Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 29.02.2024, 10:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.05.2022, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Ich hatte das Tönungsshampoo von dm getestet, das es im Portionsbeutel gibt. Benutzt hab ich zwei Beutelchen, 20min einwirken lassen. Einen Farbeffekt hab ich nicht bemerkt, weder an den braunen noch an den silbernen, lediglich die Kopfhaut sah dunkler aus. :lol: Und die Haare liessen sich hinterher schwerer entwirren als normal. Muss ich also nicht nochmal kaufen.
Gestern dann zum ersten mal Garnier wahre Schätze Honig Condi ohne ausspülen, so ungefähr ab Mitte der Haare eine haselnussgroße Menge in die handtuchtrockenen Haare einmassiert. Fühlt sich ganz gut an bis jetzt und ließ sich auch schön entwirren heute morgen. Leichter Honiggeruch war auch noch da, find ich aber okay.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2022, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Ich habe keine Lust mehr auf ordentliche Dokumentation :lol: , also hör ich auf damit.
Die letzte Ölkur ging etwas daneben, bzw. liess sich beim ersten Versuch nicht ganz auswaschen. War aber nicht schlimm, hab ja eh Zopf oder Dutt im Moment. Öl war das Balea Beauty Öl, nach etwa einer Stunde Balea Vanille Condi dazu, ausgewaschen mit Dove Creme Bar. (Oder auch nicht ausgewaschen :wink: ) Im zweiten Versuch ein paar Tage später dann mit Alpecin Hybrid. Den Garnier Honig Condi nutze ich mittlerweile nach jeder Wäsche.
Eben hab ich mal noch ordentlich S&D betrieben, und vermutlich werde ich nächsten Monat wieder ein gutes Stück zurück schneiden, auf eine Länge, bei der ich mich nicht draufsetze. Mein Neffe wird getauft, und ich möchte offen tragen mit ordentlicher Kante. :)

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.06.2022, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Nochmal ne Runde S&D, geschnitten hab ich noch nicht. Wird aber demnächst passieren, es nervt mich, wenn ich beim Reiten auf dem Zopf sitze. Ob ich an der Taufe offen tragen werde kommt aufs Wetter an, ich teste auch gerade verschiedene Frisuren.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.07.2022, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Update: ca 10 cm geschnitten, hab wieder ne schicke Kante, was mir gut gefällt. Außerdem getönt in mittelbraun Stufe 1, ich war die grauen Strähnen leid. Grad hab ich über ne Woche nicht gewaschen, da ich krankheitsbedingt eh nicht unter Leute konnte. Ging ganz gut, aber heute wollte ich dann doch nicht mehr.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2022, 07:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
ZU zwischen 6,5 und 7, Länge 105 cm SSS.
Hab grad wieder getönt mit Stufe 1 in Naturbraun. Die etwas dunklere, satte Farbe gefällt mir gut, aber leider ist es doch leicht rötlich. Nächstes Mal teste ich dunkelblond. Außerdem hab ich grad (mal wieder :lol:) die Idee, den Pony rauswachsen zu lassen. Mal sehen, wie lang ich durchhalte.
Ein deutlicher Rückschnitt ist auch noch nicht vom Tisch, aber wenn, dann erst im Herbst, da ich derzeit temperaturbedingt eh nicht offen trage.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2022, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Mittlerweile hab ich dunkelblond getönt, gefällt mir. Ist ähnlich dunkel wie das naturbraun der letzten Tönung, allerdings ohne Rotstich. Pony hab ich (natürlich *g*) wieder nachgeschnitten.
Gefühlt verliere ich immer noch zu viele Haare, hab das auch mal beim Arzt angesprochen und nächste Woche gibt's ein Blutbild. Die XL-Flexi hab ich mittlerweile verschenkt, da ich die Hoffnung aufgegeben hab, dasss die jemals wieder passen wird. Meine Schwägerin hat sich gefreut. Wir haben derzeit die gleiche Haarlänge, aber sie hat den ZU, den ich mal hatte.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BellaBlacks haariges Allerlei
BeitragVerfasst: 07.11.2022, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Das Blutbild hat tatsächlich einen Mangel und zwei Werte kurz davor ergeben. Mithilfe von vom Arzt verordneten Tabletten und angepasster Ernährung sollte das aber in den Griff zu kriegen sein. Messen tu ich derzeit nicht, aber ich bilde mir ein, dass mittlerweile schon weniger Haare in der Bürste bleiben.
Ich teste grad das Balea Shampoo mit Baumwolle und grünem Tee, weil ich Shampoo für ne Scalpwash zwischendurch angenehmer finde als mein Waschstück. Reinigt ordentlich und macht meine Haare irgendwie fluffiger als sonst.
Und ich hab ne passende Methode für Scalpwash unter der Dusche gefunden. Haben vermutlich auch andere hier schon, aber ich fühle mich grad voll innovativ :lol: . Ich flechte nen lockeren Zopf oben auf dem Kopf, hänge oben an der Duschkabinenwand nen Haken ein und befestige daran den Zopf mit dem Zopfgummi. Falls ich doch mal zurückschneide, muss noch ne Schnur dazwischen oder ein Saugnapfhaken weiter unten an die Fliesen.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BellaBlacks haariges Allerlei
BeitragVerfasst: 21.11.2022, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Nach Wäsche 2 und 3 mit dem Balea Shampoo fühlten sich die Haare belegt an und waren etwas klettig. Da bleib ich lieber bei meinem Waschstück. Eigentlich wollte ich heute tönen, aber ich hab grd Sorge, dass es durch den Belag nicht richtig zieht, also werde ich vorher nochmal waschen. Entweder mit Waschstück oder Alpecin.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BellaBlacks haariges Allerlei
BeitragVerfasst: 23.11.2022, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Haarschmuck:
https://s20.directupload.net/images/221123/9jlso9xi.jpg
https://s20.directupload.net/images/221123/83msxc79.jpg

Da ich's nicht hinkriege, die Bilder einzubinden (Größe des Bildes konnte nicht ermittelt werden, was auch immer das heisst...), hier eben die Links.
Ist sehr übersichtlich. Zwei Flexis in L, wobei die mit Libelle grad im Umbau ist, zwei Flexis in S und eine in XS. Ein kleiner blauer Ketylo, ein weißer Acrylstab (ich glaub, Lady Idun ohne Topper?), eine Canoa Light, eine SDJ-Forke und U-Pins. Nicht auf dem Bild ist ne silberne L-Ficcare, die ich zwar kaum noch trage, aber nicht hergeben will, und ein paar Stücke, die ich nicht mehr trage (weil sie nicht mehr passen), die aber noch keinen Abnehmer gefunden haben.
Alles andere hab ich wahlweise hergeschenkt, verkauft, vertauscht oder verloren. Meinem gedrehten Buchsbaumstab trauere ich heute noch nach, den hab ich verschusselt. Und mein schöner silbergrauer Acryl-Spiralstab hat leider einen Sturz vom Balkon nicht überlebt. Die zu groß gewordenen Flexis hat meine Schwägerin gekriegt oder sie sind in der FB-Gruppe gelandet.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Zuletzt geändert von BellaBlack am 08.12.2022, 07:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BellaBlacks haariges Allerlei
BeitragVerfasst: 07.12.2022, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Meine Haare wollen mir grad nicht so richtig gefallen... Keine Ahnung warum. Vermutlich, weil ich einfach urlaubsreif und generell etwas nörgelig bin im Moment. :mrgreen: Also verpass ich ihnen heute mal ein SMT. Vielleicht find ich sie danach wieder hübscher? Benutzen werde ich Rapsöl und den Balea Vanillecondi, zusammen mit Waldhonig und Aloegel von Sunndance. Einwirkzeit, äh... Hundespaziergang und Stallarbeit. Keine Ahnung, zwei Stunden oder so?
Da mein Waschstück für die Haare nur noch ganz dünn war, hab ich's kurzerhand in kleine Stücke zerbrochen, in eine Applikationsflasche für Haarfarbe getan und mit Wasser aufgefüllt. Ist recht dünnflüssig geworden, lässt sich aber durch die Spitze gut auftragen und verteilen. Vielleicht bleib ich tatsächlich bei der Methode, geht nämlich schneller, als mit dem ganzen Knubbel aufzuschäumen.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BellaBlacks haariges Allerlei
BeitragVerfasst: 19.12.2022, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Ich hab heute mit Glyzerinseife gewaschen, Pears Original, und bin bisher ganz angetan. Die Haare sind schön weich und haben sich gut entwirren lassen. Mal sehen, ob’s reproduzierbar ist.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BellaBlacks haariges Allerlei
BeitragVerfasst: 02.01.2023, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Nach der zweiten Wäsche mit anschließender saurer Rinse find ich die Haare immer noch gut. Dazwischen war allerdings eine Shampoowäsche, weil ich tönen wollte.
Heute morgen hab ich die Haare mit Condi eingematscht und im Dutt verstaut, heute abend wird wieder gewaschen. Außderdem hab ich mir von Gliss Kur das Anti-Spliss Wunder Serum geholt. Ist natürlich ne Silibombe, aber das ist mir grad echt egal. Es kommt ja eh nur in die Spitzen. An den Längen lagert sich ja hoffentlich ohnehin meine Stufe 1 Tönung übereinander - sofern meine Überlegung passt. Ich töne ca. einmal im Monat, beim Waschen schäume ich immer nur die Ansätze ein, im Schnitt alle 4 Tage. Also sollte bei der nächsten Tönung zumindest in den Längen noch was von der letzten Tönung übrig sein, und quasi eine Schutzschicht um die Spitzen legen. Wenn ich mal schneide, tu ich das üblicherweise auch direkt vor ner Tönung.
Wegen der Farbe "bräuchte" ich es eigentlich nicht. Ich hab zwar ein paar graue Haare, aber eigentlich nicht allzu viele. Jedenfalls fallen sie nicht sonderlich auf, weder beim rauswachsen, noch getötn (da sind sie heller als der Rest). Aber mir gefällt die sattere, etwas dunklere Farbe und der Glanz, den mir die Tönung bringt.
Da ich jahrelang gefärbt hatte mit anschliessenden Farbzieh- und Aufhellexperimenten, um wieder halbwegs zu meiner NHF zu kommen, sind die unteren Längen halt echt strapaziert, und mit "Natur pur" echt klettig. Also wird halt getönt und der Spliss zugekleistert, da ich nicht bis Midback oder BSL abschneiden möchte. Letztens hab ich echt schon überlegt, ob ich nicht mal das Mähnenspray vom Pferd testen sollte... :lol:

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BellaBlacks haariges Allerlei
BeitragVerfasst: 03.01.2023, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Ich hab nach der Wäsche (wieder mit der Pears Seife, nur Ansatz eingeschäumt, anschliessend saure Rinse) zwei Pumpstöße des Glisskur Zeugs in die Längen gegeben. Die Haare haben sich heute morgen super durchbürsten lassen. Und da ich mal wissen möchte, wie viele Haare ich derzeit pro Tag verliere, hab ich sie eingeflochten und werde den Zops lassen bis morgen früh und dann nach dem Durchbürsten zählen, wie viele in der Bürste bleiben. Jedenfalls ist es derzeit weniger als noch vor einigen Wochen, toitoitoi!

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BellaBlacks haariges Allerlei
BeitragVerfasst: 03.01.2023, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 6031
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 76
Haartyp: 1aFii
ZU: ~7cm
Instagram: @janinadiehl86
Hallo BellaBlack.

Den Spliss habe ich bei meinen Blondies auch zugekleistert mit Silikon. Mir hat´s ebenfalls geholfen bis ich bereit war die kaputten Längen abzuschneiden.

Ich drücke dir die Daumen, dass der Mangel beseitigt ist und damit auch der Haarausfall.

Beim Problem mit dem einbinden der Bilder könnte evtl. derzeit gelöst werden, wenn du bei dem Link das "s" von "https" weglässt. Im Moment kann man keine https-verschlüsselten Bilder einbinden. Aber es wird wohl dran gearbeitet, dass das Forum bald auf den https-Standard umzieht.

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BellaBlacks haariges Allerlei
BeitragVerfasst: 03.01.2023, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1090
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Danke! Im Wichtelthread hab ich's ja dann hinbekommen, muss mal gucken, wie ich's da gemacht hatte.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de