Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 31.05.2020, 19:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1734 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 112, 113, 114, 115, 116
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Saure Rinse
BeitragVerfasst: 27.01.2020, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3140
Ich nutze billigen Himbeeressig (nach Shampoowäsche, brauche den auch, sonst werden die Haare strohig), hatte aber mal eine weile sehr teuren Erdbeeressig aus dem Feinkostgeschäft im Gebrauch. So lange, bis mein Freund entgeistert die Flaschen ausgetauscht hat. War kein Problem, meinen Haaren ist das offenbar egal ;)

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saure Rinse
BeitragVerfasst: 28.01.2020, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2018, 19:22
Beiträge: 90
Wohnort: Eberswalde
Ich hatte mit essig Essenz pur auf dem gesamten Kopf gute Erfahrung. Apfelessig geht gar nicht bei mir. Ne halbe Zitrone frisch über den Kopf klappt auch gut. Bis auf appelessig immer toller Glanz.
Derzeit nehme ich für die Haarenden amlashampoo von khadi. Das ist super im Glanz und flauschigkeit, da können die Rinsen nicht mithalten.
Spülung lass ich komplett weg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saure Rinse
BeitragVerfasst: 28.01.2020, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2014, 17:32
Beiträge: 9603
Wohnort: Da, wo andere Urlaub machen
Essig-Essenz pur ist mal ne Ansage :shock:
Davon würden meine Haare knirschig werden und die Kopfhaut rebellieren... Wie viel % hatte das?

_________________
Haartyp: 1bM5,5 112cm SSS -> Klassik

MammaMia97 und BlackLily - Das Geschwistertagebuch (geschlossen)
Gemeinschaftsprojekt Haare schneiden nach dem Mond 2020

forumsinternes Couchsurfing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saure Rinse
BeitragVerfasst: 03.04.2020, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 06:17
Beiträge: 5247
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Ich habe mir mal Blüten-Essig gemacht. Also getrocknete Blüten (in meinem Fall Rose und Malve) zwei Wochen in Essig eingelegt. Keine Ahnung, ob es die Wirkung ändert, aber die Farbe ist toll. Und der Essig riecht gaaaaanz leicht nach Rose (oder zumindest weniger nach Essig). Bin gespannt, was meine Haare davon halten, wenn ich damit rinse :)

_________________
1c bis 2aFi, 5.5 cm, 60 cm SSS - auf dem Weg zur NHF seit 24.10.2018
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saure Rinse
BeitragVerfasst: 04.04.2020, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1611
Hier ist so oft von Himbeeressig die Rede - was genau ist damit eigentlich gemeint? Ich dachte ja immer Essig aus Himbeeren. Wenn ich aber danach suche finde ich entweder Essig mit zugesetztem Fruchtpüree oder ein Getränk, dass wohl uA Essig und Himbeeren enthält...

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saure Rinse
BeitragVerfasst: 04.04.2020, 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3140
Fruchtessig basiert für gewöhnlich auf Weißweinessig. Den gibt es dann mit oder ohne Fruchtmus dazu. Ich nutze ihn, weil er billig ist, überall zu kriegen (der steht im Supermarkt direkt beim normalen Essig) und einfach nicht so eklig riecht.

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saure Rinse
BeitragVerfasst: 05.04.2020, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 2588
Wohnort: Ruhrgebiet
Ich hab in nem Bioladen auch schon mal echten Himbeeressig gesehen, also Essig aus Himbeersaft, nicht wie z.B. Apfelessig aus Apfelsaft. Der war aber schon recht teuer - für übern Kopf wäre mir der zu schade. In normalen Supermärkten finde ich oft Essig "mit Himbeere" aus Branntweinessig. Das sieht immerhin hübsch aus und riecht gut.

_________________
Yetifaktor 73 bei SSS 132 cm (Mai '20)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saure Rinse
BeitragVerfasst: 05.04.2020, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 12:24
Beiträge: 1611
Dann muss ich wohl mal in den richtigen Läden die Augen offen halten, habe bisher immer nur die mit Fruchtmus gesehen, meist in Balsamico, ansonsten nur Wein- oder Apfelessig...

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saure Rinse
BeitragVerfasst: 06.04.2020, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 3140
Ich habe mal in einem Feinkostladen gearbeitet. Da gab es sehr viele Essigvariationen und die basierten alle auf Weißweinessig. Der Säuregehalt war aber unterschiedlich.

_________________
BildFeenhaar| Locken | Kante
~ WP für Kleine Größen ~


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1734 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 112, 113, 114, 115, 116

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de