Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.10.2021, 05:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1500 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 96, 97, 98, 99, 100  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 11.10.2021, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 2717
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 95
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Hm, das weiß ich gerade gar nicht, ob man die oberen beiden Zöpfe unbedingt bis zum Ende geflochten, mit rein nehmen muss oder nur so weit flicht, bis der zweite geflochtene Teil beginnt. :-k Vielleicht war ich da auch zu übermütig.
Ist aber im Grunde auch egal, solange man die Zöpfe nacher noch durch eine Tasche durchziehen und feststecken kann, oder?

Edit: Gerade nochmal geguckt. Nee, eigentlich flicht man die oberen Zöpfe nicht zu Ende. Na gut, dann habe ich mir mehr Arbeit gemacht, als notwendig gewesen wäre. :wink:

Recht hast du, drei Fliegen mit einer Klappe. :D
Das erinnert mich irgendwie an das tapfere Schneiderlein. Vielleicht :mrgreen: können wir eine Frisur zusammenbauen, die "7 auf einen Streich" beinhaltet?

_________________
Vielwäscherin, CWC, NK/KK, auch Silis
NHF = Dunkelblond, aschig (Blondierleichen rauswachsend seit 10/2018)
Schnittfrei durch 2021 / Frisurenprojekt 2021 / Gemeinsam zum Klassiker und Goldenen Schnitt
Wunsch: 100cm SSS (mit ohne Kante ;-) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 11.10.2021, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 6607
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 135
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
@Janina,

Klar doch, wir teilen das Haar in drei verschiedene Partien und machen daraus je drei Frisuren, wovon zwei zwei und die dritte drei Frisuren hier im PP abdecken muss. Wäre ich clever gewesen, hätte ich den Luana-Bun mit zwei DNA-Zöpfen im Aurynknoten gemacht.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 135 MO+
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 11.10.2021, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2017, 12:44
Beiträge: 353
Wohnort: Im Ländle
SSS in cm: 70
Haartyp: 1c/2a F
ZU: 6,5
Hallo zusammen,
Wunderschöne Frisuren habt ihr hier wieder fabriziert :verliebt:

Ich hatte letzte Woche viel um die Ohren und habe nur die Luana Braids gemacht, ansonsten offen getragen ^^'

Bild

Das Schräge in der Mitte ist keine Haarnadel, sondern eine Haarsträhne, die beim Wickeln nicht mitmachen wollte ^^

@Janina: dein DNA ist echt toll gewoden! Ich schrecke noch etwas dacor zurück, so viel Zeit in eine Frisur zu stecken. Nachher gefällt sie mir doch nicht :lol:

@Fornarina: wie clever von dir, so viel Frisuren zu kombinieren!
Du weißt schon, dass wir jetzt auf die DNA Zöpfe im Aryn Luana warten?! :mrgreen:

_________________
Haartyp: 1c/2aF 6,5 cm // Farbe: dunkelaschblond
Länge: 70 cm S³ // Ziel: Tiefe Taille bei ~80cm S³

Lange Reise vom Pixie zur Taille:
Ohr [✓] Kinn [✓] Schulter [✓] Schlüsselbein [✓] APL [✓] BSL [✓] Midback [ ]
Taille [ ] Tiefe Taille [ ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 11.10.2021, 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 6607
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 135
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Kassettenkind,

das würde aber etwas unruhig aussehen, wenn sich die DNA-Zöpfe wirklich drehen sollten. Aber vielleicht müssen sie das gar nicht? Zumindest im Video hatte die Mutter ihrer Tochter den Zopf erst nachträglich verdreht. Ist aber auch immer was anderes, ob man es an sich selbst oder an anderen macht. Wenn die Mutti mal sehr alt ist und nicht mehr so recht an ihre Haare kann, dann wird sicherlich umgekehrt die Tochter ihr helfen und die Frisuren machen. :)

Deine gedutteten Luana-Braids gefallen mir sehr gut. Ich hatte zunächst auch gedacht, dass das Lange, Gerade hinten eine Haarklemme sei, aber dann habe ich mir gesagt: So ungeschickt und ignorant kann Kassettenkind nicht sein, das ist bestimmt nur eine widerspenstige Haarsträhne. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass es bei dir auch sehr schön aussieht mit der Mehrfarbigkeit. Und so, wie du die Zöpfe gelegt hast, könnte die Frisur glatt als Flechtbreze durchgehen, die weiter vorne schon dran kam. Hast du die schon gemacht??? :stop: :wink:

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 135 MO+
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 11.10.2021, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2017, 12:44
Beiträge: 353
Wohnort: Im Ländle
SSS in cm: 70
Haartyp: 1c/2a F
ZU: 6,5
Hahaha, wer weiß, vielleicht ist es DIE Frisur 2021, und es muss nur einer von uns versuchen! :mrgreen:

Danke dir :) Was Haarnadeln anbelangt, bin ich doch tatsächlich recht ignorant (weil die sich in meinen feinen Haaren sowieso oft rausschieben im Laufe des Tages), aber nicht SO ignorant :lol:

Die Flechtbrezel habe ich noch nicht gemacht.

_________________
Haartyp: 1c/2aF 6,5 cm // Farbe: dunkelaschblond
Länge: 70 cm S³ // Ziel: Tiefe Taille bei ~80cm S³

Lange Reise vom Pixie zur Taille:
Ohr [✓] Kinn [✓] Schulter [✓] Schlüsselbein [✓] APL [✓] BSL [✓] Midback [ ]
Taille [ ] Tiefe Taille [ ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 12.10.2021, 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 2717
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 95
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Der DNA-Zopf dreht sich nur nicht, wenn man sich nicht bewegt nachdem man ihn vorsichtig losgelassen hat oder ihn direkt flach festpinnt. Ansonsten dreht er sich automatisch. :) Das ist auch der einzige zopf den ich kenne, der schöner wird, wenn man ihn länger trägt. Also die In-sich-Drehung wird schöner und gleichmäßiger.

Dein Luana Bun gefällt mir auch gut Kassettenkind. :) Die Strähne hätte ich, wenn du nichts gesagt hättest, auch für eine Nadel gehalten, die ist aber auch irgendwie genau richtig "fehl-"plaziert in der Frisur, um eine Haarnadel darin zu erkennen. 8)
Mach dir nichts draus. Haarndeln und Bobby-Pins muss ich auch öfter am Tag mal wieder etwas in die Frisur schieben. Die flutschen bei mir auch mit der Zeit etwas raus.

Bestimmt, lasst uns neue Trends setzen mit der "All-In-Frisur". :lol:

All-In ist das hier jetzt nicht, aber dafür Zick-Zack. :wink: Ich hätte mal noch ein Bild von oben machen sollen, dann würde man vielleicht auch sehen, dass ich vorne links an der Stirn angefangen habe zu flechten. Ansonsten habe ich versucht eher nach Art eines Lacebraid zu flechten. Das ist bis auf die zwei wunderbar zu sehenden Stellen am Hinterkopf auch ganz gut gelungen. :ugly: :irre:
Ich fand von der Flechterei her war es nicht so schwierig, müsste aber halt am Hinterkopf etwas besser abgeteilt werden bei der Strähnenzuname.
In den Biegungen habe ich 1-2 Runden ohne Zunahme geflochten, den Zopf zur anderen Seite gedreht und dann mit Strähnenzunahme weitergeflochten.

Bild Bild Bild

_________________
Vielwäscherin, CWC, NK/KK, auch Silis
NHF = Dunkelblond, aschig (Blondierleichen rauswachsend seit 10/2018)
Schnittfrei durch 2021 / Frisurenprojekt 2021 / Gemeinsam zum Klassiker und Goldenen Schnitt
Wunsch: 100cm SSS (mit ohne Kante ;-) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 12.10.2021, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 6607
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 135
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Janina,

Das schaut sehr gut aus. :gut: Also ich kann mir lebhaft vorstellen, dass du den links oben angefangen hast. Ja, ein Bild davon wäre schön gewesen, aber du trägst die Frisur nicht mehr? Ich werde auch lacebraiden; das finde ich eine gute Idee von dir. :idee: Wahrscheinlich aber werde ich nur da Haare dazu nehmen, wo die Biegungen sind, also genau umgekehrt zu deinem Weg. Aber solange ich nicht von unten nach oben flechte ... Also ich bin mega gespannt, wie ich das hinkriegen werde.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 135 MO+
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 12.10.2021, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2017, 12:44
Beiträge: 353
Wohnort: Im Ländle
SSS in cm: 70
Haartyp: 1c/2a F
ZU: 6,5
Ui, den Zick-Zack-Zopf (ZZZ :mrgreen: ) kann ich mir auch mega gut in Kombination mit ganz vielen Blumen vorstellen, so im LacrimaPhoenix Stil :) (Hallo Lacrima, falls du mitliest ^^ Ich liebe deine Blumenexplosionen!!)

Ich habe euch den Halbmonddutt mitgebracht. Glaube ich zumindest. Der Frisurenthread ist da ja nicht ganz eindeutig... Die Variante "Pferdeschwanzspitzen einklappen" war mir zu chic, darum hab ich die Frisur nach dieser Anleitung hier gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=lGE08POwpzE

Bild

Die Resthaare, die nach dem Flippen noch übrig waren, habe ich geflochten und vorne hindrapiert (aber nicht um die Basis gewickelt! Weil sonst der Dutt nämlich total doof vom Kopf absteht ^^). Leider sind meine Haare noch zu kurz, als dass das Zöpfchen ganz rumreichen würde.
Aber bequem ist das Ding sag ich euch!! :banane:

_________________
Haartyp: 1c/2aF 6,5 cm // Farbe: dunkelaschblond
Länge: 70 cm S³ // Ziel: Tiefe Taille bei ~80cm S³

Lange Reise vom Pixie zur Taille:
Ohr [✓] Kinn [✓] Schulter [✓] Schlüsselbein [✓] APL [✓] BSL [✓] Midback [ ]
Taille [ ] Tiefe Taille [ ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 12.10.2021, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 2717
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 95
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Hallo Fornarina, doch ich habe die Frisur noch getragen, aber ich war bis eben unterwegs und habe deine Anfrage leider zu spät gesehen. Jetzt sind die Haare und ich frisch gewaschen und ich habe im Moment kein weiteres Bild.

Du musst es dir so vorstellen, dass ich vorne links einen relativ tiefen Scheitel etwa auf Höhe des äußeren Endes der Augenbraue begonnen habe bis etwa zu dem oberen Knick am rechten hinteren Oberkopf gezogen habe. Dann habe ich immer nur von rechts vom Scheitel Haare dazu genommen bis zum ersten Knick.

Kassettenkind, ich finde deine Version nicht weniger schick. Sieht doch toll aus, vor allem mit dem Geflochtenen dabei. :D :D
Das Video, das du verlinkt hast, habe ich auch schonmal dazu angeschaut. Mal sehen, wie gut ich die Längen verstaut kriege, da meine Haare an sich ja nicht so viel Stand haben und die Schlaufe daher nicht zu groß sein darf, aber auch nicht zu klein, damit der Rest noch rund herum gewickelt werden kann. :)

_________________
Vielwäscherin, CWC, NK/KK, auch Silis
NHF = Dunkelblond, aschig (Blondierleichen rauswachsend seit 10/2018)
Schnittfrei durch 2021 / Frisurenprojekt 2021 / Gemeinsam zum Klassiker und Goldenen Schnitt
Wunsch: 100cm SSS (mit ohne Kante ;-) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 13.10.2021, 00:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2021, 21:57
Beiträge: 34
SSS in cm: 82
Haartyp: 2a
ZU: iii
Instagram: @nivieda
Pronomen/Geschlecht:
JaninaD, das ist ein toller, asymmetrischer Zopf geworden! Ich glaube, bei sowas werden einem keine Fehler verziehen, das sieht sonst sehr schnell schräg aus xD Aber dein Zopf macht eine sehr schöne Kurve :) Mir gefällt auch der Dutt von Kassettenkind, der sieht so schön fluffig aus, das Geflochtene wertet das Ganze wirklich nochmal auf!

Soo, ich hoffe, es ist ok, wenn ich auch noch einsteige!

Nickname: Ari-Bee
Haartyp: 2a M/C iii
Haarlänge: 82cm SSS
Wunschlänge: Mein Wunsch im Kopf ist Steiß, mein Wunsch im Herzen ist Mitte Oberschenkel xD
Haarprobleme: Taper des Todes, Frizzexplosion am Oberkopf, generell viele fliegende Haare, dunkle Haare (ist nur dann ein Problem, wenn ich mir Mühe gebe, etwas zu flechten und man es nicht mal erkennt -.-)
Was ihr euch vom Projekt erhofft: Neue Frisuren lernen, Abwechslung im Alltag, mit netten Leuten über Frisuren reden
Dauer des Projektes: Bis zum Ende, hoffe ich
Bilder:

3x3 Zopf

Hab hier erst Mal den 3x3 Zopf versucht, ja, das war Thema der vergangenen Wochen, ich werde aber noch versuchen, etwas Aktuelleres nachzureichen! :D
Eigentlich müsste man dort, wo ich abgeteilt hab, die Kopfhaut sehen, aber ich kann sowieso nicht so sauber abteilen, weil meine Haare zu sehr aneinander kleben und sich verknoten.



Ich hoffe, das sind nicht zu viele Bilder auf einmal, ansonsten würde ich nächstes Mal versuchen, die zusammenzunehmen.

Alltag

Hab die Frisur heute das erste Mal gemacht und auch getragen, ich mag sie ziemlich gern! Auch, wenn es bei meiner Unerfahrenheit etwas gedauert hat, sie zu machen. Hab gleich ein Kompliment bekommen und wurde auch gleich gefragt, ob ich das allein gemacht hätte :lol: (von einer Person, die mich kennt)

_________________
Momentan: Taille
Ziel: Steiß


Zuletzt geändert von Ari-Bee am 13.10.2021, 15:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 13.10.2021, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 2717
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 95
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Hallo Ari-Bee und willkommen. :helmut:

Natürlich kannst du gerne dazustoßen. Dein 3x3 Zopf ist sehr schön. :D
Mir gefällt es sehr, dass die Scheitel nicht so prägnant zu sehen sind, das ist mit meinen Haaren eher nicht zu machen, vor allem wenn die Zöpfe auch noch holländisch oder französisch geflochten sind.

Viel Spaß hier im Projekt. :winke:

_________________
Vielwäscherin, CWC, NK/KK, auch Silis
NHF = Dunkelblond, aschig (Blondierleichen rauswachsend seit 10/2018)
Schnittfrei durch 2021 / Frisurenprojekt 2021 / Gemeinsam zum Klassiker und Goldenen Schnitt
Wunsch: 100cm SSS (mit ohne Kante ;-) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 13.10.2021, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 6607
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 135
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Kassettenkind,

also so, wie du den Halbmonddutt gemacht hast, gefällt mir das sehr gut, vor allem mit dem Akzentzopf. Und wenn es dazu noch bequem ist ... :)

Hallo Ari-Bee,

Willkommen in unserem gar nicht mehr so kleinen Projekt - so eine selbstironische, künstlerisch anspruchsvolle und doch leichtfüßige Vorstellung aber auch! :knuddel: Unterstützung können wir hier gut gebrauchen, da sich einige Leute zurückgezogen haben. Du bist eine fantastische Fotografin; deine Bilder gefallen mir sehr gut. Dein 3x3Zopf sieht vorbildlich aus :anbet: und ich freue mich schon auf weitere Frisuren von dir. =P~

Also ich und der DNA-Zopf ...

Ich hab ihn gestern zweimal gemacht. Der erste Versuch endete in einer optischen und haptischen Katastrophe. Ich hatte mir vorher im Video von Mavi-Noelle genau angeschaut, von welcher Seite sie wie zunimmt und wie sich dann der Zopf dreht. Die Mutter von Mavie-Noelle führt also von rechts die Strähne oberhalb des rechten Strangs, geht dann unter den mittleren Strang ... und fügt die Strähne dann dem linken Strang zu. Dann nimmt sie von links eine Strähne, führt sie unterhalb des linken Stranges entlang, legt sie über den mittleren Strang und fügt sie dem rechten Strang zu. UswUsf. Der Zopf wurde dann im Anschluss rechtsdrehend gedreht, so dass er zur DNA-Matrix wurde. Meine stille Frage im Anschluss war, wie es sich auf die Drehung auswirken könnte, wenn ich den Zopf beim Umgreifen ab Nacken nach rechts oder nach links vorhole. Ich konnte mich nämlich noch gut an die Diskussion im Flachen Vierer mit Band-Thread über genau dasselbe Problem umgekehrt erinnern. Ich habe ihn beim Umgreifen also zunächst nach rechts vorgeholt und da war im Anschluss fast keine Drehung sichtbar. :x

Der zweite Versuch wurde wesentlich besser, sicherlich auch, weil ich den Zopf diesmal beim Umgreifen auf der linken Seite nach vorne geholt hatte; leider kam ich im Verlaufe des Tages nicht mehr dazu, ihn auf Pixel zu bannen. Also habe ich abends den Haargummi rausgepfriemelt, so dass ich einigermaßen entspannt mit dem Zopf schlafen konnte und hab den Gummi am nächsten Tag wieder reingemacht. Der Zopf war im Verlauf der Nacht ziemlich abgesackt, trotzdem befand ich ihn für so gut, dass ich ihn hier zeigen möchte:

BildBild

Ich war dann heute so vermessen, einen dritten, unabgesackten Versuch zu starten; leider wurde der total ungleichmäßig und ich verstehe überhaupt nicht, was ich falsch gemacht habe. :o

Also ich finde den DNA-Zopf ähnlich schwierig wie den Zipper Braid - beides Frisuren, wo es besser ist, wenn jemand anders das macht, der von hinten in gerader Linie die Stränge besser fest- und strammhalten kann. Ich kann das über diese lange Zeit, die ich zum Flechten brauche, einfach nicht derart gleichmäßig, sorry. #-o Also der DNA-Zopf und ich ... werden in diesem Leben keine Freunde mehr.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 135 MO+
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 13.10.2021, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2017, 12:44
Beiträge: 353
Wohnort: Im Ländle
SSS in cm: 70
Haartyp: 1c/2a F
ZU: 6,5
Hallihallo Ari-Bee! :D Schön dass du unsere Truppe verstärkst!
Cooler 3x3! Die Überkopf Perspektive find ich super :)

@Janina: da bin ich ja froh, dass es nicht nur mir so geht mit den rausflutschenden Haarnadeln ^^
Meine Haare sind auch nicht besonders standhaft, aber die Frisur hat recht passabel den Nachmittag überlebt. Aber klar, so hübsch wie direkt nach dem Fabrizieren war die bei mir auch nicht mehr ein paar Stunden später. Wollte eigentlich noch ein Bild machen... Aber ich hab das Ganze während Film gucken rausgefummelt. Da wars zu spät ^^'

@Fornarina: immerhin hast du es versucht. Dann kannst du die Frisur jetzt für die Zukunft getrost abschreiben. Ich finde so Frisuren auch echt schwer, wo man städig stramm halten muss. Da hab ich immer gefühlt 15 Finger zu wenig :lol:

So ging es mir mit dem Auryn Knoten übrigens auch. Immer ist ständig irgendwas davongeflogen oder kein Finger mehr frei :roll: Ich hab das Teil sicherlich mehr als 10 mal versucht. Am Ende ist aber dann doch was tragbares rausgekommen. Ein paar der Entwicklungsstufen seht ihr hier :rofl:

Bild

Den rechts oben habe ich dann tatsächlich getragen

Bild

Witzigerweise fühlt sich der Knoten beim Zusammenziehen wie das übelste Filznest an. Aussehen tut er dann aber erstaunlich gut :mrgreen:

Ach ja, und die asiatische Haarstabfrisur hab ich letzte Woch ganz vergessen hochzuladen. Sieht aber bissi seltsam aus mit meinen Haarfarben und der Haarlänge finde ich :rofl:

Bild

_________________
Haartyp: 1c/2aF 6,5 cm // Farbe: dunkelaschblond
Länge: 70 cm S³ // Ziel: Tiefe Taille bei ~80cm S³

Lange Reise vom Pixie zur Taille:
Ohr [✓] Kinn [✓] Schulter [✓] Schlüsselbein [✓] APL [✓] BSL [✓] Midback [ ]
Taille [ ] Tiefe Taille [ ]


Zuletzt geändert von Kassettenkind am 14.10.2021, 00:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 13.10.2021, 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 6607
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 135
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Kassettenkind,

dein Aurynknoten gefällt mir gut. :) Schön, dass du uns verschiedene Stufen davon gezeigt hast. Ist schön blöde, dass man bei der asiatischen Haarstabfrisur den Rest raushängen lassen muss. Mach ich aber grundsätzlich nicht, also ist es dann was anderes. Das ist aber auch eine der Frisuren, die genial-einfach sind.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 135 MO+
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2021
BeitragVerfasst: 13.10.2021, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2021, 21:57
Beiträge: 34
SSS in cm: 82
Haartyp: 2a
ZU: iii
Instagram: @nivieda
Pronomen/Geschlecht:
Hallo Janina, vielen Dank!! :knuddel: Man sieht zwar keinen Scheitel, aber dadurch wirkt das Ganze dann nicht so ordentlich (na gut, vielleicht nicht deswegen, aber bei mir sieht alles etwas messy aus) Bei deinen Frisuren zB gefällt es mir sehr, wie sauber alles aussieht, das geht bei mir leider nicht :lol:

Hi Fornarina, die Zeichnung da oben sollte meine Zopfquaste darstellen, weil die meinte, sich so aufplustern zu müssen XD Freut mich sehr, dass dir die Bilder gefallen!!
Die Beschreibung für den DNA Zopf klingt ja echt kompliziert. Ich hatte auch mal ein Video dazu gesehen, da hatte die Person den Zopf aber vorne geflochten, das ist bestimmt wesentlich einfacher. Ich finde aber, du hast das sehr gut hinbekommen, vor allem auf dem linken Bild sieht es richtig cool aus, wie sich der Zopf dreht :D Bei so einem tollen langen Zopf macht das nochmal mehr Eindruck! Aber ich kann zustimmen, dass es ein paar Frisuren gibt, bei denen es wirklich besser ist, wenn sie jemand anders an einem macht.

Hi Kassettenkind, vielen Dank! :knuddel: Bei der Perspektive kam ich mir aber echt doof vor so mit der Kamera über dem Kopf XD Deinen Knoten find ich super, erinnerte mich sofort an eine Elfe! Ich finds ja erstaunlich, wie das hält, weil ich sowas noch nie selbst versucht hab xD Sieht aber echt schön aus :)
Die Haarstabfrisur find ich übrigens auch sehr toll, ich finde, grade mit den verschiedenen Haarfarben sieht das voll interessant aus :D Ich hab die auch gemacht, rechts ging das bei mir auch so nach außen (aber ein bisschen mehr), ich dachte, ich hätte nen Fehler gemacht, aber scheint richtig so zu sein!

⋅•⋅⋅•⋅⊰⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅∙∘☽༓☾∘∙•⋅⋅⋅•⋅⋅⊰⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅⋅•⋅

Hier ist mein Zopf von gestern nach einer Nacht, sieht irgendwie "originaler" aus :mrgreen:
Bild

Asiatische Haarstabfrisur

Find ich iwie lustig, dass die keinen richtigen Namen hat



iiiiihh, so viele Spinnenbeine im Nacken

Alltag

Eigentlich mag ich die Frisur, ich finds lustig, wenn da die Spitzen so rausbaumeln. Aber ich hab echt viele Versuche gebraucht, weil es entweder zu fest oder zu locker wurde :roll: Da müsste ich noch mehr üben, damit es schneller geht. Hab die Frisur heute auch getragen, hält wirklich sehr gut! (wenn man es richtig macht, hat bisschen gezogen)

_________________
Momentan: Taille
Ziel: Steiß


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1500 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 96, 97, 98, 99, 100  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de