Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 26.09.2022, 12:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.03.2022, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1844
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
@Janina,
meinst du das kam doch nicht von dem silihaltigen Spitzenfluid? :-k - Das würde mich natürlich sehr beruhigen, denn das hätte ja geheißen (schreibt man das so?), dass die ätherischen Öle das "haarkittende" Silikon richtiggehen in den Rissen und Spalten (Spliss) des Haares zersetzt hätte. :shock:
Ich habe hier nämlich schon mehrfach Beiträge gelesen, kürzlich hatte hier jemand sogar ein Video verlinkt, in dem demonstriert wird, wie man schnell und ohne die Gummis strapazierend über die Haarsträhnen ziehen zu müssen, Silkongummis mit ätherischen Ölen zur Zersetzung/zum platzen bringt. - Und daraus kam meine Idee, dass sich die Haare evtl. deshalbt gekringelt haben. :wink:

Aber dich richtige Mische hört sich definitiv beruhigender an! :) Auf jeden Fall werde ich wieder berichten, falls/wenn sollte ich das nochmals beobachten.

LG
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.03.2022, 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4416
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 58
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Ja, das Video mit den Haargummis kenne ich. :) Ich benutze sowohl Siliöl als auch normales Öl und ätherisches Öl, aber so etwas wie du beschrieben hattest, ist mir noch nie aufgefallen.
Gut, jetzt habe ich keine Wellen oder Locken, aber mir ist bisher bei keiner Ölbehandlung solch eine oder eine ähnliche Veränderung der Haare aufgefallen.
Und meine Erfahrung alleine ist natürlich auch nicht gerade ein Beweis, trotzdem glaube ich derzeit nicht, dass du deinen Haaren geschadet hast.

Vielleicht kann die Forensuche aber Infos dazu ausspucken oder ein anderer User weiß etwas.

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK
NHF = Die genaue Farbe finde ich noch raus :wink:
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.03.2022, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2010, 21:54
Beiträge: 1045
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 88
Haartyp: 1c M/F
ZU: 8+
hmm denke auch das es nicht geschadet hat aber das Phänomen mit den sich kringelnden Spitzen kenne ich auch bei mir manchmal wenn es vorher irgendwas mit viel Olivenöl gab und zu sili Zeiten hatte ich das auch häufiger mal .

also den genauen Hintergrund kann ich dir auch nicht erklären

und gute Besserung

_________________
Haartyp: 1cMii 8? ;Farbe: braun, SSS 88cm
TB: TechnikZopf (1cMii) Zielort Hüfte
aktuell nach einigem hin & her mit Haarverlängerung (vorher ZU 5,5 +Pony ~APL)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.03.2022, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1844
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
@Janina, auf jeden Fall, finde ich es beruhigend, dass du solche Beobachtungen so weit nicht bestätigen kannst, obwohl du bei den Ölen auch mit und ohne Silis + äther. Öle kombinierst. Viell liegt es tatsächlich an der Tendenz zu Wellen :)

@Technikzopf, danke für die Besserungswünsche. :)
Ich sehe gerade, dass du deine Haarstruktur mit 1c angegeben hast. So dass es scheint, als hätten wir eine ähnliche Haarstruktur. Was wiederum nahelegt, dass es tatsächlich mit der Tendenz zum Wellen zusammenhängt. Von daher sehr interessant, dass du das Phänomen auch kennst.

Wobei ich ja bis vor kurzem überhaupt nicht wusste, dass meine Haare überhaupt wieder in der Lage sind, sich zu wellen.
- Als Kind hatte ich leicht gelocktes Haar. Aber das verschwand ebenso, wie meine hell- bis mittelblonde Haarfarbe.
Ich habe mich nur immer gewundert, warum sie nach dem kämmen nie lange gerade und sauber durchgekämmt aussahen. - Aber das werde ich wie gesagt zeitnah mal im passenden Thread zeigen und bewerten lassen, sobald ich nur eine Shampoo-Wäsche mache.

Da ich momentan durchaus mit leave-ins, ja, auch mit LOC-Produkten experimentiere stelle ich immer mehr fest, dass sich meine Haare wieder wellen.

Gestern musste ich nun wieder waschen, da meine KH wieder zu jucken begann, von daher hat mich nun meine minimalistische Haarwäsche vom letzten WE doch eingeholt.
gewaschen habe ich diesmal komplett ohne prewash :
Wäsche: CO-Stück von Lush (wieder das schicke grüne :D ), zweimal einshampooniert;
Rinse: neeeein, diesmal nicht! [-X
danach LOC von Lush: SuperMilk leave-in Condi (liquid) + danach 15 Minuten in ein Handtuch eingeschlagen + durchgekämmt + Renee's Shea-Souffle (oil) + Curl Power, dann lufttrocknen. - Vermutlich kein Programm für jede Woche, da vermutlich zu reichhaltig. :wink:

Die Haare blieben unglaublich lange feucht, und brauchten über 3 h zum trocknen, was ich so eigentlich nicht mehr kenne, seit ich die Haarpflege LHN-konform umgestellt hatte. :shock: Hier vermute ich, dass die fehlende Rinse viel ausmacht. :nixweiss:

Heraus kamen doch ganz schöne Wellen:


Vergleichsbilder der letzten Zeit mit ähnlichen Ergebnissen, auch hier hatte ich bereits das Shea Souffle im Einsatz:



Und so sieht das ganze ausgekämmt aus - määäh, eher nicht so prickelnd, gestatten - Flusi :


Und wenn ich die Haare jetzt auskämmen würde, dann wären sie definitiv fettig-strähnig. - Das deckt sich also mit Beobachtungen von verschiedenen anderen Userinnen hier.

Ob das Ergebnis allerdings wirklich haltbar und zuverlässig funktioniert bzw. ob ich Lust hätte meine Pflege dauerhaft so zu gestalten, dass die Wellen bleiben, das weiß ich nicht. Aber interessant ist das Ergebnis allemal. :wink:

So weit mal von mir,
Liebe Grüße
Giggeline :winke:

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.03.2022, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4416
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 58
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Das kann durchaus sein, aber dazu kann ich leider gar nichts sagen. Meinen Kopf ziert leider kein einziges winziges Wellchen. :ugly:

Deine sehen aber sehr schön aus. Gut, dass du sie herausgelockt hast, auch wenn es etwas mehr Aufwand ist. Das muss man ja nicht jedes Mal machen, aber ab und zu finde ich lohnt sich das schon. :D

Die lange Trocknungszeit würde ich eher auf das LOC zurückführen. Die Feuchtigkeit wird dabei ja im Haar eingeschlossen und dann brauchen sie auch länger zum trocknen. Vielleicht aber auch noch länger, wenn die Rinse die Schuppenschicht vorher nicht schließt.

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK
NHF = Die genaue Farbe finde ich noch raus :wink:
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.04.2022, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1844
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Danke liebe Janina :oops: , wie gesagt, ich wusste lange selber nicht, warum meine Haare sich nicht wirklich glattkämmen ließen, und so eigentlich immer "unordentlich"/gebündelt aussahen. Also wusste ich auch lange nicht, dass das Wellen sind :shock:
Von daher muss ich immer sagen, ich habe Mädels mit deiner Haarbeschaffenheit immer bewundert. :)
So sind die Haare halt wie ich, mal lieber ein bisschen so, dann wieder ein bisschen mehr so. :nixweiss: Warum einfach, wenn's kompliziert auch geht. :mrgreen: Aaaaah, ein kleiner Widerporst.... :lol: - Nein, bequem bin ich nicht immer...... :roll:
Da kannst du natürlich recht haben, dass die lange Trocknungszeit eher auf LOC zurückzuführen war. Daran hab ich nicht wirklich gedacht.

Heute gibt es viel zu berichten....

Zwischenzeitlich sind meine Seiden-Beanies gekommen.
Das Schlaf-Beanie passt perfekt, die Haare sind am nächsten Tag auch superglatt. Was heißt, dass nicht die Wellen selbst weg sind, sondern das einzelne Haar glatt ist, die Haare sind direkt aus dem Beanie morgens super ordentlich, also es sieht jetzt nicht direkt ungekämmt aus. - Ich weiß nicht, ob ich das nun deutlich ausgedrückt habe. :oops: Es scheint daran zu liegen, dass sich die Schuppenschicht der Haare legt.... :wink:
Das Fleece-Beanie musste ich leider zurückschicken, da es durch das Fleece weniger dehnfähig ist, bringe ich die Haare leider nicht drunter, weil es zu eng ist. Die liebe Kitty macht mir dafür eine Nr. Größer (Kopfumfang).

Ausserdem habe ich diese Woche Dienstag wieder mit Henna gefärbt. Diesmal habe ich mir das Henna amerikanisch angerührt.
Das heißt, ich habe mir das Henna (mit etwas Amla) 24 h voher mit Rotwein angemischt und stehen lassen. Am Färbetag habe ich dann mit Olivenöl und etwas Rosmarinöl und Condi + Wasser die Paste so angerührt, bis es mir fürs auftragen gepasst hat. 4 h einwirken lassen und mit Condi und Essigrinse ausgespült. Beim trocknen dann etwas Haaröl in die Spitzen.
Die Farbe war absolut der Hammer. So tolle Färbeergebnisse hatte ich bisher nicht. Geklebt hat das zeugs viel mehr, ich hole jetzt noch bräunliche Krümel von der KH, weil es sich sehr viel schlechter auswaschen ließ.
Riechen tun sie leider gar nicht nach Heu. :heul: - Also, wenn jemand den Heugeruch nicht mag ist das eine gute Möglichkeit. Jedoch beim Auftrag hat es mehr gerochen, also würde ich einen Kuhfladen auftragen :lol: Konsistenz passt auch.... :mrgreen:
Und jetzt riecht es mittlerweile nach den LOC-Produkten, die ich letzte Woche in die Haare eingearbeitet hatte.
Nun bin ich auf die Haltbarkeit der Farbe gespannt, da meine Haare letzte Woche ja sehr satt gepflegt waren und ich beim kämmen mom. immer noch orange-grüne Finger bekomme. :shock:
Evtl. kommt der Lush-Geruch aber auch noch aus dem Nacht-Beanie - Pflegerückstände von vor dem Färben?

Fazit: Der Rotwein verändert den Hennageruch nachhaltig. Wie die Farbe hält, bleibt abzuwarten.

Dazu habe ich noch Bilder mit frischgefärbtem Haar. :blumen:



Das ist mein neuer Halbmondschal, den ich im Strick-Thread bereits vorgestellt habe.

Dann hab ich noch ein Bild von vorne mit meinen selbstgestrickten Stulpen (auch nach dem Färben :wink: ):


Nun wünsch ich euch ein schöne Wochenende auch wenn draußen bääääh ist....
Liebe Grüße :winke:
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.04.2022, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4416
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 58
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Das rot mit der amerikanischen Mischung gefällt mir super. Hoffentlich hält es gut. :D

Schön, dass du auch mit dem Seidenbeanie so gut zurecht kommst. Und wenn du das andere Beanie quasi umtauschen kannst, ist das doch toll. :)
Ich überlege schon so lange daran herum, ob ich einen Seidekissenbezug brauche, aber bisher konnte ich mich noch nicht entscheiden. #-o

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK
NHF = Die genaue Farbe finde ich noch raus :wink:
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.04.2022, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1844
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Dankeschön Janina :D , mir gefällt die Farbe auch sehr gut.

Ich habe mich letztendlich für das Seiden-Beanie entschieden, nachdem ich mir einige Zeit diesen Seidenschal aufs Kopfkissen gelegt habe, und schon nach einmal nutzen gleich davon so begeistert war. Das Seidentuch hatte halt nur den Nachteil, dass ich nachts aufgewacht bin, weil es sich natürlich verschoben hat, wenn ich mich gedreht habe, so dass ich es immer wieder neu legen musste. Von daher ist das mit dem Beanie eine Klasse Sache! Und die Haare sind ja nun wirklich rundum geschützt. :) Also von daher kann ich es wirklich nur wärmstens empfehlen.
Und es lässt sich natürlich leichter auch mitnehmen, als ein ganzes Kissen. Das wäre hier nochmal ein Vorteil/bzw. eine Überlegung wert. :wink:
Nicht, dass ich dich zu irgendetwas überreden möchte. :wink: Ich möchte natürlich nur zum Ausdruck bringen, dass ich es unheimlich toll finde. :)
Mein Deckel sagt dazu liebevoll Schlumpfmütze. :D
Ich weiß nicht, was kosten denn Seidenkissenbezüge? - Hast du dich schon mal dazu schlau gemacht?

Und ja, ich habe mich auch sehr gefreut, dass mir Kitty eine Nr. Größer anfertigt für das Fleece-Beanie. :D

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag :winke:
- Giggeline -

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.04.2022, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4416
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 58
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Das freut mich sehr, dass du so begeistert bist. :D
Ich würde jedoch den Seidenkissenbezug vorziehen, ich mag einfach nachts keine Mütze oder Tuch oder sowas am Kopf tragen. Mich stört ja schon ein normaler Zopf, wenn ich dann draufliege, daher schlafe ich mit Dutt am Oberkopf, da liege ich nicht drauf und habe nichts nervendes an einer Stelle am Kopf wo ich potenziell drauf liegen könnte. Ich glaub ich bin da speziell. :lol:
Ja, ich habe mich schonmal schlau gemacht, das was ich nehmen würde liegt preislich so zwischen 25 und 30€.

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK
NHF = Die genaue Farbe finde ich noch raus :wink:
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.04.2022, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1844
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
@Janina, der Seidenkissenbezug ist bestimmt auch eine tolle Sache. Und preislich allemal interessant. :lol: So ist echt jeder anders, ich kann mit einer Nachtfrisur gar nichts anfangen. Weder Dutt, egal wo am Kopf, noch Flechtzopf. :roll:

Das Seiden-Beanie ist mittlerweile zur täglichen Routine geworden. Mittlerweile bemerke ich es nachts auch gar nicht mehr, da die Haare durch die Länge des Beanies nicht als Knubbel im Nacken liegen.

Meine letzte Haarwäsche war vor zwei Tagen mit Sante Glanz: Ist das das ehemalige SBC aus dem alten Thread???
- prewash: kurz vor der Wäsche Sante Glanz Spülung in die Längen (Einwirkzeit praktisch keine, da ich Angst hatte wegen Farbeziehen)
- Wäsche: einmal mit verdünntem Sante Glanz Shampoo einshampooniert;
- Kur: mit Sante Glanz-Kur ca. 45 Min mit Duschhaube und Mütze einwirken lassen;
- rauswaschen: einigermaßen gründlich + Saure Rinse;
- Leave-In: allerdings nach dem trocknen: Rizinusöl pur.

Bei der Sauren Rinse habe ich richtig gemerkt, wie die Schuppenschicht der Haare sich geschlossen hat und die Haare glatt wurden.
-------> guuuutes Gefühl.

Beim Waschen kam zwar etwas Farbe raus. Augenscheinlich hat es aber keine Farbe gezogen.

Ergebnis: Am nächsten Tag, als ich die Haare morgens aus dem Beanie zog: wunderschön weich, meeega :shock: glänzend und wellig!!!! :)
Diesmal große geschmeidige Wellen, die sich selbst vom kämmen nicht beeindrucken lassen. Und meine Befürchtung, dass das reichhaltige Rizinusöl evtl. die Längen und Spitzen beschwert, oder fettig aussehen lässt. - Kein Spur. Die Haare sehen gesund und gut genährt aus. Also etwas, das ich definitiv wiederholen kann. Auch an Tag zwei, die Wellen sind immer noch da. :)
-------> Wäre schön, wenn sich das reproduzieren ließe. Diese Wellen dürfen definitiv fest in meinen Haaren wohnen bleiben. :)

Dann habe ich noch ein anderes Thema. Das Projekt Utensilo wächst langsam aber sicher. Ich war also mittlerweile bei meiner Lieblingsschneiderin und habe mir Stoff geholt.
Da ich mittlerweile mit der Bearbeitung des Utensilos angefangen habe möchte ich euch hier schon mal den Stoff dafür vorstellen:



Im Moment habe ich die "Grundplatte für das Utensilo fertig. Demnächst werde ich die Täschchen für die Schmückers aufnähen.

Dazu gibt's dann demnächst noch Bilder.

So weit von mir schon mal

Liebe Grüße und habt einen schönen Tag :winke:
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.04.2022, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2021, 16:45
Beiträge: 1288
Wohnort: Bei meinen Miezen
SSS in cm: 67
Haartyp: 1bFii
ZU: 6
Oh der Stoff schaut vielversprechend aus, jetzt bin ich noch mehr gespannt auf das Ergebnis

_________________
100% Naturhaarfarbe Aschblond
Ziel BSL
Ziel Taille
Ziel Steiß
MeinTB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2022, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2022, 13:31
Beiträge: 21
SSS in cm: 42
Hier möchte ich doch mal Gegenbesuch erstatten :)
Ich finde deine Haarfarbe und -struktur super schön und ich bin gespannt, wie es bei dir weitergeht :mrgreen:
Die Sache mit den Beanies, Seidenbezügen etc. müsste ich mir auch mal überlegen
Und ich bin auch gespannt, wie das Utensilo aussehen wird, die Stoffkombination gefällt mir sehr gut

_________________
“I refuse to let my fear control me anymore.”
– Maka Albarn (Soul Eater)


SSS 42cm
Zwischen glatt und wellig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2022, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1844
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Hallo Invinitum,

schön, dass du hier reinschaust. :-)
Nachdem, was du in deinem TB schreibst, könnte es durchaus Sinn machen, dass du dir evtl. viell sogar ein Beanie zulegst.
Ich hatte noch nie so glatte, weiche Haare, wie jetzt,da ich das Beanie benutze. :)
Wenn das Utensilo fertig ist, werde ich gerne wieder Bilder zeigen. :) - Kann allerdings noch ein bisschen dauern, da ich zu viele Projekte, Hobbies habe und der Tag zu wenig Stunden hat. :wink:

LG,
ich wünsch euch einen schönen Sonntag :winke:
- Giggeline -

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.04.2022, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2019, 18:30
Beiträge: 305
Wohnort: Wien
Haartyp: 1cMii
Instagram: @dianas.hair
Hallo Giggeline! :winkewinke:
Ich hab mich in deinem Tagebuch breit gemacht, und alles nachgelesen. Wir haben einige Haargemeinsamkeiten, deshalb konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen... :mrgreen:

Ich liebe deine Haarfarbe, genauso hätte ich meine auch gerne! :verliebt: Deine verschiedenen Anmischungen (gibt`s das Wort?) mit dem Henna sind interessant. Vielleicht wäre die amerikanische Methode auch was für mich... Ich hab mich bis jetzt nie getraut Öl oder Condi dazuzugeben, weil ich dachte, das zieht Farbe - aber deine Prachtmähne sagt das Gegenteil. Hilft bestimmt auch gegen die Trockenheit nach dem färben.
Deine Frisuren und Haarschmücker gefallen mir ebenfalls sehr gut. Falls dir die KPO mit den braunen Beinchen und dem grünen Stein mal doch zu klein wird... :pfeif: :pfeif: :lol: Die ist so schön!

Ich finde, wir haben auch eine ähnliche Haarstruktur. Deine Wellen vom LOC sind wirklich zauberhaft. Bei mir waren die beim 2. Mal dann ja eher klätschig. Aber wahrscheinlich war 2x hintereinander LOC einfach zu viel Pflege.

Ich hoffe ich darf hier ein wenig bleiben - lese gerne weiter mit! :D

_________________
2a Mii, 64,5cm (18.07.22)
Ziel: Steißbein again

Mein PP :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.04.2022, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 1844
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Herzlich willkommen Shamandalie,

mach es dir gemütlich. :)
Was, du hast alles nachgelesen? :abnippel: - Und natürlich darfst du bleiben, ich freue mich immer über Besuch. *KaffeeundKuchenhinstell* :D

Dankeschön für deine Komplimente! :oops:

Es freut mich, dass du mein Tagebuch und die Hennaexperimente interessant findest. :-)

Öl und Condi mache ich eigentlich grundsätzlich rein in meine Hennamischung. Ich glaube das hatte ich nur am Anfang einmal(?) ohne gemacht, da die Konsistenz damit sehr bröselig war hatte mich das doch sehr genervt, weil es sich nicht sauber auftragen ließ. Und mit Öl und Condi wird das ganze cremiger... Und dann hat es natürlich den Vorteil, dass es sehr pflegend ist. Solange ich nur in diesen Mengenbereichen bleibe verhindert das Öl + Condi auch nicht den Färbeprozess. Anders sieht es aus, wenn ich das Henna in die Majo-Pampe rühre. Da färbt jetzt das Henna nicht wirklich, hier verhindert es dann nur einen Gelbstich, der sich ergibt, wenn ich die Majo-Pampe so in meine gefärbten Haare gebe.
- Und Gelbstich in Henna sieht bääääh aus! :irre:

Meinst du die KPO mit dem Unakit?? - Die werde ich aber nicht so schnell hergeben [-X Das ist einer meiner Lieblingssteine, hier habe ich mir sogar schon überlegt, dass ich die Kugel in eine größere KPO umbauen werde, wenn mir die andere zu klein ist.

Ich hab mir sogar letzte Woche passend dazu noch einen Ring und einen Herzanhänger für meine Halskette aus Unakit dazugekauft. :)

Ja, da könntest du recht haben, dass zweimal hintereinander LOC, und das in der Intensität vom 25. März zu viel des Guten wäre.
Ich habe ja nun dazwischen einmal Hennagefärbt und einmal mit Sante Glanz gewaschen, und die Haare riechen tw. immer noch nach den LOC-Produkten von Lush (vom 25. März !!!) - vor allem dann, wenn ich sie morgens aus dem Seiden-Beanie nehme.
Komisch, ich würde es nicht glauben, wenn mir das nicht so gehen würde. Der Geruch nach Lush ist jetzt auch wieder intensiver geworden, nachdem die Haare seit 3 Tagen überfällig mit waschen sind.
Das kann ja nur heißen, dass sich die LOC-Produkte sehr lange in den Haaren halten, was sich auch im Aussehen der Längen und Spitzen wiederspiegelt. - Die sehen auch immer noch sehr gut aus.

Hier habe ich noch ein Längenbild nach der letzten Wäsche mit dem Sante-Glanz. Hier sind ganz schön die großen Wellen erkennbar, obwohl ich kein prewash benutzt hatte, weil ich Angst hatte, mir damit zuviel Farbe rauszuziehen:
Ausnahmeweise mal ein Halfup mit Flexi :)



Das ist die Olivia-Flexi, die mir sehr gut in den hennaroten Haaren gefällt, und hält sogar relativ gut. :D

Ausserdem habe ich heute noch was für euch. Ich habe nämlich festgestellt, dass ich wohl mittlerweile langsam doch in meine XL-Flexis reinwachse. :huepf:
Ich hatte mich doch in letzter Zeit soviel geärgert, dass mein Standard-Sport-Dutt der Spidermom nicht mehr funktioniert. Jetzt hab ich den mal mit einer XL-Flexi probiert....



Sitzt noch nicht bombenfest, aber fürs Radfahren reichts. :)

Und dann habe ich noch ein Tragebild gefunden, mit meiner grünen Viccare, das ich schon vor längerer Zeit mal gemacht habe:
- Mist lässt sich im Moment nicht hochladen..... muss erst nachschauen, woran es liegt. Ich hoffe der Bilderhost kriegt sich wieder ein, hab gerade gesehen, dass viele hochgeladene Bilder im Hoster nicht mehr sichtbar sind. - Hoffentlich was vorübergehendes..... :shock:

Edit: Der Bilderhoster spiiiiinnt !!!!! :motz: - Die ganze Arbeit..... :heul:


Na gut, dann ist eben für heute hier Feierabend,
liebe Grüße und
habt schöne Ostern! :winke:
Giggeline

_________________
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- jetzt, irgendwo: zwischen Hüfte und Steiß -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de