Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.01.2021, 17:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71 ... 82  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.04.2015, 06:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2014, 20:33
Beiträge: 4520
Wohnort: Im Schönen Grund
Darf ich auch? :)

Name der Testerin: Muschelkopf
Struktur der Haare: 3aMii - die Locken sind sehr tagesformabhängig ;)
Länge der Haare: Schulter
Bevorzugte ÜF bei Seifen: 12% aufwärts
Positive Auswirkung der Seife auf das Haar: Bei einer Seife, die zu mir passt, ist danach einfach alles richtig gut: meine extrem zickige Kopfhaut zufrieden, die ölhungrigen Haare "satt".
Negative Auswirkungen: Keine.
Bevorzugte Rinse: 3 Stufen: 1. Osmosewasser pur oder mit etwas Protein. 2. Essigrinse: 1-2 TL auf 1,5l Osmosewasser. 3. Ölrinse mit 2 (Sommer) bis 5 (Winter) Tropfen Öl
Condi vor oder nach der Seife: ---
Bisher getestete Seifen:
Chagrin Valley: BBC :D
Zhenobya: Aleppoformseife Pfefferminz :cry:
Lagerhaus Lauter: Wildrosenseife :cry:
Seifensiederei Diesch: Rosenseife :|
Villa Schaumberg: Jungbrunnen :?
Pflegeseifen: Simply the Best :D
Unbekannt: LaVa (Lavendel-Vanille) :D
BeCAREful: Oliven-Argan-Öl-Seife :|
Muschelkopf: Muschelseife :D
Muschelkopf: Tomte :D
Muschelkopf: Muckla :?
Silberfischchen: Agno's Overkill :?
Soaparella: Coconut Beach :D

Ich ergänze/verlinke dann nach und nach ...

_________________
2c-3aMii
Muschel wird wieder langhaarig

9x-7i>3(3x-7u)


Zuletzt geändert von Muschelkopf am 14.06.2015, 11:06, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2014, 08:25
Beiträge: 13761
Wohnort: Dräsd'n
Rosenmilch 12%

Name der Seife:
Rosenmilch, ÜF 12%
Inhaltsstoffe: Kokosöl, Mandelöl, Olivenöl, Schafmilch, Rapsöl, Kakaobutter, Parfümöl, kosmetisches Farbpigment
Hersteller/Bezugsquelle: Soaparella
Kosten: 100g 4,60€
Aussehen/Konsistenz: Fest mit einer getrockneten Rosenblüte
Geruch: dezent nach Rose und ein bisschen zitronig
bleibt der Geruch haften: nein
noch wahrnehmbar nach 3 T: nein
Schaumbildung: sehr flauschig weich!
Wie habt ihr sie benutzt: Kreisend-massierend (siehe hier)
Wie war das Auswaschen: sehr einfach
Glanz: keine Veränderung
Anfassgefühl: weich
Kopfhaut (Belag): Ja, aber nicht von der Seife ausgelöst
Juckende Kopfhaut: Nein
Die Spitzen: s.u.
Schuppen: Nein
Haare fetten ab Tag: Tag 2 (normal)


Fazit:

Geruch ist wie immer super, aber vom Pflegeeffekt habe ich nicht viel gemerkt. Leider.

_________________
CTRL + SHIFT Sommer.
~~~sporadisches Spamtagebuch~~~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2015, 08:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2015, 11:44
Beiträge: 29
Zicke:

Haut- und Haarseife Zicke
Inhaltstoffe: Cocos nucifera oil, Aqua, Prunus amygdalus dulcis oil, Sodium hydroxide, Theobroma cacao seed butter, Olea europaea fruit oil, Ricinus communis seed oil, Triticum vulgare germ oil, Caprae lac powder, Mel-Powder, Parfum, Hexyl Cinnamal², Linalool², Limonene², Citronellol²
²Allergene, welche natürlicherweise in rein ätherischen Ölen und Parfumölen gleichermaßen vorkommen
Hersteller/Bezugsquelle: Seifenmanufaktur Mehlhose
Kosten: 5,80 EUR pro 100 g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): festes, braunes Seifenstück
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: warm, holzig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: Ja
noch wahrnehmbar nach Tag 3: sehr schwach
Wie ist die Schaumbildung der Seife: feinporig aber davon jede Menge
Wie habt Ihr Sie benutzt: mit dem seifenstück über den Kopf gestrichen, einmassiert, kurz wirken lassen, aufgeschäumt und gründlich ausgespült, Zitronenrinse
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr sauber, Ölkur in den Spitzen ist gut raus gegangen. Direkt nach der Wäsche haben sich die Haare irgendwie belegt angefühlt, das hat sich aber in den ersten 30 minuten beim trocknen gegeben - dann weich, flauschig, duftig
Glanz nach dem Waschen: Super, sattes, glänzendes Haar
Anfassgefühl: sehr weich und satt, dennoch griffig
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: Tag 2 nach der Wäsche juckt es wie Sau, Kopfhaut ist extrem trocken
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: ganz leicht trocken, aber mit nem Minitropfen Öl in den Griff bekommen
Schuppen: allerdings - kleine weisse Trockenheitsschüppchen. Lassen sich zwar gut weg bürsten, aber da es juckt und ich das kratzen nicht lassen kann...
Haare fetten ab Tag: 3 - aber noch im erträglichen Rahmen. Kopfhaut extrem trocken, Haare nur leicht strähnig
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): sehr griffig aber weich fallend. locken hab ich keine ;)
geploppt danach:

Fazit erste Wäsche: Meine Haare mögen die Seife sehr gerne - meine Kopfhaut nicht

Fazit nach mehrfacher Benutzung: sollte meine Kopfhaut sich irgendwann beruhigen (hab im Moment generell mit verd. trockener Haut zu kämpfen) werde ich die Seife nochmal für länger testen, jetzt habe ich nach der dritten Wäsche aufgegeben, trockene, spannende Kopfhaut mag ich nicht ;(. Aber die Haare werden toll.

Ich muss mich auch noch durch nen Haufen Seifen ohne Kokos testen - habe das etwas im Verdacht im Moment meine KH zu sehr auszutrocknen.

_________________
80 cm SSS am 27.04.2015 bei 1,62m
Umfang: 8cm

Erstes Ziel: mir abgewöhnen das Zopfende dauernd in den Fingern zu haben ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.05.2015, 00:17 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2013, 19:55
Beiträge: 199
Wohnort: Heide/Holstein
Amaretto-Marzipan 8% ÜF
Inhaltstoffe: Wasser, Palmöl, Rapsöl, Kokosöl, NaOH, Milch, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Sheabutter, Sojaöl, Mandelöl, Rizinusöl, Parfüm
Hersteller/Bezugsquelle: Eulenhof
Kosten: muss ich noch mal nachgucken
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): zimtbrauner Seifenblock
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife, als solche verwendet
Geruch der Seife: naja, nach Marzipan und Amaretto halt (riecht schon irgendwie künstlich, aber nicht unangenehm)
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: mit der Seife über die nassen Haare gerieben, dann mit noch einem bißchen Wasser aufgeschäumt und tüchtig den Schaum in die gesamten Haare gearbeitet, dann kopfüber ausgewaschen, dann 2 Spritzer Yves Rocher-Himbeeressig in die Haare, mit kaltem Wasser ausgespült
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: hat schon ein Weilchen gedauert, bis alles draußen war..........
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): die Reinigung war gut. Ich hatte vor der Wäsche übrigens auch noch Squirrels Moisture Treatment gemacht.
Glanz nach dem Waschen: Spiegelglanz !!!!!!!!!
Anfassgefühl: weich und flauschig, kann allerdings auch von Squirrels Moisture Treatment kommen, muss ich noch mal ohne machen
Kopfhaut (Belag): keine Probleme
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: ca. Tag 5, aber meine Haare sind es ja gewohnt, ca. alle 6-7 Tage gewaschen zu werden
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): ja, Locken.........
geploppt danach: nein
Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6):
Tag 1_________Tag 3_______Tag X

Fazit erste Wäsche: Diese Seife ist für mich absolut ein Nachkaufprodukt!!!!!!!!! Ich will die Amaretto-Marzipan aber noch ein paar Mal testen, bevor ich sie über den grünen Klee lobe, weil ich nicht genau weiß, in wie weit Squirrels Moisture Treatment am ganzen beteiligt war......ich muss sie noch mal "pur" ausprobieren. Werde die Ergebnisse dann hier nachtragen........

Fazit nach mehrfacher Benutzung: kommt noch......

_________________
"feenhaar" mit fairytale ends, seit 9.2013 verzicht auf sili, durch krankheit und stress verstärkt ha, mein ziel: gesünderes, volleres und längeres (am liebsten bis zu den kniekehlen!!!!!!!!!!) haar..... 1c/2aFii ZU 6,8


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2015, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1937
Wohnort: im Taunus
Name der Seife: Haarseife Kamille, 5 % Üf
Inhaltsstoffe: INCI: Orbignya oleifera seed oil, Olea europaea fruit oil, Chamomilla recutita flower extract, Persea gratissima oil, Sodium hydroxide, Ricinus communis seed oil, Lanolin, Parfum, Mel, Limonene², Citral², Coumarin², Benzyl Salicylate²
²Allergene, welche natürlicherweise in rein ätherischen Ölen und Parfumölen gleichermaßen vorkommen
Hersteller/Bezugsquelle: Seifenmanufaktur Mehlhose
Kosten: 4,35 Euro für 75 g
Konsistenz der Seife: fest
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife, als Solche verwendet
Geruch der Seife: hauptsächlich frisch, blumig, mit einer Unternote die ich nicht gut beschreiben kann, manchmal erinnert es mich etwas an ein Putzmittel, etwas künstliches hat es für mich an sich. Aber insgesamt angenehm, rieche ich nur beim nass machen.
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wasser: 14 dh hartes Leitungswasser
Pre-wash: nur Öl als leave in
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: den kopf und die seife nass gemacht, den Ansatz eingeschäumt, immer wieder Wasser dazu gegeben wenn nötig, Schaum in die Längen laufen lassen, ausspülen
wie ließ sich die Seife auswaschen: gut
Rinse: Apfelessig
Reinigung: alles sauber
Anfassgefühl: trocken weich, seidig
Kopfhaut (Belag): keiner
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Spitzen: gut
Schuppen: nie
Nachfetten: 3-4 Tage
Fazit: die Haare sind fluffig und seidig von der Seife geworden, ich bin zufrieden und würde sie nachkaufen.

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Zuletzt geändert von Painthriller am 16.06.2015, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.05.2015, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2010, 20:36
Beiträge: 2347
Wohnort: am Feldweg in Niederbayern
Steckbrieftitel: Simply the Best ÜF 20 %

Name der Seife: Simply the Best
Inhaltstoffe: Verseiftes Aprikosenkernöl, Olivenöl, Kokosöl, Avocadoöl, Jojobaöl
Hersteller/Bezugsquelle: pflegeseifen.de
Kosten:120 g 4,15 €
Beschreibung: "Mild, reichhaltig, pflegend, vegan und unbeduftet. Weniger ist manchmal eben einfach mehr"
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): viereckiger Block, glatt, beige
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Körperseife als Haarseife verwendet
Geruch der Seife: nach Seife, unbeduftet
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: ---
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: Haare mit Regenwasser vorgenässt. Eingeseift, aufgeschäumt. Mit Regenwasser ausgespült. Haare in Condi-Rinse (Mata's Glanzspülung) getunkt, Rest über Kopf gegossen. Mit Leitungswasser gründlich ausgespült. Abschlussrinse (Regenwasser mit 2 Tr. Macadamianussöl + 2 Tr. Seidenprotein) über Kopf gegossen.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr einfach und schnell
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Tadellos. Ölkur ging rückstandslos raus.
Glanz nach dem Waschen: vorhanden
Anfassgefühl: seidig, weich und griffig
Kopfhaut (Belag): ist absolut ruhig und entspannt, leichter Belag
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sind geschmeidig und weich
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: ---
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtk.Locken): sehr, sehr wellig und gebündelt
geploppt danach: nein
Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6):
Tag 1_________Tag 3_______Tag X

Fazit erste Wäsche: Dies ist nach sehr langer Zeit, dass ich mal wieder eine Seife, die Kokosöl enthält, benutze und sie scheint richtig gut zu funktionieren. Meine Haare sind sauber, seidig, locker mit einem tollen Volumen und sehr stark ausgeprägten Wellen mit schöner Definition. Kein Frizz, kein Geplustere und auch die Silbernen sind weich gewellt und nicht drahtig-krisselig. Keine Spur von Austrocknung, wie früher nach kokoölhaltigen Seifen. Jetzt muss ich nur noch die nächsten Tage abwarten um das Ergebnis endgültig beurteilen zu können (da gab's manchmal auch schon unliebsame Überraschungen). Aber das Ganze scheint vielversprechend zu sein.

Edit 1: Über den Tag betrachtet, wurden die Haare in Kopfnähe dann doch etwas fliegend-plustrig und insgesamt etwas trockener aber trotzdem noch ein schönes Ergebnis.

Edit 2: An den folgenden Tagen wurden die Haare leider immer strohiger und frizziger, was sich auch durch ölen nicht beheben ließ. Ich musste dann vorzeitig eine CO-Wäsche einschieben. Ich werde die Seife vorerst nicht mehr als Haarseife verwenden.

Fazit nach mehrfacher Benutzung:

_________________
2b M-Cii - ZU: 6,0 cm
80 cm SSS
Farbe: Salz und Pfeffer - seit 6.3.16 färbefrei


Zuletzt geändert von Cholena am 26.05.2015, 08:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.05.2015, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2014, 20:33
Beiträge: 4520
Wohnort: Im Schönen Grund
Coconut Beach - Soaparella

Name der Seife: Coconut Beach
Inhaltstoffe: Kokosöl, Olivenöl, Rapsöl, NaOH, Sheabutter, Kokosmilch, PÖ
Überfettung: >12%
Hersteller/Bezugsquelle: Soaparella
Kosten: ? (die Probe stammt aus dem Seifenwanderpaket)
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): weiß, samtig, angenehm :)
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Körperseife als Haarseife verwendet
Geruch der Seife: künstlich-fruchtiger Kokosgeruch
bleibt der Geruch an den Haaren haften: ja
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt gut auf, gibt schöne Schaumberge
Wie habt Ihr Sie benutzt: immer wieder von vorne nach hinten über's Haar gestrichen bis überall ausreichend Schaum war
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): hatte keine besonders hartnäckige Ölkur drin, aber normale Reinigung funktioniert hervorragend
Glanz nach dem Waschen: gut!
Anfassgefühl: flauschig-weich-perfekt :gut:
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein! :gut:
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: nur ganz wenig trocken
Schuppen: keine
Haare fetten ab Tag: ... schauen wir mal ...
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl.Locken): schöne Lockenbildung
geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: Super! Insbesondere die ruhige Kopfhaut ist phantastisch nach den letzten Seifenversuchen :)

Fazit nach mehrfacher Benutzung: (folgt)

_________________
2c-3aMii
Muschel wird wieder langhaarig

9x-7i>3(3x-7u)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2015, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2014, 13:13
Beiträge: 815
Name der Seife: Haarwaschseife Aloe Vera
Inhaltstoffe: Kokosöl*, Wasser, Rizinusöl, Olivenöl*, Natriumhydroxid (Lauge zur Verseifung der Öle), Weizenkeimöl*, Sheabutter*, natürliche ätherische Öle, Citral**, Linalool**, Limonene**, Geraniol**. Weitere Zutaten: AloeVera-Gel*, Weizenkeimöl zur Rückfettung.
* aus kontrolliert biologischem Anbau
** Inhaltsstoffe natürlicher ätherischer Öle

Überfettung: 2%
Hersteller/Bezugsquelle: Savion
Kosten: 5,20€ / 85g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): weiß-gelb
Geruch der Seife: zitronig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: viel feinporiger Schaum
Wie habt Ihr Sie benutzt:
1. am Abend vorher eine Prewash Kur aus Squirrels Moisture Treatment
2.Seife einweichen
3. Haare sehr gut nass machen
4. Das Seifen-Einweichwasser über den Kopf gießen
5. gut einschäumen (ca. 150x in Wuchsrichtung einseifen), ausspülen, zweites Mal einseifen
6. ausspülen
8. Condi in die Längen, einwirken lassen, kalt ausspülen

wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gut, die Kur ließ sich rückstandslos auswaschen
Glanz nach dem Waschen: gut
Anfassgefühl: weich
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: weich
Schuppen: keine
Haare fetten ab Tag: Info folgt
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl.Locken): glatt
geploppt danach: ja, immer

Fazit erste Wäsche: eine der besten Seifen, die ich bislang getestet habe! Ich bin sehr zufrieden und werde diese Seife bestimmt nachkaufen

_________________
* 1bMii * ZU 8cm * SSS 57cm * Ziel: BSL (erstmal) *
Haarziele: 40(x)50(x) 60( ) 70( ) 80( ) ...
Mein PP *klick mich*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2015, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2014, 20:33
Beiträge: 4520
Wohnort: Im Schönen Grund
Agno's Overkill - Silberfischchen

Name der Seife: Agno's Overkill
Inhaltstoffe: (nicht ganz sicher ob der Reihenfolge so passt, die letzten drei Öle könnten auch anders sein) Mandelmilch, Babassuöl, Kakaobutter, Sheabutter, NaOH, Sonnenblumenöl, Mangobutter, Rizinusöl, Avocadoöl, Weizenkeimprotein
Überfettung: 23%
Hersteller/Bezugsquelle: Silberfischchen
Kosten: ? selbstgesiedet von Silberfischchen
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): helles beige, nicht ganz hart, aber auch nicht wirklich weich
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: ---
bleibt der Geruch an den Haaren haften: ---
noch wahrnehmbar nach Tag 3: ---
Wie ist die Schaumbildung der Seife: braucht bei mir deutlich länger zum Aufschäumen als Varianten mit hohem Kokosölanteil, wenn sie dann mal schäumt, schäumt sie aber gut!
Wie habt Ihr Sie benutzt: immer wieder von vorne nach hinten über's Haar gestrichen bis überall ausreichend Schaum war
wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Die Seife kommt mit heftigeren Ölkuren gut klar, braucht dann nur länger zum Aufschäumen
Glanz nach dem Waschen: Naja ... sehr unterschiedlich: es gab wäschen, da gab es tollen Glanz; die letzte wäsche war eher matt
Anfassgefühl: ein bisschen plusterig, nicht wirklich durchfeuchtet, prinzipiell aber schon flauschig :gut:
Kopfhaut (Belag): Schuppt nach einigen Tagen
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein! :gut:
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: flauschig-trocken
Schuppen: nach einigen Tagen: ja
Haare fetten ab Tag: ---
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl.Locken): in Ordnung, aufgrund der Trockenheit könnte es besser sein
geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: Nicht übel!

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Je öfter ich sie benutze, desto sicherer bin ich, dass ich Babassu an allererster Stelle der INCI Liste nur bedingt gut finde. Das schäumt zwar gut auf und macht auch hervorragend sauber, aber mit Muschelseife, die ja fast das gleiche Rezept ist mit hohem Kokosanteil, habe ich deutlich bessere Ergebnisse!

_________________
2c-3aMii
Muschel wird wieder langhaarig

9x-7i>3(3x-7u)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.06.2015, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1937
Wohnort: im Taunus
Name der Seife: Haut- und Haarseife Melisse, 7 % Üf
Inhaltsstoffe: INCI: Orbignya oleifera seed oil, Melissa officinalis extract, Canola oil, Butyrospermum parkii oil, Sodium hydroxide, Triticum vulgare germ oil, Ricinus communis seed oil, Lanolin, Citral², Parfum, Geraniol², Linalool², Limonene², Citronellol²
²Allergene, welche natürlicherweise in rein ätherischen Ölen und Parfumölen gleichermaßen vorkommen
Hersteller/Bezugsquelle: www.seifenmanufaktur-mehlhose.de
Kosten: 5,80 Euro für 100 g
Konsistenz der Seife: fest
Körper oder Haarseife als was verwendet?: für beides geeignet, als Haarseife gebraucht
Geruch der Seife: nach Lemongras, mit einer Unternote die ich nicht so wirklich beschreiben kann, hat aber was künstliches für mich an sich
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wasser: 14 dh hartes Leitungswasser
Pre-wash: Öl in den Spitzen
Wie ist die Schaumbildung der Seife: gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: den Kopf und die seife nass gemacht, den Ansatz eingeschäumt, immer wieder Wasser dazu gegeben wenn nötig, den Schaum in die Längen laufen lassen, ausgespült.
wie ließ sich die Seife auswaschen: nach dem Ausspülen fühlte es sich erstmal gut an, Rückstände waren aber im trockenen Haar manchmal zurückgeblieben
Rinse: verdünnter Apfelessig
Reinigung: macht sauber, aber Rückstände s.o.
Anfassgefühl: griffig und weich
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nicht nach jeder Wäsche, aber sie war stellenweise manchmal irritiert, irgend etwas passt ihr an der Seife nicht
Spitzen: nicht trocken
Schuppen: nie
Nachfetten: eher rascher nach 2-3 Tagen
Fazit: leider mag meine Kopfhaut die Seife irgendwie nicht, die Haare fühlten sich irgendwie toll an, griffig und gut kämmbar, aber es gab auch hin und wieder mal Rückstände. Deshalb kein Nachkaufkandidat, vielleicht ist die Sheabutter zu viel für meine Haare.

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2015, 15:43
Beiträge: 769
Wohnort: Baden-Württemberg
Haarwaschseife Henna von Savion 1,5% am Dienstag, 5.5.2015

    Name der Seife: Haarwaschseife Henna
    Überfettung: 1,5%
    Inhaltstoffe: Kokosöl*, Wasser, Rizinusöl, Olivenöl*, Natriumhydroxid (=Lauge zur Verseifung der Öle), Weizenkeimöl, Sheabutter*, Henna*, grüner Tee*, natürliche ätherische Öle; weitere Zutaten zur Rückfettung: Weizenkeimöl
    * aus kontrolliert biologischem Anbau
    ** Inhaltsstoffe natürlicher ätherischer Öle
    Vegan: Ja
    Hersteller/Bezugsquelle: Savion/Talea Naturkosmetik im Gerber Einkaufszentrum, Stuttgart
    Kosten: 5,60€/85g (ich hatte allerdings eine kleine Gratisprobe von o.g. Laden)
    Aussehen/Konsistenz der Seife (eventuell Foto): braun, fest

    Bild
    Bildquelle: http://www.savion.de/default/haarwaschseife-henna.html

    Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
    Geruch der Seife: leicht zitronig, kräuterig
    Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
    noch wahrnehmbar nach Tag 3: -
    Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt schnell, stabiler, feiner Schaum
    Spülung/Conditioner: vor der Seifenwäsche die Längen in das zuvor frisch gekochte Leinsamengel getaucht, herumgeschwenkt, einwirken lassen.
    Wie habt Ihr Sie benutzt: Zunächst die Haare mit Leitungswasser klatschnass gemacht, das Seifenstückchen über Kopf KH und Ansätze in Wuchsrichtung guuuut eingeschäumt. Zwei Mal Wasser nachgegossen, aber es hätte auch so genug geschäumt. Mit warmem Wasser ausgespült.
    Saure Rinse: Weissweinessigrinse (ca. 2 EL auf 1,5 l Wasser) drüber, nochmal ausgespült.
    Öltunke: aus einem kleinen Stückchen Kokosöl, einem Minispritzer Condi und 500 ml Wasser (warmes Wasser im kräftigen Strahl auf Öl+Condi laufen lassen, Gefäß gut geschüttelt, direkt danach Längen und Spitzen eingetaucht, herumgeschwenkt, ausgespült)
    Rinse: Leinsamengel-Rinse (4 Eiswürfel auf 500 ml laukaltes Wasser) + zusätzlich eiskalte Rinse
    Leave-In: Als die Haare beinahe getrocknet waren, kam etwas Kokosöl auf Längen und Spitzen.
    Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut, einfacher als Shampoo
    Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gute Reinigungswirkung, kommt vermutlich gut mit Öl klar
    Glanz nach dem Waschen: schöner Glanz
    Anfassgefühl: nass rau und quietschig, trocken weich
    Kopfhaut (Belag): KH unauffällig, kein Belag
    Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
    Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sind ebenso wie die Längen etwas trocken
    Schuppen: nein
    Haare fetten ab Tag: 7
    Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): etwas welliger als sonst
    geploppt danach: nein
    Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6):
    -

    Fazit erste Wäsche: Haare sind schön sauber geworden, gegen etwaige zu starke Entfettung und wegen des sehr niedrigen Überfettungsgrades habe ich gleich die Öltunke und Kokosöl als LI hinterhergeschoben. Nach dem Trocknen, das erstaunlich lange gedauert hat, waren die Haare perfekt gesättigt, weder zu fettig noch zu trocken. Und die Wäsche hat sehr lange vorgehalten. Obwohl ich mir kurz überlegt hatte, noch einmal Scalpwash einzuschieben, habe ich doch erst nach 8 Tagen wieder gewaschen/waschen müssen.

    Fazit nach mehrfacher Benutzung: Die Hennaseife habe ich nur einmal benutzt, aber mit den anderen Savion-Seifen mit 1,5% und fast denselben Inhaltsstoffen in ähnlicher Reihenfolge, die ich besitze, konnte ich das gute Ergebnis wiederholen.

_________________
2aMii
Dunkelblond darf versilbern
75-76-77-78-79-80-81-84-87-90-93-96-99-102-105-108
Mein PP: Der Igel im Nebel


Zuletzt geändert von TYMAH am 18.06.2015, 23:32, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2015, 15:43
Beiträge: 769
Wohnort: Baden-Württemberg
Seifentesterprofil

Name der Testerin: Туман
Testgebiet: Pony oder gesamter Haarschopf
Struktur der Haare: 2aMii
Länge der Haare: 80 cm (Juli 2015)
Bevorzugte ÜF bei Seifen: hohe bis mittlere ÜF, bestes Ergebnis bisher bei Simply the Best von Pflegeseifen mit 20%
Positive Auswirkung der Seife auf das Haar: mehr Glanz, Weichheit und Volumen, spätes Nachfetten der Kopfhaut
Negative Auswirkungen: trockene Spitzen
Bevorzugte Rinse: 1-2 EL Apfelessig auf 1,5 Liter Wasser
Condi vor oder nach der Seife: ganz ab und zu vor (u.a. in SMT etc.) der Seifenwäsche.

Bisher getestete Seifen:

Savion
-Henna 1,5% :)
-Melisse 1,5% :)
-Brennnessel Hairpower 2% :)
-Schafmilch 4% :)

Najel
-Alepposeife (ÜF unbekannt, 12% Lorbeer, 88% Olive) (bisher nur Pony) :

Pflegeseifen
-Hear the Silence 15%
-Clear Morning Sky 4%
-Gold von Marokko 12%
-Simply the Best 20%

Manufaktur Mehlhose
-Milchmädchen 5%

Unbekannter Hersteller aus Ghana
-African Black Soap, eckig :)

_________________
2aMii
Dunkelblond darf versilbern
75-76-77-78-79-80-81-84-87-90-93-96-99-102-105-108
Mein PP: Der Igel im Nebel


Zuletzt geändert von TYMAH am 22.07.2015, 11:55, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2015, 15:43
Beiträge: 769
Wohnort: Baden-Württemberg
Melisse von Savion 1,5% am Mittwoch, 13.5.2015

    Name der Seife: Melisse von Savion
    Überfettung: 1,5%
    Inhaltstoffe: Wasser, Kokosöl*, Rizinusöl, Olivenöl*, Natriumhydroxid (=Lauge zur Verseifung der Öle), Palmöl*, Weizenkeimöl, Sheabutter*, natürliches ätherisches Öl; weitere Zutaten zur Rückfettung: Weizenkeimöl
    * aus kontrolliert biologischem Anbau
    ** Inhaltsstoffe natürlicher ätherischer Öle
    Vegan: Ja
    Hersteller/Bezugsquelle: Savion/Talea Naturkosmetik im Gerber Einkaufszentrum, Stuttgart
    Kosten: 5,60€/85g (ich hatte allerdings eine kleine Gratisprobe von o.g. Laden)
    Beschreibung des Herstellers: Belebende, mild nach Melisse duftende Haarwaschseife. Ihr milder Schaum lässt sich mühelos im Haar verteilen. Hochwertige Öle sorgen für weiches und glänzendes Aussehen und kräftigen Ihr Haar bis in die Spitzen. Mit der Haarseife einschäumen - durchwaschen - ausspülen - fertig!
    Wir empfehlen diese Haarwaschseife bei normalem bis fettigem Haar.
    Aussehen/Konsistenz der Seife (eventuell Foto): gelblich, fest

    Bild
    Bildquelle: http://www.savion.de/default/haarwaschs ... lisse.html

    Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
    Geruch der Seife: leicht zitronig, nach Melisse
    Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
    noch wahrnehmbar nach Tag 3: -
    Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt schnell, stabiler, feiner Schaum
    Prewashkur: Kokosmilch von Alverde (sehr fettig, bestand quasi aus Wasser und Kokosfett) über Nacht
    Wie habt Ihr Sie benutzt:
    +Haare mit Leitungswasser klatschnass gemacht, über Kopf KH und Ansätze guuuut eingeschäumt. Wasser nachgegossen, warm ausgespült.
    +Zitronensaftrinse: ein guter Spritzer Plastikzitrone auf 1,5 l Wasser, ausgespült.
    +Längen und Spitzen mit Öltunke aus einem kleinen Stückchen Kokosöl, einem Minispritzer Condi und 500 ml Wasser behandelt, ausgespült.
    +Als die Haare beinahe getrocknet waren, kam etwas Kokosöl auf Längen und Spitzen.
    Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut, einfacher als Shampoo
    Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gute Reinigungswirkung, kommt sehr gut mit sehr fettiger Kokosmilch klar
    Glanz nach dem Waschen: schöner Glanz
    Anfassgefühl: nass rau und quietschig, trocken weich
    Kopfhaut (Belag): KH unauffällig, kein Belag
    Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
    Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sind ebenso wie die Längen etwas trocken
    Schuppen: nein
    Haare fetten ab Tag: - (schon nach Tag 6 das nächste Mal gewaschen)
    Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): etwas welliger als sonst
    geploppt danach: nein
    Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6):
    -

    Fazit erste Wäsche: Haare sind schön sauber geworden, gegen etwaige zu starke Entfettung und wegen der sehr niedrigen Überfettung halfen Öltunke und Kokosöl als LI einigermaßen. Das Trocknen ging diesmal zu schnell und tatsächlich waren die Haare bereits am nächsten Tag zu trocken. Mit Nachölen aber in den Griff gekriegt.

    Fazit nach mehrfacher Benutzung: Die Melissenseife habe ich nur einmal benutzt, aber mit den anderen Savion-Seifen mit 1,5% und fast denselben Inhaltsstoffen in ähnlicher Reihenfolge, die ich besitze, konnte ich das gute Ergebnis wiederholen.

_________________
2aMii
Dunkelblond darf versilbern
75-76-77-78-79-80-81-84-87-90-93-96-99-102-105-108
Mein PP: Der Igel im Nebel


Zuletzt geändert von TYMAH am 18.06.2015, 23:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2015, 15:43
Beiträge: 769
Wohnort: Baden-Württemberg
African Black Soap 20% am Dienstag, 19.5.2015

    Name der Seife: African Black Soap eckig
    Überfettung: angeblich um die 20%
    Inhaltstoffe: Palmöl, Palmkernöl, Sheabutter, Kakaoschalen-Asche
    Vegan: Ja
    Hersteller/Bezugsquelle: Afrikafestival in Stuttgart (von Made in Africa, Tübingen) Online: http://www.made-in-africa-online.de/product_info.php?info=p1147_African-Black-Soap-eckig.html
    Kosten:4,00€/50g (ich hatte eine Probe von einer Freundin)
    Beschreibung des Herstellers: Black Soap (schwarze Seife) ist die traditionelle Seife, die viele Afrikanerinnen und Afrikaner lieben und wegen ihrer besonderen Hautverträglichkeit schätzen. Enthält keine Parfumstoffe oder künstliche Zusatzstoffe!
    Aussehen/Konsistenz der Seife (eventuell Foto): gelb-bräunlich, bröselig, knetbar
    Körper oder Haarseife als was verwendet?: Körperseife als Haarseife
    Geruch der Seife: sehr schwach nach Seife
    Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
    noch wahrnehmbar nach Tag 3: -
    Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt erst nach einiger Zeit, stabiler, großporiger Schaum
    Prewashkur: -
    Wie habt Ihr Sie benutzt:
    Seife warmgeknetet, in Wuchsrichtung übers Haar gestrichen, nachgewässert, weitergeschäumt, warm ausgespült
    Rinse: 1 guter Spritzer Plastikzitrone auf 1,5 l Wasser, ausgespült
    Spülung/Conditioner: Längen in frisch gekochtes Leinsamengel getaucht, geschwenkt, Reste vom LSG über den Kopf gekippt. Nach 2 Minuten ausgespült.
    Öltunke: kleines Stück Kokosöl auf 500 ml Wasser, ausgespült
    Nachbehandlung/Leave-In: Kokosöl
    Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
    Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): gute Reinigungswirkung, mit Öl müsste man vermutlich noch länger schäumen
    Glanz nach dem Waschen: nicht mehr als sonst
    Anfassgefühl: nass steif, belegt und struppig; trocken und mit Kokosöl hingegen weich und gesättigt
    Kopfhaut (Belag): KH unauffällig, kein Belag
    Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
    Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: fühlen sich weich an, sind gesättigt
    Schuppen: nein
    Haare fetten ab Tag: - (schon nach Tag 5 das nächste Mal gewaschen)
    Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): etwas glatter als mit anderen Seifen
    geploppt danach: nein
    Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6):
    -

    Fazit erste Wäsche: Haare sind sauber geworden, fühlen sich gepflegt und gesättigt an. Aussehen normal.

    Fazit nach mehrfacher Benutzung: -

_________________
2aMii
Dunkelblond darf versilbern
75-76-77-78-79-80-81-84-87-90-93-96-99-102-105-108
Mein PP: Der Igel im Nebel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2015, 15:43
Beiträge: 769
Wohnort: Baden-Württemberg
Hear the Silence - Pflegeseifen 15% am Freitag, 19.6.2015

    Name der Seife: Hear the Silence
    Überfettung: 15%
    Inhaltstoffe: Verseiftes Avocadoöl grün kbA, Reiskeimöl, Sheabutter, Kokosöl, ätherische Öle, Seide
    Vegan: Nein
    Hersteller/Bezugsquelle: Pflegeseifen/Pflegeseifen.de
    Kosten: 4,70€/100g (halbe Seife von Mondschatten ertauscht)
    Aussehen/Konsistenz der Seife (eventuell Foto): gelblich, rechteckig, fest

    Bild

    Körper oder Haarseife als was verwendet?: Körperseife als Haarseife
    Geruch der Seife: minzig frisch, fein nach Avocado/unfein nach Kaugummi. ;)
    Bleibt der Geruch an den Haaren haften: ja, angenehm dezent
    noch wahrnehmbar nach Tag 3: ?
    Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt relativ schnell, feiner Schaum
    Prewash: am Abend vor der Wäsche LOC: Aloe Vera Gel/Wasser, Amla- und Sesamöl, BWS
    Wie habt Ihr Sie benutzt: Zunächst die Haare über Kopf mit Leitungswasser klatschnass gemacht, das Seifenstück KH und Ansätze in Wuchsrichtung gut eingeschäumt, Wasser nachgegossen, weiter eingeschäumt. Mit warmem Wasser ausgespült. Wiederholt wg. LOC
    Spülung: Matas Glanzspülung: 1 EL Apfelessig, 1 guter Spritzer Plastikziteone, 1 TL Honig, 1 Klecks eco Cosmetics Condi auf 1,5 l Wasser. Mit warmem Wasser nachgespült.
    Eiskalte Rinse: Leitungswasser
    Leave-In: Als die Haare noch feucht waren, kam etwas BWS in die Spitzen.
    Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
    Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gute Reinigungswirkung, kam mit LOC gut klar, allerdings habe ich zweimal eingeschäumt
    Glanz nach dem Waschen: schöner Glanz, aber nicht so extrem wie von den niedriger überfetteten Seifen, die ich bisher getestet habe.
    Anfassgefühl: nass weniger rau als bei anderen Seifen, trocken weich, aber griffig. Ziemlich satt und schwer, vielleicht minimal strähnig, aber nicht klätschig
    Kopfhaut (Belag): KH fühlt sich sehr gut und nicht so stark entfettet an wie bei allen anderen Seifenwäschen zuvor, kein Belag
    Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
    Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut durchfeuchtet, weich
    Schuppen: nein
    Haare fetten ab Tag: ?
    Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): aufgrund der Schwere etwas weniger wellig als sonst, aber nicht glatt
    geploppt danach: nein
    Fotos eurer Haare nach der Benutzung (optionalTag 1-3-6):

    Tag 1
    Bild

    Fazit erste Wäsche: Wie vermutet kommen meine Haare mit dieser höher überfetteten Seife gut bis sehr gut klar, da sie zuletzt viel zu trocken waren, sodass die Spitzen schon kurz nach dem letzten Schnitt wieder zu splissen begonnen hatten. Ich vermute jedoch, dass die satte, schwere Haptik nach mehrmaliger Benutzung in strähnige Längen umschlagen kann, zumal diese schon ein kleines bisschen strähniger sind als sonst. Allerdings glaube ich, dass die Öle noch einziehen werden. Als Kurseife bei wie zuletzt stärker Trockenheit werde ich sie sicherlich wieder verwenden und kann sie Leuten mit trockenen Haaren durchaus empfehlen. Auch die Kopfhaut fühlt sich weniger entfettet an als bei den Wäschen zuvor und war direkt nach einer Wäsche noch nie so entspannt. Ich bin begeistert!

    Fazit nach mehrfacher Benutzung: s.o.

_________________
2aMii
Dunkelblond darf versilbern
75-76-77-78-79-80-81-84-87-90-93-96-99-102-105-108
Mein PP: Der Igel im Nebel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71 ... 82  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de