Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 08.12.2019, 13:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 310 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31.12.2016, 00:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2016, 14:33
Beiträge: 898
Ich möchte hier auch mitmachen. Mal schauen, wie lange ich durchhalte :)

Datum der letzten Messung: Mitte Dezember 2016
Datum der nächsten Messung: 31.12.2017
aktuelle Haarlänge bei Start des Projektes: ca 70 cm nach SSS. Edit: Start bei ca 64 cm nach SSS im Februar
Haarwachstum wird anderweitig dokumentiert: eventuell Fotos, aber das möchte ich lieber vermeiden

_________________
2 a-c M ii (8-9 cm ZU), +/- 80 cm SSS (langgezogen)
Ziel: 1. Trimmen, 2. Züchten bis max. 85 cm (Hosenbund)
Tagebuch: viewtopic.php?f=21&t=29002


Zuletzt geändert von schiggy am 27.02.2017, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2017, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2016, 12:59
Beiträge: 284
Hallo an alle neuen Nicht-Messer, und frohes Neues Jahr! :cheer:

Ich bin noch dabei, also dabei nicht zu messen, und schaue hier auch ab und zu rein. Hab halt eigentlich nichts zu berichten :|
Nicht-Messen finde ich einfacher als Messen, hab da also keine Krisen oder so; Haarfotos mache ich selten; und da ich dieses Jahr ein paar mal geschnitten habe um rauswaschsende Stufen und Pony anzugleichen gab es auch keine supertollen Längenfortschritte.

Im Dezember habe ich von fast Taille auf "irgendwo mid-back" zurückgeschnitten. Das ist mir schon leichter gefallen durchs Nicht-Messen. Also anstatt herumzuüberlegen wie viele Zentimeter ich jetzt "opfern" kann, soll, möchte, hab ich halt so weit abgeschnitten wie nötig ... meine superfeinen Haare tun sich schwer in Stufen oder FTEs zu überleben.

_________________
1b Fi, Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.01.2017, 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2016, 12:54
Beiträge: 1732
Wohnort: 100 Tage Kunst im 5 Jahres Rhythmus
Huhu, ich möchte bitte auch mitmachen. Alles was entspannt ist, finde ich generell gut.
(Ich habe gar kein Maßband, nur einen Zollstock 8) )
Locken zuverlässig zu messen, finde ich eh schwierig. Außerdem finde ich die Optik ausschlaggebend, nicht die Zahl. :D

Datum der letzten Messung:noch nie
Datum der nächsten Messung: vielleicht mal, wenn sie nicht mehr länger werden sollen, und ich somit den Wert nicht ständig ändern muss...
Aktuelle Haarlänge bei Start des Projekts: so zwischen Schulter und APL (zumindest hinten)
Haarwachstum wird anderweitig dokumentiert: Fotos

_________________
viewtopic.php?f=21&t=29190
Locken mitteldick mittellang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.01.2017, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2015, 13:26
Beiträge: 428
Ich hab heute wieder, wie zu Beginn geplant, gemessen :)
und gemerkt, dass es mich direkt gestört hat, durch den Friseurbesuch das Zentimeterziel des Jahres knapp verfehlt zu haben.
Also kommt das Maßband wieder in die Kiste und ich möcht frühstens in 6/7 Monaten (vielleicht zu meinem Geburtstag?) messen.
Allen anderen eine tolle messfreie Zeit :D

_________________
Haare in Arbeit Bild| Projekt: ZU6cm | auf zum 1. goldenen Schnitt | Aufbrauchen 2018


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2017, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2014, 18:18
Beiträge: 3574
Wohnort: Osnabrück
Huhu ;)

Das klingt wie das perfekte Projekt für mich, ich messe schon seit längerer Zeit nicht mehr regelmäßig, weil bei mir die Werte teilweise um 4cm innerhalb von zehn Minuten schwanken (ich bin halt unfähig bei mir selbst zu messen). Also hab ich vor längerer Zeit aufgehört, jeden Monat zu messen und schaue jetzt einfach alle paar Monate mal nach, ob überhaupt was dazugekommen ist, wobei ich Vergleichsfotos da auch viel besser finde.
Ich hab mittlerweile viele Vorteile für mich persönlich darin erkannt, nicht mehr so häufig zu messen (weder ZU noch Länge): Früher ist mir trimmen extrem schwer gefallen, weil mir jeder Zentimeter sofort leid tat und man sofort vor Augen geführt bekommen hat, was jetzt wieder "weg" ist und wie weit man sich wieder vom nächsten Längenziel entfernt hat. Wenn ich mal einen Monat keinen Zuwachs hatte, fragte ich mich sofort, ob ich jetzt Haarbruch habe, Messfehler gemacht habe etc.
Ohne das ständige Nachmessen greif ich zwischendurch auch einfach mal zur Schere und kappe ein, zwei, drei Zentimeter, wenn ich das Gefühl habe, dass die Spitzen spröde sind, denn sehen tut man das sowieso im Spiegel nicht sofort - nur eben auf dem Maßband.

Datum der letzten Messung: 02.01.17 (nach 4 Monaten mal wieder)
Datum der nächsten Messung: Dann, wenn ich das Gefühl habe, dass sich wieder "was getan" hat. Vielleicht Mitte des Jahres, vielleicht erst, wenn ich bei der Hüfte angekommen bin...wer weiß.
aktuelle Haarlänge bei Start des Projektes: ungefähr 73cm SSS (die Messergebnisse lagen bei 72-75cm SSS)
Wollt ihr euer Haarwachstum anderweitig dokumentieren?: Ich werde sicher ab und an mal Längenfotos machen, aber ansonsten nope. Die Haare sind im Alltag sowieso im Dutt und wuchern vor sich hin.
Foto:
Bild

_________________
2 a/b M ii -> knapp Taille -> irgendetwas über 70cm nach SSS -> herauswachsene NHF (ca auf Schulterhöhe)

Wider alle Übel: Ein haariger Weg zu gesundem Haar


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2017, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2016, 12:59
Beiträge: 284
Willkommen im Projekt Silva Snow und Syari, und fröhliches Nicht-Messen!

_________________
1b Fi, Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 01:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2015, 20:31
Beiträge: 943
Ich möchte auch hier mitmachen. Nach 3 Jahren schnittfrei musste ich mit Erschrecken feststellen dass mein Haar jetzt sogar 2cm kürzer ist als zu Beginn. Da ich den Schiet Haarbruch nicht bekämpfen kann habe ich beschlossen nicht mehr zu messen. Es ist halt so wie es ist.....leider....
Bild von Dezember 2016
Bild

Letzte Messung : Dezember 2016
Länge : 113 SSS
Jetziger Zustand : Frust

_________________
Wieder auf dem Weg nach 115cm Länge...
Am 24.4.18 Rückschnitt
Am 22.11.19 64cm SSS
(Glasfaserhaar)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2010, 16:07
Beiträge: 6039
Wohnort: Österreich, Graz
Recht hast mit dem Nicht-Messen :) Aber bei den tollen Haaren mit diesem wunderschönen Glanz brauchst keinen Frust haben :knuddel: War es wirklich nötig, so viel wegzuschneiden die letzten Jahre?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 11:17 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6745
Wohnort: in Baden-Württemberg
Willkommen an alle neuen Nicht-Messer! :)

@ulli44: Soweit ich weiß, hat BeanSidhe das Problem, dass ihre Haare wegen Haarbruch nicht länger werden. Geschnitten hat sie, wie oben steht, seit drei Jahren nicht mehr.

_________________
2a-c und "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
♥ Tiefe Taille wieder erreicht (10/2019)
♥ NHF pur seit großem Rückschnitt auf CBL+ (03/2018)


LHN-Adventskalender


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2015, 20:31
Beiträge: 943
Jawoll ! Das ist der Fluch des jahrelangen färbens. Sonst wäre mein Haar bestimmt schon bei Wade....... :evil:

_________________
Wieder auf dem Weg nach 115cm Länge...
Am 24.4.18 Rückschnitt
Am 22.11.19 64cm SSS
(Glasfaserhaar)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2016, 12:59
Beiträge: 284
Hallo ihr zwei Neuen, fröhliches Nicht-Messen!

_________________
1b Fi, Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2010, 16:07
Beiträge: 6039
Wohnort: Österreich, Graz
#-o aja, schnittfrei habe ich glatt überlesen. Aber wie bitte kann man allein durch Haarbruch 40 cm oder mehr verlieren :gruebel: Vor allem sehen deine Haare so gesund und glänzend aus BeanSidhe. Und es müssten dann ja alle Haare deine abgebrochen sein, dass kein Längenzuwachs da ist. Das allerdings kann ich mir so gar nicht vorstellen :gruebel:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 30027
Wohnort: im Biosphärengebiet
Doch, das geht. Ist bei mir das gleiche. Wir sind halt schon recht dicht an der TL, so dass Wachstum (oben) und Längengewinn (unten) eh zunehmend diskrepant sind.
Mir muss ja nur mein längstes Haar (trage ja wie BeanSidhe Fairies) ausgehen oder abbrechen und schon hab ich n cm weniger als vorher. Je näher Du der TL kommst desto weniger Längengewinn hast Du. Dazu noch Haarbruch und es geht rückwärts oder stagniert.

Und irgendwann ist der Längengewinn sowieso = 0 bei stetigem Wachstum, durch den normalen Haarzyklus. Das ist dann die echte, genetische TL.

Auch da können die Haare übrigens "kürzer" werden, nämlich wenn sich die Lebensdauer oder die Wachstumsgeschwindigkeit vermindern. Ist mit zunehmendem Alter häufig der Fall.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2015, 20:31
Beiträge: 943
Danke Fischli, das hast du sehr schön erklärt.

_________________
Wieder auf dem Weg nach 115cm Länge...
Am 24.4.18 Rückschnitt
Am 22.11.19 64cm SSS
(Glasfaserhaar)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2010, 16:07
Beiträge: 6039
Wohnort: Österreich, Graz
Super, danke für die Info :) Aber das ist echt blöd :( Und dennoch finde ich deine Haare soooo schön. Ich hätte gern schon weiße Haare :oops:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 310 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Juke


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de