Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.10.2020, 18:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 345 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 ... 23  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 07:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1596
Nunja mal wieder erkennt man keinen Übergang.

Bild

Vermissen tu ich das Färben garnicht, ich war ja auch nie ein regelmäßiger Färber. Das war bei mir immer nur eine einmalige spontane Idee und dann wuchs die Farbe halt wieder raus, hihi.
Zuletzt gefärbt habe ich ja eigentlich meine Spitzen mit Directions in dunkelblau, welche nun eben schwarz sind. Die angleichende Tönung davor aufs Rot kam vom Frisör, da musste ich mich nur zurücklehnen. Und davor war das Rot am gesamten Kopf. (2 Tage später nochmal rot und auch 2 mal noch mit Aufheller, aber das wars dann wirklich xD )
Wieviel Geld/Zeit hat mir das nun gespart? Naja...man kann immerhin einmal davon essen gehen schätze ich. Zeit? Ach vor allem Nerven! Ich fand das jedesmal sehr nervig und kompliziert alleine überall drann zu kommen. Sogar bei der Spitzentönung hab ich nicht jedes Haar erwischt. Und das Putzen danach...ohmeingott! Und der gnze Müll und die Chemie...
Nervig ist es auch, sich eingestehen zu müssen, dass ohne extreme Aufhellung bei meiner Naturhaarfarbe eh nichts geht. Und da ich dafür zum Frisör gehn würde und ich dann wieder einen schwarzen Balken inmitten von gelbem Haar am Kopf nach 3 Wochen hätte - nein danke.

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 06:17
Beiträge: 5431
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Monatsaufgabe April:

Bild

Der Unterschied ist unverkennbar. :mrgreen:

Ich vermisse das Färben gerade gar nicht. Ich habe ja schon kaum Zeit für normale Haarpflege. Das Geld für Friseur Habe ich zwar nicht zusätzlich auf dem Konto, aber dadurch eben auch keine weiteren, zusätzlichen Ausgaben.

_________________
1c bis 1cFi, 5.5 cm, 61 cm SSS - auf dem Weg zur NHF Ziel erreicht
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2015, 22:11
Beiträge: 1537
@Banshee: Danke, Danke, Danke Banshee!! :knuddel: Jupp, du siehst richtig, ist ein Dong-Shirt :mrgreen: Und ja, das "Fotos auf den Lappy schmeißen, zurechtschneiden und hochladen" schieb ich auch meist vor mich hin :pfeif:

@niq: Vielen vielen Dank für das wunderbare Kompliment! :oops: Eigentlich mach ich da ja gar nichts, das Elumen hält sich einfach hartnäckig und das Blond ist halt wie es ist :lol: Aber ich denke, je länger der Ansatz wird, desto gewollter sieht das Ganze einfach aus :-k

@wocki: Einen Übergang sieht man zwar wirklich nicht, trotzdem sieht dein Zopf echt toll aus! Auch deine Spitzen wirken mega gesund und seidig :verliebt:

@Sally: Bei dir ist ja auch schon echt gut was gewachsen, wird bestimmt bald nach einem schicken Ombre aussehen :D

_________________
2a/b M 8,5cm plus Pony; 92cm SSS; Ziel: 2. Goldener Schnitt bei 111cm
Farbe: rauswachsende NHF in Blond, Rest noch Rot
...82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95...
TB: Mogi: Kindheitstraumerfüllung: Langhaarmähne in Naturblond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.04.2019, 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 17:10
Beiträge: 2611
Wohnort: Wien
Monatsaufgabe April: NFH im Pferdeschwanz

Da mein Übergang sehr fließend ist, habe ich versucht, ihn zu markieren (ich bin mir aber nicht sicher, wie genau ich ihn erwischt habe):
Bild



Meine Haare waren noch nie in allzu abstrakten Farben gefärbt (in meiner Jugend war ich eine Zeit lang mit einem Rotstich unterwegs, aber meistens waren es Brauntöne - Blond wurden sie erst in den letzten Jahren), aber letzte Woche habe ich etwas mit meinen Parandi gespielt (für eine Challange auf Instagram) - hier die auffälligsten Varianten :mrgreen: (falls jemand von euch Lust auf Farbe ohne Konsequenzen hat 8) ):

Bild Bild

Bild Bild

lg
Monika

_________________
Länge: 97,0 cm SSS 10/2020, | 2b ii (ZU 7,5cm) | färbefrei seit 05/2016
nächstes Ziel: Classic
goldener Schnitt: 60,35/97,65 cm
mein TB

Gemeinsam: Haarschmuck kaufreduziert 2020...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.04.2019, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 06:17
Beiträge: 5431
Wohnort: zwischen Harz & Heide
@Mogi
Danke. Ich hoffe ja auch, dass es irgendwann wieder wie gewollt aussieht. Wenn es wie ein Ombré wirkt, wäre ich seeeehr zufrieden. :mrgreen: im Moment finde ich es einfach nur schlimm (kritische Phase). Es sieht so - ungepflegt aus. Wenigstens kann ich viel vom Übergang im Zopf verstecken. :roll:

@MoniLeni
Das sieht toll aus mit den Parandis! :gut:

_________________
1c bis 1cFi, 5.5 cm, 61 cm SSS - auf dem Weg zur NHF Ziel erreicht
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.04.2019, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 08:35
Beiträge: 525
Wohnort: Österreich
Kopf hoch Sally, das wird schon. Bald hast du das erste halbe Jahr geschafft und es wird von Monat zu Monat besser. (und immer schön Fotos machen ... zum Vergleichen; das hilft)

_________________
2a M ii
NHF seit 06/2020 - 58 SSL (10/2020) ZU 7,5
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.04.2019, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2018, 23:53
Beiträge: 362
Wohnort: Wien
@Sally78:
Wenn du jetzt sagst, dass es einfach nur schlimm ist, ... durchhalten ... Augen zu und durch ... wegstecken ... Es wird besser! Viel besser! Und du bist jetzt schon so weit, dass niemand mehr glaubt "Sie lässt sich Zeit mit dem Nachfärben" sondern "Aha, das ist so gewollt." Da kannst du dann ebenso mit erhobenem Haupt und der Einstellung außer Haus gehen: "Das ist so gewollt."

:blumen: Und ich lasse noch einen ganzen Kübel Motivationsglitzer hier. :blumen:

@MoniLein:
So schöne Parandis! So schöne Frisuren! So schöne Haare! :gut:

Hier meine April-Aufgabe: Der Übergang vom Naturhaar zum gefärbten Haar.
Bild

Auf dem Foto sieht man ... nichts. 8) (Außer ultralange Haare durch die extrem schmeichelhafte Kamera-Position 8) ) Deshalb habe ich auch noch die Idee von Banshee aufgegriffen: Haargummi am Übergang von NHF zu den gefärbten Haaren. Und nachdem sich der Übergang nicht mit 1 Haargummi einfangen lässt, habe ich 4 verwendet. So sieht man's besser.
Bild

Ich bin echt erstaunt, wie viel in eineinhalb Jahren schon rausgewachsen ist. Das Ansatz-Färben geht mir überhaupt nicht ab. Außerdem muss ich regelmäßig die Längen abtönen, damit sie nicht so gelb-orange aussehen, sondern eher granny grey. Also kann ich meine durch langjährige Übung erworbene Kompetenz im Badputzen weiterhin anwenden. :wink:

_________________
1c Mii (6.5 cm) / 59 cm SSS (15.09.2017) - 80 cm SSS (1.7.2020)/ Weiß + Mittelbraun
Persönliches Projekt: Thetis und der goldene Schnitt in 3+7 Jahren


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.04.2019, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 06:17
Beiträge: 5431
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Danke für die Motivation. :)

Zumindestens bröckelt nicht so viel vom blondiertem Haar weg, wie ich befürchtet habe. Es kommt doch relativ viel unten an. Das ist ja schonmal was. Ich habe es mir schlimmer vorgestellt:
Bild

So sah es übrigens unmittelbar nach der letzten Blondierung, gestylt vom Frisör aus:
Bild

_________________
1c bis 1cFi, 5.5 cm, 61 cm SSS - auf dem Weg zur NHF Ziel erreicht
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2019, 17:05 
Offline

Registriert: 04.08.2018, 10:08
Beiträge: 138
Monatsaufgabe April;

http://abload.de/image.php?img=441529da ... tfkbn.jpeg

Ich bin nun fast 9 monate färbefrei. Meine Haare waren kurz nach der färbung kaum kämmbar. Mittlerweile kann ich sie wieder normal kämmen jedoch sind sie wie man auf dem bild relativ gut erkennen kann sehr ausgedünnt. Ich denke dass meine fülle erst wieder kommt wenn meine haare mhf sind.. freue mich jeden tag mehr darauf jedoch hätte ich mir einen erweiterten fortschritt nach 9 monaten erhofft .. sie sind nun beim Ohr angekommen (nicht an allen stellen) meine ziellänge in nhf wäre kinn gewesen.. mal sehen was der sommer so bringt :)

_________________
viewtopic.php?f=21&t=31196

Mein Projekt :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.04.2019, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2007, 21:54
Beiträge: 3011
Meghan - es zieht sich einfach streckenweise unheimlich hin mit dem rauswachsen, obwohl man viel mehr erwartet. Ich bin im August dann 3 Jahre dabei und meine NHF ist ganz vorne, da wo es am langsamsten geht grade mal auf Schlüsselbein angelangt. Die an sich rausgewachsene Länge ist gar nicht so wenig, aber dadurch, dass sie da rund am Kopf lang fallen kommt die NHF da einfach als letztes an und es nervt schon ganz schön. Am Rücken hätte ich schon BH-Verschlusslänge erreicht. :irre:

Dafür sind meine Haare so viel dicker geworden, dass ich jetzt meine 7inch langen Stäbe trage ohne dass es merkwürdig aussieht. Die hatte ich mir mit Steißlänge damals gekauft als ich noch chemisch gefärbt habe und sie waren eigentlich zu groß für meinen Geschmack. Jetzt mit midback/taille passen die mir gut. :shock:

_________________
Nach Riesenschnitt August '19 wieder zurück zu Midback/Taille - semi-permanent ginger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2019, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2015, 17:06
Beiträge: 348
Wohnort: Stuttgart
@ Thetis vielen Dank :) Ja da hab ich Glück gehabt.

Hier kommt noch mein Pferdeschwanz Bild
Bild

Ich bin seit 23.04.19 schon ein Jahr färbefrei und habe bis jetzt noch überhaupt keine Färbegelüste. Manchmal denke ich über ein Angleichen der Längen nach, aber andererseits gefällt mir das ausgewaschene Rot irgendwie :)
Manchmal bin ich auch frustriert, dass es noch soo lange dauert bis ich komplett meine NHF habe, zumal ich ja noch wachsen lasse :taptaptap:
Naja alles kann man nicht haben.
Meine NHF ist im Vergleich zum Gefärbten um einiges weicher und auch eher glatter habe ich das Gefühl. Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt wohin die Reise geht!

_________________
2a M ii

43 ...56 [x]APL ...67[X]BSL... 73 ... 75 [Taille]

Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2019, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 06:17
Beiträge: 5431
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Also, im Pferdeschwanz sieht es jetzt schon absolut natürlich aus. Schön!

_________________
1c bis 1cFi, 5.5 cm, 61 cm SSS - auf dem Weg zur NHF Ziel erreicht
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.05.2019, 08:30 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2011, 09:15
Beiträge: 1944
Wohnort: BaWü
Monatsaufgabe Mai: Sonne vs. Schatten

Letzten Monat habe ich doch glatt die Jubiläen vergessen. Shame on me :oops: Das will ich daher heute nachholen.
Herzlichen Glückwunsch an Banshee und Mogi! Die beiden sind inzwischen schon seit über zwei Jahren färbefrei. Außerdem hatte Mirjankovic im April ihr erstes Färbefrei-Jubiläum. Auch dir, herzlichen Glückwunsch!!

Diesen Monat ist MoniLein schon drei Jahre färbefrei. :cheer:

Die Zeit vergeht so rasch. Jetzt sind wir schon im Mai. Das erste Drittel des Jahres ist geschafft :yess:

Und hier kommt die neue Monatsaufgabe.
Unsere NHF ist so vielfältig, je nach Licht, wirkt sie ein kleines bisschen anders. Und gerade das macht doch die NHF auch aus. Daher wollen wir in diesem Monat das schöne Wetter nutzen und Bilder in der Sonne und/oder im Schatten machen. Wie verändert sich die eigene Haarfarbe je nach Licht? Welche Unterschiede fallen euch im Gegensatz zum Färberest auf?

Bild Bild

Alternativfrage, ohne Foto: Wie plant ihr euch von euren Färberesten zu verabschieden? Wollt ihr die durch regelmäßige Trimms rausschneiden oder lasst ihr lieber bis zu einer bestimmten Länge rauswachsen und plant dann einen größeren Schnitt? Oder habt ihr euch darüber vielleicht noch gar keine Gedanken gemacht?
_________________
Zurück zur Übersicht


Ich mag an meiner NHF besonders, dass sie sogar im Schatten einen gewissen Glanz hat. Das fehlt meinen Färbelängen absolut. In der Sonne ist meine NHF sowieso am schönsten. Da gefällt sie mir immer richtig gut.
Zum Loswerden der Färbereste habe ich mir noch keinen Plan zurecht gelegt. Momentan trimme ich regelmäßig. Dadurch kommt ja dann auch von dem gefärbten Teil immer wieder was weg. Ich kann mir auch vorstellen, irgendwann mal einen größeren Schnitt zu machen, um den Rest loszuwerden. Aber solange ich mit der Qualität meiner Längen und Spitzen noch zufrieden bin, wird das eher nicht nötig sein.

_________________
1b M ii - 7 cm ZU - ~120 cm nach SSS (MO)
Ziele: NHF und schönere Kante
Mein Projekt (geschlossen)
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.05.2019, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2015, 22:11
Beiträge: 1537
Danke Escada!! Ja 2 Jahre sind ein richtig guter Meilenstein, jetzt stört mich auch die 2-Farbigkeit kaum noch, da es absolut nicht mehr nach "Anstaz" aussieht :) . Es wird tatsächlich mit der Zeit immer einfacher, da man Stück für Stück mit dem Fortschritt immer zufriedener wird :) .

Fotos in Sonne und Schatten werde ich diesen Monat auf jeden Fall auch machen, die "Zusatzfrage" werde ich aber jetzt schonmal beantworten: Anfangs hatte ich mir ja den 3-Jahres-Meilenstein als Zeitpunkt ausgewählt um dann in einem großen Schnitt alle Färbeleichen loszuwerden. Der Grund für diesen Plan war, die Färbeleichen zwar so früh wie möglich loszuwerden, aber trotzdem schon einen (geflochtenen) Zopf oder sogar einen Cinnamon machen zu können. Auch das Deckhaar sollte dann schon über die Schultern hinaus sein, sodass die dann frischen Spitzen nicht direkt wieder belastet werden.

Mittlerweile stören mich die Färbereste aber immer weniger und ich mag wohl doch lieber an Länge gewinnen um endlich Richtung Steiß zu kommen. Daher werden die Färbereste wohl auch nach 3 Jahren noch dran bleiben und ich züchte mit möglichst wenig schneiden (mache dieses Jahr auch beim Schnittfrei-Projekt mit) weiter. Glücklicherweise schien das Elumen-färben die Haare auch tatsächlich deutlich weniger beansprucht zu haben als das oxidative Färben in den (mittlerweile abgeschnittenen) Länge davor, sodass der Plan mit dem Längezüchten wohl auch klappen mag :) .

_________________
2a/b M 8,5cm plus Pony; 92cm SSS; Ziel: 2. Goldener Schnitt bei 111cm
Farbe: rauswachsende NHF in Blond, Rest noch Rot
...82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95...
TB: Mogi: Kindheitstraumerfüllung: Langhaarmähne in Naturblond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2019, 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2007, 21:54
Beiträge: 3011
Mein Plan war, immer mal wieder so 5cm+ zu kappen, wenn ich mich danach fühle. Was ich bisher auch getan habe.
Lustiger Weise ist es bei mir genau umgekehrt mit der Entspanntheit bzw. Genervtheit beim Rauswachsen. Der Balken am Anfang, der schleichende Fortschritt am Oberkopf, hat mich alles nicht genervt, zwei Jahre lang war ich ziemlich entspannt. Aber jetzt (im August werden es 3 Jahre) nervt es mich so unglaublich gewaltig, dass ich immer mal wieder denke ich möcht einfach alles absäbeln. Das wäre mir zu kurz, also tu ich es nicht, aber für mich passen diese roten Reste einfach so null nada mehr zu mir, die innerliche Entwicklung die ich in der Zeit mitgemacht habe ist so weit, dass ich auch aussen keine Reste mehr haben möchte. Falls das irgendwie verständlich ist.
Momentan weiss ich noch nicht wie ich das löse, vielleicht öfter mal weniger schneiden um das Gefühl zu haben, dass ich irgendwo hin komme damit.

_________________
Nach Riesenschnitt August '19 wieder zurück zu Midback/Taille - semi-permanent ginger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 345 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 ... 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de