Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.05.2020, 07:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tallulah - Feenhaar kurz & bündig
BeitragVerfasst: 01.03.2020, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3129
Moin Moin!
Das hier ist mein Projekt. Nicht gerade das erste. Ich habe schöne Haare, die lockig sind und rotgefärbt und einen Zopfumfang von sechs Zentimetern haben. Das gefällt mir alles ganz gut, aber nun...

Ich bin - in Forenjahren - schon relativ alt (in echt noch keine 30 *pfeif*), habe aber nach wie vor keine rotgüldene Lockenpracht bis zur Taille. Wie kommt's? Nun, ich krepel seit nunmehr 3 Jahren längentechnisch zwischen BSL und Midback herum. Oder eher zwischen BSL und APL, denn immer wieder waren mir die Spitzen zu dünn, zersplisst und unschön. Also wurde die Schere in die Hand genommen und die Kante war wieder bündig. Und die Haare kurz.

Wie der Projekttitel verrät, möchte ich daran auch nicht so viel ändern. Frei nach dem Motto

"Kannst du deine Feinde nicht besiegen, verbünde dich mit ihnen. Du musst mit den Wölfen heulen - nur lauter!"


ist mein Plan, meine Kante zu trimmen. Und zwar immer dann, wenn die Spitzen merkbar fisselig werden. Kein Wegstecken, kein Aussitzen, nix. Her mit der Schere. Sofort. Wenn das bedeutet, dass ich auf der aktuellen Länge stehen bleibe, dann möge das so sein. Ich kann genug Frisuren machen und Schmuck unterbringen, um zufrieden zu sein.

Mein Ziel ist das dennoch nicht, hallo, Langhaartick, was tu ich sonst hier. Vielmehr spekuliere ich darauf, dass so nach und nach mein Haar in Masse runterwächst und zwar freudiger, als das bisher der Fall war. Weshalb ich darauf spekuliere? Regelmäßige Opfergaben an die Götter. Und ich bin in der erfreulichen Situation, heuer mit einem jungen Mann zusammen zu leben, der nicht nur allgemein grandios ist, sondern im Speziellen sehr gerne und sehr gut kocht. Konkret gesagt bin ich mir sicher, dass meine Ernährung momentan ausgewogener, gesünder und in Gänze viel besser ist als je zuvor. Dies im Hinterkopf lehne ich mich vertrauensvoll zurück und lass den Körper mal machen.

Unterstützend bin ich aber natürlich bereit, besagtem Langhaartick zu huldigen und mich wieder einer angemessenen Pflege zu widmen. Langfristig auch selbstgemacht, aber zu Projektbeginn muss die Rührküche leider noch kalt bleiben, da ich zur arm für meine gewünschte Ausstattung bin, ich ewige Studentin.

Immerhin um die Haarfarbe kümmere ich mich schon selbst, denn ich färbe mit Henna. Das macht mir Freude. Meine Naturhaarfarbe ist schön, aber Hennarot ist schöner und da ich bisher nicht zur Fraktion der Frühversilbernden gehöre, kann ich ja - in ferner Zukunft - quasi noch ewig naturblond sein.

Ansonsten gehe ich momentan erfreulich regelmäßig ins Schwimmbad, aber da sorge ich mit Sesamöl vor und das funktioniert so gut, dass ich mich damit nicht weiter beschäftigen muss. Stattdessen möchte ich mir vornehmen, in diesem Jahr wieder mehr unterwegs zu sein und werde davon feine Haarfotos machen. Sowieso bin ich Freund von schönen Fotos und plane, das Projekt damit ordentlich zu befüllen.

Wie das so ist, freue ich mich über regen Austausch und hoffe, dass mein ewiges Schnibbeln nicht zu arg auf eure Langhaarseele drücken wird und ein paar Leute mitunter bei mir vorbeischauen wollen :kaffee:

In diesem Sinne - frohes Wachstum!

Liebe Grüße,
Tallulah

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Zuletzt geändert von Tallulah am 15.04.2020, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 01.03.2020, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3129
Meilensteine

Man möchte ja für gewöhnlich was erreichen in seinem Projekt. Ich möchte gerne Taille erreichen. Hatte ich das erwähnt? Ansonsten eine schönere Struktur, dichtere Spitzen und nette Farbe. Erfreulicherweise geht das alles mit guter Pflege einher. Deswegen bin ich optimistisch, dass das alles ganz von selbst passieren wird. Für graue Tage möchte ich zudem ein paar hübsche Bilder aus allen Ecken und Kanten sammeln. Manchmal hilft es ja, sich daran zu erinnern, dass sie eigentlich können, die Haare.

Fortschrittsbilder
Projektbeginn
Bild


Motivationsbilder
HennafarbeSchwerer Schmuck
BildBild


Liebster SchmuckGroßer Dutt
BildBild

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Zuletzt geändert von Tallulah am 04.05.2020, 14:26, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 01.03.2020, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3129
Die Rührküche - Willkommen in der Manufaktur Mogelzahn

Kosmetik machen bereitet Freude - speziell, wenn man sich an die simplen ungefährlichen Sachen hält und dabei schön viel Abstand zur offenbar hochgefährlichen Seifensiederei einnimmt. Keine (von mir gemachte) Seife also an dieser Stelle. Dafür rühre ich gerne folgende Geschichten zusammen: Body Melts, Haarcreme, Shampoobars. In diesem Post möchte ich etablierte Rezepte sammeln und zudem meine Rohstoffe auflisten. Einzelne Testberichte werde ich verlinken.




Etablierte Rohstoffe

Kursivgedrucktes ist momentan aus, möchte ich aber gerne nachbestellen. Rotgedrucktes nutze ich besonders gern.

~ Mangobutter
~ Sheabutter
~ Kakaobutter
~ Olivenbutter

~ Arganöl
~ Brokkolisamenöl
~ Cameliaöl
~ Kukuinussöl
~ Macadamianussöl
~ Moringaöl
~ Olivenöl
~ Rizinusöl
~ Senföl
~ Sacha-Inchi-Öl
~ Sesamöl

~ Bienenwachs
~ Beerenwachs

~ SLSA
~ C-Kons
~ Lamecreme

~ Zedernholzöl (ÄÖ)
~ Rosmarinöl (ÄÖ)
~ Orangenöl
~ Patchouliöl (ÄÖ)




Ausrüstung

Momentan unvollständig. Auflistung folgt, wenn es was zum Zeigen gibt.




Rezepte

Der Übersichtlichkeit halber im Spoiler. Selbstredend betreibe ich all dies außerordentlich unprofessionell. Getestet sind alle Produkte an meinem Kopf. Da aber jede Kopfhaut anders ist, möchte ich betonen, dass Nachrühren und Anwendung - falls das mal jemand in Erwägung ziehen sollte - auf eigene Gefahr geschieht. Außerdem sind hier nur Rezepte zu finden, die bei mir gut funktioniert haben. Alles andere braucht die Welt ja nicht...

Body Melts
Nutzung: Prewash-Kur

Versteckt:Spoiler anzeigen
Einhornhaar
4 TL Sheabutter
10 Pellets Beerenwachs
30 Tr. Arganöl
30 Tr. Brokkolisamenöl
30 Tr. Sacha-Inchi-Öl
20 Tr. Senföl
20 Tr. Kukuinussöl
20 Tr. Cameliaöl

Kemet N° 1
15g Olivenbutter
50 Tr. Rizinusöl
50 Tr. Sesamöl
50 Tr. Moringaöl
10 Plts. Bienenwachs
3 Tr. Zedernholzöl

Aprilwetter
10g Sheabutter
10g Babassuöl (fest)
20 Plts. Kakaobutter
30 Tr. Sacha-Inchi-Öl
30 Tr. Kukuinussöl
30 Tr. Macadamianussöl
30 Tr. Sesamöl
30 Tr. Olivenöl
05 Tr. Orangenöl


Shampoo Bars
Nutzung: Haarwäsche

Haarcreme
Nutzung: Spitzenpflege/Prewash-Kur


Zuletzt geändert von Tallulah am 05.05.2020, 17:02, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 01.03.2020, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3129
Und der Schmuck

Meine Haarschmucksammlung unterliegt seit ihrem Beginn im Jahre 2016 kritischer Betrachtung und wurde (und wird) immer mal wieder reduziert und dann - natürlich - aufs Neue erweitert. Inzwischen bin ich sehr zufrieden mit ihr und habe nur noch eine Handvoll spezieller Wünsche, die aber noch in weiter Ferne vor sich hin träumen müssen. Bis dahin erfreue ich mich am Polieren und Basteln von passendem Ohrschmuck. Auch nett.

Ich lasse dann man Bilder sprechen!

Spangen

Bild




Stäbe

Bild




Forken

Bild




Kämme

Bild




Anderes

Bild

Stand: 15. Mai
Außerdem befinden sich die netten Eulen-Upins und eine XS-Flexi in Burnished Copper auf dem Weg zu mir.




Ohrschmuck-Kombinationen

Im Spoiler, da doppelt gemoppelt. Die meisten Ohrhänger habe ich selbst gebastelt, ein bisschen was aus Läden ist aber auch dabei. In meinen Träumen hab ich natürlich für alles was dazu, aber daran arbeiten wir noch.

Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild





Wird natürlich alles getragen.
Täglich.
:bae:

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Zuletzt geändert von Tallulah am 15.05.2020, 20:50, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 01.03.2020, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3129
Öhm...

Ich weiß, dass ich hier noch was wichtiges schreiben wollte. Leider ist es mir inzwischen völlig entfallen. Naja, vielleicht finde ich es ja im Laufe der Zeit wieder - so wie die Ficcare, die Ficcarissimo, den Mai-Haarstab und den Knochenhaarstab. Und mein grünes Seidentuch.

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 01.03.2020, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 18:11
Beiträge: 4954
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
Der Eingangspost könnte von mir sein! :D Ich lese gern bei dir mit, hab das Gefühl, unsere Haare gleichen sich ein wenig.

Viel Spaß beim Langzüchten trotz ständigem Kanteschneiden ( das kommt mir sooooo bekannt vor :))

_________________
2a-c Fii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 02.03.2020, 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 409
Wohnort: Siegerland
Hallo Tallulah.

Ich möchte mich auch bei dir niederlassen, als ewige Kantennachschneiderin (allerdings beim Friseur). Trotzdem sind meine über die Jahre ganz schön gewachsen, es erfordert halt Ausdauer.
Deine Locken sehen toll aus, das wird schon klappen. :D
Und wenn man zufrieden mit den Haaren ist, dann lässt sich die Geduld auh leichter aufbringen.

Von daher wünsche ich dir viel Erfolg.

_________________
1aFii, ZU 6,8cm, 81cm SSS (01.05.20)
Vielwäscherin, NK + KK
NHF = Mittel- bis Dunkelblond, leicht aschig (Längen zum Angleichen der Blondierleichen gefärbt)
Wunsch: 100cm (mit schöner Kante) --> was wünschen kann man sich ja ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 02.03.2020, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3129
Hallo ihr beiden :)
Freut mich, dass ihr mit dabei seid. Und ich finde super, dass ihr wisst, wie es ist... Und Janinas Avatar ist auf jeden Fall eine gute Motivation, auf die ich gerne regelmäßig drauf schielen werde ;) Äh. Wie viele Jahre waren das denn bei dir?^^




Warum ich schnibble

Ich habe ein paar Fotos mitgebracht, die noch ein bisschen die Hintergründe meiner Überlegungen verdeutlichen sollen.

Bild Bild

Das war im September letzten Jahres. Ich hatte ein Dreivierteljahr nicht geschnitten. Das Problem bei lockiger Haarstruktur ist leider, dass sich die Spitzen halt nicht mehr ans Lockige halten, wenn sie kaputt sind. Außerdem hatte ich echt schlimme Filzprobleme, was mit total genervt hat. Daher habe ich etwa 15 Zentimeter abgeschnitten und war dann hier:

Bild Bild

Natürlich bin ich nicht so wahnwitzig, das gestreifte Oberteil im Alltag mit offenem Haar zu tragen. Aber es half mir für den letzten Ruck.

Ich glaube, die schönsten Haare hatte ich im Juli 2017. Zumindest sind aus dem Monat die beiden schönsten Fotos 8)

Bild Bild

Das ist übrigens meine Naturhaarfarbe. Aber in rot können sie auch gut aussehen.

Bild

Das Bild ist von Juli 2018. Ich sollte wohl einfach nur noch Bilder im Juli machen. Zu Beginn hatte ich auch Schwierigkeiten mit austrocknetem Färben, aber inzwischen gebe ich einen guten Schuss Kur (momentan auch von Shea Moisture) mit ins Henna und das fängt wirklich gut auf. Im darauffolgenden Jahr war meine Pflege eher minimal, was daran lag, dass ich ziemlich unerfreuliche Hautprobleme entwickelt hatte. Da war's einfach nicht mehr spaßig, auch noch mit den Haaren rumzupflegen. Aber insgesamt haben die das ganz gut weggesteckt und wir haben ja schon etabliert, dass dieses Jahr alles besser wird!

Liebe Grüße :)

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Zuletzt geändert von Tallulah am 08.04.2020, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 02.03.2020, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 409
Wohnort: Siegerland
Ähm ja, ich habe irgendwann gegen drittes Quartal 2014 mit einem immer wieder selbst blondierten Stufenschnitt (längste Stufe etwas über Schulterlänge und kürzeste Stufe etwas kürzer als Kinnhöhe) angefangen wachsen zu lassen. Dabei natürlich regelmäßig geschnitten manchmal auch alle 2 Monate oder öfter, weil die Spitzen einfach fertig waren. Und da kam dann immer so viel ab, wie meine Friseurin meinte, das ab müsste. Ich war immer zufrieden, hauptsache weniger Klett und ne schöne Kante.
Das Blondieren/blond färben habe ich bis Oktober 2018 immer fröhlich weiter durchgezogen. Da waren die Haare etwas länger als BSL meine ich.
Das mir nicht einfach alle Haare vom Kopf gefallen sind und ich ne Glatze hatte, wundert mich immer noch, aber so richtig schön waren sie natürlich auch nicht.
Danach habe ich dann radikal aufgehört zu färben und im Juli 2019 die Blondierleichen beim Friseur in NHF angleichen lassen.
Und jetzt bin ich längentechnisch kurz vor Hüfte. Mein Avatar ist von Mitte Oktober letzten Jahres, der Zopf hat allerdings etwas Länge geklaut.

Ja, es hat lang gedauert und ja ich hätte es schneller haben können, wenn ich das blondieren eher hätte sein lassen, aber blonde Haare waren mir bis dahin halt einfach wichtiger. :oops:
Ich gehe immer noch alle 3-4 Monate zum Friseur, aber jetzt muss mittlerweile nicht mehr so viel geschnitten werden, daher geht es schneller mit dem Wachsen und es bröselt natürlich auch nicht mehr so viel unten weg.
Ich hoffe, dass ich in ca. 2 Jahren den Meter erreiche. Das wäre toll. :D

Bei meinen 1a Haaren kann man zwar jeden Milimeter Wachstum gleich nachverfolgen, aber Volumen oder Struktur sucht man da auch vergeblich, weshalb ich diejenigen mit Wellen oder Locken schon ein bisschen beneide. Aber es ist ja immer so, dass das Gras auf der anderen Seite grüner aussieht. :wink:

Liebe Grüße

_________________
1aFii, ZU 6,8cm, 81cm SSS (01.05.20)
Vielwäscherin, NK + KK
NHF = Mittel- bis Dunkelblond, leicht aschig (Längen zum Angleichen der Blondierleichen gefärbt)
Wunsch: 100cm (mit schöner Kante) --> was wünschen kann man sich ja ;-)


Zuletzt geändert von JaninaD am 02.03.2020, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 02.03.2020, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2019, 08:50
Beiträge: 174
Wohnort: BaWü
Hier lass ich mich auch mal nieder :D

Ich lese ja schon wesentlich länger im Forum mit als ich angemeldet bin und kenn noch deine älteren TBs und fand es total schade, als du das letzte beendet hattest.

Unsere Haarstruktur ist glaube ich recht ähnlich und die rotgüldene Lockenpracht bis zur Taille hätte ich auch gerne :-) Eine Kante ist mir aber bis jetzt nicht so wichtig, mal schauen wie das mit mehr Länge aussieht. Henna mochte ich früher auch sehr gern, aber da ich zu den Frühversilbernden gehöre, mag ich es nicht mehr benutzen. Wird auf Silber zu rot (wenn es denn färbt) und auf dem Rest zu dunkel :?

Finde deine Hennahaare und auch die NHF-Haare jedenfalls wunderschön und freu mich auf deine Berichte, Bilder und Rührküchentalk :wink:

A propos: Was ist denn eine Mixmaschine? :oops:

_________________
2c/3a FM ii
mittelbraun
Start 53cm (8/19) :: Aktuell: APL/62,5cm :: Ziel vorerst Taille/80cm


Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 04.03.2020, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2014, 17:32
Beiträge: 9571
Wohnort: Da, wo andere Urlaub machen
Oh, dein Projekt klingt super! Der Startpost und deine Einstellung zum Langhaardasein sind sehr sympathisch :D
Darf ich mich dazusetzen?

_________________
Haartyp: 1bM5,5 112cm SSS -> Klassik

MammaMia97 und BlackLily - Das Geschwistertagebuch (geschlossen)
Gemeinschaftsprojekt Haare schneiden nach dem Mond 2020

forumsinternes Couchsurfing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 05.03.2020, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:18
Beiträge: 1520
Hey,

ich lese auch gerne mit. Das ewig auf einer Länge herumkrepeln bzw ab einer gewissen (nach LHN Maßstäben relativ kurzen) Länge zumpelige Spitzen bekommen kenne ich. Bei mir ist es um und bei BSL, je nachdem ob die Haare mit Wäsche/Pflege zufrieden und somit optisch für mich akzeptabel sind oder nicht :?

Momentan ist grad ne sehr doofe Phase & deshalb versuche ich, meine lässigere Einstellung wiederzufinden :)

Edit: meine Haare sind zwar weniger gewellt als deine, aber was du über deine Spitzen schreibst ist bei mir das selbe.

_________________
[x] 75cm [ ] 80cm - zzt 77cm nach S³
mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 06.03.2020, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3129
Hallo!
Freundliches Winken an die Neuen, ich freu mich, dass ihr mit an Bord seid :)

Janina, ja, das mit dem grünen Gras ist so eine Sache. Ich hatte da mal eine sehr attraktive Bekanntschaft ( :mrgreen: ) mit 1a-Struktur bis zur Hüfte... Der Typ hat sich morgens hingestellt und ein bisschen elegant mit seinem Kopf gewackelt und schwupps, lag die Haarpracht wieder da wie ein Teppich. Ich hingegen habe völlig kapituliert und mir immer Dutts gemacht, bis ich mit einer Menge Condi den Filzknoten wieder auseinander bekommen habe. Glückwunsch auf jeden Fall zu deinem Durchhhaltevermögen! Hab mir deinen Ava in Groß im Gemeinschaftsprojekt angeschaut und das war die Geduld echt wert.

Goldrot, yay, jemand, der mich noch kennt! Es ist sehr schön, einfach gut ein Jahr abtauchen zu können und dann erinnert sich trotzdem wer :) Wir kriegen einfach beide eine rotgüldene Lockenpracht bis zur Taille, okay? Eine Mixmaschine ist ein elektronisches Hackhack. Oder Zerkleinerer oder Grinder oder wie die Leute das offiziell nennen. Eigentlich dafür da, Gemüse und so sehr schnell sehr klein zu bekommen. Ich habe aber festgestellt, dass man damit auch gut Zutaten verrühren kann. Das ist wirklich praktisch, weil nichts spritzt und man sein Endprodukt gleich in einer Schüssel hat. Meine alte Mixmaschine ist auch streng genommen nicht kaputt gegangen, sondern ich habe die dazugehörige Plastikschüssel springen lassen (weil ich doof bin). Deshalb und aus Gründen der Desinfizierbarkeit möchte ich als nächstes gerne so ein Ding mit Glasschüssel haben. Und mit ein bisschen Glück wird das auch bald der Fall sein. Hehe.

MammaMia, hallo, komm her zu mir und wedel ein bisschen mit deinen langen Haaren, die mag ich :D Ich freu mich, wenn auch Leute dabei sind, die in gänzlich anderen Sphären wandeln ;)

Zakara, das mit den doofen Phasen kenne ich. Das Wetter ist halt auch total doof und dann ist dauernd die Heizung an und die Haare brauchen ewig zum Trocknen. Ich bin in der Sonnenphase des Jahres immer viel motivierter, vielleicht passiert das bei dir jetzt ja auch? Über BSL rüber zu kommen ist einfach schwer. Vielleicht schaffen wir es ja einfach beide dieses Jahr, jawoll. Und dann tun wir uns mit Goldrot zusammen und knacken die Taille.




Seide auf dem Kopp

Damit kann ich auch elegant zum Thema kommen: Spitzen. Spitzen möchten ja bekanntlich geschont werden, weil sie im Verhältnis zum Ansatz sehr alt sind und schon eine Menge miterleben durften. Wie schont man seine Spitzen? Genau. Man lässt sie im Dutt mit dem Rest der Haare kuscheln und nachts bettet man sie auf Seide.

Letzteres wollte ich mal wieder angehen. Ich habe jahrelang nachts ein Seidentuch über dem Kopf getragen und damit wirklich gute Ergebnisse erzählt. Der Kämmaufwand minimiert sich enorm. Nun wohnt aber mein Freund bei mir und damit haben sich zwei Probleme ergeben: ich fühle mich ein bisschen doof mit dem Tuch und er erschreckt sich immer für einen kurzen Augenblick, weil er buntes Kopftuch dummerweise augenblicklich mit kürzlich absolvierter Chemotherapie assoziiert. Das finde ich zwar etwas eigenartig, aber er kann da ja nix für. Jedenfalls habe ich die beiden Probleme als Anlass genommen, mal ein vor sehr langer Zeit geplantes Projekt umzusetzen.

Es handelt sich um diesen Turban hier, dem ich ein Innenleben aus Seide verpasst habe.

BildBild

Ich habe schon zwei Mützen mit Seide gefüttert, weshalb meine eher sporadisch ausgebildeten Nähkünste für diesen Anlass schon ganz gut vorbereitet waren. Jetzt kann ich einen Engländer machen und den einfach drunterstopfen. Für eine Haarpracht größeren Ausmaßes würde das platztechnisch nicht reichen, aber die hab ich ja nicht, wie praktisch. Ich habe meine neue Edelhaube zwei Nächte lang ausprobiert und äh, bin beides Mal ohne aufgewacht. Eigentlich passt das Ding aber und vielleicht muss ich mich nur dran gewöhnen. Sitzt schon ziemlich fest und ist es auch merklich warm. (Mein Freund, der undankbare Flegel, assoziiert jetzt übrigens mit Schwimmhaube, aber das ist nun nicht mehr mein Problem.)


Zum Thema Spitzen-kuscheln-im-Dutt habe ich auch etwas Neues. Und zwar war ich ziemlich genau ein Jahr echt abstinent, was neuen Haarschmuck angeht, aber vor ein paar Wochen habe ich mir dann doch endlich mal die Maple-Flexi in L gegönnt. Um die geht es jetzt aber nicht, sondern um einen ganz grandiosen Glücksgriff. Und zwar konnte ich (gebraucht) einen kurzen Stab von Drechselkunst & Farbe ergattern! Mit grünem Inlay! Das ist eine wirklich tolle Sache, weil ich ganz genau so einen gesucht habe, in mir neu im Shop aber eh nicht hätte leisten können. So schaut er aus, der Gute:


Bild Bild

Wie immer bei diesen Inlay-Geschichten fangen die Bilder die Schönheit natürlich nicht ein. Ich freu mich schon sehr darauf, wenn auch in meinen Breiten mal der Frühling rauskommt und das Hennarot dann mit dem Grün um die Wette leuchten kann. Noch begnüge ich mich mit dem Wissen, dass er toll ist...

Bild

Es ist schon was dran den dem Gedanken, dass schöner Haarschmuck das regelmäßige Hochstecken wirklich erleichtert. Ich habe auch noch Ohrschmuckmaterial, das ich bei der nächsten ruhigen Gelegenheit zusammenschrauben werde, auf dass der schöne neue Stab auch angemessen begleitet werden kann.

Außerdem kann es sein, dass ich bald die Rührküche öffnen kann. Mein kleiner Bruder, seines Zeichens großer Bekenner zum Woodstock-Shampoo von Heymountain, steht nämlich durch deren Schließung vor einem Waschproblem und möchte mich damit beauftragen, ihm einen Ersatz zu bauen. Haha. Das wird ein Spaß.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Tallu

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Zuletzt geändert von Tallulah am 08.04.2020, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 06.03.2020, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 409
Wohnort: Siegerland
:lol: elegant mit dem Kopf gewackelt...das gefällt mir. :mrgreen: Da hatte deine Bekanntschaft ja wirklich Glück. Leider geht das bei mir nicht so. Glatt heißt leider nicht klettfrei. Besonders wenn die Haare aus meinem hohen Schlafdutt nach unten fallen, ist Knoten auskämmen angesagt. :roll: und ich brauche auch nen Duttschoner, damit die Spitzen nicht noch mehr kletten.
Hab auch mal überlegt mir eine Haube zuzulegen, aber bisher konnte ich mich noch nicht aufraffen, weil ich nicht sicher bin wie gut die halten würde.

Der Stab sieht echt toll aus. Ich habe auch schon ein paar Beiträge von dir gesehen bei der Suche wo du diversen Ohrschmuck zu Haarschmuck hergestellt hast. Die Sachen sahen immer toll aus. :verliebt:
Ich bin gespannt darauf neues von dir zu sehen. :D

_________________
1aFii, ZU 6,8cm, 81cm SSS (01.05.20)
Vielwäscherin, NK + KK
NHF = Mittel- bis Dunkelblond, leicht aschig (Längen zum Angleichen der Blondierleichen gefärbt)
Wunsch: 100cm (mit schöner Kante) --> was wünschen kann man sich ja ;-)


Zuletzt geändert von JaninaD am 07.03.2020, 09:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tallulah - kurz & bündig
BeitragVerfasst: 06.03.2020, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:18
Beiträge: 1520
Dass schöner Haarschmuck das Hochstecken erleichtert kann ich absolut unterschreiben :)

Der Stab ist übrigens mega schön! :verliebt:

_________________
[x] 75cm [ ] 80cm - zzt 77cm nach S³
mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leneyra


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de