Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 30.11.2022, 19:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.01.2022, 13:03 
Offline

Registriert: 19.01.2022, 14:46
Beiträge: 55
Haartyp: 2a-F/Mii
Moin ihr Lieben,

zu Weihnachten habe ich eine WBB geschenk bekommen und habe angefangen zur richtigen Haarpflege damit zu recherchieren. Gestoßen bin ich auf auf den NW/SO Thread. Leider ist der nicht sehr aktiv in letzter Zeit und da ich nicht alles mit meinen Sachen vollspamen möchte, habe ich dieses Projekt eröffnet. Wie ich momentan meine Haare pflege wird in den nächsten Posts erscheinen.

Jetzt Zustand: etwas über hüftlang (das Bild ist aus der Vogelperspektive, die Haare sehen deswegen länger aus), ungefärbt, vor Weihnachten ca 2 cm abgeschnitten, damit es "ordentlich" aussieht (keine Ahnung, wieso die Kante auf dem Bild nicht gerade ist, eigentlich ist sie das), bis jetzt eher wenig gepflegt außer Condi und ab und zu mal Ölkur

Wunsch Zustand: Klassische Länge, möglichst gesund und mit guter Kante

BILDER (<- das erstemal, dass ich ein Bild verlinke, bitte Bescheid geben, wenn das nicht funktioniert)
Durch das NichtWaschen sind meine Wellen und Locken so gut wie weg, sie neigen nur noch dazu in einem strengen Dutt nicht streng sein zu wollen, sonder überall.

Anmerkungen und Tipps sind willkommen!

EDIT: Kleine Ergänzung und die Rechtschreibung ist mir nicht ganz Untertan


Zuletzt geändert von dorkader am 23.01.2022, 13:23, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.01.2022, 13:19 
Offline

Registriert: 19.01.2022, 14:46
Beiträge: 55
Haartyp: 2a-F/Mii
Die Vorbereitung:
Fand nicht statt :pfeif:
Die letzten Monate habe ich mit HES ohne H und Haarseife rumexperementiert und so von 1-2x auf bequeme 1x die Woche waschen gekommen. ABER: vor meinem Beginn mit NW/SO wollte ich unbedingt noch eine Ölkur machen und das verflixte Zeug hat sich nur mit meinem schärfsten Shampoo rauswaschen lassen (habe darauf geachtet, dass es möglichst nicht auf die KH kommt). Eigentlich ist eine Reinigungswäsche mit Natron fällig, aber ich traue mich nicht an Natron ran und noch hat es nicht angefangen zu stinken.

Meine Haarpflege in den letzten Tagen:
->morgens bürsten, wenn ich einen ordentlichen Dutt haben möchte, ansonsten ohne bürsten Dutt
->abends aufmachen und Kopfhaut schubbern, danach bürsten, staubkämmen und jeden zweiten Tag WBB
->für nachts lockerer Cinnamon oben auf dem Kopf und Seidentuch + Haargummi drauf, anders hält das Seidentuch nicht, habe da schon einige Wickeltechniken ausprobiert

Die WBB will ich nicht jeden Tag verwenden aus Angst vor Spliss, aber ohne geht es nicht. Nach 5 Tagen nur staubkämmen hat es sich oben komplett gestaut (habe den Babyhornkamm von Kostkamm).
In den ersten Wochen habe ich noch abwechselnd Koko- und Arganöl in die trockenen Haarenden geschmiert, aber scheint gerade nicht nötig.

Der Beobachtung von vielen NW/SOlern kann ich mich anschließen: Regen macht die Haare ultra flauschig.
Probeweise habe ich mir mal unser Leitungswasser in die Haare gesprüht: Locken und Wellen kamen wieder, aber keine weichen Haare.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2022, 12:16 
Offline

Registriert: 19.01.2022, 14:46
Beiträge: 55
Haartyp: 2a-F/Mii
Ich bin gestern Abend im Dreieick gesprungen. :heul:

Mehr Spliss als sonst entdeckt, Spitzen "kleben" zusammen, oben klitschig fettig und unten trocken fliegend. :irre:

In den nächsten Tagen werde ich versuchen nur mit den Fingern zu kämmen (dann werden sie nicht so eckelig plusterig) zur Pflege trotz meiner Ungeduld. Aber da muss ich durch, sonst bin ich sehr stark versuch sie abzusäbeln.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2022, 13:07 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2021, 15:44
Beiträge: 558
Wohnort: Unterfranken
SSS in cm: 88
Haartyp: 1c? M ii,blond o. so
ZU: 8,4cm
Instagram: @drei10tefee
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Hallöchen, da setz ich mich dazu!
Das Bild wird bei mir in sehr schlechter Qualität angezeigt, weis aber auch nicht, ob dass an mir liegt. Das mit dem Spliss tut mir leid, aber das wird schon wieder!
Aber magst Du Bilder nicht einbinden? Ich mache das mittlerweile auch mit Abload, funktioniert auch bei mir Legastheniker gut.
Viel Glück für Dein Projekt!

_________________
Aktuell etwas über hüftlang ( 91,5) - Ziel: Klassische Länge(103 nach SSS)

sonnige Grüße Goldsträhne alias Sunhild (Pinterest "Sunhild zur Gotthardsburge")

TB: viewtopic.php?f=21&t=32797


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2022, 16:29 
Offline

Registriert: 19.01.2022, 14:46
Beiträge: 55
Haartyp: 2a-F/Mii
Hallo Goldsträhne!

Die Bilder sind auch schlecht. Vielleicht bekomme ich heute Abend jemanden dazu, bessere Fotots zu machen.
Mit dem direkten Upload muss ich nochmal schauen, wie das geht. Vielleicht so?



Jemand hat mir geantwortet :banane:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2022, 17:15 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2021, 15:44
Beiträge: 558
Wohnort: Unterfranken
SSS in cm: 88
Haartyp: 1c? M ii,blond o. so
ZU: 8,4cm
Instagram: @drei10tefee
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Klasse hat funktioniert! Und dann gleich ein so schönes Bild Deiner Traumhaare! Aber über eine noch bessere Bildqualität würde ich mich riesig freuen, die lässt bei mir aber je nach verfügbarer Zeit auch zu wünschen übrig. :helmut: :helmut: :verliebt:

_________________
Aktuell etwas über hüftlang ( 91,5) - Ziel: Klassische Länge(103 nach SSS)

sonnige Grüße Goldsträhne alias Sunhild (Pinterest "Sunhild zur Gotthardsburge")

TB: viewtopic.php?f=21&t=32797


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.01.2022, 10:39 
Offline

Registriert: 19.01.2022, 14:46
Beiträge: 55
Haartyp: 2a-F/Mii
@Goldsträhne: vielen Dank :mrgreen:
Jedesmal, wenn ich die Smilies druchschaue könnte ich mich kugeln

Gestern Abend habe ich niemanden dazu bringen können, aber am Donnerstag darf ich mir die gute Kamera meiner Mutter ausleihen und da findet sich sicherlich eine Gelegenheit.

Haare mit den Fingern kämmen ging gestern ziemlich gut. Hatte das einmal Mittags gemacht weil gerade Zeit war und einmal Abends.

Rausgehen kann ich nur mit Kopfbedeckung. Die Haare fühlen sich unglaublich gut an, sehen aber so nicht aus. Noch riecht nichts.
Eine Lehrerin in der Schule hatte immer einen Schal um den Kopf geknotet, damit die Ohren warm bleiben, jetzt kopiere ich sie.

Fortschritt beim Lesen: Nach Thread 2 habe ich mit dem ersten angefangen und habe gerade die ersten Schritte von Nehsi gelesen.
(Falls sich jemand über die Reihenfolge wundert, ich musste erst wissen, was mit bouton99 geschehen ist :D )

EDIT: Erst kontrolle lesen, dann abschicken :oops:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2022, 14:41 
Offline

Registriert: 19.01.2022, 14:46
Beiträge: 55
Haartyp: 2a-F/Mii
Zwei mal am Tag schein wohl am besten zum Fingerkämmen sein. Gestern hatte ich das das nur einmal gemacht und heute waren die Haare ein bisschen trocken. Dafür hatte ich dadurch Gelegenheit meine neue Sheabutter in den Haaren auzuprobieren. Hat recht gut geklappt.

Das Fingerkämmen tut anscheinend meinen Wellen auch gut, sie sind dezent wiedergekommen. Zwar sehr viel weniger als frisch gewaschen, aber besser zusammenhängende Wellen.

Auf dem Kopf ist immer noch eine Fettparty, aber das wird sich sicherlich in den nächsten Wochen einpendeln, wenn der Stress der Klausurephase und der rote Besuch vorbei sind.
Strähnigkeit bis ca Schulter und danach saftige Längen und etwas trockene Spitzen. Das Fett wandert langsam aber stetig abwärts. :banane:
Die Haare lassen sich soviel besser händeln, es ist ein Träumchen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2022, 14:45 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 733
Na da hast du eine tolle Basis für Klassik. Schöne Haare und auch schon eine enorme Länge. Ich wünsche dir gutes Gelingen und viel Freude beim züchten. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2022, 19:34 
Offline

Registriert: 19.01.2022, 14:46
Beiträge: 55
Haartyp: 2a-F/Mii
@GrandMagus schön sowas zu hören, danke. Aber gute Basis wage ich zu bezweifeln, die Haarlis sind unten schon arg trocken.

Die Sheabutter ist zum Teil schon eingezogen und scheinen die Haare zu mögen.
Heute habe ich mit dem Staubkamm gearbeitet. Irgendwie waren recht viele Flusen in meinen Haaren. Vielleicht an der Sheabutter hängengeblieben?

Die Schuppen vom Anfang sind jetzt endgültig weg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2022, 23:12 
Offline

Registriert: 19.01.2022, 14:46
Beiträge: 55
Haartyp: 2a-F/Mii
Willkommen zu Haar Aktuell!
Die heutigen Themen: 5 kg abnehmen in einer Woche, gefolgt von den 10 besten Rezepten mit Schweineschmalz!!

Aber zuerst unser Hauptthema, ein brandaktuelles Interview mit dorkader!!! Dazu schneiden wir jetzt live zu unserem Interviewer!!!!

Interviewer: dorkader, schön dass sie heute bei uns sein konnten. Wie geht es heute den Haaren?

dorkader: Tja, wachsen halt *mit den Schultern zuck*

I.: Na das ist doch was! Erzählen sie doch von dem tollen neuen Projekt!!

d.: Tja, seit 29 Tagen nicht gewaschen *mit den Schultern zuck*

I.: Fantastisch!!! Wie sind die Fortschritte? *mit genervt/verzweifelten Unterton* Lassen sie sich doch nicht alles aus der Nase ziehen! Dafür haben wir sie nicht in die Sendung geholt

d.: Tja, fettig halt so oben und so unten gehts gerade *eine Augenbraue heb* Sie sagten doch, dass ich natürlich sein soll

I.: Wie wunderbar! Und es funktioniert?!! *sehr genervter Unterton* Verdammt nochmal, sie wissen ganz genau, dass das so nicht gemeint war!!!

d.: Tja, mit fingerkämmen und Staubkamm momentan ja *Unschuldsmine* Tihihi

I.: AAHRGG! *Aus dem Sitz aufspring und auf dorkader stürtz* DAS ist doch nicht ihr s***** ERNST! *von der Security aus dem Studio geschleift werden*

d.: Tja, gibt halt nichts neues


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2022, 18:49 
Offline

Registriert: 19.01.2022, 14:46
Beiträge: 55
Haartyp: 2a-F/Mii
Den Haaren geht es gut. Oben werden gaaanz langsam weniger fettig und unten kommt schon ein bisschen an. Vielleicht muss ich nicht mehr ölen. Durch die Sheabutter und davor das Kokos sind die Haare leicht klebrig in den Spitzen geworden, vielleicht sind diese Öle nur etwas für mich, wenn ich regelmäßig wasche. Aber bei Zimmertemperatur flüssige Öle wirken schlechter in meinen Haarlis.

Momentan wechsle ich frisurentechnisch zwischen LWB, keltischer Knoten und Figure8-Bun, obwohl ich definitiv den LWB vorziehe. Der sitzt so schön fest. Aber man muss ja regelmäßig die Frisur wechseln...

EDIT: Ergänzung
Habe mit gerade einen Moon bestellt, ich bin so hibbelig, so vieles, was ich probieren möchte :post: :huepf:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2022, 12:23 
Offline

Registriert: 19.01.2022, 14:46
Beiträge: 55
Haartyp: 2a-F/Mii
Die Haare haben angefangen säuerlich zu riechen. Weil auch die Klebrigkeit von Rückständen kommen kann, habe ich gewaschen. Eier mit einem Spritzer Zitrone. Soviel Ausfall wie mit der Zitrone hatte ich noch nie. Oder lag es an den Eiern von jungen Hühnern?

Zum ersten Mal habe ich eine Essigrinse ausprobiert. Die Haare sind noch nass und riechen :wuerg:
Hoffentlich wird das wirklich besser mit Trocknung.
Ich hasse die nassen Haare. Aber wat mutt, dat mutt :irre:

Wenn morgen oder heute Abend die Haare trocken sind, werde ich einen Microtrimm machen, vielleicht wird diesmal die Kante gerade :oops:

EDIT: Ergänzungen

Habe gerade mit halbtrockenen Haaren das lustige Spiel gespielt "ist das Ei in meinen Haaren oder die üblichen nasse-Haare-Knoten?". Aber ich habe gewonnen, HAH!
Teilweise hatte ich die Befürchtung, dass die Haarlis zu trocken geworden sind, aber nach dem Entwirren schauen fühlen sie sich ziemlich gut an.
Mit meinen unordentlichen Locken nach der Wäsche bin ich noch nie gut klar gekommen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2022, 19:28 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2021, 15:44
Beiträge: 558
Wohnort: Unterfranken
SSS in cm: 88
Haartyp: 1c? M ii,blond o. so
ZU: 8,4cm
Instagram: @drei10tefee
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Der radio Beitrag ist ja genial!
Ich könnte mich wegschmeißen. ; )

_________________
Aktuell etwas über hüftlang ( 91,5) - Ziel: Klassische Länge(103 nach SSS)

sonnige Grüße Goldsträhne alias Sunhild (Pinterest "Sunhild zur Gotthardsburge")

TB: viewtopic.php?f=21&t=32797


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2022, 19:08 
Offline

Registriert: 19.01.2022, 14:46
Beiträge: 55
Haartyp: 2a-F/Mii
@Goldsträhne danke :blueten: irgendwie hatte ich lust ein bisschen was zu schreiben.

Die Haare sind sehr weich und benehmen sich halbwegs. Wenn ich die Haare aufmache, kommt kurz ein Schwall Essiggeruch, der aber schnell verfliegt.
Der Ansatz sieht schon fettig aus, mit dem Ei habe ich wohl nicht alles raus bekommen. Was aber gut ist, dann muss ich nicht so lange warten, bis alles wieder durchgefettet ist.
Spitzenschneiden habe ich gestern nicht mehr geschafft, aber der Abend ist ja noch lang, das kommt noch.

EDIT: Mitbewohnerin zum Fotografieren gebracht!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de