Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 10.12.2022, 10:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.07.2022, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Ein erneuter Versuch ein PP zu eröffnen :)

Seid gegrüßt! Ich bin Tomytomy und reise mit Haartyp 2b/c 3a erstmal Richtung BSL. Die letzte Hürde war es, die Blondierung mit einer Hellbraun-Intensivtönung zu verabschieden.

Längentechnisch je nach Lockigkeit Schulter oder eben etwas länger.

Pflege würde hier den Rahmen (Ramen, haha) sprengen, darauf werde ich eher in meinen Beiträgen eingehen


Liebe Grüße,freue mich auf munteren Austausch :P :)

_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Zuletzt geändert von tomytomy am 20.07.2022, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.07.2022, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Sodele hier Mal ein paar Bilder *Edith läuft kopfschüttelnd weg*

Vor der Tönung:



Jetzt:





Ich benutze am liebsten Sachen, die toll riechen obwohl ich ganz genau weiß dass ich mir die Inhaltsstoffe etwas näher anschauen sollte. So ähnlich wie der Einkauf im Asia Shop, Glutomat schmeckt eben geil und Silikone machen die Haare weich. Beides ist für den Dauergebrauch fragwürdig - ebenso für die Gesundheit. Am Ende siegt die Stimme der Vernunft, nennen wir sie einfach Mal Sieglinde und diese ermahnt, erst alles brav aufzubrauchen. Beim Einkauf im Asia Shop bleibt Sieglinde draussen. Soviel negative Energie kann ich echt nicht gebrauchen.Da ich überwiegend vegetarisch esse, nehme ich Supplemente. Edith hat die Pflegemittelliste und Pflegevorgang separat aufgelistet und diese nach Haarlänge/Zustand zu aktualisieren

So, nüchterne Ausgangslage ist geschildert. Ich bin ein Fan von einer gelassenen Herangehensweise.
Ziele am 6.8.22 nochmal konkretisiert :)

Ziele, langzeit

-Etappenziel BSL -> ich rechne mit Sommer 2023
-Endziel Midback und Ende des PP und für mich offizieller Beginn als Langhaar
-Färbefrei bleiben
-Schonende, toll riechende Pflegeprodukte für mich finden

Strategie:

-Schneidefrei bis Juli 2023

- Haare möglichst zulassen bis BSL erreicht ist (mit der frommen Unterstützung vom Kloster Wegsteck :P und Scrunchies! Habe ich schon erwähnt dass ich die Dinger liebe?! Nein, ich mochte die vor dem 90er-Hype schon :mrgreen:

- Ohne Färberückfälle das Jahr 2022 beenden! Wehmutige Kommentare wie schön das helle Blond gewesen ist weiterhin ignorieren; kein Blond ist so schön wie lange, gesunde Haare 8) Eine ganz tolle Unterstützung ist mein Mann, der immer etwas liebes zu sagen hat, egal wie ich aussehe. Er durfte übrigens den "letzten Schnitt für lange Zeit" vollziehen :D

-Weiterhin keine Hitze

-Weiterhin kein Trockenbürsten

- Stand 48 SSS August 2022
Nächstes Längenupdate : 15 September.




:)

_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Zuletzt geändert von tomytomy am 06.08.2022, 19:23, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2022, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
** Pflegemittelliste**

[]color=#008040]Balea natural beauty Shampoo mit Hibiskus Extrakt und Kokosmilch [/color]
Alverde Pflegespülung Locken
Alverde Repair Haaröl Avocado Sheabutter


Bei aufgebrauchten Produkten wird ein würdiger Ersatz gesucht.
[/strike]
Letzte Blondierung: Winter 2022
Letzter Schnitt: 19. Juni 2022 (+/- 6cm)
Letzte Coloration: 12. Juli 2022


Pflege:

14.9.22: Sebamed Anti Schuppen Shampoo, passende Kur bin ich noch auf der Suche, tendiere aber zu KK aufgrund der Längen-Vorgeschichte (Weißblond im Januar) bis NHF soweit draussen ist dass ich die Kaputties nach und nach heraustrimmen kann.

:irre: :irre:




_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Zuletzt geändert von tomytomy am 14.09.2022, 14:24, insgesamt 9-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.07.2022, 14:28 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 8850
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 112
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Tomy,

Erste! :D

Du hast so schöne Naturlocken. Ich würde dich auf jeden Fall bei 3a einordnen.

Darf ich dir etwas beim Wachsen- und Rauswachsenlassen zusehen? Du hast ja auch eine ähnliche NHF wie ich und das Bild am See finde ich sehr stimmungsvoll und lebendig mit dieser hochfliegenden Strähne. ;)

Dir und deinen Haaren noch ein schönes Wochenende! :winke:

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 112 Klassik + nach Rückschnitt vom Knie am 9.6.22
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.07.2022, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
:helmut:
Besuch! *stellt kühle Getränke bereit* *freu!*

Hallo Fornarina, vielen lieben Dank! Ich denke auch 3a, war mir nicht zu 100% sicher weil das von Strähne zu Strähne variiert.
Einen tollen YouTube Kanal hast du, habe schon deine Mähne bewundert!

auch dir und deiner Mähne ein sonniges Wochenende!

_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.07.2022, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Wischi-waschi...

Nichts wildes, Shampoo und Kur für 2 Minuten, fertig. Pre-Wash war nicht nötig weil Eigenfett. Geil! :mrgreen:

Der letzte Waschrythmus bis heute betrug stolze 5 Tage, ich merke aber deutlich dass die Haare schneller fetten wenn ich sie zusammengebunden trage. Ich bürste täglich und verwende ab und zu das Alverde Haaröl.

Aktuell Flechte ich immer einen Zopf und Rolle den in einen Knödel in den Nacken, dann kommen zwei dicke Haargummis drauf.
Sehr kreativ :roll: dafür wechseln die Haargummis passend zum Outfit. Ja, ich mochte die fetten Dinger bevor sie cool waren.

Übrigens habe ich vor einigen Jahren von meiner Oma ihren ansteckbaren Kunsthaar-Pferdeschwanz bekommen um der lag wohl behütet und unbenutzt in der Schublade. Nun passt er (fast) :mrgreen: wann hat man eigentlich sowas getragen? Cooles Teil finde ich, und der Duttl versteckt sich darunter, höhö!



Einige gehen hier auf ihre Farbtypen ein dann mache ich das auch mal; ich bin ein Soft Summer. Bedeutet, mir stehen kalte, "ausgewaschene" Farben. Hell- und Dunkelgrau, Graublau, Graustichiges Dunkelblau, Rosa, Cremeweiß, Flieder, helles Türkis, Blaurot. Es verirren sich auch mal schwarze Kleidungsstücke in meine Garderobe 8) Schmuckfarbe eher Silber/Platin (mein Ehering und Mal paar Ohrringe, fertig :D)

Orange, Knallrot, Gelb, (Gelb-)Grün, Reinweiß, Tiefschwarz, Königsblau sehen an mir gar nicht gut aus. Bis auf pink gehen Neonfarben auch eher nicht.

Haarfarben die ungeschminkt gut aussehen: Kühle Hell- und Dunkelblondtöne, Grauweiß. Sehr überschaubar also :D



Wünsche allen einen angenehmen Tag trotz der Hitze :tumbleweed:

_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2022, 00:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Bad Hair Days oder "Was tot ist kann niemals sterben" :twisted:

Oben platt, unten tot und :irre:
Ich will damit sagen dass ich keine Erwartungen habe dass sich meine Haare nach der Blondierung auf wundersame Weise erholen. Ich finde es bemerkenswert, wie sich durch das bisschen Zusammenbinden die Ansprüche ändern und mein sonst durstiger und trockener Schopf sich von der reichhaltigen Kur und bisschen Öl total überladen anfühlt. Und die Spitzen sehen lustig aus....nicht schön aber lustig.

Aber, da ich mich zusammengebunden so übelst elegant fühle wird der eigenartigeTeil ohnehin versteckt. Ha! Menschen mit feinen Haaren und Locken verstehen das. (Ich habe tatsächlich feines Haar, die Menge von diesen und ihre krrkrr Struktur überspielen das ganz gut)

Anbei mein Nachtzopf, gnadenlos ohne Blitz.



Von den lustigen kleb-Längen kein Foto Nö! Neininö
Ich denke es wäre schonender, die Locken lockig zu lassen und locker hochzustecken. Aber, Locken lockig zu machen bedeutet mehr Aufwand und erste Zeit auszusehen, als würde ich "etwas draussen mit Bäumen" unterrichten. Mit Nest auf Kopf mit Vögelchen drin. Aber Mal schauen. Erstmal werden "Egal das riecht gut" sorgfältig aufgebracht, dann sehe ich weiter. Ab und zu nutze ich schon Condiwäsche aber ein ausschließlich-Curly -Girl Ding ist etwas womit ich mich auf Dauer sehr unwohl fühle. Ich bin sehr tolerant was klätschiges Zeug in den Haaren angeht, brauche aber wenigstens ein Mal in der Woche das Gefühl von sauberen Haaren und Kopfhaut. Und Stufenschnitte für Locken...brrr. Ja, ich finde es mittlerweile Cool wenn die Haare "im Dreieck" herunterwachsen.
Ich bin gespannt wann sich meine Routine einpendelt und ich das PP nicht mehr so oft quälen muss!

Von Zeit zu Zeit lese ich mich hier durch die lockigen PPs und TBs (TagebücherS :D) und schnappe ein Bisschen Inspiration.

Und bis dahin: Haare zu und durch!

_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2022, 07:38 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 8850
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 112
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Tomy,

Also dieser Nachtholländer ist auch absolut tagestauglich. :D Deine Haarfarbe sieht auf dem Bild auch sehr schön und glänzend aus.

Ich bin manchmal auch am Überlegen, ob ich nicht mal CGM machen sollte - einfach um mal zu schauen, was dabei rauskommt und wie viel Potential meine Haare dafür haben. Für den Alltag wäre ich da aber auch zu faul für. Vielleicht, wenn mal ein besonderer Anlass ist - hochstecken kann man bei Nichtgefallen ja immer noch. :)

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 112 Klassik + nach Rückschnitt vom Knie am 9.6.22
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.08.2022, 07:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
@Fornarina Dankeschön!
Laut deinem Profil hast du eine 2a/b-Mähne, interessant wäre es sicher wie sie sich mit Curly Girl verhält, finde aber auch dass deine Haare auch so toll glänzen und gepflegt aussehen!

Das Buch der guten und der schlechten Dinge

Es gibt Dinge, einige Dinge sogar die bei meinen Haaren funktionieren! Und dann gibt es Dinge - von denen ich weiß dass sie nicht funktionieren - allerdings mache ich sie trotzdem, weil ich manchmal nicht einsehen will dass meine Haarstruktur ein Extra-Mimimi ist, und ich zeitweise keine Lust habe mich damit zu beschäftigen. Da nun aber meine Haare nach langer Zeit von Blondieren, ab und an glattfönen und "Es gibt wichtigeres" wieder lang werden sollen muss ich den Tatsachen ins Auge sehen. Die einzige Konstante war es, spätestens alle 4 Wochen Spitzen zu schneiden - nach größeren Farbeaktionen auch etwas mehr.

Das Schneiden verkneife ich mir ja vorerst bis mein erstes Etappenziel BSL erreicht ist, deswegen muss ich pflegerisch umdenken. Ich habe ja schon ein paar Erfahrungswerte auf die ich zurückgreifen kann, und diese will ich mit dem neu Erlernten hier irgendwie verbinden. Die Sachen die ich aufliste stehen nur bedingt im Zusammenhang mit Dingen die ich wirklich umsetze oder nicht umsetze, reine Erfahrung :D

Buch der guten Dinge
-> KRRKRR-Haare mit allen Besonderheiten lieben und akzeptieren
-> Ab und zu mit Conditioner "waschen"
-> Kuren mit Öl vermengen
-> So oft wie möglich Haare anfeuchten und Pflege in die Längen zuführen
-> Nur mit Conditioner "kämmen"
-> Nix Farbe
-> Nix Blond
-> Nix Fön
-> Wenn Fön: KK Stylingprodukte, Hitzeschutz, Haarschaum und am nächsten Tag unbedingt Haare waschen und pflegen
-> Lockeres, schonendes Hochstecken und hochbinden mit großen, weichen Haargummies
-> Pflege ist wichtiger als Waschrythmus
-> Wenig(!) Öl
-> Keine oder wenig Stufen

Buch der schlechten Dinge

-> Haare färben
-> Beim färben den eigenen Farbtyp vernachlässigen, weil "Make Up regelt das"
-> Friseure die mit Locken nicht umgehen ...*Edith: wollen! Also nach der Art "Aber schon Glätten weil das ist schöner"
-> Haarstruktur ignorieren und "funktioniert ja bei anderen auch"
-> Trocken agressiv unter verzweifelten "KRRR" bürsten
-> Und dann zu fest zusammenbinden, kleine Haargummies, Invisibobble
-> Jegliche Hitzeeinwirkungen
-> PHF auf geschädigten Haaren
-> Zu langer Waschrythmus ohne Pflege dazwischen
-> Haarseife
-> NK "Styling"-Produkte
-> Lebensmittel mit Ausnahme von Öl
-> Gar kein Shampoo: W/O, C/O
-> starke Stufen


Soviel dazu. Ich liebäugle mit den Riesenpackungen Scrunchies vom bekannten Onlinegroßhändler ...kann es mir aber gut verkneifen :D

Hochstecken läuft....gestern ausnahmsweise wieder Flechtzopf.
Mein Fehler ist momentan das Bürsten, da waren jedes Mal halt auch einige abgebrochene Haare - vielleicht ist es mir bei den hellblonden Haaren einfach nicht so aufgefallen.

Ich werde zumindest versuchen das Bürsten einzuschränken

_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2022, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Ich hab ja Locken!
*Kreisch*

Das Bürsten im trockenen Zustand habe ich nun eingestellt.

Da ich sehr bemüht war meine duftenden Bestände aufzubrauchen, gab es öfters mal eine Condiwäsche. Und es ist Sommer, und ich habe Urlaub also...
Das Fructis Shampoo landete im Seifenspender...

Also: Condi rein, auswaschen, Lufttrocknen, Haare zu. Und zwar so:


Ich bewundere die ganzen kunstvollen Dutts hier auf dem LHN, ziehe aber für mich persönlich den gemeinen Alltagsbobbel vor. Mal höher, mal tiefer, mal geflochten und gerollt.

Soweit so gut. Da ich sowas wie einen Pony habe, wird der Teil separat gewaschen und gefönt. Die paar Fransen im Gesicht zähle ich jetzt nicht zu den restlichen Haaren; an die kommt nach wie vor keine Hitze mehr hin.

Haare zu gilt weiterhin!

Aber wenn ich den Bobbel abends öffne sieht das so aus:



:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Die rebellische absteh-Strähne ist einfach Programm! :P

Schönen Mittwochabend allerseits!

_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.08.2022, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Ziele? Wie Wo Was

Heute habe ich mir mal Gedanken gemacht welche Ziele hier für mich im LHN im Vordergrund stehen. Ursprungsgedanke waren ja endlich mal wieder lange Haare, und meine Reise dorthin. Gleichzeitig will ich färbefrei bleiben und meine Naturhaarfarbe tragen.

Ich muss dazu sagen dass ich die letzten Jahre fast monatlich geschnitten habe und eigentlich gar nicht weiß, wie schnell oder langsam meine Haare wachsen. Das Thema Länge war mir nicht so wichtig da ich mich zwischen Schulter und APL nie wirklich kurzhaarig gefühlt habe. Außerdem bin ich ein kleiner Schneidefetischist :mrgreen:

Ein Bisschen aus der Vergangenheit
Jetzt wird es spannend für mich, da die letzte WIRKLICH längere Schneideabstinenz für mich vor meiner Pubertät war. Sonst bin ich spätestens alle 6 Monate beim Friseur gewesen. Im Kindesalter durfte ich meine Haare nicht schneiden und trug sie am längsten irgendwo zwischen Hüfte und Steiß. Deswegen hatte ich lange keine wirkliche Sehnsucht nach sehr langen Haaren und trug sie ab etwa 12 oder 13 in der Rückenmitte.
Mit 13 ging auch das Blondieren los, und begleitete mich in unregelmäßigen Abständen. Es folgten mal mehr, Mal weniger erfolgreiche Färbeexperimente.

Anfang 20 war ich mehrmals hier im LHN unterwegs, allerdings nur für eine kurze Zeit. Ich denke mir hat die Geduld gefehlt irgendetwas auf Dauer durchzuziehen.

Jetzt ist das Leben ruhiger geworden, ich liebe meine Haare mittlerweile und bin gespannt wie sie in länger aussehen.
So wirklich der Wunsch kam nach der Serie Vikings (jap ich bin 30 :mrgreen: ) da mir die langen Mähnen der Wikingerfrauen sehr gefallen haben. Jo, im Filmset arbeiten die mit Haarverlängerungen/Verdichtungen und das weiß ich - aber doch interessiert es mich wie "mehr Haare" wohl an mir aussehen könnten. Unmöglich ist es ja nicht, ich habe von Natur aus recht viele Haare. Da sie aber recht fein sind weiß ich noch nicht ob das in Lang für mich noch tragbar ist

Ich setzte mir erstmal kein sehr langes Endziel da ich einfach schauen muss wie sich meine Haarstruktur mit den ganzen Schäden aus der Vergangenheit verhält. Sobald ich mein Endziel Midback erreicht habe, will ich Bilanz ziehen und schauen, wie es weiter geht.


Eigentlich wollte ich nicht messen da ich das bei Locken schwierig finde. Da ich aber beim Gruppenprojekt "Gemeinsam zu BSL" mitmachen will sollte ich schon eine Zahl haben.
Habe mal nach SSS gemessen und dabei kam folgendes raus:



Gilt das so? Haare sind ja fluffig und das Band liegt oben drauf. lieber nass messen?



Das Band habe ich am Scheitel angesetzt wie in der Online Anleitung. +/- 48 SSS würde ich sagen.

Haare waren nur zum trocknen und messen offen, danach selbstverständlich wieder eingebobbelt 8)

Bis BSL will ich erstmal schnittfrei bleiben - ich schätze bis zum nächsten Sommer. Deswegen will ich mich dem Gruppenprojekt anschließen. Die Gefahr dass es in den Fingern Richtung Schere juckt ist einfach zu groß.

Ich hoffe mit Schonung trotz der Schäden gut durchzukommen. Vor dem Beitritt habe ich ein gutes Stück Farbeleichen gelassen.

Bin gespannt wie das läuft und wie ich durchhalte :)

_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.08.2022, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Ahhh, nervig. Dinge die mich seit Beginn des PP nerven:

-Fellwechsel? HA kann ich das nicht benennen, dafür sind es doch zu wenige. Die letzte Zeit musste ich nach dem Zusammenbinden erstmal die Hände von lösen Haaren befreien :S da ich Pflege im Haar habe wie Öl oder Condi klebt das so an den Händen, bäh. Natürlich könnte der Effekt durch das nicht bürsten verstärkt sein.



Trocken, Ölig, hart, aberja aber nein

Ich kenne das aus der Vergangenheit; der Umstieg von Silis auf überwiegend oder nicht Silis ist bei bereits vorgeschädigten Haaren ....sehr interessant. Vor allem wenn man dann Pflege in den Haaren lassen möchte. Gerade bei Öl ist das eine Glückssache wie das am nächsten Tag aussieht.

Da ich mir jetzt bei der Waschfrequenz keine Einschränkungen gesetzt habe, laufe ich dann eben einen Tag ölig herum und wasche halt wieder, und ab in den Bobbel.

Ja apropos Bobbel: Ich habe mir im Amazonas des Onlinehandels :mrgreen: ein paar Scrunchies in Sommer(typ)farben bestellt, die dürften heute ankommen. Das Bild aus dem Amazonas darf ich vermutlich nicht posten - deswegen warte ich bis sie da sind.

Motto lautet: Haare zu und durch, deswegen möglichst zu jedem Kleidungsstück ein (möglichst) passender Stoffgummi, dann sind sie wech, verschwunden im gemeinen Bobbel.

Ich kann mich ganz genau an den Moment vor ein paar Jahren erinnern als ich die Haare nicht mehr in das Riesenscrunchie gerollt bekommen habe, da waren sie bei knapp BSL. Die Methode "Bobbel und Weg" ist von mir also unbewusst schon erprobt worden und der riesengroße schwarze Stoffgummi von Damals - leider verschwunden. Habe ich damals bei H&M gekauft und die Haare schön tief in den Nacken gebunden. Er war so hübsch! Sollte ihn jemand irgendwo entdecken bitte melden. War so ein XXL Teil mit so geriffelter Oberfläche, kein Samt sondern eher ...Cord? Da hatte ich die Haare in Dunkelbraun getragen und in zusammengebunden sah das ziemlich cool aus. Pferdeschwänze sehen witzig an mir aus da das nach weicher Stahlwolle ausschaut. Dafür geht flechten mit meiner Struktur easy. Das hebe ich mir aber für das Erreichen der BSL-Länge auf. Fancy Haarschmuck kommt für mich noch nicht in Frage, erst will ich sehen ob ich soweit durchhalte wie ich es mir vorgenommen habe.

Jetzt gibt es Frühstück und ab an den Rheinfall 8)

Edith: Sie sind da! Und das sind übrigens "Sommerfarben", den Leopardfarbenen mal nicht miteinbezogen, den hatte ich vorher schon^^


_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.08.2022, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
:roll: :roll: :roll: ....Entzug!

Heute muss ich sagen habe ich Färbe-Entzugserscheinungen ...das Dunkelblond wäscht sich aus den Längen heraus und hat für mich so einen leichten Khakitouch (liebevolle Umschreibung für Schlammgrün). Die Farbe gefällt mir nicht, aber - sie steht mir.

Dazu kommt, dass wir heute einen Tanzauftritt haben (Laienprojekt aus dem Betrieb) es gibt es eine kleine Bühne. Da ich mir mit dem Make-Up etwas mehr Mühe geben werde kamen so Hirngespinste wie: Dip-Dye Lila?? Vielleicht komplett Aubergine?? Weinrot? Alles Sommertyp-gerecht. An Sylvester hatte ich blaue spitzen und es sah sehr cool aus
Aber, da ich ja quasi schon zwei Farben trage (NHF und das abgetönte-herauswachsende) würde eine dritte Farbe im Dip-Dye irgendwann nerven - und die wäscht sich auch heraus und sieht irgendwann blöd aus. Und zum komplett tönen bin ich mit meiner NHF schon "zu weit".

Außerdem hatte ich mir fest vorgenommen Juli und August nicht abzutönen oder anzugleichen da ich weiß, dass ich die ersten paar Monate nach dem färben super schnell wieder unzufrieden bin.

Also - soifz. Die Haare werden heute streng nach hinten gesteckt, dann nervt mich das nicht so.

Solche Hirngespinste sind bei mir übrigens auch stark Zyklusabhängig. Vielleicht kennt das jemand :D kenne das aber bei mir und schiebe es gekonnt auf die Hormone 8)

So. Keine Farbe. Punkt aus. Basta!

Nachtrag:

Ich habe nun ausnahmsweise doch geflochten (Einmal ist bekanntlich keinmal) das war meine Frisur für das Sommerfest.


Auf den Fotos und Videos die gemacht wurden ist mir aufgefallen: Die Farbe ist irgendwie ganz hübsch!



bis auf die gelbliche Ponysträhne, aber die wächst bald heraus und ich habe einen schrägen Pony in NHF :-)

Schönen Freitag zusammen!

_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2022, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Mission NHF: Challenge accepted

Und wo sieht man diese besonders gut? Im Pony!
Ich habe ja angedeutet dass ich Ponyfransen trage da mir meine Gesichtsform einfach besser gefällt. Mittelscheitel und nach hinten ...nahhh.

Also, heute Pony nachgeschnitten, es kamen einige cm aus dem Gesicht ab und tadaa:





Professionell mit einer Verbandsschere :mrgreen:
Die Längen bleiben natürlich weiterhin verschont^^

Den Pony muss ich glätten aber der bleibt ja kurz.
Übrigens ...Reverse Washing ist ein voller Erfolg. Locken Conditioner von Alverde und Balea Nature Shampoo. Haare haben sich selten so gut angefühlt nach dem Trocknen; Deckhaare sind grundsätzlich schwierig aber die verschwinden zum Glück in der Frisur. Heute habe ich allerdings sanft durchgebürstet, es gab kaum Wiederstand.

Es folgt ein Platzhalter für Frisuren da ich ein paar Sachen für mich entdeckt habe. Dazu aber in ein Paar Tagen mehr heute wird GOT-Rewatch fortgesetzt^^ nur noch eine Staffel :D dafür dass ich das niemals schauen wollte sind wir doch ganz schön weit. Schönen Samstag Abend!

_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.08.2022, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2022, 07:44
Beiträge: 22
Haartyp: 3a fii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Ende August

Eigentlich war ich super zufrieden in den letzten Wochen, und aus den Augen aus dem Sinn hat sich eine Wäsche plötzlich wieder auf 5 Tage verzögert. Ab und zu war da so was ekliges Weißes Nähe der Schläfen, habe es aber auf Haarsprayreste vom Pony geschoben. Dann meint mein Mann gestern so zu mir als wir im Bad standen: "Du solltest echt wieder deine Haare Waschen, da sind echt viele Schuppen"

:?

Also das habe ich noch nie gehabt soweit ich mich erinnern kann. Google sagt es gibt trockene - und Fettschuppen. Okay es war schon recht ölig am Kopf. Also Kopfhaut mit Shampoo gewaschen, Lufttrocknen und Spitzen mit Öl versorgt. Die Kopfhaut juckt heute und die Längen sind eine Zumutung aber da ich eh zurzeit Flechte und den Zopf einrolle sieht man davon nichts. Ich ignoriere das einfach mal, und brauche das Shampoo und den Conditioner auf. Ich denke ich habe bei der Reverse-Wäsche den Condi nicht genug von der Kopfhaut ausgewaschen.

Zurzeit fliegen auch Haare - ich habe gelesen, dass die Meisten Menschen im Sommer viele Haare verlieren. Trifft bei mir definitiv zu, mit Wurzel :( aktuell sind meine Haare nicht mehr so drahtig sondern eher weich und ich bürste sie wieder ganz vorsichtig mit dem Tangle Teezer. Es sind definitiv mehr Haare die ausgehen, merke das aber nur nach dem Bürsten. Gut so, mehr Platz für gesunden Nachwuchs 8-)

Einsicht des Tages: das Wachsenlassen ist eine gute Geduldsübung - und auch die Dinge einfach mal geschehen zu lassen. Alles hat man definitiv nicht in der Hand.

_________________
Mein Pehpeh ☺️



Länge in cm: 50 SSS -51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de