instagram anzuschreiben ... Ohweh :lol: das endete in einem super freundlichen Gespräch mit Evgeniy, einem Rabattgutschein für mich und dem Kauf einer Forke und eines Stabs, die bis dahin noch gar nicht in seinem Etsy Shop veröffentlicht waren.
Also wenn man Rabatt und Produkte vor Veröffentlichung erwischen will: Gute Idee!
Wenn man Geld sparen wollte, indem man etwas nicht kauft: Blöde Idee :ugly:

Es wurden diese zwei hübschen Meeresbewohner:
Bild
BildBild

Zu meiner Begeisterung inklusive der Aufbewahrungssäckchen aus Leinen und einer netten Postkarte aus Nischni Novgorod. Und das in nur 3 Wochen aus Russland :shock: das war wirklich flott. Auch hier steckt unglaublich viel Liebe zum Detail in den Schnitzereien, wobei diese beiden Kollegen im Gegensatz zum Eisvogel hinten glatt sind. Kann man jetzt als Vor- oder Nachteil sehen, Vorteil: Verfängt sich nicht mit der Rückseite in Frisuren, Nachteil: Ist halt keine vollständige "3D-Figur". Find ich nicht so schlimm, in erster Linie sehen sie getragen nämlich trotzdem schön aus:
BildBild

Der kleine Wal fühlt sich als Wellenreiter ganz wohl würd ich behaupten :D für den Seedrachen muss ich aber noch eine adäquate Frisur hinbekommen, der kommt mir so noch nicht gut genug zur Geltung.

Es geht weiter mit - Überraschung - Maple Burl!
Bild
Die beiden linken Forken und die Ohrringe waren COs, die drei daneben hab ich schon länger beobachtet und so sind sie mir ins Körbchen gehüpft :D

Ganz links wurde von meiner Emerald Baby Burl inspiriert, die Farbe finde ich so schön, da wollte ich unbedingt eine in groß von haben :D Dazu passende Ohrringe. Der Dreizinker mit den Öhrchen/Hörnchen soll der große Bruder meiner Überraschungs-CO von Igor sein, der nach wie vor so ziemlich meine Lieblingsforke ist. Der Dreizinker ist etwas dicker gearbeitet und damit für eine Maple Burl ungewohnt dick, gefällt mir dennoch ganz gut. Die anderen drei bedürfen keiner weiteren Erklärung, die waren halt im Shop und ich fand sie schön :D Damit haben nun meine ersten Vierzinker Einzug gehalten!

Handling der Vierzinker: Ist für mich ja ein neues Gewässer. Etwas ungewohnt, die brauchen natürlich schon größere Schlaufen und überhaupt sind Schlaufen grade eher ein Problem für mich :? Aber ich hab etwas getrickst und die Zinken mit durch die Haare der Schlaufen gesteckt und dadurch sitzen und halten sie sehr gut, sogar besser als alles andere aktuell. In die Öhrchen-Optik hab ich mich einfach voll verguckt, die finde ich so süß :D

Ein paar Tragebilder...
BildBildBildBild

Auch mal was aus Deutschland und ebenfalls ganz neu als Hersteller für mich: Mellow Hairsticks!
Bild
Farbe "Morgentau" in Solid Large, "Erdbeer-Lavendel" in Slim Large und "Mamba" in Solid Large
BildBildBildBild

Und mein lieber Scholli, mit Solid Large meint die liebe Miriam auch wirklich Solid Large :lol: Sofern ich nicht zu doof zum richtig messen bin, hat zB der Mamba an seiner dicksten Stelle stolze 5cm Umfang :shock: Trotzdem (oder grade deshalb) sitzen diese Stäbe super bequem und ich hab trotz Acryl endlich mal keine Angst, etwas beim Stecken versehentlich kaputt zu machen.

Vernünftige Tragefotos bleibe ich euch leider noch schuldig, bis auf eine Ausnahme:
BildBildBildBild
Seht ihr mein Problem auch von Foto zu Foto mehr? :oops:

Und ta ta taaaaa die Ausnahme:
Bild
Mir ist ein LWB gelungen :shock: :helmut:
Und nein, dieser Versuch ist alles, nur nicht reproduzierbar :lol: Ich glaube das war ein Once in a Lifetime Glückstreffer. Naja. Mein erster LWB, da isser. Gefällt mir ja schon die Optik, jetzt müsste ich das nur noch ein weiteres Mal hinkriegen...

So, einen Hersteller hab ich noch in der Tasche :mrgreen:
Im letzten Beitrag habe ich euch versehentlich etwas vorenthalten: Makramee Haargummi COs von Jemi Loca!
Bild
Einmal Grün mit Unakit und Blau mit sehr dunklem Labradorit. Ich muss sagen ich kann den Hype um diese hübschen Haargummis hier gut nachvollziehen, sie sind echt mega schön! Nur sehr viel kleiner, als ich gedacht hatte :lol: Nein, kein Fall von Haarnorexie bei mir, aber irgendwie unterschätze ich nach wie vor, dass meine Haarmasse im Vergleich halt einfach ... groß ist. Ich hatte die Haargummis nämlich eher in einer Größe für Pferdeschwänze eingeschätzt, dabei sind die viel eher für Zopfquasten gemacht. Ups. Egal, schön sind sie trotzdem und Zöpfe mach ich auch gern, also alles supi.

Einmal beide in Half-Ups, einmal in einem verunglückten Warrior-Braid-Versuch :oops: und in einem zerzausten Holländer nach dem Autofahren:
BildBildBild

Abschließende Worte zum Shopping-Marathon
Mein Gott, geht die Frau denn nur shoppen? Eh. Diese Frage möchte ich nicht beantworten?! :kicher:
Nein, normalerweise nicht so. Ich glaube da haben monatelanger Frust, überwundene Arbeitslosigkeit und unerhoffter Geldsegen eine komische Kombination gebildet, die zu mehr Haarschmuck geführt hat anstatt zu vernünftigeren Ideen wie mehr Geld auf's Sparkonto. Dafür habe ich nun selber das Gefühl, dass die Sammlung aktuell ziemlich rund ist und mir einige längere Wünsche erfüllt. Hat ja auch was für sich. Die zwei letzten erfüllten längeren Wünsche von Orangerium waren kürzlich endlich in einem guten Sale und befinden sich noch auf dem Versandweg. Trotzdem gibt's jetzt mit zwei Ausnahmen für's Erste einen Kaufstopp. Einerseits trifft sich das ganz gut, denn es steht eh das Weihnachtswichteln an. Andererseits habe ich grade auch erstmal genug Haarschmuck, für die Markenchallenge habe ich mal durchgezählt und mit den beiden Orangerium Stäben sind es ganze 94 Stücke :shock: das ist ganz schön viel geworden, aber ich hab das Gefühl ich brauche diese Abwechslung und Auswahlmöglichkeit aus vielen verschiedenen Stücken auch, weil ich mich sonst sehr schnell mit meinen Haaren langweile. Früher? Habe ich wohl genau das mit dem Färben meiner Haare kompensiert. Ich brauche einfach die Abwechslung und eben das spiegelt sich auch in meiner Haarschmucksammlung wieder. Mit dem Kaufstopp habe ich allerdings nicht das Gefühl, dass ich mich damit zu irgendwas zwingen müsste. Die Sammlung kommt mir grade sehr vollständig vor und bis auf ein paar letzte Besonderheiten reizt mich auch grade nichts zu weiteren Käufen.
Und die beiden Ausnahmen? Von WoodberryArt habe ich noch einen Rabattgutschein und Lillarose hat im November noch den berühmt-berüchtigten Black Friday Sale mit Flexis, die man regulär nicht mehr bekommt. Ich halte mir offen, ob ich da noch etwas kaufe und lasse das einfach mal auf mich zukommen. Bei WoodberryArt habe ich durchaus das ein oder andere Stück auf meiner Etsy Wunschliste stehen und der Gutschein ist auch verlockend, aber ich warte erstmal ab. Wenn nicht, dann nicht. Ich mach mir da keinen Stress drum und bin einfach nur froh, dass meine viele Arbeit Früchte trägt und ich das nun so frei entscheiden kann :)

Plötzlich Prinzessin Produkttester ... L'Oréal Serie Expert Pro Longer im Test


Da hat mich L'Oréal ganz schön überrascht oder die haben einen verdammt findigen Kollegen in der Marketingabteilung...

Ich bestelle meine ganzen Friseurprodukte regelmäßig bei einem großen Online Händler für Friseurbedarf und in ihrem Newsletter kommen immer mal wieder Aktionen, in denen man sich als Produkttester bewerben kann. Sprich: Man bekommt kostenlos Produkte zugeschickt, die noch nicht oder grade ganz frisch auf den Markt gekommen sind und darf sie testen. Keine weiteren Bedingungen. Klar steht im entsprechenden Schreiben, dass sie sich sehr über eine Rezension auf ihrer Website freuen würden, da steht aber auch, dass das kein Muss ist. Irgendwann 2019 habe ich mich wohl mal als Produkttester eingetragen und natürlich nicht damit gerechnet, dass ich je ausgelost werde :lol:
Und da sind wir dann Mitte September 2020, pünktlich zu meinem Geburtstag, und es flattert eine Mail herein, dass meine neuen Produkte zum Testen an mich versandt wurden. Well!
Es handelt sich um eine Produktreihe, die frisch auf den Markt gekommen ist. Sie richtet sich an ein Klientel mit dem Ziel, die Haare länger wachsen zu lassen durch Aufrechterhalten geschädigter Längen. Deshalb auch meine Anmerkung, dass evtl. die Marketingmenschen von L'Oréal einen sehr findigen Kollegen haben :lol: auch wenn ich bezweifle, dass ich absichtlich wegen meiner Forenaktivität hier ausgelost wurde. Oder doch? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht (und wenn ja fände ich es irgendwie gruselig, schließlich schreibe ich ja hier nicht unter meinem Realnamen). In Summe bin ich aber dennoch kein Influencer und kann euch hier wie gewohnt meine ungeschönte Meinung präsentieren, auch wenn ich diese Produktreihe kostenlos erhalten hab :)

Wem das zu viel Geschwafel ist hier die ultimative Abkürzung zu meinem Fazit: viewtopic.php?f=21&t=31743&p=3511437#p3511440

Und hier die Fassung mit Geschwafel :mrgreen:
Seit Mitte September teste ich also fleißig die Produkte der genannten Reihe für mich und auch für euch, zwischendurch mit einer Seifenwäsche und einer Wäsche mit dem altbewährten Kérastase Resistance abgewechselt, um Vergleichswerte zu haben. Jetzt, nach fünf Wochen Testen, kann ich auch endlich ein sinnvolles Fazit dazu abbilden. Beachtet aber, dass ich die Reihe immer als Ganzes verwendet habe, was natürlich eine Aussage über die einzelnen Produkte schwieriger macht. Alle genannten sind von der Reihe "L'Oréal Professionell Serie Expert Pro Longer", die Reihe muss sich dem direkten Vergleich mit Produkten der Kérastase Resistance Reihe stellen, das ist also mein Vergleichswert.

Shampoo: Es glitzert. Was zur Hölle. Warum muss ein Shampoo glitzern?! Das gab direkt erstmal einen Minuspunkt wegen Unnötigkeit :lol: Ansonsten ist die Konsistenz etwas flüssiger und weniger ergiebig als die Konkurrenz. Verteilen ließ es sich entsprechend ziemlich gut, der Verbrauch ist halt trotzdem etwas höher. Der Duft ist dezent und nicht so aufdringlich, verfliegt auch ziemlich schnell. Reinigungswirkung ist für mich genau richtig, bekommt mein (Prewash-)Öl aus den Haaren raus und die Kopfhaut ist danach dennoch entspannt und juckt nicht. Großer Pluspunkt! Preis-Leistung ist für Friseurbedarf-Shampoo im Rahmen, spielt preislich in einer Liga mit Kérastase.

Spülung: Keine weltbewegende Spülung. Macht solide, was sie soll (nämlich die Schuppenschicht am Ende der Waschorgie verschließen und Klett verhindern ohne zu beschweren) aber haut mich nicht vom Hocker, da sind meine bisher getesteten Friseurbedarf Spülungen mindestens auf dem selben Level, sogar die deutlich günstigere (rund 1,50€ pro 100ml) OGX Spülung kommt schon nah dran. Für die Leistung ist sie einfach unverschämt teuer (fast 8€ pro 100ml) und es gibt sie bisher nur in der 200ml Größe, was natürlich auch mit den hohen Preis pro 100ml mitverursacht (Friseurbedarf ist im Dutzend billiger). Für mich super unpraktisch, denn abseits der "Deluxe"-Routine mit Kur bei jeder Wäsche die ich grade fahre, wasche ich am liebsten CWC und da sorgt eine kleine Condi Packungsgröße einfach für unnötig viel Müll und höhere Kosten als seine Geschwister in der (ansonsten eher unpraktischen) 1000ml Familienflasche.

Maske/Kur: Ähnlich wie bei der Spülung. Nicht weltbewegend, aber tut was sie soll. Macht die Haare etwas weniger flutschig als die direkte Konkurrenz, preislich ist sie ok und spielt auch in einer Liga mit Kérastase.

Leave-In: Da bin ich etwas zwiegespalten. Die Konsistenz ist viel flüssiger, als ich es von Leave-Ins gewohnt bin und entsprechend erwischt man viel zu schnell viel zu viel Produkt. Getestet habe ich es auf trockenem Haar, da war besagtes Zuviel direkt doof, weil es mir Klätsch verursacht hat. Die Folgetests fanden dann auf feuchtem Haar nach dem Waschen statt, weil ich dachte "was hab ich zu verlieren". Siehe da: Die Haare saugen es so weg und scheinen es sehr zu mögen! Aber nur auf feuchtem Haar :gruebel: das hatte ich auch noch mit keinem Leave-In, egal welcher Marke. Seltsam. Im Endeffekt scheint es eine gute Wirkung auf meine Haare zu haben, das Ergebnis kann ich schließlich nur im Gesamten beurteilen, weil ich ja alle Produkte gleichzeitig anwende. Preislich auch in einer Liga mit Kérastase.

Als Gesamtpaket: Blöd, dass ich die Produkte als Reihe teste, denn jetzt weiß ich leider nicht, welches davon mir diese Haare beschert :lol: Die Haare werden als Ergebnis von diesem Gesamtpaket genau so, wie ich sie haben will:
Seidig, weich, glänzend. Kein Verkletten, keine trockenen Spitzen. Nix. Ich brauch nichtmal mehr Öl nach dem Fönen.

BildBild
Abends nach dem Waschen im Blitzlichtgewitter und einmal bei Tageslicht. Du weißt, dass dein Waschergebnis gut war, wenn die erste Intention ist "das muss ich für mein Tagebuch fotografieren!" und der Freund kommentiert: "Boah, sind deine Haare heute weich." :D

Das Ergebnis hat mich doch echt überrascht, da ich die einzelnen Produkte nicht als hervorstechend gut empfunden hab. Naja. Das Ergebnis hält natürlich nicht die ganzen 4-5 Tage bis zur nächsten Wäsche an, ich helfe jeden Tag morgens und abends im ramponierten Deckhaar und den restlichen kaputten Spitzen mit Haarcreme (Kérastase Nutritive Crème Magistral) und schützendem Siliserum (Kérastase Resistance Serum Therapiste) nach, das trägt sicher auch seinen guten Anteil zum Ergebnis bei. Dennoch zeigt mir die Vergleichswäsche bei ansonsten gleichen Bedingungen (also Haarcreme, Serum,...) mit den Kérastase Resistance Produkten den Unterschied auf und das ist das seidig-glänzend Gefühl. Nach einer Kérastase Wäsche fühlen sich meine Haare "gestärkt" und die Längen etwas griffiger an, definitiv weniger glänzend aber gekräftigt. Das kräftigende Gefühl fehlt mir komplett bei der Pro Longer Series, dafür wird es halt seidig, fluffig, glänzend ... Keine Frage, die Haare werden davon echt schön und sehr flowy. Die B-Seiten sind eben jenes "flowy", denn mein rauswachsender Pony lässt sich nach einer Wäsche damit zB so gar nicht mehr bändigen und fliegt mir fluffig, seidig, beschwingt ins Gesicht :lol: und als weitere B-Seite sehe ich den Preis und die ungünstigen Packungsgrößen. Vielleicht gibt sich das ja irgendwann noch, die Reihe ist ja wirklich noch neu auf dem Markt. 200ml für Spülung finde ich jedenfalls definitiv zu wenig.

Abschließendes Fazit: Sehr vielversprechend! Heiliger Gral? Nah. Ich weiß nicht. Ich bin sehr zurückhaltend damit den auszusprechen, dafür muss ein Produkt oder eine (Wasch-)Methode mich schon wirklich aus den Latschen hauen. Vielleicht komme ich ja eines Tages nach mehr Testen darauf zurück, bis dahin suche ich weiter ob es noch was Besseres gibt (und vielleicht auch für ein besseres Preis-Leistungsverhältnis). :)


Es wächst und gedeiht wieder mit Hindernissen


Nach dem notwendigen Haarschnitt bricht es nicht mehr und wächst und gedeiht wieder, trotzdem hat es leider nicht nur Vorteile.

Gnah. Das ärgert mich wirklich und nervt mich jeden Tag auf's Neue. Meine Haare sind grade so schön wie lange nicht und ich möchte sie genießen, indem ich die schönen Haare in noch schönere Frisuren mit wieder schöneren Haarschmückern unterbringen will! Und was ist? Meine Haare wollen nicht. Meh!

Erstmal die guten Nachrichten:
- Sie haben zwischen dem 04.09. und 01.10. 2cm zugelegt und sind jetzt wieder bei 49cm! :cheer:
- Es gibt einen Haufen Neuwuchs mit Länge meiner NHF und sie werden mehr
- Die Kante ist jetzt wirklich sehr voll

Und die schlechten Nachrichten:
- Volle Kante macht Dutt wickeln noch schwerer, als es für mich eh schon ist
- Sie sind einfach zu viele für ihre Länge, um Dutts hinzubekommen
- Weiche, seidige Haare flutschen auch schneller aus Frisuren heraus

Tja, und genau deswegen gibt es hier heute noch keine Tragebilder von allen neuen Haarschmückern. Ich krieg nämlich keine hin. Wenn eine Frisur gelingt, ist das ähnlich wie bei dem gelungen LWB ein absoluter Glückstreffer :lol: Aber wehe, ich justiere an dem gelungenen Versuch noch irgendwas nach oder versuche, ihn neu zu stecken - dann ist's vorbei und nichts klappt mehr. Um weiterhin den Kloster Wegsteck Regeln Folge zu leisten, wird es dann ein Wurschteldutt mit Invisibobble und das wurde es in letzter Zeit wirklich oft. Irgendwie ist das echt deprimierend, so viel schöner Haarschmuck und ich kann ihn nicht tragen. Meine Haare sind so schön wie nie aber nichts funktioniert. Was ist das für eine blöde zweiseitige Medaille? :? :(

Und was mache ich dagegen? Das einzige was wirklich dagegen hilft ist nichts tun und wachsen lassen. Mit mehr Länge wird das besser werden, darüber bin ich mir sicher und wenn die volle Kante bis dahin sogar bei mehr Länge so existiert wie jetzt, kann ich darüber sehr glücklich sein. Ehmja gut, bin ich ja jetzt grade eigentlich auch schon, aber ihr wisst schon, lässt sich halt nicht mehr dutten :oops:
Was gegen den Wurschteldutt-Frust hilft? Ich glaube ich muss mich einfach mal wieder zum Flechten aufraffen, das ist in letzter Zeit unter dem Stress Vollzeitjob + Klausuren ganz schön untergegangen, weil es frisurentechnisch nur noch dem Motto: Hauptsache schnell und Haare spitzenschonend aus dem Weg! folgte. Zusätzlich bin ich noch der Haarschmuck Markenchallenge beigetreten, hoffentlich, um meine Motivation zum Hochstecken und weiter probieren wieder zu steigern :) Aktuell ist es morgens nämlich eher so: Ich versuche jegliche Wickeltechnik, die mir in den Sinn kommt und wenn nach 10 Minuten immer noch nichts geklappt hat, ärgere ich mich über die verstrichene Zeit und mache einen Wurschteldutt :oops:

Keine Bange, ich bin nicht nur gefrustet mit den Haaren. Dafür gibt's grade zu viele schöne Eigenschaften meiner Haare, wie zB dass sie so schnell wachsen, dass die NHF schon an meinen Wangenknochen im Deckhaar und in der Unterwolle an der Schulter angekommen ist, dass sie so pflegeleicht und in gutem Zustand sind wie seit Jahren nicht ... All das ist doch ganz schön verheißungsvoll und motiviert sehr zum Weitermachen. Die Reise lohnt sich jetzt schon wie ich finde :)

Darum zum Abschluss noch ein schönes Bild meiner Haare, topaktuell von gestern und auch gut zu sehen: APL rückt in erreichbare Nähe! :cheer:

Bild

Und noch ein Bild frisch nach der Wäsche auf der Suche nach besserer Blitzverteilung :ugly: mit Kopf in den Nacken ... Träumen darf man ja :D

Bild

Das wär dann nach etwas über 1,5 Jahren Tagebuch um den Meter zu erreichen endlich mal APL (also knapp 20cm Zuwachs seit meinem Startschuss) - gefühlt knabbere ich schon viel zu lange an diesem ersten Ziel herum und es wird Zeit, das zu überwachsen! Minus Altlasten sollte das gut gehen sagt mir mein Gefühl. Los Haare! Turbowachstum!!! :D
Und der Titel meines TBs hätte 2019 auch lauten können: fraukakao steht sich selbst im Weg. Gut, dass wir nicht mehr 2019 haben.



Danke, dass ihr wieder dabei wart :) Cheers!

_________________
Willkommen im Kakaohaar-D-Zug nach Klassik! Genießen Sie die Fahrt.
Start: 38cm » 51cm | 1 c M iii | 12,0 cm | Nächster Halt: APL | Ausstieg in Farbrichtung NHF

Mission Impossible? - Vom Bob zum gepflegten Meter
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.10.2020, 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2017, 12:51
Beiträge: 404
Wohnort: Rheinland
SSS in cm: 100
Haartyp: 1c F-M ii
ZU: 6,4 ohne Pony
Da ist ja richtig viel bei dir passiert! Deine Haarschmucksammlung ist ja mal der absolute Hammer! :shock:
Da sind so viele schöne neue Stücke dazu gekommen. Vorallem die Schlange von Aleksey Cherezov hat's mir angetan! *boop* Magst du mir bitte den Link zum Shop geben? Da muss ich mal schauen. :oops:

Glückwunsch zum LWB! Der wird sich bestimmt noch mehrfach blicken lassen, ist am Anfang manchmal ein wenig scheu. ;)
Vielen Dank für den Produkttest. Ich finde das immer spannend und ich hole mir gerne von dir Inspiration zu verschidenen Produkten zum ausprobieren. Aber diese Reihe werde ich wohl auslassen. Zudem ich mich gerade selber an Seifen ausprobiere.

Wie legen deine Haare dieses Turbowachstum hin? Ich will auch!!! :lol:
Schön, dass es bei dir wieder voran geht und APL nicht mehr weit ist. Bald bist du schneller bei BSL als du gucken kannst.

_________________
[x]BSL; [x]Taille; [x]Hosenbund; [x]Steiß
Geht nun den Weg in Richtung NHF...
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 15 - 18 - 21 - 24


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.10.2020, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.09.2020, 19:33
Beiträge: 561
SSS in cm: 69
Haartyp: 2cFii
ZU: 6,4
Pronomen/Geschlecht: -/they/sie (they)
Deine Haare sind der Hammer! 2cm im Monat sind wirklich ein Turbo-Wachstum. Über deine 12cm ZU staune ich immer wieder. Das sieht so toll aus. Tut mir leid, dass es das Frisieren so verkompliziert.

Der LWB ist super!

Deine Sammlung ist einfach nur anbetungswürdig. Ganz, ganz toll. Ich freue mich jedes Mal, wenn du hier neue Bilder postest. :D

_________________
Ziel: Auf zur optischen Hüfte mit rauswachsender NHF. Aktuelle Länge: Optisch zwischen APL und BSL. (Glatt gezogen fast Midback.)
Hier geht es zu meinem persönlichen Projekt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2020, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 15:24
Beiträge: 1508
Wohnort: ganz im Osten Österreichs
Haartyp: 1c
ZU: 9-10cm
Hej wow, je mehr man deine NHF sieht, desto satter wirkt sie- das wird ein total sattes braun mit megadicken Haaren! :verliebt: Wenn die mal ganz da ist und die Haare dann noch länger werden, wirst du sehr sehr sehr viele (positive) Neider haben ;)
Da ist ja einiges an Flexis dazugekommen. Jetzt kannst du spielen

_________________
1c/2a, M/C, ZU 9cm
Schnipp schnapp ab!
instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.10.2020, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2017, 21:37
Beiträge: 1209
Wohnort: Köln
SSS in cm: 51
Haartyp: 1b?M
ZU: 12cm
Das wird jetzt ein sehr kurzer Eintrag, aber das muss ich euch eben mitteilen:

Tja, also was bei der Pro Longer Series - die ich ja grade teste - für die schönen Haare sorgt, ist wohl ganz eindeutig die häufige Anwendung einer Haarmaske (bei jeder Wäsche). Heute habe ich mal nur mit Condi und Shampoo nach CWC gewaschen, weil ich nicht so viel Zeit hatte. Schon beim Einschäumen fühlte es sich obendrauf auf dem Deckhaar komisch hakelig an, dabei habe ich genau so geschäumt wie sonst auch.

Jetzt beim Auspacken aus dem Seidentuch war das Deckhaar vorne extrem verknotet und ich hab mich gar nicht getraut das zu entwirren, weil das Deckhaar eh so empfindlich ist. Dank Fön auf lauwarm und Hitzeschutz hat sich das Knotenproblem wortwörtlich von selbst gelöst, mein Deckhaar ist trotzdem noch immer pupstrocken. Mein Spiegelbild hat mir dennoch einen Schock verpasst! Mein hellblondes Babyhaar an der Stirn ist einfach abgebrochen! Kerngesundes, nachgewachsenes Haar, das halt etwas feiner ist als der Rest auf meinem Kopf :shock: eine ganze Haarsträhne, so dick wie mein Daumen, einfach weggebrochen. Holy Makkaroni.
Shampoo + Condi allein ohne die Maske sind damit für meine Haare definitiv viel zu wenig pflegend, so viel steht fest, und das gilt sogar für mein naturbelassenes Haar, was eigentlich sehr sehr sorglos ist und so ziemlich alles dankbar annimmt und trotzdem glänzt. Ich bin grad noch etwas sprachlos :lol: und mit Kur/Haarmaske schöne Haare kriegen ist jetzt keine Leistung ... Das können Kerastase und Redken definitiv besser bei mir, selbst mit OGX Condi, damit war CWC nie ein Problem.

Oof! Ich staune. Was für ein Sonntag :lol: stay tuned, Fortsetzung folgt sobald ich Zeit hab ...

_________________
Willkommen im Kakaohaar-D-Zug nach Klassik! Genießen Sie die Fahrt.
Start: 38cm » 51cm | 1 c M iii | 12,0 cm | Nächster Halt: APL | Ausstieg in Farbrichtung NHF

Mission Impossible? - Vom Bob zum gepflegten Meter
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.10.2020, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2016, 13:03
Beiträge: 665
SSS in cm: 89
Haartyp: 2aMii
ZU: 5,6
Das geht mir aber ähnlich, mit anderen Produkten natürlich. CWC mit Shampoo und Condi macht mir auch nicht unbedingt sich weich anfühlende Haare. Wenn ich als 2. C dann eine Maske nehme, sind sie zuverlässig weich. Allerdings wollen sie hinsichtlich der Produkte Abwechslung haben, sonst hakt es wieder im wahrsten Sinne des Wortes.

Oder hast du Produkte, bei denen CWC mit Condi zuverlässig gute Ergebnisse liefert?

_________________
Aktuelle Länge SSS: 30.5.22 - 91,5 cm

PP: Maskentanz61 - 2022 - wo ist terminal length?
GP: Gemeinsam zur Steißlänge ab 2020
GP: "Fairy-Club" - für alle die fairytale ends haben o. wollen

Die Liebe bleibt ... ❤️


Zuletzt geändert von Maskentanz61 am 25.10.2020, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 378 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de