Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 03.02.2023, 15:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.07.2021, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Ja, ich weiß genau was du meinst! :wink:

Deswegen habe ich ja jetzt nochmal seit drei Monaten den Nackenbereich nachgeschnitten.
Nur eben später als du, von der Haarlänge her. Mir war es wichtiger, zuerst Seiten und Nacken auf eine Kantenlänge zu bekommen und dann erst die restlichen Stufen rauszuschneiden. :mrgreen:

Viel Erfolg weiterhin! :gut:

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.07.2021, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Hab mir noch mal über Längenbezeichnungen Gedanken gemacht: Analog zum lob (long bob) könnte man natürlich von einem sob (short bob, passend zu englisch (to) sob - schluchzen) oder von einem lixie (long pixie) sprechen. :D Zumindest aktuell würde auch ein "Corona-Kurzhaarschnitt" noch passen...

Ich glaube, ich bleibe aber trotzdem bei Wischmopp, da weiß eigentlich jeder Haarmuggel sofort, was ich meine. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2021, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Eilmeldung: Die Haare haben die Nasenspitze erreicht! :banane:

Und ich dachte, die Haare hätten diesen Monat (wie letztes Jahr) Sommerpause gehalten, gefühlt ging es gar nicht voran. :D Hab auch viel mehr Babyhaare auf dem Kopf, keine Ahnung, wo die plötzlich herkommen.

Das Beweisfoto mit nassen Haaren und Wirbel:

<Bild entfernt>


Bald muss ich entscheiden, ob ich erst den Nacken an die seitlichen Haare angleichen will oder ob ich erst die Stufen aus den Seiten heraustrimme und danach den Nacken angleiche oder beides Stück für Stück abwechselnd ... Was würdet ihr machen?

<Bild entfernt>


Zuletzt geändert von Caroletta am 13.08.2022, 17:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2021, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Hey, der spitze Nasenpony steht dir super! =D>
Das meine ich ernst! :mrgreen:

Also, ich würde entweder wachsen lassen bis zu Schulter und dann erst Nacken und Seiten angleichen oder, falls du das nicht willst, nur den Nacken nach und nach etwas trimmen, bis die Seiten aufgeholt haben. Mir gefallen nämlich die leicht zipfeligen Spitzen an den Seiten. Sie schmeicheln deinem Gesicht! :)

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.08.2021, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Danke Bea :) Nee, zipfelige Spitzen an den Seiten mag ich bei mir gar nicht. Ich denke auch, dass ich erstmal den Nacken trimmen werde. Treffpunkt Unterkante Ohrläppchen oder so. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.09.2021, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
1 Jahr und 2 Monate

Eigentlich mag ich gerade keine Fotos machen oder zeigen, weil meine Haut (für meine Verhältnisse, nicht mit Akne o.ä. vergleichbar) auf der Stirn so zickig ist, aber Update-Tag ist Update-Tag, also müssen wir da jetzt durch... :D

Erst die Vergleichsbilder:

<Bilder entfernt>

Beim letzten Schnitt war ich zwar sehr motiviert zu schneiden, aber nicht sehr motiviert, ordentlich zu schneiden, also ist der Nackenbereich etwas zipfelig, was mir aber durch das noch andauernde Homeoffice herzlich egal ist.

Dann noch ein Foto, bei dem die längeren Haare an den Seiten nicht hinterm Ohr versteckt sind (okay, so riesig ist der Unterschied gar nicht, aber ich lasse das mal so stehen):

<Bild entfernt>

Und zum Schluss noch ein Foto zum Thema Haare liebhaben - in dem schmeichelhaften Licht im Badezimmer mag ich sie sehr (anders als beim Avatar sind die Haare hier nicht geölt):

<Bild entfernt>


Zuletzt geändert von Caroletta am 13.08.2022, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.09.2021, 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Ui, deine Stirn ist doch ok, dein Nacken überhaupt nicht zipfelig und dieser Glaaanz! :shock:

Was hältst du von dem Vorschlag?
-> Bis zu deiner Kinn- und meiner Schlüsselbeinlänge schneiden wir beide nicht mehr... :wink:

edit: Ich meine deinen Nackenbereich. Bis der auf Kinnhöhe ist. :)

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.09.2021, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Hallo Bea, netter Versuch, aber hier wird (wie geplant) weiterhin geschnitten, bis die Haare auf einer Länge sind. :D Auch danach wird es sehr wahrscheinlich regelmäßige Trimms geben. ;-)

Bis CBL schaffst du es aber bestimmt auch ohne dass ich schnittfrei bleibe. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.09.2021, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
:lol: Ok... :mrgreen:

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2021, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
1 Jahr und 4 Monate

Hier die gesammelten Bilder der letzten zwei Monate. Ich habe heute noch mal geschnitten, weil dadurch die Haare an den Seiten (jetzt wieder knapp Ohrläppchen) und hinten jeweils auf einer Länge sind. Hinten sind sie noch etwas länger als an den Seiten, aber nicht mehr lange, dann kann ich vollständig angleichen. 8)

Die Haare am oberen Hinterkopf sind jetzt etwas mehr als 15 cm lang. Genaue Messungen sind nicht möglich, weil die Strähnen stark tapern - die längsten Haare sind ca. 3 cm länger als der Rest. Insofern werde ich auch nach der Angleichung weiter schnippeln, wenn auch nicht mehr so viel. Bei dieser Länge schaffen es die Ponyhaare endlich mit in einen hohen Pferdeschwanz oder Mini-Dutt. :banane:

Vergleichsbilder vor dem Schnitt (von vorne noch mit den unteren Haaren hinter den Ohren, um die Länge sichtbar zu machen):

<Bilder entfernt>

Nach dem Schnitt heute (nur noch gescheitelt):

<Bild entfernt>

So könnte ich momentan herumlaufen, weil die Haare jetzt endlich wieder "richtig" hinter die Ohren geklemmt werden können. Das mache ich aber nicht, weil mich offene Haare nerven :D :

<Bild entfernt>

So laufe ich tatsächlich manchmal zuhause herum (hält mittlerweile durchaus einen ganzen Tag nur mit dem einen Stäbchen) :lol: :

<Bilder entfernt>

P.S.: Der Essstäbchen-Dutt ist ein Baby-Cinnamon. :D


Zuletzt geändert von Caroletta am 13.08.2022, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.11.2021, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Hey, bei dir tut sich aber einiges! 8)

Die hinter die Ohren gelegten Haare gefallen mir total gut!
Aber wenn dich offene Haare nerven, passt es für dich wohl eher nicht. :|

Der Baby-Cinammon ist ja putzig!
Magst mal nach einem kleineren Stick schauen? :wink:

Sind die hinteren Haare denn jetzt mit den vorderen in einer Länge?

Hast schon einiges geschafft, super! =D>

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.11.2021, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Hallo Bea, im Moment muss ich mich gerade um andere Dinge kümmern, aber irgendwann gibt es sicher einen richtigen Haarstab. :) Ich habe das Essstäbchen immerhin mittlerweile angespitzt (und danach wieder glatt geschmirgelt), damit ich damit besser durch die Haare komme. :D Vielleicht kürze ich das irgendwann noch auf eine brauchbare Länge, mal sehen. Eine schmale Forke hat schon per Zufall ihren Weg zu mir gefunden, aber die ist trotzdem breiter als mein Düttchen, das dauert noch eine ganze Weile, bis ich sie nutzen kann.

Nein, die hinteren Haare sind noch etwas länger als die vorderen. Ohrläppchenlänge geht zwar seitlich gerade so von der Optik her, aber hinten sieht das doch etwas seltsam aus, die Haare auf der Länge quer abzusäbeln, zumal man die untere Kante ja auch noch bei einem Half-Up (= meine Standardfrisur bei dieser Länge) sieht. Anfang 2022 kann ich aber spätestens angleichen, denke ich. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2022, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
1 Jahr und 6 Monate

Im Moment machen die Haare richtig Laune. Sie sind trotz der trockenen Heizungsluft traumhaft weich und glänzen weiterhin wie bolle. :) (Muss ich dazu sagen, weil man das bei der Selfie-Kamera nicht sehen kann.) Nach dem heutigen Schnitt bin ich jetzt nicht nur vertikal, sondern auch horizontal (näherungsweise) stufenfrei und ich habe somit nun auch meiner Meinung nach ganz offiziell keinen Wischmopp mehr, sondern einen kurzen Bob und kann wieder unter Leute gehen! :D (Ach so, das mit der Isolation war nicht wegen der Haare, sondern wegen Corona, na gut, dann halt bei Schulterlänge oder so.) Hier das Beweisfoto:

<Bild entfernt>

Wie üblich habe ich keine perfekt gerade Kante hinbekommen, aber das sieht eh keiner, weil ich die Haare nur zum Trocknen offen trage. :P

Von vorne sieht das ganze nun so aus:

<Bild entfernt>

Anlässlich des Jahreswechsels habe ich auch mal wieder gemessen: "Netto" (d.h. Scheitel bis Kante) bin ich bei ca. 20 cm, nach SSS ergibt das ungefähr 32 cm:

Bild

Das reicht hier schon für mein erstes und wahrscheinlich auch einziges Dutt-frisst-Forke-Bild, bei einem ZU (Zahnseide, logischerweise noch unvollständig) von aktuell 3,8 cm :roflx: :

Bild

(Jut, die Forke ist mini und der Dutt hat trotz zwei Mini-Kämmchen als Unterstützung der Forke nicht lange gehalten, aber hey! Eindeutig Dutt frisst Forke, würde ich sagen!)

Und zum Schluss noch eine Ansicht, die ich so lustig fand, dass ich mich mit triefenden Haaren mächtig verrenkt habe, um sie einzufangen:

Bild

Wenn meine Haare nach dem Waschen "abtropfen", sehen sie fast wie eine Waffe aus. :lol:

Zum Abschluss noch eine Frage an alle, die bis hierhin durchgehalten haben: Meine vordersten Strähnen sind immer sehr fisselig und wachsen deutlich langsamer als der Rest. Kann ich einfach wachsen lassen und die beiden Strähnen "absichtlich" kürzer lassen oder meint ihr, dass das total bescheuert aussieht, wenn ich die Haare irgendwann doch mal offen trage?


Zuletzt geändert von Caroletta am 13.08.2022, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2022, 14:21 
=D> Herzlichen Glückwunsch zum offiziellen Bob! Ich find es bewundernswert, wie gut du dir einfach die Haare selbst so trimmst, es sieht aus wie beim Frisör. Ich wäre viel zu zappelig dafür.

Zu deiner Frage:
Die vorderen Strähnen um das Gesicht sind bei mir allesamt auf unterschiedlicher Länge. Ich kann mich tatsächlich nicht daran erinnern, dass sie jemals so lang wie der Rest waren. Ich glaube das liegt einfach an der Beanspruchung.
Also ich glaube nicht, dass das doof aussieht und würde das definitiv einfach mitwachsen lassen, so wie sie eben wachsen.
Was wäre denn sonst die andere Option? Ab jetzt für immer einen Pony? Oder so abgeschrägt mit angleichen?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2022, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 556
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Vielen Dank. :) Die Alternative wäre ständig zu trimmen. Die Haare vorne wachsen schon mit, nur langsamer als der Rest. Schräg angleichen hatte ich die letzten Monate, das mag ich an mir aber nicht so.

Nachtrag zu oben: Der Startpost ist mittlerweile auch aktualisiert.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de