Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 16.01.2021, 01:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75 ... 82  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.12.2015, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 06:17
Beiträge: 5589
Wohnort: zwischen Harz & Heide
SSS in cm: 62
Haartyp: 1cFii
ZU: 5,5
Schöner Schein
mit Bier und Ei, 4% ÜF, Welland


Name der Seife: Schöner Schein Bier & Ei, 4 % ÜF
Inhaltstoffe: Rapsöl, Babassu-Öl, Bier, Schafsmilch, äth. Öle, gelbes Bienenwachs, (Glycerin durch die Verseifung), Eidotter, Linalool, Limonene, Geraniol, Coumarin
Hersteller/Bezugsquelle: Welland Seifen, gekauft auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt
Kosten: 5,90 Euro / 90 g - 105 g (zwei verschiedene Angaben auf der Herstellerseite)
Aussehen/Konsistenz der Seife: Gelbe Seife, in Giesform gegossen (keltische Triskele)
Körper oder Haarseife als was verwendet: Haarseife
Geruch der Seife: laut Hersteller nach Zitrone und Patchouli, ich empfinde den Duft als neutral
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: super schnell und einfach
Wie habt Ihr sie benutzt: eine "Locke" der Seife abgeschnitten und angefeuchtet, dann in Wuchsrichtung über die nassen Haare, bis sie schäumt. Abschluss mit Zitronenrinse (Rinse mit kaltem Wasser ausgespült)
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): noch nicht mit einer Ölkur getestet
Glanz nach dem Waschen: ja, aber nicht mehr als sonst. Aber auch nicht weniger :wink:
Anfassgefühl: locker, griffig
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: etwas trocken, mussten nachträglich geölt werden
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 4 (länger, als bei anderen Seifen
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): deutliche Wellen, die meiner Struktur entsprechen
geploppt danach: nein

Fazit nach mehreren Wäschen: Ich bin überrascht mit so einer niedrig überfetteten Seife klarzukommen. Meine Haare sind durchaus genährt. Nur die Spitzen, also die letzten 3cm der Haare sind etwas trocken, aber ansonsten ein sehr schönes Ergebnis. Das Ergebnis lässt sich auch zuverlässig wiederholen.
Obwohl die Seife sehr weich ist, habe ich nach ca. 4 Wäschen von dem Stückchen noch viel über (reicht bestimmt für weitere 3 oder 4 Wäschen). Ich gehe davon aus, dass ich mit der kompletten Seife gut 2 Wäschen hinkomme.
Was mir noch nicht ganz geheuer ist, ist das Bienenwachs. Ich habe etwas Sorge, dass es ein Build up verursachen könnte, daher nehme ich die Seife nicht mehrmals hintereinander.
Die Seife wird in mein Standard-Waschsortiment aufgenommen. Die "Geschwister" der Seife, "Schöner Schein mit Kamille und Limette" und mit "Rosmarin und schwarzer Tee" werde ich wahrscheinlich auch mal testen.

_________________
auf dem Weg zur NHF Ziel erreicht. Was kommt jetzt?


Zuletzt geändert von Sally78 am 28.12.2015, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.12.2015, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo ihr Lieben, ich würde auch gerne mittesten :-)

Shampooseife Flotte Lotte, Steffis Hexenküche, 4% ÜF


Name der Seife:Shampooseife Flotte Lotte
Inhaltstoffe:Sheabutter, Sutenmilch, Rizinusöl, Traubenkernöl, Distelöl, Jojobaöl, Zitronensäure
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten:7,00€ für 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): weißes, halbmondförmiges Seifenstück mit Wellenschneider geschnitten
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: unbeduftet, geruchlos
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3:nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: anfänglich etwas schwer aufzuschäumen, schäumt dann aber sehr üppig und fein mit stabilem Schaum
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf Haare ordentlich nass gemacht, Seife eingeweicht und Einweichwasser über den Kopf gegeben, dann mit der Seife über die Haare gestrichen, unter Wasserzugabe ordentlich eingeschäumt. Gut ausgespült, warme Apfelessigrinse(2TL auf 1L) und nochmal mit kaltem Leitungswasser ausgespült.
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen:ok
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Sehr gute Reinigung bei fettigem Haar, keine Ölkur gemacht
Glanz nach dem Waschen: eher wenig
Anfassgefühl:sehr griffig
Kopfhaut (Belag):nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein(habe sehr empfindliche KH)
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: etwas trocken, mit Pflege gut
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3 (normal bei mir)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken):leicht wellig(mehr als sonst), voluminös, frizzig
geploppt danach:nein

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Immer gleiches, ganz schönes Ergebnis, meine Haare haben viel Volumen und sind leicht gewellt, sehr griffig und etwas frizzig dabei aber ich mag das ganz gerne. Ich habe nie Klätsch mit der Flotten Lotte und keinen Juckreiz unter dem ich oft leide. Ich benutze sie immer wieder gerne.

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.12.2015, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Aloe Vera Gesichtseife, Pflegeseifen, 10% ÜF

Name der Seife: Aloe Vera Gesichtseife
Inhaltstoffe: Olivenöl, Rapsöl, Macadamianussöl, Mandelöl, Avocadoöl, Aloe Vera Gel, Ziegenmilch
Hersteller/Bezugsquelle: Pflegeseifen
Kosten: 4,40€ für 120g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): helle Blockseife
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Gesichtseife als Haarseife
Geruch der Seife: dezent, "seifig"
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt sehr gut, feinporig
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf Haare ordentlich nass gemacht, Seife eingeweicht und Einweichwasser über den Kopf gegeben, dann mit der Seife über die Haare gestrichen, unter Wasserzugabe ordentlich eingeschäumt. Gut ausgespült, warme Apfelessigrinse(+Teebaumöl) ausgespült mit lauwarmer Teerinse
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): fettiges Haar gut gereinigt, keine Ölkur gemacht
Glanz nach dem Waschen: schöner Glanz
Anfassgefühl: super weich
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: weich, gepflegt
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3 (normal bei mir)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): voluminös, sehr weich, kaum Frizz, glänzen schön
geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: sehr schönes Ergebnis, meine Haare fühlen sich total weich an, ich möchte sie die ganze Zeit anfassen, kaum Frizz aber schönes Volumen. Meine Haare sind eher glatt und glänzen schön. Vllt sind die Längen ein kleines bisschen überpflegt, das war aber am nächsten Tag weggezogen.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt
edit: Ich benutze sie immer wieder gerne, meine Haare sind schön gepflegt und weich mit schönem Volumen. Und besonders schön ist dass meine zickige Kh auch 3-4 Tage nach der Wäsche noch nicht juckt.

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Zuletzt geändert von lisken am 27.01.2016, 00:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.12.2015, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
PURUS Zimtäpfelchen, Steffis Hexenküche

Name der Seife: PURUS Zimtäpfelchen
Inhaltstoffe: Sheabutter, Babassuöl, rote/grüne Tonerde, Parfum
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 3,30€ für 50g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): weiß, halbmondförmig, mit Wellenschneider geschnitten
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Körperseife als Haarseife
Geruch der Seife: Zimt, aber nicht künstlich sondern wie echter frisch gemahlener Zimt
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: leider nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt gut, feinporig
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf Haare ordentlich nass gemacht, Seife eingeweicht und Einweichwasser über den Kopf gegeben, dann mit der Seife über die Haare gestrichen, unter Wasserzugabe ordentlich eingeschäumt. Gut ausgespült, Condi, ausgespült, Teerinse mit Apfelessig.
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): fettiges Haar gut gereingt, keine Ölkur gemacht
Glanz nach dem Waschen: naja...
Anfassgefühl: sehr griffig
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: schön gepflegt
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3 (normal bei mir)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): griffig, leicht gewellt
geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: Meine Haare waren schön griffig wie ich es gerne habe aber trotzdem gepflegt, vllt etwas überpflegt, gaaaanz leichter Klätsch in den Längen. Geglänzt haben sie nicht besonders erwähnenswert.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.12.2015, 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Shampooseife Goldapfel, Steffis Hexenküche, 4% ÜF

Name der Seife: Shampooseife Goldapfel
Inhaltstoffe: Avocadoöl, Apfelsaft, Rizinusöl, Olivenöl, Traubenkernöl, Mandelöl, Apfelessig, Jojobaöl, Flavour, rote Tonerde
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 7,00€ für 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): rötlich/bräunlich, halbmondförmig mit Wellenschnitt
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: ganz dezenter, warmer Duft
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: gute Schaumbildung, sehr feinporig und stabil
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf Haare ordentlich nass gemacht, Seife eingeweicht und Einweichwasser über den Kopf gegeben, dann mit der Seife über die Haare gestrichen, unter Wasserzugabe ordentlich eingeschäumt. Gut ausgespült, Apfelessigrinse, Teerinse
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: ok
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gute Reingung fettiger Haare, keine Ölkur gemacht
Glanz nach dem Waschen: kaum
Anfassgefühl: griffig
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: etwas trocken
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3 (normal bei mir)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): frizzig, leicht gewellt

Fazit erste Wäsche: Schön griffig, alles sauber aber auch sehr frizzig. Kein Klätsch, kein jucken, meine Haare haben schönes Volumen und sind leicht gewellt. Am zweiten Tag waren sie sehr schön, kaum noch Frizz aber immernoch schön voluminös und offen tragbar. Leider kaum Glanz.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2015, 00:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Shampooseife Avocado, Steffis Hexenküche, 6% ÜF

Name der Seife: Shampooseife Avocado
Inhaltstoffe: pürierte Avocado, Babassuöl, Rizinusöl, Traubenkernöl, Mandelöl, Avocadobutter, Mangobutter, äth.Öle
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 3,60€ für 50g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): grüner, abgerundeter Block mit gestempelten Zweig
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: zitrisch/fruchtig, angenehm dezent
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: gute Schaumbildung mit sehr feinem Schaum
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf, ordentlich eingeschäumt, ausgewaschen, Apfelessigrinse+Teebaumöl, ausgespült mit kaltem dest.Wasser
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): fettiges Haar sehr gut gereingt, keine Ölkur gemacht
Glanz nach dem Waschen: wenig
Anfassgefühl: griffig
Kopfhaut (Belag): nein
[b]Juckt die Kopfh
aut nach dem Waschen: [/b]nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 4 (spater als sonst)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): glatt, etwas frizzig

Fazit erste Wäsche: Gefällt mir sehr gut, meine Haare sind schön griffig und voluminös, wenn auch glatt ohne leichte Wellen. Nach dem trocknen gebürstet, danach waren sie auch kaum noch frizzig und haben schön geglänzt. Am zweiten Tag sahen sie super aus, wie frisch gewaschen, ich war total begeistert, kein Frizz mehr. Auch an Tag drei sahen sie noch gut aus, da habe ich sonst schon fettigen Ansatz und ich hatte auch noch keine juckende KH an Tag 3, habe ich sonst immer.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2015, 01:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Hauptsache Argan, Villa Schaumberg, 5% ÜF

Name der Seife: Hauptsache Argan
Inhaltstoffe: Babassuöl, Rapsöl, Avocadoöl, Rizinusöl, Mandelöl, Arganöl, Parfum
Hersteller/Bezugsquelle: Villa Schaumberg
Kosten: 5,00€ für 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): hellgrüner Block
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: zitrisch-krautig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gute, feinporige Schaumbildung
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf, ordentlich eingeschäumt, ausgewaschen, Apfelessigrinse, ausgespült mit kaltem Leitungswasser
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): fettige Haare gut gereinigt, keine Ölkur gemacht
Glanz nach dem Waschen: schöner Glanz
Anfassgefühl: etwas flutschig aber trocken
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: etwas trocken
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 2 (früher als sonst)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): glatt, keine Wellen

Fazit erste Wäsche: Am Waschtag ganz ok, etwas trocken und gleichzeitig irgendwie flutschig, wenig Frizz und schöner Glanz. Am Zweiten Tag waren meine Haare aber überhaupt nicht schön, total platt und strähnig, schon leicht fettiger Ansatz aber immerhin kein Juckreiz.

Fazit nach mehrfacher Benutzung:
folgt

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2015, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Shampooseife Venus, Steffis Hexenküche, 2% ÜF

Name der Seife: Shampooseife Venus
Inhaltstoffe: Distelöl, Kokosöl, Traubenkernöl, Rizinusöl, Vanilleextrakt, Zitronensäure, Flavour
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 3,30€ für 50g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): hell, halbmondförmig, mit Wellenschnitt
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: Vanille, aber nicht künstlich-klebrig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt fantastisch, feinporig
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf, ordentlich aufgeschäumt, ausgespült, Apfelessigrinse + Teebaumöl, ausgespült mit Teerinse
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): fettige Haare gut gereinigt, keine Ölkur gemacht
Glanz nach dem Waschen: eher wenig
Anfassgefühl: griffig, etwas trocken
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: eher trocken
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3 (normal bei mir)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): eher glatt, ohne Wellen

Fazit erste Wäsche: Am Waschtag waren die Haare schön griffig, etwas zu trocken und frizzig aber dafür schönes Volumen. Meine Kopfhaut hat nicht gejuckt.
Am zweiten Tag waren die Haare aber nicht schön, zwar nicht fettig aber platt und ohne Volumen und meine Kh fing leicht an zu jucken. Dafür glänzten sie mehr mit kaum noch Frizz.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2015, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Shampooseife Schnucki, Steffis Hexenküche, 4% ÜF

Name der Seife: Shampooseife Schnucki
Inhaltstoffe: Sheabutter, Schafmilch, Rizinusöl, Traubenkernöl, Distelöl, Zitronensäure
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 3,65€ für 50g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): hell(habe ein Probestück aus einer Einzelform)
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: etwas streng, nach Schafstall ;-)
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: schwer aufzuschäumen, recht instabil
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf, ordentlich aufgeschäumt, ausgespült, Apfelessigrinse, mit kaltem Leitungswasser ausgespült
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): konnte Ölkur in den Längen nicht komplett auswaschen
Glanz nach dem Waschen: schöner Glanz
Anfassgefühl: etwas trocken trotz Ölresten
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: leichtes jucken
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: strähnig(nicht ausgewaschene Ölkur)
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 2 leicht fettiger Ansatz (früher als sonst)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): eher glatt

Fazit erste Wäsche: Am Waschtag schöner Glanz aber leider konnte sie die Ölkur vom Vorabend nicht ausspülen sodass die Längen noch strähnig/ölig waren. Trotzdem fühlten sich die Haare etwas trocken an. Kaum Volumen vorhanden. Am zweiten Tag waren die Haare platt, mit leicht fettendem Ansatz und leichten Juckreiz der Kh. Ich werde aber auf jeden Fall nochmal ohne Ölkur testen.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2015, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1937
Wohnort: im Taunus
Name der Seife: Dudu-osun schwarze Seife, 0 % Üf
Inhaltsstoffe: Palmkernöl, Asche verbrannter Kakaobohnenschoten, Natürliches Glycerin, Wasser, Sheabutter, Parfüm, Honig, Zitronensaft, Limettensaft, Afrikanisches Sandelholz (Camwood), Ganzblattextrakt der Aloe Vera.

Ingredients (INCI): Sodium Palm Kernelate, Potassium Palm Kernelate, Glycerin, Aqua, Butyrospermum Parkii Butter, Parfum, Mel, Citrus Aurantifolia Juice, Citrus Limon Juice, Baphia Nitida Powder, Aloe Barbadensis Leaf.
Hersteller/Bezugsquelle: Spa Vivent Vertriebs GmbH, gekauft bei Bella Vita in Marburg ehemals Kosmetikbazar
Kosten: 5,95 Euro für 150 g
Konsistenz der Seife: festes ovales dickes Seifenstück
Körper oder Haarseife als was verwendet?: ist für beides verwendbar, hier wird die Verwendung für die Haare beschrieben.
Geruch der Seife: frisch, holzig, zitrisch, warm
bleibt der Geruch an den Haaren haften: ein ganz klein wenig kurz nach der Wäsche
Wasser: 27 dh hartes Leitungswasser
Pre-wash: Öl als leave in
Wie ist die Schaumbildung der Seife: bombastisch
Wie habt Ihr Sie benutzt: den Kopf und die seife nass gemacht, den Ansatz eingeschäumt, immer wieder Wasser dazu gegeben wenn nötig, den Schaum in die Längen geschoben, ausgespült.
wie ließ sich die Seife auswaschen: gut
Rinse: Apfelessig
Reinigung: sehr gut
Anfassgefühl: erst sehr weich, dann leider belegt
Kopfhaut (Belag): manchmal
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Spitzen: etwas trocken
Schuppen: nie
Nachfetten: eher rasch nach 2 Tagen
Fazit: ich liebe den Duft und auch das Waschgefühl, aber leider ist sie zu viel für meine Haare. Sie macht Belag trotz Rinse, einmal waren die Haarlängen ziemlich ölig, weiß nicht was ich da falsch gemacht hab. Vielleicht war es ein Versuch nur mit Ansatz Einschäumen. Jedenfalls leider nix für's Haare Waschen, ich hätte das toll gefunden, weil sie so phänomenal schäumt. Aber dann soll es wohl nicht sein.

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.12.2015, 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1937
Wohnort: im Taunus
Name der Seife: Shampooseife Mango, unbeduftete Version6 % Üf
Inhaltsstoffe: INCI
Aqua, Mangifera Indica Fruit, Mangifera Indica Seed Oil, Orbignya phalerata oil, Ricinus communis Oil, Vitis Vinifera Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenkueche
Kosten: 3,65 für 50 g, wenn ich das richtig angeklickt hab
Konsistenz der Seife: fest
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife für die Haare
Geruch der Seife: etwas seifig
bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wasser: 27 dh hartes Leitungswasser
Pre-wash: Öl als leave in
Wie ist die Schaumbildung der Seife: gut
Wie habt Ihr Sie benutzt: den Kopf und die seife nass gemacht, den Ansatz eingeschäumt, immer wieder Wasser dazu gegeben wenn nötig, den Schaum in die Längen geschoben, ausgespült.
wie ließ sich die Seife auswaschen: rückstandslos
Rinse: Apfelessig
Reinigung: alles sauber
Anfassgefühl: weich, etwas schwerer
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Spitzen: weich
Schuppen: nie
Nachfetten: 2-3 Tage, etwas rascher als normal
Fazit: eine nette Seife, aber sie wird meinen Haaren scheinbar schnell mal zu viel. Sie pflegt gut, aber die Haare sind schnell nicht mehr so fluffig, vielleicht überpflegt sie leicht. Aber für zwischen durch ganz nett, sie funktioniert auf jeden fall. Ich hatte sie ertauscht, nachkaufen wäre nicht dringend.

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 08:51
Beiträge: 4077
Wohnort: auf der Schwäbischen Alb
Flotte Lotte von Steffi's Hexenküche 4% ÜF

Name der Seife: Flotte Lotte
Inhaltstoffe: unraffinierte BIO-Sheabutter, BIO-Stutenmilch, Rizinusöl, Traubenkernöl, Distelöl, Jojobaöl, etwas Zitronensäure
Überfettung: 4%
Hersteller/Bezugsquelle: Steffi's Hexenküche
Kosten: 7,00€/100g
Aussehen/Konsistenz der Seife: weiß-gelblich, sehr hart
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: nur dezent seifig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: diese Seife braucht wirklich extrem lange, bis sie mal zu schäumen beginnt, sie braucht viel Wasser und verbraucht sich dafür echt schnell, erzeugt dann aber sehr fein-cremigen Schaum
Wie habt Ihr Sie benutzt: im Stehen unter der Dusche, Haare mit warmem Wasser sehr gut nass machen, mit der Seife in Wuchsrichtung streichen, immer wieder Wasser nachtröpfeln und weiterschäumen, Schaum dann gut einmassieren und mit sehr warmem Wasser ausspülen, Längen und Spitzen in die saure Rinse tunken, dann über den Oberkopf gießen, einwirken lassen und noch kurz ausspülen
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung: gut
Glanz nach dem Waschen: eher mäßig
Anfassgefühl: sehr weich, aber auch etwas klettig und wie Zuckerwatte :ugly:
Kopfhaut (Belag): normal
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: so wie sonst auch
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: etwas arg trocken, aber vermutlich rinsenbedingt
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 2
Struktur der Haare nach dem Waschen: wellig
Geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: Also das einzige, was bei dieser Seife flott ist, ist ihr Verbrauch :kicher: Ich stand wirklich ewig unter der Dusche und hab gestrichen, gestrichen, geschäumt, Wasser nachgegeben, wieder gestrichen, bis sie irgendwann mal anfing, brav vor sich hinzuschäumen. Das gleiche Spiel gab's dann natürlich auch nochmal für die Längen. Jedes Mal möchte ich mir das nicht geben.. Die Rinse habe ich dieses Mal nur mit 1EL Himbeeressig auf 1l Wasser angesetzt, aber scheinbar ist sie immer noch zu sauer für meine Haare :/ Sie waren zwar deutlich weniger beleidigt als letztes Mal, aber immer noch sehr zuckerwattig - gleichzeitig aber auch total weich. Ich hätte nicht gedacht, dass trocken und weich sich vereinbaren lassen würde, aber nach der Wäsche habe ich das eindeutig geschafft! Nach der Nacht in der Seidenhaube war's allerdings schon besser und mit Sheanussöl in den Längen sind sie jetzt nur noch weich :verliebt: Allerdings ist der Ansatz vom Gefühl her immer noch etwas zuckerwattig, also werde ich beim nächsten Mal wohl nur noch auf 2TL Essig runterfahren, dann eventuell auf einen, wenn das immer noch zu sauer ist. Und nur noch ganz kurz oder gar nicht mehr tunken. Ansonsten eigentlich ein sehr schönes Ergebnis, trotz niedriger Überfettung

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
F(h)airytale gone bad - TB
2aFi*Okt 19 Rückschnitt auf BCL [vorher MO+]*honigblond
Seifentesterin | Aufbrauchen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 08:51
Beiträge: 4077
Wohnort: auf der Schwäbischen Alb
Sheababa 3in1 Teebaumöl von Steffi's Hexenküche 6% ÜF

Name der Seife: Sheababa 3 in 1 Teebaumöl
Inhaltstoffe: Babassubutter, Sheabutter, Wasser, Olivenöl kbA, Rapsöl kbA, Rizinusöl, ätherisches Teebaumöl
Überfettung: 6%
Hersteller/Bezugsquelle: Steffi's Hexenküche
Kosten: 6,00€/100g
Aussehen/Konsistenz der Seife: cremeweiß, eher hart
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: dezent nach Teebaumöl, sonst hauptsächlich..seifig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: die Seife schäumt so verdammt schlecht. Ich brauche Ewigkeiten, bis ich überhaupt mal Schaum erzeuge, wenn sie aber irgendwann soweit ist, gibt es sehr feinen, kleinporigen Schaum
Wie habt Ihr Sie benutzt: Haare im Stehen unter der Dusche sehr nass gemacht, Seife in Wuchsrichtung über die Haare gestrichen, immer wieder Wasser dazugegeben, wieder geschäumt, gut mit warmen Wasser ausgespült, Conditioner vorsichtig einmassiert, einwirken lassen, nochmal warm ausgespült
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung: sehr gut
Glanz nach dem Waschen: vorhanden, könnte aber besser sein
Anfassgefühl: immer noch etwas strohig, das schiebe ich aber auf mein Essigrinsendesaster der vorherigen Wäschen
Kopfhaut (Belag): normal
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein :helmut: bis zum Nachfetten juckt meine Haut überhaupt nicht
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: etwas trocken, kann aber (s.o.) noch am Essig liegen
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3
Struktur der Haare nach dem Waschen: nicht beurteilbar, da geföhnt
Geploppt danach: nein

Fazit erste/zweite Wäsche: Die Seife schäumt unglaublich schlecht, vermutlich am schlechtesten von allen, die ich bisher getestet habe. Das Organzasäckchen hat da leider auch kaum geholfen, vor allem ist dann zwar das Säckchen schaumig, meine Haare aber trotzdem gar nicht :ugly: Da hilft wirklich nur viel warmes Wasser, immer wieder drüberstreichen, nachwässern, weiterschäumen.. Aber wenn sie dann mal schäumt, dann erzeugt sie viel, schönen kleinporigen Schaum. Allerdings ist der Verbrauch dadurch halt echt nicht gerade wenig, das Probestück, das ich abgeschnitten habe, hat jetzt grade mal für 2 Wäschen gereicht, eine bekomme ich mit dem Rest eventuell noch hin. Da müsste ich wohl eventuell doch mal das einweichen probieren. Und das himmlische ist wirklich, dass das Jucken meiner Kopfhaut komplett weg ist! Das hatte ich seit Monaten nicht mehr und es ist so unglaublich angenehm. Für meine Längen und die Spitzen ist es allerdings etwas austrocknend, das kann aber auch an der Kombination von Herbst/Heizung und dem Essigdesaster der vorigen Wäschen liegen. Das werde ich ja noch sehen. Aber bisher definitiv der HG für meine Kopfhaut!

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt.

_________________
F(h)airytale gone bad - TB
2aFi*Okt 19 Rückschnitt auf BCL [vorher MO+]*honigblond
Seifentesterin | Aufbrauchen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 08:51
Beiträge: 4077
Wohnort: auf der Schwäbischen Alb
Clear Morning Sky von Pflegeseifen 4% ÜF

Name der Seife: Clear Morning Sky
Inhaltstoffe: Avocadoöl, Babassuöl, Kokosöl, Rizinusöl, Kräuterölauszug, Grüner Tee, Honig, Seide, Parfümöl
Überfettung: 4%
Hersteller/Bezugsquelle: Pflegeseifen/pflegeseifen.de
Kosten: 4,70€
Aussehen/Konsistenz der Seife: kräftiges grün mit kleinen, sichtbaren Kräuterpartikeln, eher etwas weich
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: leicht krautig und seifig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt sehr schnell und viel
Wie habt Ihr Sie benutzt: Haare gut mit warmem Wasser nassmachen, in Wuchsrichtung einseifen, nachwässern, gesamtes Haar einschäumen und anschließend mit sehr warmem Wasser gründlich ausspülen. Anschließend Condi im ganzen Haar verteilen, einwirken lassen und ebenfalls gründlich ausspülen
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: ohne Probleme
Wie gut war die Reinigung: sehr gut
Glanz nach dem Waschen: gut (liegt vermutlich am Avocadoöl)
Anfassgefühl: griffig, recht weich
Kopfhaut (Belag): wie sonst auch
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: ganz leicht (also weniger als sonst)
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: ein wenig trocken
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3
Struktur der Haare nach dem Waschen: normal-wellig
Geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: Endlich mal wieder eine Seife, die richtig gut aufschäumt! Gefällt mir bisher ziemlich gut, die Spitzen sind zwar ein wenig trocken, aber das sind sie momentan eigentlich immer.. Der Kräuterauszug scheint meiner Kopfhaut recht gut zu gefallen und als Reinigung eignet sich diese Seife definitiv gut, ohne zu stark auszutrocknen.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Als alleinige Seife würde sie nicht funktionieren, aber im Wechsel mit milderen, höher überfetteten und/oder schaumfettfreien Seifen eine sehr schöne Seife. Die Kräuter sind nicht so grob, dass ich sie beim Waschen bemerken würde, aber meine Kopfhaut ist danach trotz Kokosöl sehr friedlich. Werde ich gerne aufbrauchen :)

_________________
F(h)airytale gone bad - TB
2aFi*Okt 19 Rückschnitt auf BCL [vorher MO+]*honigblond
Seifentesterin | Aufbrauchen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.01.2016, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 08:51
Beiträge: 4077
Wohnort: auf der Schwäbischen Alb
Silky Smooth von Pflegeseifen 15% ÜF

Name der Seife: Silky Smooth
Inhaltstoffe: Reiskeimöl, Kokosöl, Sheabutter, Mandelöl, Kokosmilch, Parfumöl
Überfettung: 15%
Hersteller/Bezugsquelle: Pflegeseifen/pflegeseifen.de
Kosten: 4,15€/120g
Aussehen/Konsistenz der Seife: helle, beige Seife, ziemlich hart
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Körperseife als Haarseife
Geruch der Seife: pudrig-seifig, ziemlich dezent
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt recht schnell auf, aber eher wenig
Wie habt Ihr Sie benutzt:
-BWS als Prewash in Längen und Spitzen
-im Stehen unter der Dusche die Haare gut nass gemacht, in Wuchsrichtung eingeseift, immer wieder nachgewässert, weiter geseift und anschließend alles schön aufgeschäumt, gründlich mit sehr warmem Wasser ausgespült
-Condi überall dünn einmassiert, einwirken lassen und ebenfalls gründlich warm ausgespült
Rinse/Condi: Alverde Glanzcondi Aprikose/Zitrone
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: problemlos
Wie gut war die Reinigung: gut
Glanz nach dem Waschen: im Licht deutlich vorhanden
Anfassgefühl: etwas griffiger, aber schön weich, nicht mehr so trocken
Kopfhaut (Belag): etwas weniger
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: sehr wenig
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: ein wenig trocken, brauchen etwas Öl/LI
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 2
Struktur der Haare nach dem Waschen: ziemlich glatt, wurden aber auch schon leicht feucht gebürstet, weil sie sich zusammengerottet haben
Geploppt danach: nein
Fotos eurer Haare nach der Benutzung:
Bild

Fazit erste Wäsche: Für die erste Wäsche bin ich eigentlich sehr zufrieden mit der Seife. Sie hat gut aufgeschäumt, allerdings mengenmäßig immer nur wenig, sodass ich trotzdem noch einige Male nachwässern und erneut seifen musste. Der Ansatz wurde schön sauber (trotz Fettkopf), aber auch nicht zu sehr entfettet - top! Und die Längen sind richtig schön weich und glänzen. Nur die Spitzen sind ein wenig trocken, das sind sie momentan aber ja ohnehin immer. Die bekommen nachher noch ein wenig Leave-in. Könnte auch am Condi gelegen haben, ich wollte mal ausprobieren, ob ein proteinhaltiger Conditioner wieder funktioniert oder immer noch furchtbare Resultate ergibt. Ich bin auf weitere Tests gespannt.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
F(h)airytale gone bad - TB
2aFi*Okt 19 Rückschnitt auf BCL [vorher MO+]*honigblond
Seifentesterin | Aufbrauchen


Zuletzt geändert von Mondschatten am 04.01.2016, 13:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75 ... 82  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de