Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 08.02.2023, 11:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues Bild und neue Längenmessung
BeitragVerfasst: 04.10.2020, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Der aktuelle Stand nach drei Monaten

Im ersten Beitrag habe ich ein neues Foto (von gestern, heute sehen meine Haare ganz schlimm aus :lol:) ergänzt. Die Länge war ziemlich schwierig zu ermitteln - sogar innerhalb der "Messzone" auf dem Kopf sind die Haare deutlich unterschiedlich lang (zwischen 3,5 cm und 4 cm). Immerhin kamen wir zu zweit insgesamt zu ähnlichen Ergebnissen, sodass ich zuversichtlich bin, dass die Zahlen einigermaßen stimmen. (SSS macht wg. der Trimms im Nacken keinen Sinn.)

Auf jeden Fall gab es im letzten Monat einen ordentlichen Zuwachs von ca. 1,3 cm bis 1,5 cm, was mich natürlich sehr freut. :) Ob es nun die NEM waren, die ich seit einem Monat nehme, oder doch einfach nur der Zufall, weiß ich nicht, aber da die Dinger nicht viel kosten (Eigenmarke von dm), nehme ich die mal weiter. Im ersten Monat sind die Haare nur halb so schnell gewachsen wie diesen Monat, da hatte ich doch einen kleinen Schreck bekommen. Ich bin zwar durchaus ein geduldiger Mensch, aber ich hatte schon auf 1 cm Zuwachs im Monat gehofft.

Der Kopfhaut geht es langsam besser. Das Jucken ist fast völlig verschwunden. Ich wasche aktuell mit einem festen Shampoo für trockene Haare und nutze meistens danach noch eine feste Spülung, weil ich mir einbilde, dass die Kopfhaut die mag. Bei Bedarf gibt es noch ein bisschen was vom Kopfhautbalsam. Die Haare bekommen mehr als genug Pflege, weil ich die Haarmilch von Balea als "Stylingprodukt" für mich entdeckt habe: Widerspenstige Haare werden bei Bedarf klatschnass gemacht und dann mit der Haarmilch an die Kopfhaut gepappt. Wenn die Haare getrocknet sind, lockere ich sie mit einem Kamm auf und dann geht das näherungsweise als "gewollter" Pixie durch. 8)

Wenn ich zu viel von dem Kopfhautbalsam erwische, gibt das ein bisschen Klätsch auf der Kopfhaut, aber das kriege ich durch Kämmen oder spätestens bei der nächsten Wäsche wieder weg. Durch die viele Haarmilch fühlen sich die Haare oft leicht fettig an, aber wenn sie mal so trocknen lasse, sind sie super seidig und glänzen toll. So darf es gerne weiter gehen. :)

Die Fotoqualität ist leider etwas bescheiden (immer morgens mit dem Handy bei Kunstlicht um möglichst konstante Bedingungen zu haben) - wenn die Haare länger sind, gibt es vielleicht irgendwann mal "schöne" Fotos. :D


Zuletzt geändert von Caroletta am 04.10.2020, 12:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.10.2020, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
@Bea: Die Schulter ist wohl immer eine fiese Hürde. Bei unseren glatten Feen sieht man die strapazierten Spitzen wahrscheinlich noch deutlicher als wenn sich die Haare etwas wellen oder gar locken. Was das Volumen anbetrifft, würde ich tippen, dass du sogar etwas mehr hast als ich (zumindest optisch), wenn ich mir deine Fotos so ansehe. :) Vielleicht kannst du uns in der Pixie-Gruppe erstmal ein Foto zeigen, wenn du in Versuchung gerätst, zur Schere zu greifen? Man selber ist ja oft viel kritischer, was das eigene Aussehen anbetrifft, als andere. :knuddel:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2020, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Hach, das läuft doch super bei dir! 8)

Volumen haben meine Haare keines. Ich föhne auch nicht mehr wie früher, sondern lasse an der Luft trocknen.
Je länger, desto platter liegen sie logischerweise. Aber dieses Mal übe ich mich ernsthaft im Nicht-bewerten.
Meine Feen sind wie sie sind. Sie sind meine Haare und passen so zu mir wie meine NHF. Punkt.
Ich werde wohl versuchen, sie so oft wie möglich zu flechten oder hochzustecken. Und dann hab ich ja noch dich als Motivatorin... :P

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2020, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Das klingt nach einer sehr gesunden Einstellung, Bea! :)

Mir hat es sehr geholfen, dass super glatte Haare mal kurz in Mode waren (zumindest in Südafrika, wo ich damals gerade war) und mich zur Abwechslung mal alle um meine Haare beneidet haben anstatt mich wegen des mangelnden Volumens zu bemitleiden. :lol:

Meine Haarfarbe ist mir zum Glück total egal, ich bin viel zu faul zum Färben und werde einfach vor mich hin versilbern, auch wenn das sicher wieder Sprüche geben wird (mit der Haarlänge bin ich eh genau falsch herum unterwegs - 20er kurz, jetzt wieder wachsen lassen, sodass sie pünktlich dann lang sind, wenn die Mehrheit meint, kürzere Haare tragen zu müssen). Sollen die Leute halt Sprüche klopfen, wenn es ihnen damit besser geht...

Flechten und hochstecken ist auch mein Plan - vor allem in dieser Reihenfolge. Mit Flechtwellen hält vielleicht mal was in meinen Haaren. Aber bis dahin ist es ja noch eine ganze Weile hin bei mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Konturenpflege
BeitragVerfasst: 14.10.2020, 07:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Da ich heute und morgen manierlich aussehen muss, habe ich mir vorhin spontan die Seiten und den unteren Hinterkopf auf 18mm gekürzt und bin froh, dass ich das gemacht habe.

Wenn man nicht einfach so wachsen lassen möchte, wird im Internet zumindest für Herren empfohlen, den Haaren oben 7 - 10 cm Vorsprung zu geben. Das werde ich also mal testen.

Alles was zu nah am Wirbel ist, wird aber nicht gekürzt, die Haare liegen erst ab 10 cm aufwärts, die müssen also unbedingt weiter wachsen. :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.10.2020, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Deine Haare am Wirbel legen sich erst ab 10 cm Länge? :o

Mein Wirbel ist schon heftig, aber ich glaube, meine Haare durften sich schon viel früher legen.
Allerdings teilen sie sich an der Wirbelstelle, wenn sie lang sind. Ich habe da also einen unfreiwilligen Scheitel.
Das mag ich gar nicht. Aber ich lasse sie so fallen, wie sie wollen bzw. durch den Wirbel müssen. :roll:

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.10.2020, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Ja, ich habe zwei Wirbel des Grauens, einen vorne und einen hinten. Der vordere teilt meinen Pony, das sieht auch sehr schick aus, wie mit der Schere von unten reingeschnippelt. Hinten hat so die Optik eines Springbrunnens auf dem Kopf, bis die Haare endlich lang genug sind, dass sie wieder liegen. Seitlich können die Haare in der Nähe des hinteren Wirbels an manchen Tagen morgens auch sehr weit waagerecht abstehen. Erinnert an Pippi Langstrumpf, nur ohne Zopf und viel dünner. :rofl:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.10.2020, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
:lol:

Wir müssen Haarzwillinge sein! :mrgreen:
Ich hab den Ponywirbel nämlich auch!
Aber ich integriere ihn in meinen Seitenpony. Das heißt, der Pony liegt gegen den Strich und hat so mehr Stand am Scheitel. 8)

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2020, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Zur allgemeinen Erheiterung: So sehen die Haare ungewaschen, ungekämmt und ungeplättet rund eine Stunde nach dem Aufstehen aus:

<Bild entfernt>

Die Seite lässt sich meist runterkämmen, die vorne und hinten nicht. :lol: Oben auf dem Kopf liegen sie platt.


Zuletzt geändert von Caroletta am 13.08.2022, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2020, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
:lol:
Hat doch was! :mrgreen:

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2020, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2019, 19:27
Beiträge: 370
SSS in cm: 65
Haartyp: 2a F
ZU: 6,5
Instagram: @anniweird
Sieh es positiv: Andere hauen sich tonnenweise Gel in die Haare um diesen Look zu bekommen. ;) :D

_________________
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2020, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Wenn ich die Haare absichtlich wuscheln will, stellen die sich doof. Wir? Hochstehen? Nee, das geht nicht. Wir sind ganz liebe, aalglatte Haare, wir würden sowas niiiiiie tun! :mrgreen:

Aber umgekehrt sich nur hinlegen wollen, wenn man die x-fache Menge des Eigengewichts an Produkten auf sich drauf geklatscht kriegt. :kicher:

Im Moment bin ich aber zufrieden. Hab ja eine Methode gefunden, mit der ich sie relativ zuverlässig plätten kann. Außerdem sieht es momentan nicht danach aus, als würde es bald ein Ende des Homeoffice geben (war seit dem 1.3.2020 genau einen Tag im Büro und wir sind seit ein paar Tagen ganz offiziell "Hotspot"...). :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.10.2020, 08:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Bild

Guckt mal, meine Haare können auch lieb sein! :) Okay, ich habe etwas nachgeholfen und sie gestern nach dem Waschen mit Haarmilch "geplättet", aber das heißt ja nicht, dass das auch über Nacht so bleiben müsste! Die Haare sehen so auch viel länger aus als sie sind. :D

Notiz zum Thema Haare plätten:

Das Kopfhautbalsam von Balea gibt einen deutlich stärkeren Halt als die Haarmilch (auch Balea). Dafür sehen die Haare mit dem Kopfhautbalsam schneller fettig aus und es gibt fast immer weiße Rückstände auf der Kopfhaut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.10.2020, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 13:54
Beiträge: 5258
Wohnort: Saggsn
Haartyp: 1c F/M
Jetzt bin ich kurz erschrocken, dachte ich bin im falschen Projekt gelandet mit dem schönen Langhaarfoto! Dann hab ich gelesen wie du diese Optik hinbekommst und muss sagen, Hut ab! So sehen sie wirklich gleich deutlich länger aus als wenn sie wild vom Kopf weg stehen.
Die Möglichkeit zuhause zu arbeiten, kommt dir sicherlich jetzt sehr entgegen, wenn es bald wieder anfängt etwas chaotisch zu werden im Nacken. :)

_________________
TBL · FTE · NHF · HA :ugly:
Schnittfrei durch 2022
Frisurenprojekt 2022


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.10.2020, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Nur schade, dass mir so selten Leute von oben auf den Kopf gucken! :D Aber ich habe mich trotzdem heute Morgen sehr über die braven Haare gefreut. :) (Auch, dass ich mal ein Foto mit Licht auf den Haaren für euch habe, das meine Haarfarbe doch etwas besser zeigt als das funzelige Licht bei den monatlichen Selfies im Flur.)

Im Nacken bleibt noch ziemlich lange alles kurz. Da warte ich, bis das Deckhaar quasi unten ankommt, bevor die Haare im Nacken mitwachsen dürfen. Auch die Seiten werden noch ein paar Monate geschnitten, danach muss ich mal gucken, wie ich die vernünftig rauswachsen lassen kann. Mir schwebt da was in Richtung "hinter den Ohren verstecken vor", mal gucken, ob das klappen wird. :D Ganz ohne nervige Zwischenstadien wird es sicher nicht gehen, aber bislang bin ich mit dieser Methode (untere Haare auf das Deckhaar "warten" lassen) zufrieden. Wenn ich sie einfach so wachsen lassen würde, wäre ich vermutlich jetzt schon kirre geworden. :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de