Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.10.2020, 06:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 01:51 
Offline

Registriert: 27.02.2010, 19:13
Beiträge: 313
Wohnort: Pinneberg
Ich habe meinen Startpost aufgeräumt, den alten findet ihr hier.

Meine Haargeschichte:
Ich hatte fast immer lange Haare, die von dunkelblond und lockig auf mittel bis dunkelbraun und wellig nachgedunkelt sind im Laufe der Zeit.
Während meiner Grundschulzeit hatte ich starken Eisenmangel und dadurch extremen Haarausfall, danach wuchsen die Haare nicht mehr so schön lockig nach sondern wurden glatter. :cry:
In der Grundschule habe ich allerdings auch festgestellt dass ich mit der falschen Haarfarbe geboren wurde. Meine gefühlte Naturhaarfarbe ist schwarz- und wenn man die gefärbt sieht dann weiß man warum. Es sieht völlig natürlich aus an mir, ich sehe von der Hautfarbe her gesünder aus obwohl ich ein Bleichgesicht bin und ich mag mich einfach lieber.
Bis meine Haare allerdings schwarz werden durften dauerte es noch eine ganze Zeit.
Da ich doch irgendwie dazu gehören wollte ließ ich mir mit 12 einen Bob schneiden. Böser, böser Fehler, so kurz standen meine recht dicken Haare durch die Wellen ab dass ich eine gewisse Ähnlichkeit mit Lord Helmchen nicht leugnen konnte.
Die nervigen fliegenden Haare habe ich mit Haarspray an den Kopf geklatscht beziehungsweise, ich habe es versucht. Meine Haare waren stärker. Sie haben sich jeglicher Frisur wiedersetzt, was sie auch heute noch gut können- nichts hält!
Irgendwann wollte ich dann etwas mehr Farbe haben, wie gesagt, mein braun steht mir nicht wirklich. Ich durfte nur tönen und man hat mit viel Glück einen leichten Schimmer Richtung violett gesehen. Schwarz war tabu (durfte ich erst mit 18) und rot zu hell.
Direkt an meinem 18 Geburtstag sah ich zum zweiten Mal in meinem Leben einen Friseursalon als Kunde von innen, um die Spitzen hat sich meine Mutter gekümmert, meine Haare sollten schwarz werden. Wurden sie auch, für über 50€ und etwa 1 Woche. Ich bin danach wieder hin, hab mich beschwert und bekam die Haare erneut gefärbt, dieses Mal für etwa 2 Wochen haltbar.
Beim Friseur wurde mir dann zu verstehen gegeben dass die nichts machen könnten, meine Haare wären nicht zum färben geeignet.
Also hab ich selber gefärbt, mit Drogeriechemie und es hielt endlich!
Seitdem habe ich üblicherweise alle 4-6 Wochen gefärbt...
Mit 19 kam ich auf den Trip einen geraden Pony zu wollen und hab mir den von meiner Mutter schneiden lassen. Fatal, denn meine Haare mochten den nicht und ich brauchte massig Haarspray, was in ziemlich vielen Pickeln auf der Stirn und einem etwa 2 Stunden stabilen Pony resultierte. Der durfte also wieder rauswachsen, nach etwa 4 Monaten war ich ihn Leid und nach einem Jahr passte er wieder in den Zopf. Mittlerweile sieht man dank nichts mehr vom Pony.
Vor einigen jahren hatte ich mal im XXL Haar gelesen dass Silikone nicht gut sind für die Haare und daher die Haarpflege in diese Richtung angepasst, wenn auch nur kurzzeitig.
Die Verlockungen und Versprechungen der Werbung waren dann doch immer wieder zu viel *hust*
Nach meinem Auszug kaufte ich dann oft das Shampoo nach den Preisen, auch nicht sonderlich hilfreich.
Im Studium habe ich dann munter weiter gefärbt und mit Baby Shampoo gewaschen.
Dann kam das LHN ;)
Der Zustand meiner Haare wurde leider immer unschöner, hier im Thread findet sich noch das ein oder andere Foto, viele habe ich leider bei einem Festplattencrash verloren :(
Irgendwann 2010 bin ich bei der Pflege auf Naturkosmetiuk umgestiegen in der Hoffnung dass die Farbe dann doch bitte wieder halten möge.
2011 habe ich dann im Juli zum letzten Mal gefärbt- das hielt aber auch nicht und ich bin ewig am Ausfärben gewesen.
Dank einem Gemeinschaftsprojekt Färbefrei durch 2012- und dann? hier im LHN habe ich es geschafft, 2012 komplett färbefrei zu überstehen und mittlerweile Frieden mit meiner NHF geschlossen.
Die Färbeleichen sind mittlerweile fast orange, da das Färben ja immer eine leichte Blondierung darstellt und keine Farbe drin geblieben ist und meine Problemkinder.
Dafür nimmt der Zopfumfang wieder kräftig zu.

Mittlerweile sieht meine Haarpflege so aus:
- alle 2-4 Tage waschen, je nach Situation
- Shampoo ist das Sante Velvet Rose oder Henna Volume
- Spülung/Kur: SBC oder Alterra Granatapfel
- Spliss und Spitzen schneiden nach Bedarf
- Das letzte Mal einen Fön angefasst habe ich um Window-Color-Reste abzukriegen von 'nem Spiegel. Ich föne seit Jahren nicht mehr
- Meine Haare bürste ich fast ausschließlich mit dem Tangle Teezer, der ist genial!

Meine "Haircrimes":
- Jahrelanges Färben, die Chemieleichen sollen weg
- Mein geliebter "Tüddeldutt" mit Haargummi, der ist nicht ganz ohne aber so schön praktisch^^
- Headbangen^^ Ich kann und will aber nicht ohne leben, das geht einfach nicht :lol:

Schwierigkeiten und Probleme:
- Ich bin schlichtweg untalentiert was Frisuren angeht
- Ich neige dazu von Haarreifen und Hochsteckfrisuren starke Kopfschmerzen zu kriegen, Gewöhnung hat bisher nicht funktioniert
- Wenn meine Haare fettig werden juckt meine Kopfhaut bis es unerträglich wird. Der Waschzyklus wird daher so wie er ist belassen.
- fliegende Haare. Selbst völlig eingeölt schaffen die das noch irgendwie.

Produkterfahrungen/ Pflegeerfahrungen

Aktueller Zustand:
Archiv:
März 2011: 66cm
April 2011: 67,5cm
August 2011: 74,5cm
13.10.2011: 76 cm
1.11.2011: 76,5 cm
28.11.2011: 78,5 cm, Fusseln schon bei 79cm
06.01.2012: 79cm nach 1cm Trimm
16.06.2012: 73cm
01.07.2012: 73,5cm
29.07.2012: 74,5cm
04.09.2012: 76cm
-Zopfumfang: 7cm

-"Schnitt": glatte Kante unten
01.01.2013: 79cm nach SSS, Zopfumfang 8cm
01.02.2013: 81cm nach SSS
Februar 2013: Rückschnitt auf 72cm nach SSS
01.03.2013: 73,5cm nach SSS
01.04.2013: 75cm nach SSS
01.05.2013: 77cm nach SSS
28.05.2013: 79cm nach SSS
02.07.2013: 81cm nach SSS
05.08.2013: 83cm nach SSS, Zopfumfang 9cm (3 Tage nach der Wäsche!)


Pläne und Ziele:
- erstmal ~90cm nach SSS
- Zopfumfang züchten, ich hatte mal 9,5cm
- Tragbare Frisuren finden die halten und keine Kopfschmerzen machen
- Haare im Alltag schonen
- Weg mit den Chemieleichen
Vorsätze für 2012
Vorsätze für 2013

Fotos
Januar 2013

Gemeinschaftsprojekte:
Färbefrei durch 2012- und dann?
Habt eure Haare lieb! maximal 6cm schnibbeln in 2013
Bild


Und: Ein riesengroßes Lob und Dankeschön an alle die sich bis hierher durch den Roman gewühlt haben!

_________________
Liebe Grüße, ToTheMetal
---
01.07.2013: 2 Jahre färbefrei!
Länge: 84 cm, Stand 28.08.2013, 5mm getrimmt am 27.08.2013
Haartyp: 2c M ii (9cm)
Mein Projekt


Zuletzt geändert von ToTheMetal am 10.09.2013, 09:59, insgesamt 34-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 02:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2010, 20:37
Beiträge: 303
Nabend :)

Das klingt alles sehr interessant (ich gebs zu, dein Nick hat mich in dein PP gelockt :mrgreen:), hoffentlich kommen bald Bilder *g*
Das Färben mit Pflanzenhaarfarbe würde ich an deiner Stelle baldigst ausprobieren, das dürfte an sich auch preislich nicht soo viel mehr ausmachen. (Da gibts ja allerlei verschiedenes - Logona, Sante, was vom Müller..) Und würde deine Haare natürlich ungemein schonen. :)

Viel Erfolg bei deinen Plänen, ich setz mich hier mal dazu. ^^

LG,
lux


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 03:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2010, 22:11
Beiträge: 2575
Wohnort: NRW bei Wuppertal
Also erstmal viel Spaß und Erfolg beim Haare züchten! Ja, du hast wirklich nen Roman geschrieben aber umso besser, hat man mehr Info *g*...

Also in Sachen Pflanzenhaarfarbe hab ich mal im Reformhaus geschaut und meine die Preise wären so bei 4€ pro 85g Pulver zum Anrühren oder so. Auf jedenfall kam mir das eher günstiger als normale Haarfarbe vor als teurer...
Auch wenn ich eigentlich nie Farbe an mein Haar lassen will xD...

Naja... Geld wirst du sicher noch einiges ausgeben xD... Bei mir ist die Haarpflege zu einem teuren Hobby ausgeartet *ggg*...

_________________
2aF/Mii Dicke 0,04-0,05mm, Umfang: 6,6cm
Farbe: Warmes Dunkelblond
Haarlänge: Start (15.01.2010): 62cm nach SSS Aktuell: 91,5cm nach SSS (Hüfte)
Ziel: min. 105cm mit Kante Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 05:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2009, 22:29
Beiträge: 4705
Wohnort: Leipzig
Viel Spaß mit deinem TB.

Und ich glaube nicht, dass du inzwischen braunhaarig bist. Ich wette du warst hell bis mittelblond und bist inzwischen mittel bis dunkelblond ;)

_________________
SSS - ~121cm -01.05.11 - klassische Länge
2b M/C iii, NHF: Dunkelblond
Mein Tagebuch
Endziel: Knie ~150cm nach SSS

IT Medusa/LHN Aphrodite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 05:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2009, 15:52
Beiträge: 1697
Wohnort: nähe Ingolstadt
*hat auch irgendwie der Name hierher gezogen*

Hallo :winkewinke:
find dein Projekt auch sehr interessant!

Ich hab übrigens bei Ebay für jeweils 90g Indigo/Henna 1€ gezahlt (mir ist versichert worden, dass es reines Indigo ist!), waren insgesamt 6 Auktionen und einiges an Glück 8)
Mir reichen zum Färben meiner ganzen Haare locker 100g Henna aus. Zum Nachfärben vom Ansatz viel weniger.

Indigo färbt an sich blau, sieht aber auf den Haaren schwarz aus.

_________________
1cMii ~Taille (Jan '15)
Farbe: naturaschblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2009, 19:09
Beiträge: 3971
Hi, bange ja auch gerne...wer weiß wie schlimm das wirklich für die Haare ist :mrgreen: ich glaub nasse Haare bürsten is schlimmer :lol:
Viel Erfolg :!:

_________________
2 a/b M ii (9cm)
Hab mal nachgezählt....hab se tatsächlich nicht mehr alle. Mein Bezug zur Realität ist momentan eh in der Wäsche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 13:44 
Offline

Registriert: 27.02.2010, 19:13
Beiträge: 313
Wohnort: Pinneberg
Mein Nick scheint anziehend zu sein, scheinbar irgendwas magnetisches^^

@LuxAeterna:
Dich müsste ich doch vom NuS kennen *grübel* Nur heiße ich da (noch?) Frostwyrm...
Ich werde mal bei Gelegenheit hier im Müller gucken was die Farbe und die Preise betrifft, zu einem Reformhaus das ich betrete müsste ich länger fahren. Die in dem "um die Ecke" kennen leider keine Kundenfreundlichkeit. :roll:

@Mithgarthsormr:
Naja, Geld das man nicht hat kann man nicht ausgeben^^
Ich denke auch dass einiges an Geld im Laufe der Zeit da rein fließen wird, zum Beispiel will ich heute, wenn ich mich dazu aufraffen kann, los wegen einer Sprühflasche und Kleinigkeiten zum Pflegen und Stylen, aber über 10€ kann ich nicht gehen... Semesteranfang, es ist wieder mal einiges fällig.

@Elf_of_deep_Shadow:
Ich war wirklich dunkelblond und bin auf braun nachgedunkelt. Es gab keine blonden Reflexe mehr im Haar^^ Meine Schwester ist von hellblond auf ein mittleres bis dunkles Blond nachgedunkelt, ich habe etwa die Haarfarbe meiner Mutter bekommen und an deren Braun zweifelt niemand^^
Leider hab ich echt keine Bilder von vor der Färberei auf dem PC, damals hatte ich einfach noch keine Digicam, ich müsste mal in meinem alten Zimmer was suchen und einscannen. Das kann allerdings noch dauern *g*

@Grille:
Wenn ich das Indigo zu dem Preis bekommme probiere ich es aus, versprochen^^

@Fylgja:
Gut, ich bürste eh nicht nass, da würde eher meine Bürste nachgeben als die Haare XD
Wenn die Mähne nass ist wird da nur mit den Fingern eine Richtung vorgegeben, nämlich die allgemeine Richtung Handtuch.

Ihr wollt Bilder?
Ok, selber Schuld^^

Archivbilder gibt es kaum, entweder sieht man die Haare nicht gescheit oder ich bin zu besoffen/verkatert/verpennt oder verrenkt, ich hab nämlich fast nur Festival- und Partybilder von mir. Daher ist das Archiv zensiert...
Ende 2005 mit den zum ersten Mal friseurgeschwärzten Haaren. Einmal gewaschen und schon nicht meht ganz schwarz. Man übersehe die Reste meines 18. Geburtstages ;)
Bild
2007 und der Grund warum der Pony weichen musste...
Bild
Wacken 2007- noch mit Pony, verpennt, aber man erkennt die Länge und dass die Haare nicht sonderlich gesund aussehen. Sind aber frisch gewaschen, wer das Wetter damals mitbekommen hat der versteht das^^
Bild
Etwas dunkel da im Flur geknipst, aber die aktuelle Länge ist sichtbar. Das war einen Tag vor dem Waschen, am 27.02., daher sind die Wellen und Locken nicht mehr so toll und das Volumen fehlt ein bisschen.
Immerhin habe ich ein farbiges Obrteil gefunden *g*
Bild
Bild
Bild
Im Gegensatz zu 2007 schin ein deutlicher Unterschied in der Haargesundheit, versprochen :)

Ich werde mal zusehen dass ich hellere Bilder kriege, im Notfall wird mein Freund verpflichtet.

_________________
Liebe Grüße, ToTheMetal
---
01.07.2013: 2 Jahre färbefrei!
Länge: 84 cm, Stand 28.08.2013, 5mm getrimmt am 27.08.2013
Haartyp: 2c M ii (9cm)
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2009, 12:27
Beiträge: 1855
Wohnort: Schweinfurt
Wow, aber auf jeden Fall sieht das viel gesünder aus als 2007, ich weiß nicht, ob ich das hier sagen darf, aber ich bin einfach mal ehrlich: Da waren seine Haare schon ziemlich ausgefranzt, jedenfalls sieht es so aus auf den Bildern ;)
Aber das ist ja mal eine schöne, dunkle Mähne! :ohnmacht:
Und eine hübsche junge Frau bist du auch noch :shock:

Wegen den Haircrimes, mach dir da mal keine Gedanken. Was bringt denn so viel Haarpflege, wenn man keinen Spaß an den Haaren hat? Ich lasse meine Haare auch unglaublich gerne offen wenn der Wind heftiger weht ;) Nicht gesund, aber wunderschön :)

_________________
1c/2a Fiii
Galaxina's Einstellung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 17:53 
Offline

Registriert: 27.02.2010, 19:13
Beiträge: 313
Wohnort: Pinneberg
@galaxina:
Danke für die Komplimente :oops:
Klar darfst du sagen dass meine Haare 2007 ziemlich zerrupft waren^^ Ok, ein bisschen was lag am Wetter und daran dass sie noch teilweise feucht waren, aber insgesamt waren sie ziemlich hin. Da war auch noch einiges vom Friseur drin... :roll:
Ja, ich werde wohl ewig darauf rumhacken^^

Ich war vorhin einkaufen, ihr hattet mich ja gewarnt^^
Das Ergebnis:
Ich habe nirgends Indigo/Henna gefunden, auch in den paar Reformläden in denen ich war nicht.
Auch Öltechnisch ein totaler Fehlschlag, im letzten Bioladen hab ich dann Kokosöl bekommen, zumindest riecht das lecker.
Walnussöl hatte ich kriegen können, aber wer reagiert tierisch allergisch auf Walnüsse? -.-
Mal sehen ob ich ein Experiment mit unserem Olivenöl wage, das Rapsöl am Samstag war nicht so die Offenbarung, oder es war einfach zu viel.
Einen schönen Haarstab oder eine schöne Forke habe ich auch nicht bekommen, die Stäbe sahen zu zerbrechlich aus oder gefielen mir nicht und die Forken entsprachen alle absolut nicht meinem Stil.
Da es mit den Pflanzenhaarfarben nicht geklappt hat und ich vor Semesteranfang nochmal färben will hab ich mir meine Standardfarbe geholt, die war im Angebot und ich hab zwei Pakete mitgenommen, wenn ich was anderes finde freut sich meine Schwester.
Ansonsten habe ich noch Haarnadeln gekauft um auch was hochstecken zu können, leider sind die Dinger etwas lang :?

Zurück zu Hause musste ich dann auch gleich mal meinen Flechtzopf mit dem ich den ganzen Tag schon unterwegs war hochstecken, blind versteht sich, ich saß schließlich am Schreibtisch und aufstehen wollte ich nicht :lol:
Hier hätten wir einmal die Haarnadeln zu bewundern:
Bild
Die Dinger hier hab ich noch rumliegen gehabt, ich fürchte die sind böse, oder?
Bild
Und hier gibt es einmal das hochsteckte Gewuschel:
Bild
Bild
Ganz schön kühl im Nacken...
Schade dass mein Freund mich mit Dutt nicht so toll findet :roll:

Und das Tippen hab ich scheinbar auch verlernt, Fehler bitte übersehen ;)

_________________
Liebe Grüße, ToTheMetal
---
01.07.2013: 2 Jahre färbefrei!
Länge: 84 cm, Stand 28.08.2013, 5mm getrimmt am 27.08.2013
Haartyp: 2c M ii (9cm)
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2009, 19:09
Beiträge: 3971
ich erkenne hier meine Haarstruktur... :lol: jau mein Freund steht auch net so auf Dutts...aber egal, ich finds haarschonender

_________________
2 a/b M ii (9cm)
Hab mal nachgezählt....hab se tatsächlich nicht mehr alle. Mein Bezug zur Realität ist momentan eh in der Wäsche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2009, 15:52
Beiträge: 1697
Wohnort: nähe Ingolstadt
Ich hoffe, die Schere gehört nicht zu deinem Pflegesortiment dazu ;)

Sind die Haarclips lackiert? Wenn die keine scharfen Kanten haben, sind die gar nicht sooo böse. Hab auch lackierte und die sind eigenltich überall schön rund und glatt.

Beim Türken gibts auch Indigo/Henna.
Aber aufpassen, da ist oft Farbverstärker drinnen, der ist nicht so gesund.
Wenn du auf die Inhaltsstoffe schaust, sollte bei Henna nur Lawsonia inermis oder Lawsonia alba oder Lawsonia spinosa oder Kina stehen.
Bei Indigo nur Indigo oder Indikon.

_________________
1cMii ~Taille (Jan '15)
Farbe: naturaschblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 18:22 
Offline

Registriert: 27.02.2010, 19:13
Beiträge: 313
Wohnort: Pinneberg
@Fylgja:
Das mit den Dutts scheint eine Männerkrankheit zu sein :roll:
Mal sehen wie weit der Dutt Einzug in meinen Alltag halten wird, das Experiment bezüglich der Kopfschmerzen läuft...

@Grille:
Die Schere gehört eher zum Bürosortiment, keine Sorge.
Die Haare werden mit meiner extrem scharfen Stoffschere oder der Haarschere meiner Mutter geschnitten wobei meine Stoffschere scheinbar besser ist oO
Die schwarzen Clips sind lackiert, die mit den Steinchen leider nicht.

Dann werde ich bei Gelegenheit mal die "Türkenläden" hier abklappern.
Danke für den Hinweis mit den Inhalstsstoffen.

_________________
Liebe Grüße, ToTheMetal
---
01.07.2013: 2 Jahre färbefrei!
Länge: 84 cm, Stand 28.08.2013, 5mm getrimmt am 27.08.2013
Haartyp: 2c M ii (9cm)
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.03.2010, 14:15 
Offline

Registriert: 27.02.2010, 19:13
Beiträge: 313
Wohnort: Pinneberg
Gestern abend habe ich das Kokosöl in den Spitzen ausprobiert.
Also in trockenen Haaren ist Öl nichts für meine, so viel steht fest. Die Spitzen sind noch immer fettig und ich hatte wirklich nur ganz wenig Öl, hab das mit dem Stiel vom Stielkamm rausgenommen.
Außerdem frage ich mich ob ein geflochtener Zopf als Schlaffrisur so das Wahre ist für mich. Entweder hängt es mit dem Mond oder dem Zopf zusammen dass ich seit drei Tagen (so lang versuche ich es wieder) nicht vernünftig schlafen kann.
Vorhin habe ich mir Wasser abgekocht und werde das nachher mal mit Rapsöl als Leave-In ausprobieren, wenn das fehlschlägt, naja, nicht aufgeben^^
Ich muss ohnehin heute abend wieder die Haare waschen, morgen fahre ich mit Bekannten und Unbekannten zur Cebit und ich weiß wie meine Haare morgen aussehen wenn ich die nicht wasche. Würde ich nur zu Hause hocken wäre es mir ja egal, zum Einkaufen Mütze auf und fertig, aber den ganzen Tag mit Mütze in einer warmen Messehalle ist dann auch Folter :wink:

Ãœbrigends macht das Forum süchtig und ich erwische mich auch beim "Haare gucken" wenn ich draußen bin.
Gestern haben aber die Modesünden vor den Haarsünden dominiert.
Und die 3jährige die noch nicht laufen und kaum sprechen konnte aber "unbedingt Ohrlöcher wollte". :roll:

_________________
Liebe Grüße, ToTheMetal
---
01.07.2013: 2 Jahre färbefrei!
Länge: 84 cm, Stand 28.08.2013, 5mm getrimmt am 27.08.2013
Haartyp: 2c M ii (9cm)
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2010, 06:59 
Offline

Registriert: 27.02.2010, 19:13
Beiträge: 313
Wohnort: Pinneberg
oO
Haarpflege gestern:
-Pseudo-Leave-In aus abgekochtem Wasser und Kokosöl: Haare waren den Rest des Tages leicht feucht, die trocknen furchtbar schlecht.
Frisur: Flechtdutt
- 2 Stunden vor dem Haare waschen: Einölen, auch die Längen. Nicht extrem viel, aber ölig. Ebenfalls mit Kokosöl, danach Haare wieder hochstecken ohne flechten. Mittlerweile brauche ich nur noch 5 Haarnadeln *g*
-Waschen wie immer, Shampoo rein, leicht einmassieren (meine Kopfhaut liebt das^^), ausspülen und kalt nachspülen *bibber*
-Trocknen ebenfalls wie immer zunächst im Handtuch
-Kokosöl (ganz wenig) in die Spitzen (und bei der Gelegenheit auch auf die Haut XD)
-mit feuchten, OFFENEN Haaren geschlafen, ansonsten wären die noch immer feucht und ich hätte nicht so doof geguckt heute morgen.

Ergebnis: Ich hab babyzarte Haut!
Und was mich noch viel mehr wundert: LOCKEN! Leider musste ich die bürsten und meine Cam ist auch weggepackt, mein Freund wurde von der Schule für die Cebit freigestellt und soll ein bisschen Doku machen, so ist nicht viel von über und kein Bild vorhanden :?
Das sah Haartyptechnisch echt eher nach 3a aus, ich hätte nicht gedacht dass es meine Locken noch gibt :shock:
Ein Reproduktionsversuch wird auf jeden Fall unternommen.
Außerdem kam ich mit den Fingern durch meine haare, hab leider eine Schnittwunde am rechten Mittelfinger, daher musste die Bürste ran -.-
Aber *freufreufreu*

_________________
Liebe Grüße, ToTheMetal
---
01.07.2013: 2 Jahre färbefrei!
Länge: 84 cm, Stand 28.08.2013, 5mm getrimmt am 27.08.2013
Haartyp: 2c M ii (9cm)
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2010, 23:13 
Offline

Registriert: 27.02.2010, 19:13
Beiträge: 313
Wohnort: Pinneberg
Gestern Abend habe ich die Haare leicht angefeuchtet und mit Kokosöl eingeölt, das Öl war, obwohl es nur wenig war kaum aufgesaugt heute morgen :?

Hat es eigentlich einen Grund wenn die Haare ewig zum Trocknen brauchen und auch Öl absolut nicht aufsaugen?
Silikon kann es an sich echt nicht mehr sein...

Heute habe ich dann wieder fast den ganzen Tag einen Flechtdutt getragen bis ich das Ding nicht mehr am Kopf haben konnte :roll:
Seitdem laufe ich nur noch mit einem Flechtzopf rum.

Mal schauen ob ich morgen bei meinen Eltern meinen Kamm wieder finde und was, wenn, nach der nächsten Wäsche aus meinem Lockenwirrwarr wird.

_________________
Liebe Grüße, ToTheMetal
---
01.07.2013: 2 Jahre färbefrei!
Länge: 84 cm, Stand 28.08.2013, 5mm getrimmt am 27.08.2013
Haartyp: 2c M ii (9cm)
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de