Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 26.05.2020, 00:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 27.06.2019, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2015, 14:08
Beiträge: 2666
Wohnort: Elbflorenz
Danke mirage! Das teste ich beim nächsten Anlauf! =)

_________________
100 cm ± SSS | ZU 8,9 cm | 1b-F-ii
Einmal zum Meter und wieder zurück
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 30.07.2019, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 08:33
Beiträge: 4142
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Ja ab und zu rühre ich tatsächlich auch noch eine Butter :lol: aber ich bin bissi faul geworden und rühre einfach mal welche nach ohne neues Rezept!

Diese ist nun meine 35. Butter Uiihh Äh ja #-o

Baumwollgurke

* 40% Kakaobutter
* 25% Cupuacubutter
* 20% Bienenwachs
* 5% Baumwollsaatöl
* 5% pürierte Gurke
* 5% Lysolechin
* Messerspitze Aloe Vera Pulver
* PÖ: Davinia, Seerose, Gurke
* grüne Lebensmittelfarbe


Bild

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 30.07.2019, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1566
Die ist echt wunderschön! Schauen richtig aus wie eine Gurke (farblich^^)

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 30.07.2019, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 08:33
Beiträge: 4142
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
\:D/ Dankeschön!
Ja das stimmt hab mich auch gewundert nach dem ausformen, eigentlich sollte sie anders werden :lol:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 04.09.2019, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2015, 14:08
Beiträge: 2666
Wohnort: Elbflorenz
Ich kram den Thread mal wieder raus :D

Ich hab mich grade nochmal rangewagt und bin jetzt ganz aufgeregt. Ich hab mein Ursprünglches Rezept nur minimal abgewandelt, hoffe aber, dass das schon hilft.
Also ich habe zusammen gemischt:

50 % Sheabutter
20 % Kakaobutter
10 % Mangobutter
5 % Haselnussöl
5 % Jojobaöl
5 % Candellina Wachs
5 % Lyso

Ich hab also Avokadoöl durch Wachs ersetzt und noch Lyso reingemischt. Mal sehen was das bringt. Wenn es immernoch zu weich ist, habe ich noch 20 g Carnaubawachs zum testen gekauft und würde dann den Wachsteil auf ganze 10 % hochsetzen :D Und wenn das immernoch nicht klappt, ja soweit hab ich noch nicht geplant :D Die Buttern müssen ja auch erstmal aufgebraucht werden :D

_________________
100 cm ± SSS | ZU 8,9 cm | 1b-F-ii
Einmal zum Meter und wieder zurück
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 05.09.2019, 07:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 08:33
Beiträge: 4142
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Aus meine Erfahrungen würde ich sagen, dass wird eine Butter die sich leichter abtragen lässt und zart auf der Haut schmilzt.

Ansonsten einfach feste Butter erhöhen, also bissi mehr Kakao und weniger Shea/Mango, aber probiert hätte ich es so auch denn Candelillawachs ist härter als Bienenwachs, aber weicher als Carnaubawachs (welches ich haptisch in Buttern nicht so gern mag) :wink:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 19.09.2019, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1566
Ich hab mich endlich auch mal herangewagt!
Oder mal wieder, denn die erste Butter gabs bereits vor über einem Jahr. Die war jedoch nicht so gut und auch garnicht fest und nun wollte ich es nochmal angehn.



Blumenhaut

Kakaobutter 35%
Mangobutter 20%
Bienenwachs 15%
Olivenöl (Kamillenmazerat) 15%
Calendulaöl 10%
Lanolin 5%

ÄÖ Minze und Teebaum

Nach ca. 3 Tagen schon, hatte sie die Konsistenz erreicht, die sie nun nach 15Tagen immernoch hat - fest, aber leicht schmelzend.
Ich hab sie vor allem für die Haut angedacht und nutze sie gern für die Arme, Beine und Hände. Zieht schnell ein, riecht super nach Bienenwachs udn Kakaobutter, alles super.



Reines Gesicht

Kakaobutter 35%
Cupuacubutter 17%
Bienenwachs 15%
Jojobaöl 10%
Traubenkernöl 10%
Mimosenwachs 5%
Neemöl 3%
Kamillenextrakt 2%
Glyzerin 2%
Lysolecithin 1%

ÄÖ Teebaum

Gleich am nächsten Tag folgte die 2. Butter - diesmal speziell fürs Gesicht.
Ich bin mit dem Wachs extra etwas hochgegangen, damit sie fester wird, auch wegen dem Kamillenextrakt, der ja flüssig ist.
Die Öle sind größtenteils nicht komedogen, bis auf die Kakaobutter und die Cupuacubutter.
Den Geruch vom Neemöl riecht man natürlich heraus, aber das kann ich verschmerzen.
Ich bin bisher total zufrieden und benutz die Butter täglich!

Vielen Dank an Mira und ihre Hilfe!

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 19.09.2019, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 08:33
Beiträge: 4142
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Die sind wirklich sehr hübsch geworden wocki =D> natürlich ist es noch wichtiger, dass sie so gut bei dir funktionieren! Ach das freut mich :verliebt:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 19.10.2019, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2015, 07:39
Beiträge: 1269
So, ihr Lieben, meine Selbstrührurlaubswoche geht in die nächste Runde! Wie ihr euch vielleicht erinnert, habe ich meine Blockwork Orange genannte Butter nie verwendet, da sie vor der ersten Benutzung dem legendären Hundeangriff zum Opfer fiel und in die ewigen buttrigen Jagdgründe einging. Ihre letzte Ruhestätte fand sie als (danke Schokoladenfarbe leicht orangestichiger) hündischer Output auf einer romantisch verschneiten Wiesenfläche.

Damals hab ich unraffinierte Sheabutter verwendet und mich ohnehin über den üblen Geruch geärgert (sogar die Rülpser meines Hunde rochen nach dem Butter-Diebstahl rauchig-kräuterig!), sodass ich gerne einen neuen Versuch starten hätte wollen.

Ich habe also meine Töpfe und den Rührlöffel gerichtet und wollte die erste Zutat abwiegen, da fiel mir auf, dass ich gar nicht die nötigen Ingredenzien besitze. Zu wenig Sheabutter, gar keine Mafurabutter... nun ja, ich dachte mir, dann nenn ich sie eben "modfizierte Blockwork orange", aber letztendlich hab ich soviel abgeändert, dass eine völlig neue Butter dabei herausgekommen ist.

Ich präsentiere:

Dead or Alive



Bild


60 g Mangobutter
20 g Sheabutter
20 g Rapsbutter
15 g Lanolin
10 g Passionfruchtkernöl
10 g Brokkolisamenöl
20 g Bienenwachs
10 gtt Tocopherol
5 g Lysolecithin
20 gtt Seidenprotein
20 gtt Blackberry Parfümöl

Was mich sehr gewundert hat: Das letzte Mal kamen 5 Stücke heraus, diesmal gerade mal so 3,5 (das halbe Teil hab ich euch auf dem Bild erspart). :shock: Sie riecht jedenfalls deutlich besser als Blockwork orange, da ich diesmal nichts naturstinkiges verarbeitet habe. Bin schon gespannt, wie sie auf Körper und Haaren funktioniert!

Schönes Wochenende euch allen!

_________________
1c-2a F ~ 10 cm ~ hellmittelbraun mit Rotstich ~ SSS 92 cm, Hosenbund+
Projekt-Ziel: 2 Jahre lang von BSL nach Süden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 26.11.2019, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1566
Huch Dione, das hab ich garnicht gesehn, dass du so eine schöne Butter gezeigt hast!

Ich bin zurzeit auch am Buttern wie verrückt (Weihnachten naht)



Hier eine der Kreationen -

Butterhaut Reiskeim

45% Kakaobutter
20% Sheabutter
15% Bienenwachs
10% Macadamianussöl
10% Reiskeimöl

Außerdem rotes Pigment und PÖ´s "Gartenrose" und "English rose"

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 26.11.2019, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 08:33
Beiträge: 4142
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
:verliebt: :helmut: :verliebt: Wunderschön !

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 10.04.2020, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3120
Tralalala - ich bin wieder dabei! :winke:
Hab gerade ein wildes Gemisch aus Sheabutter (~15g), Babassuöl (~5g) und meinen beiden Lieblingsexoten Sacha-Inchi-Öl und Kukuinussöl (jeweils 50 Tropfen) hergestellt. Den Umweg über die Förmchen hab ich gelassen und sowas wie ein Glas zum Zusammenschmelzen fand ich auch mal völlig unnötig. Stattdessen hab ich gleich den Aufbewahrungstiegel im Wasserbad versenkt, das dann schön beduftet (Orangenöl und einen Tropfen Rosmarin), zugeschraubt und in den Kühlschrank verfrachtet. Optisch kein Vergleich zu den letzten Sachen hier, aber hat Spaß gemacht :mrgreen:

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 15.04.2020, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2020, 13:58
Beiträge: 35
Ich mache auch ab und an Bodymelts, macht mir viel Spaß. Allerdings habe ich immer Probleme, die richtige Dosis beim Beduften zu finden.
Wenn ich an der geschmolzenen warmen Masse schnuppere, meine ich mmer, noch was dazu tun zu müssen, weil es kaum duftet. Sind die Buttern dann erkaltet, duften die viel intensiver, oft zu intensiv.
Kennt ihr das Problem? Und wie macht ihr das - anfangs eher zurückhaltend dosieren und notfalls nochmal einschmelzen?

_________________
2c/3a Mii ZU 6,5
78 71 wieder 74 cm mit immer noch Taper, Pre-Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 15.04.2020, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3120
Ich unterscheide da in der Beduftungsmethode. Damit die Kopfhaut nicht strapaziert wird, dosiere ich ätherische Öle sehr klein. Bei Parfumöl bin ich großzügiger. Ich geh danach, dass man beim Rühren den Duft ohne Probleme wahrnehmen soll (duftendes Öl also überdeckt ist) und wenn's dann kalt ist, riecht das dann für gewöhnlich nicht zu stark. Klappt ganz gut.

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 15.04.2020, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2020, 13:58
Beiträge: 35
Ah, verstehe. Danke, Tallulah :)
Ich machs das nächste Mal so, daß ich nur so viel reintropfe, daß ich es in der warmen Masse gerade so rieche. Muß doch mal klappen, ohne das ständige Rumgerödel mit nochmal einschmelzen und nachjustieren, weil ich nicht zufrieden bin *seufz*

_________________
2c/3a Mii ZU 6,5
78 71 wieder 74 cm mit immer noch Taper, Pre-Taille


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de