Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.08.2020, 08:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 187 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Conditioner Bars
BeitragVerfasst: 17.11.2019, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2017, 12:33
Beiträge: 113
So, Freitag Mittag habe ich also getestet. Ich habe bei meinem normalen Condi auch meistens viel zu viel erwischt und die ersten Tage überpflegte Haare gehabt. Nach all den Warnungen vor Klätsch hier im Thread war ich natürlich besonders gespannt, was dabei rauskommt. Anfangs war ich sehr vorsichtig, aber nachdem ich gemerkt habe, dass sich mit dem Bar eigentlich ganz gut dosieren lässt, habe ich mir gedacht, zu wenig will ich auch nicht erwischen. Und die ersten Tage strähnige Haare zu haben bin ich ja schon gewohnt. Und ich habe dafür auch sehr fleißig ausgespült.
Letztlich habe ich ein bisschen zu viel erwischt. Aber weniger schlimm als sonst oft. Und: Während der Klätsch bei meinem bisherigen Condi immer ewig zum wegziehen gebraucht hat, sind beim Condi Bar meine Haare jetzt schon wieder seidig und unklätschig. :D
Alles in allem würde ich es als vollen Erfolg verbuchen. :)
Ich bin jetzt natürlich gespannt, ob und wie sich, wie Wocki sagte, bis in zwei Wochen bei der nächsten Wäsche der Bar und das Waschgefühl verändert.

_________________
1a, Fii, ZU ca. 7cm, Klassik
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Conditioner Bars
BeitragVerfasst: 22.11.2019, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1767
Ich mache die Haare vorher immer klatschnass, verreibe den Condi in beiden Händen und drücke meine Haare zwischen den flachen Händen zusammen, sodass sich die Haare auffächern zu einer "Haarwand" statt einem Strang. Dann ziehe ich die Hände bis unten durch und wiederhole das Runterstreichen ein paar mal.
Ggf dann nochmal nass machen und etwas kneten, dann ausspülen oder auch nicht.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Conditioner Bars
BeitragVerfasst: 23.01.2020, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2020, 15:11
Beiträge: 152
Hallo zusammen :-)
Ich wollte nun auch mal meinen schon lange bewährten condibar vorstellen:

Condibar "Cleopatra"

Inhalt:
Cetylalkohol, Cupuacubutter, Mangobutter, Aloe Vera Konzentrat, Panthenol, ArganÖl, MacadamiaÖl, Brokkolisamenöl, Babassu, Ziegenmilchpulver, SCI, Lindenblütenextrakt, Birkenblätter Extrakt, Coconut extract, Sonnenblumen Öl, Mariendistelöl, Granatapfel Öl, Wildrosenöl, Nachtkerzen Öl, Schwarzkuemmel Öl,Vitamin E, Squalan, Inulin, Milchsäure, tego amid18, Rosenwachs, ätherisches Orangenöl.

Ich weiß, viele Zutaten ;-) aber das muss so


Bild

Ich mache ihn entweder in eine Silikonform oder in eine Dose, dort kann ich dann mit dem Fingernagel eine kleine Menge entnehmen und mit leicht nassen Händen verreiben, er wird dann cremig und kann gut verteilt werden.

_________________
2a Mii SSS 77cm April 2020
NHF: brünett mit einigen Silberlingen
Färbefrei seit: Dezember 2017

nature is pleased with simplicity...Isaac Newton


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Conditioner Bars
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2011, 13:19
Beiträge: 1083
So, ich habe mich getraut ^^ Und damit erstmal ein großes Dankeschön an alle, die hier so fleißig ihre Rezpte und Erfahrungen teilen!
Ich habe mich bei meinem ersten Versuch von den Verhältnissen her an Wockis Rezepten orientiert (vielen Dank auch für deine Anleitung zur Herstellung!) und herausgekommen ist folgendes:

30% Cetylalkohol
20% Rapsbutter
10% Shea
15% Lysolecithin
10% Apfelessig
15% Öle (Hauptsächlich Argan, etwas Brokkolisamen und etwas Hagebutte)

Die drei kleinen Bars sehen gut aus, sind etwas ölig und riechen nach Essig :ugly: Der Geruch bleibt aber nicht im Haar und scheint auch mit der Zeit zu verfliegen in den Bars.
Für mich funktioniert die Mischung schon ganz gut. Da ich keine Favoriten habe was Leave-ins angeht habe ich für den ersten Versuch einfach mal irgendwo angefangen und teste dann ggf weiter. Die Haare sind aber eindeutig flutschiger als sonst ohne die Wellen zu verlieren.
Von der Anwendung fand ich's ganz angenehm, der Bar war allerdings noch relativ frisch, deshalb war der Verbrauch vermutlich etwas höher.



Ich werd mich mal in der Verwandtschaft nach einem ungenutzten Milchaufschäumer umsehen, das Rühren mit der Gabel war ok aber das geht noch besser :)

_________________
2aMii - SSS 94cm - blond
Umfang: 8,5cm

"Oh, wenn no älle so wäret, wie i sei sodd."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Conditioner Bars
BeitragVerfasst: 26.02.2020, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2020, 15:11
Beiträge: 152
Hallo Telea, schauen sehr gut aus deine condis !
Der Milchaufschaumer ist echt ne super Hilfe, da werden die condis noch viel besser! LG

_________________
2a Mii SSS 77cm April 2020
NHF: brünett mit einigen Silberlingen
Färbefrei seit: Dezember 2017

nature is pleased with simplicity...Isaac Newton


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Conditioner Bars
BeitragVerfasst: 06.05.2020, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2011, 13:19
Beiträge: 1083
Danke ^^
Für den zweiten Versuch habe ich Arganöl durch Avocado ersetzt. Das wurde relativ weich (ich hab' im Moment nur eine haushaltswaage, die ist nicht sehr genau), was aber eigentlich ganz gut ist, so kann ich besser dosieren. Ich überlege, ob ich nächstes Mal nicht gleich eine Art Conditioning Mousse/Creme/Schmonz mache.
Avocado bringt auf jeden Fall das bessere Ergebnis in den Haaren :)

_________________
2aMii - SSS 94cm - blond
Umfang: 8,5cm

"Oh, wenn no älle so wäret, wie i sei sodd."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Conditioner Bars
BeitragVerfasst: 06.07.2020, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2016, 10:00
Beiträge: 2916
Wohnort: Bayern
Nach langer Zeit habe ich mal wieder einen Conditioner Bar gemacht. Ich habe ihn auch schon ausprobiert, er ist super in der Anwendung (mein erster war etwas schwierig zu dosieren) und hat mir weiche und glänzende Haare beschert. Beim Einmassieren dachte ich noch, man merkt gar nichts und beim Ausspülen hatte ich plötzlich weiche Haare. Da hatte ich dann kurz die Sorge, dass ich überdosiert habe. :lol:

Waldmeister:


Bild

30 % Cetylalkohol
20 % Sheabutter
11 % Mandelöl
10 % Kakaobutter
8 % SCI
8 % Beerenwachs
5 % Apfelessig
5 % Lysolecithin
3 % Duft (Waldmeister)
10 Tropfen Haarchitin
Farbe: Apple Shimmer von U-Makeitup

Da ich Angst hatte, dass sich die Zutaten trennen könnte, habe ich zum Schluss noch mit meinem Pürierstab (den ich immer für die Seifenherstellung nutze) gearbeitet, es war dann etwas schaumig. Heute kam mein Milchaufschäumer an, dann wird in Zukunft die Herstellung einfacher

_________________
2b C ii ZU 8,7 cm - SSS aktuell: 119 cm - Ziel GS: 121 cm
LillyE und der lange Weg zur Versilberung


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 187 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de