Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.10.2020, 06:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 21.11.2016, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2016, 09:03
Beiträge: 79
Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen in meinem Tagebuch!

Ich fange einfach mal mit dem Fragebogen an:
1. Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen: Ich habe relativ feine, aber dafür viele Haare mit leichten Wellen. Meine Haare sind in sich nicht komplett glatt, sondern jedes einzelne fühlt sich etwas rau an, wenn man mit dem Finger drüber fährt. Außerdem stehen immer kleine Härchen vom Kopf ab und es ist insgesamt keine schöne glatte, glänzende Haaroberfläche - eher frizzig und ungepflegt statt seidig glänzend. Bei Pflegeprodukten habe ich generell Angst, dass zu viel Pflege meine Haare beschwert und sie dann am Kopf platt anliegen. Auf der anderen Seite bräuchte ich wohl mehr Pflege, um die Haaroberfläche zu glätten.
2. Haarlänge/Struktur: zwischen Schulter und Schlüsselbein, 2a
3. Zielhaarlänge: BHV
4. allg. Haarziele: glattere Haaroberfläche und mehr Glanz, Wellen mehr rauskitzeln
5. Waschfrequenz: alle 2 Tage
6. Waschmethode: Shampoo (mit Wasser verdünnt aus Ansatzflasche), ganz selten mal eine Spülung und als Stylingprodukt Paul Mitchell Curls Creme-Gel
7. Shampoo: John Frieda Traumlocken, Paul Mitchell Curls, Balea Vanille, John Frieda Volumen, Dove Oxygen
8. Spülung: Paul Mitchell Moisture, Paul Mitchell Curls
9. Rinse: -
10. Kuren: -
11. Trocknen: am Kopf anföhnen und Längen lufttrocknen lassen
12. Spitzenpflege: -
13. Sprüh-Leave-in: -
14. Öle: -
15. Kräuter: -
16. Kopfhautpflege: -
17. Ernährung und Nahrungsergänzungen: -
18. Entwirren (nasses Haar kämen, nur trocken?): vor dem Waschen
19. Frisuren: offen oder einfacher Pferdeschwanz
20. Haarwerkzeug (Welche/r Kamm/Bürste): Bürste mit Holznoppen, Plastikkamm
21. Nachtprogramm: offen oder Dutt mitten auf dem Kopf
22. Färben: -
23. Strukturveränderungen (Glätten, Locken): -

Meine Ziele:
- Haare wachsen lassen bis ca. BHV
- Haare intensiver pflegen, um eine glattere Haaroberfläche und mehr Glanz zu bekommen (regelmäßig Condi benutzen!)
- Wellen mehr rauskitzeln
- Haare noch häufiger offen tragen

Pflegeprodukte und -serien, die ich gern ausprobieren möchte:
- Desert Essence Coconut Shampoo und Condi
- Shea Mositure Raw Shea und Coconut/Hibiscus
- Kinky Curly Custard
- Heymountain
- Aubrey Organics Hab gerade im Aubrey Organics Thread gelesen, dass es Lieferschwierigkeiten und allgemeine Probleme bei Aubrey Organics gibt. Dann sehe ich mich lieber erstmal bei den anderen Marken um.


Zuletzt geändert von VeeBee am 21.11.2016, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 21.11.2016, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2016, 09:03
Beiträge: 79
Da ich mit meinen aktuellen Haarpflegeprodukten nicht sehr zufrieden bin, habe ich im Forum etwas gestöbert und heute eine Bestellung bei iherb aufgegeben. Zu mir kommen das Desert Essence Coconut Shampoo und Condi in der Testgröße (Travelsize) und der Kinky Curly Custard in der kleinen Dose.
Ich habe extra die kleineren Größen gekauft, denn ich mag’s nicht, wenn so viele große Pötte und Tuben im Bad rumstehen und die Sachen dann selten benutzt werden und ewig nicht alle werden. Hab da noch große Tuben Shampoo von Paul Mitchell und John Frieda aufzubrauchen…..
Die drei Sachen von iherb haben inkl. Versand und mit 10% Neukunden-Rabatt knapp unter 22 Euro gekostet, so dass auch keine Nachzahlung beim Zoll anfallen sollte. Yeah! In 1,5 bis 2 Wochen soll alles hier ankommen. Freu mich schon total auf die Sachen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 21.11.2016, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2016, 09:03
Beiträge: 79
Die Bestellung von iherb ist schon versendet worden. Das ging ja super schnell! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 24.11.2016, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2016, 09:03
Beiträge: 79
Ich bin etwas in‘s Grübeln gekommen was meinen Waschrhythmus betrifft.

Bisher habe ich jede Woche einen 2-2-3 Rhythmus gehabt, d.h. Haare waschen am Montag, Mittwoch und Freitag, jeweils morgens.
Nun habe ich nach der Wäsche am Montag meine Haare 2 Tage lang offen getragen und Mittwoch früh sahen sie noch ziemlich ok aus, so dass ich auf’s Waschen verzichtet habe. Der Scheitel und die vordere Haarpartie waren ein kleines bisschen fettig, was ich aber mit Puder sehr gut ausgleichen konnte (habe ein ungeliebtes Gesichtspuder zweckentfremdet!). Die Haare habe ich dann tagsüber offen getragen, denn für einen Zopf war es an den Seiten doch etwas zu fettig. Insgesamt sah es gut aus und meinem Freund ist nichts von einem Fettkopf aufgefallen.

Auch am Mittwoch Abend nach 3 Tagen ohne Wäsche sahen die Haare noch ganz gut aus - erstaunlich unfettig. Es haben sich nur im Laufe des Tages ganz kleine trockene Schuppen auf der Kopfhaut gebildet, die zum Glück nicht groß aufgefallen sind. Dafür hatten die Haare den ganzen Tag über mehr Volumen am Oberkopf als sonst – das ist sogar meinem Kollegen aufgefallen! Wobei ich mich da frage, ob es von Puder, vom Fett oder von den Schuppen kommt. Das Puder habe ich ja nur auf den Scheitel gegeben, also kommt das Volumen wahrscheinlich vom Fett und den Schuppen?! *urgs…*

Heute früh habe ich die Haare mit verdünntem Shampoo (Dove schwereloses Öl) gewaschen. Ich habe extra etwas mehr Shampoo als sonst genommen und die Kopfhaut stärker massiert, damit die Schuppen weggehen. Das hat auch gut geklappt.
Jetzt bin ich gespannt, ob ich meinen Waschrhythmus auf 3-4 ausdehnen kann, dann wäre die nächste Wäsche erst am Montag wieder. Falls sich das Problem mit den Schuppen legt, wäre ich echt froh, die Haare nicht so oft waschen zu müssen.

Außerdem habe ich mir das Buch "Curly Girl" gekauft. Das gab’s gebraucht für um die 3 Euro. Und auch wenn viele Tipps hier im Forum bereits erklärt und erprobt sind, so mag ich es doch sehr, einfach im Buch etwas zu blättern. Ich bin gespannt, ob ich meine Wellen durch die Infos mehr rausbringen kann. Das ist ja eines von meinen Zielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 28.11.2016, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2016, 09:03
Beiträge: 79
Ich habe Samstag Abend meine Haare das erste Mal so richtig schön gepflegt, nachdem ich hier im Forum ein paar Inspirationen bekommen habe. Dazu habe ich die Haare angefeuchtet, dann Aloe Vera Gel von Müller reingeknetet und danach Sheabutter zum Versiegeln in den Haarlängen verteilt (hatte kein schönes Öl im Haus). Mit der Sheabutter habe ich es leider etwas übertrieben, so dass ich bis zur nächsten Wäsche am Montag Morgen ganz schön fettige Längen hatte. Zum Glück konnte ich bei meiner Wanderung und auf dem Weihnachtsmarkt eine Mütze tragen, so dass keiner die fettigen Haare gesehen hat.
Die Aktion hat sich aber gelohnt. Meine Haare sind heute nach der Wäsche wunderbar weich, sie glänzen mehr und sehen nicht mehr ganz so frizzig aus.

Ich taste mich weiter an den Waschrhythmus 3-4 ran und warte immer noch gespannt auf die Sachen von Desert Essence!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 28.11.2016, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2016, 09:03
Beiträge: 79
Von den Shea Moisture Sachen muss ich die Raw Shea Reihe leider von meiner Liste streichen. Das Retention Shampo und der Restorative Conditioner (und eventuell auch noch andere Produkte aus der Serie) enthalten Sea Kelp Extract - Sachen mit Seetang oder Alge vertrage ich leider gar nicht. Naja, es bleiben ja noch andere tolle Serien übrig, z.B. die Superfruit oder die Coconut & Hibiscus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 29.11.2016, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2016, 09:03
Beiträge: 79
Endlich habe ich ein Avatar-Bild von meinen Haaren. :D
Das Foto habe ich heute in der Mittagspause gemacht. Die letzte Wäsche war gestern morgen, nur mit einfachem Shampoo (Balea Vanille). Heute morgen habe ich die Haare dann nur mit einer Bürste durchgekämmt. Das war alles an Styling.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 02.12.2016, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 20:27
Beiträge: 384
Wohnort: OÖ / NÖ
Hallo , Veebee , entdecke grad Dein neues Tagebuch , gute Idee , da geselle ich mich doch gleich mal dazu :winke: , wenn ich darf ?
Hab mir schon genauer die Haarverwandtschaft ( 2 er Struktur ) durchgelesen :lupe: , so könnte ich meine Haare auch beschreiben :kniep: , nur dass meine mehrfärbigen Strähnen schon aschiger werden , wegen Versilberung :roll: .
Die Welligkeit variiert , Volumen bekomme ich aber durch's Hochbinden , Flechten , irgendwie Eindrehen , sodass ich eigentlich gar nicht mehr groß stylen muss , sieht immer gut & anders aus .
Deswegen interessiert mich auch der KCGC (?) & wie er Wellen fixieren könnte ?
Deine Haarfarbe ist aber wirklich schön & ich sehe auch den Glanz der NHF !
Liebe Grüße erst einmal ...

_________________
2a-2b , F-M ii , ZU 8,2 , SSS 73 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 02.12.2016, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2016, 09:03
Beiträge: 79
Hallo Besina, herzlich willkommen in meinem Tagebuch! Du bist mein erster Gast! :huepf:
Vielen Dank für das Lob zu meiner NHF, da werde ich gleich ganz rot!

Meinst du mit dem KCGC den Kinky Curly Curling Custard, den ich bestellt habe? Wenn du magst, kannst du davon etwas zum Probieren haben. Ich glaube, man braucht nämlich sehr wenig, und obwohl ich die kleine Größe bestellt habe wird der Pott bei mir wohl ewig reichen.

Und die beiden Desert Essence Proben mit dem Coconut Shampoo und Condi kannst du auch haben, wenn du magst. Vielleicht probiere ich beides nächste Woche einmal kurz aus, aber mir gefällt der Duft aus der Tube so gar nicht. Du könntest die Sachen dann auch mit deinen Shea Moisture Coconut & Hibiscus Produkten vergleichen. Nicht dass ich mir irgendwann die Shea Moisture Serie kaufe und dann feststellen muss, dass der Duft identisch zu Desert Essence ist...

Sag mir einfach per PN Bescheid, falls du Interesse hast.

Ich erinnere mich übrigens gaaaanz dunkel, dass ich mir vor Jahren schonmal genau die gleichen beiden Proben von Desert Essence gekauft habe und sie wegen des Duftes irgendwann entsorgt habe - ohne sie überhaupt ausprobiert zu haben. Ups...!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 02.12.2016, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 20:27
Beiträge: 384
Wohnort: OÖ / NÖ
Ma , danke Veebee für den super Empfang ( 1. Mitlese - Tagebuch ) & das evt. Angebot ( PN geschickt ) ! :post:
Bitte versuch's vielleicht nochmal mit dem DE auf den 2. Anlauf , wenn es doch nur der seltsame Duft ist , es kann doch nicht nicht in Ordnung sein , jedenfalls ist es richtig spannend zu verfolgen , warum Shampoos aus anderen Ländern nach Essen ( Ananas , Vanille , Kakaobutter etc ) duften , hab ich auch nicht geahnt !
Komme grad mit unserer NK in den Längen nicht mehr so zurecht , deswegen finde ich es eben interessant , was es für etwas raues , welliges , in den Spitzen trockenes Haar noch so gibt , oder wie man mit Leave-ins noch ausbessern kann , wenn die Wäsche " zu sauber " wäscht .
Jedenfalls meine besten Wünsche für Dein Projekt mit der Wunschlänge in schon traumhafter Haarfarbe & schöner Struktur !

_________________
2a-2b , F-M ii , ZU 8,2 , SSS 73 cm


Zuletzt geändert von Besina am 22.02.2017, 22:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 04.01.2017, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2016, 09:03
Beiträge: 79
Hallo ihr Lieben, ich melde mich aus der Weihnachtspause zurück. In der Zwischenzeit sind meine Tauschpakete von Besina und Uli angekommen und ich konnte schon einiges davon testen.

Vom Shea Moisture Jamaican Black Castor Oil Strengthen, Grow & Restore Leave-in Conditioner habe ich gleich erstmal zu viel erwischt. Auf der Verpackung steht etwas von „generous amount“, also habe ich 4 x meine Fingerspitzen in den Conditioner-Pott getaucht und das alles nach der Wäsche in meinen Haaren verteilt. Leider haben meine Haare auch nach ein paar Stunden nicht alles wegesogen und es sah ziemlich fettig aus. Da ich noch zum Plätzchenbacken verabredet war, habe ich die Haare einfach nochmal mit klarem Wasser ausgespült und danach waren sie super schön fluffig, glänzend und gar nicht mehr fettig. Top!

Aus der Shea Moisture Coconut & Hibiscus Curl and Shine Serien habe ich das Shampoo und den Conditioner ausprobiert. Bei den ersten Anwendungen fand ich die Sachen einfach toll, weil meine Haare damit super weich und glänzend geworden sind. Ich musste auch erst nach 3-4 Tagen wieder waschen und bis dahin sahen die Haare wirklich top aus. Aktuell habe ich jedoch das Gefühl, dass meine Haare schon am 2. Tag klätschig werden. Ich werde die Produkte in Zukunft noch gründlicher auswaschen. Falls das nichts bringt, ist es vielleicht einfach zu viel Pflege für meine dünnen Haare. Ich liebäugele ja noch mit der Shea Moisture Fruit Fusion Serie, die etwas leichter sein soll.
An die Coconut & Hibiscus Milch als Leave-In habe ich mich übrigens noch nicht getraut, wegen der Erfahrung mit dem Jamaican Black Castor Oil Leave-in Conditioner. Ich werde sie demnächst aber mal als Pre-Wash Conditioner benutzen.

Den Kinky Curly Custard habe ich auch endlich getestet (im Anschluss an die Shea Moisture Coconut & Hibiscus Curl and Shine Sachen). Ich habe nur ganz wenig genommen und er hat nach dem Crunchen meine Locken schön definiert. Allerdings finde ich, dass er meine Wellen eher eng bündelt und sie dann nicht ganz so fluffig aussehen wie mit anderen Produkten. Dafür hatte ich auch oberhalb der Ohren einzelne leichte Wellen, wo die Haare sonst meist nur glatt liegen. Ich werde den Kinky Curly Custard nochmal mit anderen Shampoos und den Conditionern ausprobieren. Vielleicht war es in Kombination mit den Shea Moisture Coconut & Hibiscus Curl and Shine Sachen einfach zu viel für meine Haare.

Sonst greife ich im Moment auch sehr gerne zu den Sachen aus der Curls Serie von Paul Mitchell, also zum Shampoo, Conditioner und Creme-Gel. Damit bekomme ich schöne, super weiche Wellen. Mit dem Creme-Gel kann ich sogar an Nicht-Wasch-Tagen die Wellen wieder schön auffrischen, wenn ich die Haare anfeuchte und das Gel einarbeite.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 10.01.2017, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2016, 09:03
Beiträge: 79
Demnächst werde ich noch ein paar weitere Produkte für Wellen/Locken testen. :) Auf dem Weg zu mir sind:

- Devacurl Ultra Defining Gel
- Beautiful Curls Activating Cream Curly to Kinky
- Kiny Curly Spiral Spitz
- Paul Mitchell Curls Full Circle Leave-in
- Paul Mitchell Curls Twirl Around
- Shea Moisture Curl Enhancing Smoothie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 10.01.2017, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2016, 10:14
Beiträge: 1305
Wohnort: Essen
Ich setze mich mal dazu! Ich glaube, wir haben eine ähnliche Struktur und ich bin auch noch auf dem langen Weg zu toll definierten Locken. Deine Produkttesterei verfolge ich da gerne :D

_________________
2a Fii ZU 5,5cm
5. April 2020: 77cm
Ziele: Taille (75cm), Hüfte (84cm)
Mein Projekt: Trotz Haarbruch zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 11.01.2017, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 20:27
Beiträge: 384
Wohnort: OÖ / NÖ
Uji , Veebee , Dein Testen wird ja noch wissenschaftlich !
Bitte entsprechend bei Zeiten berichten !
Ich bin auch endlich wieder aus der Weihnachtsversenkung aufgetaucht - weiterhin mit der bekannten SheaMoisture Cocos - Hibiskus Serie , hab mal ausversehen etwas von der Milk , mit dem Condi zum Auswaschen genommen , war auch keine schlechte Kombi .
Ab & zu wasche ich mal mit was anderem dagegen , damit ich den deutlichen Unterschied an Pflege im Winter wahrnehme .
Deine DE Serie kommt erst etwas später zum Einsatz , wegen vorläufig erneuter Henna - Einsatz - Überlegungen . Mir geht 's ja erstmal um gesunden Längengewinn bis BSL .
Die Wellen sind aber erstmal weggepflegt , auch wegen Dauer - Flechten .
LG Besina

_________________
2a-2b , F-M ii , ZU 8,2 , SSS 73 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VeeBees Tagebuch
BeitragVerfasst: 12.01.2017, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2016, 09:03
Beiträge: 79
Hallo Silver, herzlich Willkommen in meinem Tagebuch. Ich freue mich, dass du hier bist und mitlesen magst. Und Besina, über dich freue mich mich natürlich auch immernoch! :D

Ich bin selbst auf das Ausprobieren der Sachen gespannt. Ich habe einfach mal die Produkte gekauft, die ich relativ günstig im Internet finden konnte und die gut zu meinen Haaren passen könnten. Das meiste ist gebraucht, also von nur noch zu ¼ voll bis nur 1x getestet - aber für mich zum Ausprobieren reicht’s. Ich werde dann berichten wie sich die Produkte machen.

Heute Morgen habe ich mal wieder die Paul Mitchell Curls Serie verwendet, also Shampoo, Condi und Ultimate Wave Cream Gel. Das Gel habe ich diese Mal direkt in der Dusche auf meine tropfnassen Haare getan. Leider war das Ergebnis nach dem Lufttrocknen nicht so gut, da die Wellen nicht schön gebündelt wurden – und „crunchy“ waren die Haare auch nicht.
Das Ultimate Wave scheint bei mir besser zu funktionieren, wenn ich es auf’s handtuchtrockene Haar gebe. Dann sind die Haare nach dem Trocknen zwar ganz leicht crunchy, aber das kann ich sehr gut und schnell wegkneten und habe dann schöne Wellen.
In der Anwendungsbeschreibung des Ultimate Wave steht auch was von „apply on damp hair“, was ich mit „feucht“ bzw. „handtuchtrocken“ übersetzen würde. Von daher würde das ja zu meinen bisherigen Erfahrungen passen, dass es auf handtuchtrockenem Haar eine bessere Wirkung erzielt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Saja


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de