Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 16.12.2019, 08:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 763 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 51  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 23.01.2019, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2014, 18:32
Beiträge: 8555
Wohnort: Da, wo andere Urlaub machen
Also er zerfleddert mindestens gleich wie der Engländer, sieht aber mMn schlimmer aus, weil die Haare mehr wegstehen...

Könnte an einem Zuhausegammeltag mal zwei Zöpfe machen und das vergleichen :lol:

_________________
MammaMia97 und BlackLily - Das Geschwistertagebuch (geschlossen)
Haartyp: 1bM6,5 112cm SSS -> Klassik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 23.01.2019, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2017, 19:32
Beiträge: 2626
Wohnort: Nähe FFM
Jenny, dein Hybrid :ohnmacht: das Flechtmuster ist total easy, wenn das umgreifen nicht wäre.

_________________
2bF 7,5 97cm SSS
Endziel: Klassik in NHF (Mittelbraun)
Zwischenziel: Klassik mit Färberesten
Wait (Klassik) and see (NHF)
Frankfurter Langhaartreffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 24.01.2019, 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2016, 17:17
Beiträge: 3702
Wohnort: Schweiz
Ok, diese Woche wird nix für mich. Ich habe gerade den woven Flipbun probiert... naja, total Fail. Meine Haare sind viel zu rutschig dafür und rutschen einfach wieder raus. Ich hab nicht mal ein Foto gemacht.
gefälschter Schlaufendutt sind meine Haare zu lang und der Hybridzopf: Vielleicht bin ich blind, aber für mich sieht der genau so aus wie ein normaler Engländer. #-o Ich sehe den Unterschied wirklich nicht, nur dass er viel aufwändiger zu flechten ist... (für mich). :oops:

_________________
1aF-M ii, ZU 7,4cm (ohne Pony), goldblond
SSS Start:67cm, 84cm , färbefrei seit Ende Okt. 2017
Ziel: 1. Taille: 78cm, dann Hosenbund - ca. 90cm

Eillets TB (Haarmonie - ein Forum für alle!)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 24.01.2019, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2018, 00:53
Beiträge: 339
Wohnort: Wien
@Schwarzkittel
Danke für das Kompliment. Ja, meinen Kordelzopf habe ich mit einem Basisgummi gemacht, den ich mit einer dünnen Haarsträhne umwickelt habe.

@Jennyy
Danke, dass du deinen Kordelzopf am Ende des Tages veröffentlicht hast :shock: Ich dachte bisher, meiner ist "nach Gebrauch" super-zerfleddert; nein-nein! Meiner sieht vergleichsweise wie frisch gekordelt aus.

@Mero
So ein schöner Dip-Dye-Kordelzopf. :gut: Ich geh dann mal mein Undercolor auffrischen (solange ich noch ver-blondierte Längen habe). :wink:

@Eiletts
Ich sehe bei meinem Engländer und meinem Hybridzopf klare Unterschiede: beim Engländer sind die ersten Windungen total groß und füllig und die letzten Windungen mickrig - Taper machts möglich; beim Hybridzopf sind die Windungen den ganzen Zopf entlang viel gleichmäßiger. Beim zur Schnecke gedutteten Engländer ist der Anfang total knuddelig und steht weit ab, die Länge ist außen rum gelegt ziemlich dünn, d.h. es gibt einen deutlichen Größenunterschied zwischen innen und außen; beim geschneckten Hybridzopf ist die Schnecke viel gleichmäßiger und harmonischer. Beim Hybridzopf ist das Schummeln bei ungleich abgeteilten Strängen viel einfacher, weil ja immer von außen über 2 geflochten wird. :D Der gezeigte Hybridzopf war natürlich mit Schummeln! :D Für mich hat es sich definitiv ausgezahlt, diese Frisur zu lernen.

Hier der Hybrid-Zopf vom Dienstag [Thetis_2019_14] ...
Bild

... und der vertikale gefälschte Schlaufendutt vom Mittwoch [Thetis_2019_15].
Bild

_________________
1c Mii (6.5 cm) / 59 cm SSS (15.09.2017) - 70 cm SSS (1.1.2019)/ Weiß + Mittelbraun
Persönliches Projekt: Thetis und der goldene Schnitt in 2+7 Jahren


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 24.01.2019, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2429
Wohnort: Wien
Gestern habe ich den Hybridzopf getragen - im unteren Teil habe ich die Kontrolle über die Strähnen verloren und das ganze als Fischgräte fertiggeflochten:

Bild


Heute bin ich mit dem Woven Flip Bun unterwegs - ich brauch dafür nur 1 Bobby-Pin um alles am Platz zu halten :D

Bild

_________________
Länge: 85,0 cm SSS 09/2019, | 2b ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 3130
Thetis und MoniLein, eure Frisuren sind toll geworden! :D
Ich trage heute den Hybrid-Zopf (inzwischen allerdings geduttet). Ich habe schon mehr Zeit gebraucht als für einen normalen Engländer und an ein paar Stellen wurde er etwas unordentlich, aber im Grossen und Ganzen klappte es gut. Optisch gefällt er mir, doch ich finde ihn nichts besonderes. Ich denke, wenn ich mit fünf Strähnen flechte, dann eher, um einen typischen Fünfer zu machen. Oder ich mache gleich einen Fischgrätenzopf, geht nicht viel länger und ist einfacher, da man nicht immer fünf Strähnen in der Hand halten muss. Aber trotzdem schön, ihn einmal gesehen und gelernt zu haben. :)

_________________
2a/b Mii, ZU knapp 10cm, dunkelbraun, 111cm (SSS)
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4137
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
@Jenny :ohnmacht:
@MoniLein Boa bei deinem Woven Flip sieht man soooo schön das Muster! =D>


Mein g. Schlaufendutt, das ist mein Standart/Lieblingsdutt nach meinem großen Schnitt, aber dann ohne Haargummi das ziept mich zu sehr!
Auf den Bildern habe ich aber eins benutzt.
BildBild

Und mein Woven Flip Bun leider sieht man nicht so schön das Muster, dafür wilde Locken. :lol:
Die kleine Flexi ist nur Deko, das hat so den ganzen Tag gehalten.
Bild

Den Hybridzopf brauche ich gar nicht versuchen, ich habe gerade erst mein Hirn entknotet bekommen nach dem flachen vierer. :rofl:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 11:00
Beiträge: 2368
Wohnort: Ruhrgebiet
Wow, sind die aber alle so schön bei euch :) .

Ich habe auch gerade mal Woven Flip Bun gemacht, geflipt mit den Fingern mangels Werkzeug , als Deko M Flexi , L würde da besser passen aber habe keine 8) .

Bild

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 101 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2015, 15:02
Beiträge: 2886
yennyy: Wahnsinn wie ordentlich Du immer die Frisuren machst, Dein Zopf ist der Hammer und auch der Ansatz am Hinterkopf mit den beiden ersten zusammenlaufenden Strängen sieht so schön aus! :ohnmacht:

In dieser Woche ist es bei mir der gefälschte Schlaufendutt geworden, da ich kein Topsy Tail hier habe und an flechten mit fünf Strängen garnicht zu denken ist... :lol: Der Dutt gefällt mir optisch nicht so gut an mir und ich habe ihn auch nur ziemlich zerstrubbelt hinbekommen obwohl ich es mehrfach versucht habe. :oops:

Bild

Ich habe die Basis mit Haargummi gemacht, die Spitzen mangels Nadel aber nicht festgesteckt, den Dutt trage ich mit meiner GVWC Pinata, Gesamtlänge 5.5 inch und Nutzlänge 4.5 inch.

_________________
Beste Grüße,
Schwarzkittel
Relax-Yeti 1bMii | ZU ~8 | Klassik ~110 SSS | NHF schwarzbraun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 842
Diese Woche 3/6...
Hybridzopf genial (und nicht schwer zu flechten, finde ich. Ab Umgreifen kann ich die Strähnen auch zusammenwerfen.)

Bild
Bild

Den gefälschten Schlaufendutt find ich ziemlich witzlos und umständlich, so kurz sind die Haare nicht mehr.
Bild

Nächste Woche wird glaub ich vor allem am Deckel ein Spaß werden^^

_________________
Oktober: um 85 cm auf dem Weg zu Hüfte und Steiß, Spitzen letzte Reste von splitdye blau- grün :)
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm und ZQ 7,64 mit viel baby hair nach HA
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 3130
Lockenbella, ging der Woven Flip bei dir gut nur mit den Fingern? Vielleicht sollte ich ihm dann morgen doch auch noch eine Chance geben und es mal mit den Fingern versuchen...

_________________
2a/b Mii, ZU knapp 10cm, dunkelbraun, 111cm (SSS)
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 11:00
Beiträge: 2368
Wohnort: Ruhrgebiet
Iduna, ja es geht sogar sehr gut 8) , ich hatte früher so ein Flip Ding gehabt und kam damit nicht klar , weil es zu dolle zippte beim durchziehen , also fing ich an mit den Fingern, da hat man besseres Gefühl um es vorsichtig zu machen. Du muss nur von Innen nach Außen vorsichtig Zeigefinger und Daumen durchschieben , greifen und durchziehen .. ich hoffe ich habe verständlich ausgedrückt ..

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 101 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 27.01.2019, 00:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2014, 18:32
Beiträge: 8555
Wohnort: Da, wo andere Urlaub machen
Hab heute den Woven Flip Bun auch mal wieder gemacht... Aber irgendwie sieht der bei mir echt doof aus, samt Haargummiblitzer...

Vielleicht ist das der Grund, weshalb ich den so lange nicht getragen habe? Entweder muss ich den nochmal üben, oder der sieht jetzt so doof aus, weil die Haare so lang geworden sind und der geflippte Ansatz die ganzen Längen nicht mehr so hübsch überdecken kann. Keine Ahnung...

_________________
MammaMia97 und BlackLily - Das Geschwistertagebuch (geschlossen)
Haartyp: 1bM6,5 112cm SSS -> Klassik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 27.01.2019, 01:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2018, 19:55
Beiträge: 39
Hier mein gefälschter Schlaufendutt:
Bild
Für die anderen bin ich noch zu kurz und zu doof, aber das wird noch.
(und ich habe keine Haarnadeln, garkeine..)

_________________
1c/2aFii - ZU 6.5cm, NHF
PP: Löwenzahn99 will zur Taille
GP: Frisurenprojekt 2019
___________________________________________
You can't do it all, but you can do your best. :knuddel:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisurenprojekt 2019
BeitragVerfasst: 27.01.2019, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 18:59
Beiträge: 498
Wohnort: Am Rhein
Diese Woche war leider nicht so erfolgreich für mich. Am Hybridzopf habe ich mich einige Male versucht, bin aber an den fünf Strängen gescheitert. Das Problem ist, dass mein Kopf immer schneller ist als meine Finger. Ich habe das Muster schon ein, zwei Schritte weiter im Kopf und mache dann so Sachen wie "Ach, diese Strähne kommt ja gleich dahinter, dann kann ich so schon mal hier so quer festhalten" und schwupps ist alles durcheinander.

Woven Flip Bun

Bild Bild

Während ich ihn getragen habe, hat er mir nicht so gefallen, aber die Fotos finde ich jetzt doch ganz schick. Ich hatte gehofft, dass es ähnlich aussehen würde wie der Gibson Tuck, den mag ich nämlich sehr gerne. Stattdessen ist tatsächlich eine runde Duttoptik entstanden.

Gefälschter Schlaufendutt

Bild

Der ist nun wirklich nichts für mich. Er löst zwei Probleme, die auf meine Haare überhaupt nicht zutreffen: Nicht genug Länge für zwei Schlaufen und nicht genug Basisgewickel, um einen Dutt ohne Haargummiansatz zu stabilisieren. Bei mir ist es genau andersherum. Ich habe oft zu viel Basisgewickel im Vergleich zu den Duttwindungen, sodass die Gesamtoptik eines Dutts nicht mehr stimmig wirkt. So auch in diesem Fall. Die Schlaufe, die durch das Teilen extra mickrig wird, kann den Riesengnubbel Basisgewickel darunter nicht mal ansatzweise verdecken.

_________________
1 b ii F, 80cm, 6cm ZU. Experimentier-Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 763 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 51  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de