Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 05.10.2022, 05:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.02.2022, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2015, 20:32
Beiträge: 1690
Danke euch für eure lieben Kommentare! :knuddel:

@Caroletta: Lieb, dass du meine Haare nicht hässlich findest! Ich bin da aber eigentlich echt ein Perfektionist, deshalb bin ich auch schon sooo oft am rauswachsen lassen und auch am lang wachsen lassen gescheitert. Und meine Haare auf den letzten Fotos sind für mich persönlich schon mehr als grenzwertig. Dass es so "weit" gekommen ist, ist tatsächlich nur meiner guten Ablenkung durch sehr viel Stress zu verdanken.
Ursprünglich hatte ich es auch genauso vor - ganz lange wachsen lassen und dann schneiden, wenn sie trotz Schnitt noch lang sind. Aber ich habs jetzt nicht mehr ausgehalten :cry:

@Bea: Jaaa, drück mich! :knuddel: Danke!
Das mit dem Öl werde ich mal ausprobieren, bin mit Arganöl auch sehr zufrieden, das könnte ich gut dafür hernehmen.
Ein Stufenschnitt ist es jetzt tatsächlich geworden und meine Friseurin, die ich vorher mit meinem Geheule wahrscheinlich halb verrückt gemacht habe, war super einfühlsam und hat nicht zu viel abgeschnitten! Juhu!

@Zortana: Dankeschön <3 aber du kennst mich, in wegstecken und vergessen bin ich grottenschlecht :D

____________________________________________________

Schnipp, schnapp!

Ja, es ist passiert. Ich hab letztendlich doch einen Friseurtermin gemacht und es sind Haare gefallen.
Ich war extrem nervös, auch weil es ja eine neue Friseurin war. Ich hab schon beim Termin machen geschildert, dass ich da sehr unsicher bin. Sie war vor Ort dann aber wirklich super lieb, verständnisvoll und einfühlsam und ich hab mich schnell gut aufgehoben gefühlt. Von der Grundlänge wollte sie kaum etwas schneiden, für das Gesamtbild kamen da jetzt 2cm ab. Somit bin ich wieder bei 54,5cm - absolut in Ordnung für mich. Richtig gezaubert hat sie im Deckhaar. Obwohl sie meine Haare deutlich gestuft hat, sind die Haare jetzt in einem so viel besseren Zustand, dass sie gepflegter fallen, weniger abstehen und damit insgesamt weniger stufig aussehen als vorher. Faszinierend!

Das Beste: Die ganz ganz arg blondierten Spitzen sind jetzt fast komplett weg. Und das macht vom Anfassgefühl einen SO großen Unterschied, dass ich beschlossen habe, dass ich auch die Strähnchen in der Frontpartie jetzt erstmal sein lasse und doch wieder auf 100% NHF ohne Strähnchen gehe.

Genug gequasselt, seht selbst:
Bild
Links nach dem Friseur, rechts ein Bild vom Dezember.

Ich hab mir dann bei der Gelegenheit auch nochmal ordentliche Haarpflegeprodukte mitgenommen, Shampoo und Spülung von Kerastase. Habe die Produkte mittlerweile zweimal benutzt und weiß nicht, ob meine Haare deshalb oder wegen des Schnitts oder wegen beidem SO. DERMAßEN. FLAUSCHIG. SIND?!

Es ist echt richtig geil (sorry für den Ausdruck :D) und insgesamt finde ich, dass ich richtig gehandelt habe.
Ein Zopf geht übrigens immer noch ohne Probleme!

Ich drück euch!
Eure Elza

_________________
2a F-M ii
Start: 36 cm - Aktuell: 43 cm - APL: 59 cm - BSL: 65 cm - Midback: 72 cm - Ziel: Taille: 78 cm
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2022, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2021, 15:44
Beiträge: 537
Wohnort: Unterfranken
SSS in cm: 88
Haartyp: 1c? M ii,blond o. so
ZU: 8,4cm
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Ich les ja schon länger hier mit, und jetzt wollte ich mich auch mal zu Wort melden: Das sieht richtig Klasse aus! Haare fallen schön, sehen gesund aus, "Hairmann" steht dir ja auch klasse, aber bei dem Bild von den Spitzen jetzt, kann ich richtig mitfühlen wie klasse sich die Haare jetzt verhalten!

Also mach ich es mir jetzt auch so "offiziell" hier bequem. 8) :lol: :wink:

_________________
Aktuell etwas über hüftlang ( 88,5) - Ziel: Klassische Länge(103 nach SSS)

sonnige Grüße Goldsträhne alias Sunhild (Pinterest "Sunhild zur Gotthardsburge")

TB: viewtopic.php?f=21&t=32797


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2022, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4446
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 59
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Sieht super aus und, dass da zwei cm an der Gesamtlänge fehlen, sieht man wirklich nicht. :D
Schön, dass der Zopf auch noch funktioniert. :gut:

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2022, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2010, 21:54
Beiträge: 1048
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 88
Haartyp: 1c M/F
ZU: 8+
schön dass du so ein Positives Friseurerlebnis hattest das die Haare sich besser anfühlen ,kann man sogar sehen das ist echt ein Unterschied obwohl nur relativ wenig von der Grundlänge Weg kam.
Wenn der Zopf noch geht ist doch super.

_________________
Haartyp: 1cF/M ;Farbe: braun, ~ CBL
TB: TechnikZopf (1cF/M)

Avatar stimmt nicht überein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2022, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2020, 18:46
Beiträge: 564
Haartyp: 1aFii
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Wie toll, dass du an die richtige Person geraten bist! :) Ich bin kein Fan davon trotz kaputter Spitzen um jeden Preis schnittfrei zu bleiben, wenn man sich dabei nicht wohl fühlt (wenn doch, spricht natürlich absolut nichts dagegen, die als Puffer zu behalten). Ich weiß nur, wie sehr es mich nervt, wenn kein Zopf geht. :D Umso besser, dass du jetzt beides hast - geschnitten und genug Länge für Zopf. :)

Vielleicht kannst du regelmäßige Spitzenschnitte alle 3 bis 4 Monate bei der Frisörin einplanen, um Kurzschlusshandlungen vorzubeugen? Klar bremst das den Längenzuwachs, aber wenn die Blondies eh ab müssen, wäre das vielleicht die "sicherere" Variante?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2022, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 15:39
Beiträge: 415
Da hattest du ja echt richtig Glück mit dem Friseur. Ich habe oft den Eindruck, dass viele Friseure gerade die Kombi aus wenig ab und trotzdem geschickt kaputtes wegschneiden überhaupt nicht drauf haben. Sehr gut gelungen.

Welches Shampoo + Spülung von Kerastase hast du denn?

_________________
Projekt 2022: Taille knacken und Ramsch aufbrauchen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.05.2022, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2015, 20:32
Beiträge: 1690
Danke euch allen für euer so liebes, positives Feedback zu meinem Friseurbesuch :knuddel:

Leider hat das tolle Haargefühle nicht lange angehalten. :heul: Ich hatte es ehrlich gesagt schon etwas befürchtet, weil ich vor... 3 Jahren etwa? schonmal in einer ganz ähnlichen Situation war. Da hatte ich einen tollen (wirklich tollen!) Stufenschnitt und dann ist mir das Deckhaar weggebrochen wie sonstwas und ich wusste überhaupt nicht warum, weil meine Haare eigentlich in einem recht guten Zustand (obwohl gefärbt) waren. Ich habe dann in mehreren Etappen (weil ich es nicht direkt übers Herz gebracht hatte - meine Haare waren bei Midback) bis auf CBL zurückgeschnitten, um alle Stufen weg zu bekommen.
Ihr ahnt sicher, was jetzt kommt, aber hey, das hier ist immer noch ein original Elza-Projekt, da muss man immer mit sowas rechnen :ugly:
Jedenfalls - in Erinnerung an mein letztes Zurückschneiden auf stufenfrei, nachdem meine Haare prima gewachsen sind - denke ich mittlerweile, dass meine doch eher feinen Einzeilhaare zu fragil für Stufen sind. Das Deckhaar leidet einfach extrem, die einzelnen Haare werden nicht voneinander geschützt, so kriege ich meine Haare nicht lang.

Da ich im März dann auch meine Masterabschlussprüfung bestanden habe und das Kapitel Uni offiziell abgeschlossen habe, dachte ich mir jetzt - f*ck it!

Bild
Ihr seht - die Stufen waren schon nicht mehr schön. Das Geklette beim Kämmen war nicht mehr lustig. Und die kürzeste Stufe auf Schulterlänge... also: aaaaaab mit dem Haar! Alle Haare auf einer Länge! Meine Kante ist plötzlich doppelt so dick und I'm so here for it. :verliebt:

Bild
Ich bin so drüber bei dieser Kante, ich fühle mich, als hätte ich Superkräfte.

Und da ich resignierend meine neuen Kerastase - Produkte weggepackt hatte, weil ich sie nicht an meine eh nicht mehr zu rettenden Haare verschwenden wollte, habe ich sie jetzt wieder in ihren Dienst berufen.
Bild
Um eine Hitzeschutzcreme reicher kümmern sich diese kleinen blauen Racker jetzt um den Erhalt meiner Mordskante.

Ich weiß zwar nicht genau, wie viele Zentimeter da jetzt abkamen, aber im Vergleich ist das für mich definitiv kein großer Verlust. Zopf geht auch noch, das war mir sehr wichtig.
Und vielleicht gehe ich jetzt wirklich alle 2-3 Monate mal einen Zentimeter kappen lassen. Dann wachsen sie zwar langsamer, aber immerhin so, dass ich nicht wieder auf einen Schlag die Hälfte schneiden muss.

Ich hab übrigens auch schon länger nicht mehr meinen Zopfumfang gemessen, weil ich von dem Gefussel so frustriert war. Vielleicht hole ich das jetzt mal wieder nach. Mein höchster Wert waren mal 8,7cm. Da würde ich gern wieder hin.

Unterwolle ist übrigens 100% Blondie-frei. :waigel:

Hach. Ich finds geil.
Und außerdem bin ich so noch länger hier im LHN. Ist so nett hier. :ugly:

Grüße und Küsse!
Eure Elza

_________________
2a F-M ii
Start: 36 cm - Aktuell: 43 cm - APL: 59 cm - BSL: 65 cm - Midback: 72 cm - Ziel: Taille: 78 cm
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.05.2022, 14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 21:27
Beiträge: 601
Wohnort: OÖ / NÖ
Haartyp: 2a-b F/M
neuer Besuch hier : ich verstehe das mit den Superkräften durch die neue , klare Frisur sehr gut , Elza ! Wieder neuer Typ - sozusagen =D> !
Bei blond fällt alles mehr auf , es sah vorher zwar ziemlich niedlich aus , verlangt jedoch mehr Styling & Aufmerksamkeit ...
Das mit dem „ zu fragil für Stufen “ ist ein gutes Argument , sie sollen ja sich aufstellen & reiben , das ist ja tatsächlich kontraproduktiv .
Hab selbst lang Stufenschnitte geliebt & versucht damit lange Haare zu bekommen , dann von Farbe verabschiedet , die Stufen wollten auch einen Schnitt .
Es ist wohl leichter in lange Haare neue , schöne Stufen zu schneiden , denke ich . ( gesehen zB bei Gwent )
Wünsche Dir , dass sie jetzt einfach schnell wieder wachsen & Du hast beides , Länge & Fülle in NHF !
Finde , kannst ruhig jede aktuelle Länge genießen !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.05.2022, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 4039
Haartyp: 2bM/C
ZU: iii
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
glückwunsch zur stufenfreiheit :cheer: sieht gut aus :D hast du eigentlich nochmal nachfärben lassen oder ist das alles noch übrig von der "alten" blondierung?

_________________
Countdown: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 RITTERVOMKNIE
novize, relax yeti 68,67%, ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.05.2022, 04:19 
Offline

Registriert: 01.09.2016, 00:38
Beiträge: 877
Wohnort: Nähe Augsburg
Haartyp: 2aFi
ZU: 6
Hier setz ich mich mit dazu, sieht toll aus :)

_________________
2aFi
Dunkelbraun, erstmal Länge halten für mehr Dichte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.05.2022, 07:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4446
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 59
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Hallo Elza.

Die neue Haarfülle sieht toll aus. Hoffentlich bleibt dir die Kante lange erhalten. :D

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.05.2022, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2015, 20:32
Beiträge: 1690
@Besina: Hallo und willkommen hier im Chaos-Projekt! Ja, Stufen sind wirklich ein kompliziertes Unterfangen, wenn die Haare schon strukturgeschädigt sind oder einfach trocken, können die echt der Todesstoß sein. Jedenfalls hats bei mir auch aus Erfahrung immer viel besser ohne Stufen geklappt. Fingers crossed :ugly:

@eyebone: Danke! Im Deckhaar hab ich immer mal wieder ein paar feine Strähnchen blondiert, also von der ganz alten Blondierung ist jetzt glaube ist tatsächlich gar nichts mehr übrig.

@mondhaar: Willkommen an Bord! Danke! :knuddel:

@JaninaD: Dankeschön, das hoffe ich auch!

___________________________________________________

Meine Unterwolle bzw. alles, was nicht blondiert ist, WILL. SICH. WELLEN.
Es ist teilweise sogar schwierig, die Wellen glatt zu föhnen.

Ich hab euch mal meine Unterwolle mitgebracht. Vollkommen frei von jeglichen Blondierresten und mit einer wütenden Welle, die sich nicht glatt föhnen lassen wollte:
Bild

Aber sie glänzen schön! Und fühlen sich schön gesund an! Da kann ich ihnen verzeihen, dass sie ungehorsam sind.
Ich stelle es mir sogar ganz hübsch vor, wenn sich alle Haare so wellen würden, aber das gesträhnte Deckhaar macht da nicht so mit.

Ich bin echt hin und hergerissen. Ich finde Hairmann mit ein paar Highlights so hübsch, aber meine Struktur leidet natürlich darunter. Alles in NHF mit Wellen klingt halt auch verlockend (oder ver-well-end, huehue).
Und wäre definitiv auch pflegeleichter.
ICH WEIß ES NICHT.
Ich gehe in ungefähr 2 Monaten nochmal meine Spitzen schneiden und überlege bis dahin mal, wie ich weitermache. Jetzt genieße ich erstmal weiter meine Stufenfreiheit :ugly:

Küsse!
Eure Elza

_________________
2a F-M ii
Start: 36 cm - Aktuell: 43 cm - APL: 59 cm - BSL: 65 cm - Midback: 72 cm - Ziel: Taille: 78 cm
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.05.2022, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2018, 21:48
Beiträge: 408
Du hast eine ganz schöne NHF. Wenn sie sich wellen wollen, dann lass sie doch einfach.

So wie ich das sehe, wirst du immer mal wieder was verändern. Warum nicht? Haare dürfen Spass machen. :-)

Es Grüessli snowbird

_________________
3a/b M ii silber
66 cm, Ziel SSS 80

Wer hoch fliegt sieht weiter.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.05.2022, 14:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 4039
Haartyp: 2bM/C
ZU: iii
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Deine nhf sieht aus wie Gold! Muss ja nicht unbedingt alles nhf sein. Vielleicht tust du dir leichter wenn du die ideale ein wenig fallen lässt? Was macht schon ein bisschen kaputte Struktur im deckhaar wenns dir so gefällt. Meins ist auch kaputt, aber mach ich was dagegen? Nichts was hilft jedenfalls xD Bin gespannt wie es weitergeht, spannend ist es immer bei dir :D

_________________
Countdown: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 RITTERVOMKNIE
novize, relax yeti 68,67%, ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.05.2022, 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13096
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Deine Haare entwickeln sich super schön! :D
Was die durch den Schnitt an Dicke gewonnen haben! :o

Sie wollen sich wellen?
Dann lass sie doch! :wink:

Durch die Sommersonne wird das Deckhaar ganz sicher auf natürliche Weise heller... 8)

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 51 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!
zu


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de