Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 02.02.2023, 23:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.11.2022, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2022, 19:35
Beiträge: 71
Wohnort: Sachsen-Anhalt
SSS in cm: 98
Haartyp: 1c-2a C ii
ZU: 8 cm (zzgl. Pony)
Pronomen/Geschlecht: Sie
Hallöchen! :huepf:

ich bin erst seit Kurzem im LHN aktiv und entdecke nach und nach die vielfältige Welt (wirklich) langer Haare... Nun habe ich große Lust darauf, meine kleine persönliche Entdeckungsreise hier in einem TB festzuhalten.  Ich freue mich darauf, in ein paar Jahren auf meine Entwicklung zurückzublicken. Einen richtigen Plan habe ich nicht; es wird wohl bunt gemischt um alles gehen, was mit den Haarlis zu tun hat: Frisuren, Haarschmuck, Pflege....
Ihr seid alle herzlich eingeladen, mitzulesen und/oder zu kommentieren, wenn ihr mögt. Ich freu mich drauf!

Ganz liebe Grüße, Tinúviel
*Kaffee und Kekse hinstell* :kaffee:

PS: ich weiß, der Titel ist nicht besonders kreativ. Vielleicht fällt mir noch was Besseres ein...die Hoffnung stirbt ja zuletzt.


Zuletzt geändert von Tinúviel am 16.11.2022, 21:04, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2022, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2022, 19:35
Beiträge: 71
Wohnort: Sachsen-Anhalt
SSS in cm: 98
Haartyp: 1c-2a C ii
ZU: 8 cm (zzgl. Pony)
Pronomen/Geschlecht: Sie
Aktueller Haarstatus:
Länge nach SSS:
- 31.12.22: 98,5 cm
-15.11.22: 97 cm


- Zustand der Haare ist grundsätzlich gut, mit kleinen Mängeln: Haarbruch durch Haargummis und unsorgfältigen Umgang, Spliss an den Spitzen.

Längenfoto vom 16.11.22:



Ziele:

Ich möchte in 2023 Klassik erreichen! Zum ersten Mal in meinen Leben. Das wären ca. 105 cm SSS.
Im Übrigen möchte ich viiiiiele Frisuren lernen - bis vor Kurzem beschränkte sich mein Repertoire auf Pferdeschwanz und Engländer, den ich im Alltag mit gefühlt dreißig Haarnadeln hochsteckte. Von haarschonenderen Frisuren erhoffe ich mir außerdem eine Reduzierung des Haarbruchs an den typischen Haargummistellen.

Eigenschaften meines Haars:

- NHF würde ich als Schokobraun bezeichnen, ohne aber viel Ahnung zu haben...jedenfalls ist es fast derselbe Farbton wie das Fell einer meiner Katzen und bei ihr nennt sich das "Chocolate" :lol:
(die Farbähnlichkeit war übrigens keine Absicht, hatte sich einfach so ergeben).

- natürliche Struktur 1c-2a C: obere 2/3 des Haars sind eher glatt mit Bewegung, unteres Drittel weist Wellen auf. Einzelne Haare meiner Meinung nach eher grob, da sie sich sich drahtig anfühlen, ein leichtes Rollgeräusch zwischen den Fingern machen und auf dem Boden zu meinem Leidwesen auch SEHR gut sichtbar sind...
Strukturfoto:



- ZU ca. 8 cm (mit gewisser Fehlertoleranz, da mit Schneidermaßband gemessen) plus Pony.
- aktuelle optische Länge: ca. Mitte Po


Zuletzt geändert von Tinúviel am 15.01.2023, 18:03, insgesamt 13-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2022, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2022, 19:35
Beiträge: 71
Wohnort: Sachsen-Anhalt
SSS in cm: 98
Haartyp: 1c-2a C ii
ZU: 8 cm (zzgl. Pony)
Pronomen/Geschlecht: Sie
Haargeschichte/Haarschnitte:

Mehr oder weniger langes Haar hatte ich schon als Kind. Ich bekam täglich zwei Seitenzöpfchen geflochten und die Tante schnitt den obligatorischen schnurgeraden Kinderpony. Diesen Look wollte ich als Jugendliche loswerden, ließ den Pony rauswachsen und schnitt die Haare ein paar mal bis auf ASL ab.
In der schlimmsten Phase der Veränderungswut färbte ich mir mit Drogeriehaarfarbe die Längen blond - sollte Ombre bzw. Balayage werden, war zu der Zeit gerade der letzte Schrei. Ergebnis war natürlich ein wenig schmeichelhaftes Gelb-Orange und kaputtes, strohiges Haar.
Bild von Blondierunfall:
Versteckt:Spoiler anzeigen

Die  kaputten Längen musste ich schließlich beim Friseur auf BSL zurückschneiden lassen.
Hier ein altes Längenbild von 2018:
Versteckt:Spoiler anzeigen

Anfang 2021 schnitt ich das letzte Mal ein größeres Stück zurück. An den Längen will ich nun nichts mehr schneiden, höchstens etwas trimmen um die Kante zu erhalten.

Vor einem halben Jahr habe ich mir außerdem nach über 10 Jahren wieder einen Pony schneiden lassen. Ich musste einsehen, dass sich mein genetisch ziemlich weit zurückliegender Haaransatz nur so kaschieren lässt und trage jetzt einen asymmetrischen Seitenpony.
Beim Schnitt tat es ein wenig in der Seele weh, die so lange und mühselig herausgezüchteten Ponysträhnen fallen zu sehen. Das Ergebnis gefällt mir aber sehr gut. :)


Zuletzt geändert von Tinúviel am 18.11.2022, 05:50, insgesamt 11-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2022, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2022, 19:35
Beiträge: 71
Wohnort: Sachsen-Anhalt
SSS in cm: 98
Haartyp: 1c-2a C ii
ZU: 8 cm (zzgl. Pony)
Pronomen/Geschlecht: Sie
Haarpflege:

Aktuell wasche ich aller 3-4 Tage mit Alverde Schampoo und gebe oft noch etwas Spülung von derselben Marke in die Längen. Die Sorten wechseln, mal Feuchtigkeit, mal Repair...habe mich mit den Feinheiten noch nicht genauer beschäftigt, sondern nach Gefühl ausgewählt. Gelegentlich muss ich Anti-Schuppen-Schampoo anwenden, benutze das von Anne Börlind.

Nachtrag Dez. 2022: In meine Waschroutine habe ich die saure Rinse mit Apfelessig aufgenommen. Vorteil: Sie macht bei mir sehr weiches und glänzendes Haar!
Nachteil: Die Haare sind frisch gewaschen ziemlich flutschig und lassen sich dann nicht ganz so gut frisieren.
Am Vorabend der Haarwäsche mache ich inzwischen oft eine Ölkur, die ich über Nacht einwirken lasse.
Nach der Wäsche wende ich Öl nur gelegentlich sparsam in den Spitzen an.

Leider fettet mein Ansatz schnell nach, weshalb ein Waschrythmus von 4 Tagen  bislang die Schmerzgrenze ist. Sieht dann einfach nicht mehr gut aus, selbst im Dutt...Gerne würde ich den Rythmus aber verlängern, wenn sich das Problem in dem Griff kriegen ließe. Den Pony muss ich noch häufiger waschen - aller 2 Tage. Da der aber sowieso regelmäßig geschnitten wird, muss ich mit ihm nicht ganz so vorsichtig sein. (Heißt es eigentlich der oder das Pony?)

Meine Haarbürsten habe ich ausgetauscht, seit ich im LHN unterwegs bin. Vorher habe ich meine Haare mit einem ganz schrecklichen Plastikteil mit kantigen Metallzinken malträtiert, die zur Hälfte ihre Kunststoffnoppen schon verloren hatten. *grusel*
Kräftiges Handtuchrubbeln, heißes Föhnen und Lockenstab habe ich mir ebenfalls abgewöhnt. Haarschonung stand bei mir vorher nicht unbedingt an erster Stelle...

Für die Zukunft sind ein Zopfschoner für die Nacht sowie haarfreundliche Kopfkissenbezüge geplant.
Und natürlich gaaaanz viel haarschonender Schmuck!


Zuletzt geändert von Tinúviel am 09.01.2023, 13:23, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2022, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2022, 19:35
Beiträge: 71
Wohnort: Sachsen-Anhalt
SSS in cm: 98
Haartyp: 1c-2a C ii
ZU: 8 cm (zzgl. Pony)
Pronomen/Geschlecht: Sie
Haarschmuck:

Ich gestehe, dass ich dem Hamsterwahn widerstandslos erlegen bin.
Aber ich liebe jedes Teil. Insbesondere die Ficcaren haben es mir angetan, ich trage sie nahezu täglich.

Start der Haarschmucksammlung, November 2022:


Dezember 2022:


Ficcaresammlung:


Zuletzt geändert von Tinúviel am 25.12.2022, 21:10, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2022, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2022, 19:35
Beiträge: 71
Wohnort: Sachsen-Anhalt
SSS in cm: 98
Haartyp: 1c-2a C ii
ZU: 8 cm (zzgl. Pony)
Pronomen/Geschlecht: Sie
Frisuren:

Hier folgt hoffentlich irgendwann ein Inhaltsverzeichnis meiner erlernten Frisuren mit Bildern.


Zuletzt geändert von Tinúviel am 16.11.2022, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2022, 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2022, 19:35
Beiträge: 71
Wohnort: Sachsen-Anhalt
SSS in cm: 98
Haartyp: 1c-2a C ii
ZU: 8 cm (zzgl. Pony)
Pronomen/Geschlecht: Sie
Und ein Platzhalter für alle Fälle :lol:
Jetzt kann's losgehen, juhu!

_________________
LG Tinúviel

Ziel: 105 cm (Klassik).
Tagebuch

- Ich bin froh, dass meine Katzen nicht sprechen können. Sie wissen zu viel! -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2022, 17:51 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2021, 15:44
Beiträge: 562
Wohnort: Unterfranken
SSS in cm: 88
Haartyp: 1c? M ii,blond o. so
ZU: 8,4cm
Instagram: @drei10tefee
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Hallöchen! Zu Deiner tollen Mähne setzt ich mich gleich dazu! Du hast ja eine ähnliche Ziel und Ausgangslänge wie ich , da bin ich sehr gespannt! Hast Du Steiß schon erreicht und bist Du in einem Gemeinschaftsprojekt? Ich schau bestimmt bald mal wieder vorbei. Wirst du auch Trage-Fotos von Deinem Haarschmuck posten?

_________________
Aktuell etwas über hüftlang ( 91,5) - Ziel: Klassische Länge(103 nach SSS)

sonnige Grüße Goldsträhne alias Sunhild (Pinterest "Sunhild zur Gotthardsburge")

TB: viewtopic.php?f=21&t=32797


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2022, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2019, 10:02
Beiträge: 21
Hallo Tinúviel,

ich würde deiner Haarreise auch gerne folgen und setze mich hier auch mal dazu. Du hast so eine tolle Haarfarbe und die Länge ist auch beeindruckend!
Ich bin gespannt, wie es bei dir weitergeht :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2022, 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2022, 19:35
Beiträge: 71
Wohnort: Sachsen-Anhalt
SSS in cm: 98
Haartyp: 1c-2a C ii
ZU: 8 cm (zzgl. Pony)
Pronomen/Geschlecht: Sie
Hallo Goldsträhne, wie schön, dass du mitliest! :D
Ja, den Steiß habe ich auf jeden Fall erreicht. Meinem Eindruck nach befinden sich die längsten Spitzen irgendwo bei Mitte Po, aber das ist ja so eine schwammige Grenze, die sich nicht genau bestimmen lässt.
Edit: habe jetzt gelesen, dass es da noch einen Unterschied zwischen Steißbein und anatomischen Steiß gibt. Also ich meinte das Steißbein/Kreuzbein (TBL bzw. BCL), das die Haare schon überschritten haben. :)

Im Gemeinschaftsprojekt bin ich noch nicht, weil das Jahr schon fast um ist. Aber ab 2023 werde ich gern beim Klassik-Projekt einsteigen.
Haarschmuck-Actionfotos folgen auf jeden Fall...wahrscheinlich sogar eine Menge! ^^

Hallo Rosarot, ich freue mich über dein Interesse!
Vielen lieben Dank für das Haarkompliment. :oops:
Das kann ich nur zurückgeben! Dein Haar sieht auf deinem Avatarbild so glänzend und gesund aus, und die Wellen sind wunderschön!

Seid willkommen und macht es euch gemütlich. :lol:

_________________
LG Tinúviel

Ziel: 105 cm (Klassik).
Tagebuch

- Ich bin froh, dass meine Katzen nicht sprechen können. Sie wissen zu viel! -


Zuletzt geändert von Tinúviel am 18.11.2022, 08:33, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2022, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2009, 14:43
Beiträge: 3266
Wohnort: am Fuße der hessischen Rhön
SSS in cm: 119
Haartyp: 2a M ii
Pronomen/Geschlecht: sie
Juhuu, ein PP von dir :D Ich wünsche dir viel Erfolg beim wachsen lassen und freue mich über viele bunte Bilder :mrgreen: Auf die Buncages bin ich am meistn gespannt, finde die total hübsch, trage sie selbst aber kaum bis gar nicht - gut, dass ich keine wertvollen habe, nur 2 selbstgebastelte :lol:

Liebe Grüße
Schneevogel

_________________
2a|M|ii; 97cm SSS; 8,7cm ZU; Frisuren

Lass sie wachsen.
Wenn du bei Wadenlänge feststellst,dass sie dir zu lang sind,
schneidest du eben auf Knielänge zurück & hast ne tolle Kante


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.11.2022, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2022, 19:35
Beiträge: 71
Wohnort: Sachsen-Anhalt
SSS in cm: 98
Haartyp: 1c-2a C ii
ZU: 8 cm (zzgl. Pony)
Pronomen/Geschlecht: Sie
Hallo Schneevogel, wie schön, dass Du dabei bist! :D
Mir gefallen die Buncages auch sehr, aber mal sehen, wie oft ich diesen hier tatsächlich verwenden kann. Er ist mir leider etwas zu klein und passt nur, wenn ich ihn in einem Halfup verbaue...aber vielleicht finde ich noch eine andere Lösung. Ansonsten schmachte ich ihn eben nur an... :lol:

Da fällt mir ein, dass man damit vielleicht eine Prinzessin-Leia Frisur gestalten könnte. Dieser hohe Dutt kombiniert mit Flechtzopf. Ich glaube, dass dafür eine Anleitung von Nessa bei Haartraumfrisuren existiert. Hätte den Vorteil, dass die Haare nicht wie beim Halfup offen herumhängen...das teste ich bei Gelegenheit und werde das Versuchsergebnis dann hier vorstellen. :D.

Edit: habe die geplante Frisur probiert, aber es ist bis jetzt nicht wirklich etwas Vorzeigbares daraus geworden.

_________________
LG Tinúviel

Ziel: 105 cm (Klassik).
Tagebuch

- Ich bin froh, dass meine Katzen nicht sprechen können. Sie wissen zu viel! -


Zuletzt geändert von Tinúviel am 26.01.2023, 11:55, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.11.2022, 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 11:00
Beiträge: 987
Wohnort: Märchenland
Würde hier bei dir auch Mal mitlesen! Mensch deine Haarlis sind ja schon schön lang, hoffe ich schaffe die Länge auch irgendwann. Sieht sehr schön aus auch mit den Wellen. :verliebt:

_________________
1b-1c,cii(ZU 8,5cm) ohne Pony, Oktober 2022, 45cm nach SSS *Haare sollen jetzt wieder mindestens bis zur Hüfte wachsen* viewtopic.php?f=21&t=33438 Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.11.2022, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 4840
SSS in cm: 134
Haartyp: 2a/b
ZU: 9
Instagram: @iduna.2
Hier lese ich auch gerne mit. Deine Haare sind wirklich schon ziemlich lang und sehen auch auf dem weissen Kleid super aus (weiss ist ja manchmal ein gemeiner Hintergrund). :D Sie sehen auch so seidig aus!
Was die Haarpflege angeht, denke ich übrigens nicht, dass es grundsätzlich schlecht ist, nach 4 Tagen zu waschen. Es kommt ja immer darauf an, womit man wäscht (und Alverde ist ja eher sanft). Das Wichtigste beim Haarwaschrhythmus ist meiner Meinung nach, dass man sich wohlfühlt damit und zufrieden ist. Wenn man genervt ist, weil man die Haare so oft waschen muss und das immer so viel Zeit braucht - versuchen zu verlängern. Wenn man genervt ist, dass die Haare fettig sind und schlecht aussehen - lieber nicht verlängern.
Und schöne kleine, feine Haarschmucksammlung! :D Ich muss meine Ficcarre (habe nur eine, so eine rote wie deine) eigentlich unbedingt auch mehr tragen, aber irgendwie bin ich nie so ganz zufrieden. Was machst du für Frisuren mit Ficcarre? Und der Buncage im Halfup sieht super aus! :) Trägst du ungern (halb)offen oder habe ich das falsch verstanden?

_________________
Derzeit ungefähr MO+ bei 134cm
Ziel: Knie bei 142cm
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2022, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2022, 19:35
Beiträge: 71
Wohnort: Sachsen-Anhalt
SSS in cm: 98
Haartyp: 1c-2a C ii
ZU: 8 cm (zzgl. Pony)
Pronomen/Geschlecht: Sie
Hallo @Juli25, willkommen und vielen lieben Dank! Ganz bestimmt werden deine Haare auch fleißig wachsen, ich freue mich schon darauf, in deinem TB die Entwicklung zu verfolgen. :)

@Iduna, wie schön, dass du auch dabei bist und auch herzlichen Dank! Lang ist ja relativ, im Vergleich zu deiner Länge von Ü130 fühle ich mich beinahe kurzhaarig. :mrgreen:

Um auf deinen lieben Kommentar einzugehen, also zugegeben geht es mir bei der Verlängerung des Waschrythmus auch um Bequemlichkeit. :D
Ich wäre nicht böse, wenn ich z.B. nur noch jedes Wochenende waschen müsste und mir den Aufwand an Arbeitstagen sparen könnte. Das ewige Trocknen... Also ein Dilemma, ich bin sowohl vom Waschen als auch vom fettigen Ansatz genervt. ^^

Halfups finde ich eigentlich sehr schön, das ganze lange Haar über den Rücken fließend sieht natürlich toll aus! Aber an mir selbst stören mich offene Haare im Alltag zu sehr, sie sind mir im Weg und laufen Gefahr, überall hinein zu titschen (Stichwort Katzenfutter, Mülleimer u.ä.), verklemmen sich an Verschlüssen, Stuhllehnen etc. und verknoten sich. Selbst einen Pferdeschwanz finde ich unpraktisch. Schon vor LHN habe ich meine Haare nur selten offen getragen und den Zopf irgendwie mit Haargummis und Nadeln hochgeduttet.
Einen einfachen Flechtdutt kann ich deswegen auch schon ganz gut und hab gleich ein paar Bilder mit den Ficcarespangen dabei. :D


Hier habe ich einen Cinnamon Bun gemacht:
der mir aber auch gleich einen ungeplanten Bundrop beschert hat:
Versteckt:Spoiler anzeigen


Heute habe ich aus Anlass zweier Neuzugänge den doppelten Wickeldutt geübt. Sieht etwas strubbelig aus, aber er hält und ist bequem.


Gezeigte Ficcare: Silky Wine, Jewel Burgundy, Chevron Black, Picasso Blush und Border Latte, alle mit goldener Basis in Größe L.

Im Dezember werde ich mir ein Blitzlicht besorgen, dann gibt's hoffentlich besser beleuchtete Fotos.

Das war es erst mal von mir für heute, schönen Abend euch. :lol:

_________________
LG Tinúviel

Ziel: 105 cm (Klassik).
Tagebuch

- Ich bin froh, dass meine Katzen nicht sprechen können. Sie wissen zu viel! -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: blauwal13


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de