Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.10.2021, 04:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5832 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 385, 386, 387, 388, 389
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.09.2021, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 17:25
Beiträge: 2150
Mirabellenbaum hat geschrieben:
Danke für eure Antworten kittilein, solaine und Sepia :) dann tippe ich auch mal auf hohe überfettung (20%) plus zu starke Gelphase als Übeltäter (sowie meine Dummheit, die Seife im GefrierschranK zu vergessen #-o )
Solaine, ich habe noch nie eine Seife wieder eingeschmolzen; ich hab mir jetzt aber mal eine Anleitung dazu durchgelesen. Demnach müsste ich die Seife in kleine Würfel schneiden, in einen Topf geben und langsam erhitzen und einen Schuss Flüssigkeit wie zB Milch hinzugeben, während ich sie rühre. Wenn sie sich wieder verflüssigt hat und ein glasiges Aussehen hat, wieder einformen. Ist das das selbe Vorgehen, das du auch vorschlagen würdest? Oder meinst du mit Heißverseifung, dass sie hinterher noch in den Ofen wandert?
Ich denke, ich werde das so versuchen. Hatte neulich schon mal das selbe Problem mit einer Seife, bei der ich in einem der Öle mehrere Tage vor dem Sieden indische Kräuter eingelegt hatte und nach der Gelphase sah sie genauso aus und hatte ebenfalls einen seltsamen leicht stechenden Geruch. Ich hatte vermutet, das Problem sei gewesen, dass ich statt wie sonst die Kräuter am Schluss dazuzugeben sie schon vorher im Öl hatte und dachte, die Seife wär komplett missraten und hab sie weggeschmissen :cry: jetzt weiß ich, dass sich dieses Problem beim nächsten mal mit Einschmelzen beheben lassen kann! :gut:


genau so - nur dass ich immer erst gemütlich schmelze (und gemütlich meint: das kann wirklich dauern, aber lieber das, als viel zu heiß in schnellschnell durchballern) und da eher nochmal einen minischluck wasser dazugebe und joghurt und milch wirklich erst kurz vorm einformen einrühre, nur damit die konsistenz geschmeidig wird. joghurt und milch "mitkochen" macht jetzt mMn wieder nicht richtig sinn.
und ich mache das auch nicht zwingend bis zu dieser glasigen konsistenz, weil ich die seife danach sowieso nochmal lange trocknen lasse, so dass sie im endeffekt auch nicht kürzer liegt als eine kalt verseifte, deswegen muss sie nicht voll heiß verseift sein (glasig). ich mach das eher so lange, bis sie wirklich nochmal homogen ist, dann eben das milchprodukt und ab in die form, und dann nochmal geduld :)

wenn du sie dann aber sehr schnell nutzen willst, solltest du sie bis "glasig" erwärmen.

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+] - raus mit den Stufen, her mit der NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2021, 14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 4840
SSS in cm: 80
Haartyp: 2c/3a f
ZU: 6cm
Ha, ich habe eben ein Paket mit neuen Rohstoffen entgegen genommen ^_^

Daher, aus gegebenem Anlass: Kann ich die Utensilien sofort in die Spülmaschine tun oder ist es besser, einen Tag zu warten, damit da nix mehr ätzen kann?

_________________
~PP: Tallu goes Fairys~
~GP: Kloster Wegsteck~
~WP: Kleine Größen~



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.09.2021, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 4406
SSS in cm: 119
Haartyp: 2a/b
ZU: 9
Jetzt sind wir zwar schon zwei Tage später, aber meinst du Utensilien, die mit der Natronlauge in Kontakt waren? Ich würde die einfach gut mit viel Wasser spülen, damit sich die Lauge stark verdünnt. Durch Warten baut sich die Lauge meines Wissens nicht ab. Beim Seifenleim reagiert wohl recht viel in den ersten paar Tagen, da lohnt sich warten (oder eben auch viel Nachspülen) schon eher.
Oder habe ich deine Frage völlig falsch verstanden?

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, schwarzbraun, nochmal auf zum 2. GS bei 123 cm und dann Knie bei 150cm? :) (derzeit 119cm)
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.09.2021, 05:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2018, 08:25
Beiträge: 464
Wohnort: schwäbische Toskana
Ja, genau: Utensilien die mit NaOH/Lauge in Kontakt waren mit Wasser abspülen, Töpfe und Rührer an denen Seifenleim hängt einige Stunden stehen lassen und dann von Hand oder in der Spülmaschine spülen. (Verseiftes Fett löst sich besser bzw. bringt sein Lösemittel gleich mit :D )

_________________
2c M/F6 SSS 72 cm
optische Länge: APL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.10.2021, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 22:21
Beiträge: 4840
SSS in cm: 80
Haartyp: 2c/3a f
ZU: 6cm
Okay, dann war es ja richtig, dass ich gewartet habe. Danke für die Antworten!

Ich möchte kurz verlauten lassen, dass dieser Pudding von Müller die perfekte Packung für eine Seife mit 300g Gesamtfettmenge hat. Und man kann durch die Rillen die fertige Seife auch sehr schön in gleiche Teile schneiden. Da gerate ich glatt in Versuchung, doch mal ein paar Farbzusätze zu besorgen für hübsche Swirls.

_________________
~PP: Tallu goes Fairys~
~GP: Kloster Wegsteck~
~WP: Kleine Größen~



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.10.2021, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 06:17
Beiträge: 5909
Wohnort: zwischen Harz & Heide
SSS in cm: 65
Haartyp: 1cFii
ZU: 5,5
Oh, danke für den Tipp! Da kann man ja glatt eine Seifentorte machen!

_________________
Letzte Messung: 30.07.21: ca. 68,5 cm SSS (28.04.21: 64 cm SSS)
Letzter Trimm: 14.08.21: -3 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.10.2021, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 4406
SSS in cm: 119
Haartyp: 2a/b
ZU: 9
Ich bin am Überlegen, ob ich als festes Öl / Fett lieber Kokosöl oder Palmkernöl nehmen soll. Wenn ich sie bei Kathrins Seifenrechner austausche, ändern sich die Eigenschaften nicht gross. Heisst das, es spielt keine besondere Rolle? Oder habt ihr bei Haarseifen schon einen Unterschied bei der Verwendung der zwei Fette bemerkt?

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, schwarzbraun, nochmal auf zum 2. GS bei 123 cm und dann Knie bei 150cm? :) (derzeit 119cm)
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.10.2021, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2018, 08:25
Beiträge: 464
Wohnort: schwäbische Toskana
Mein persönlicher Favorit ist Palmkernöl, weil es einen cremigeren Schaum macht und milder reinigt als Kokosöl.

_________________
2c M/F6 SSS 72 cm
optische Länge: APL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.10.2021, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 17:25
Beiträge: 2150
Palmkern ist deutlich VIEL milder als Kokosöl.

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+] - raus mit den Stufen, her mit der NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.10.2021, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 4406
SSS in cm: 119
Haartyp: 2a/b
ZU: 9
Danke für eure Antworten. :D Beim Seifenrechner hat das Austauschen der Fette irgendwie nicht viel geändert, maximal einen Punkt hier oder da; aber wenn Palmkernöl deutlich milder ist, werde ich wohl das benutzen. :)

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, schwarzbraun, nochmal auf zum 2. GS bei 123 cm und dann Knie bei 150cm? :) (derzeit 119cm)
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2021, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 17:25
Beiträge: 2150
iduna, ich weiß, ich bin da eine furchtbare spielverderberin :D, aber ich würde ambitionierten sieder:innen tatsächlich die auseinandersetzung mit fettsäureprofilen der fette und der wirkung der verschiedenen fettsäuren ans herz legen.

man versteht dann vieles, was sich aus dem seifenrechner nicht überdeutlich ergibt, sowohl zum thema milde als auch zb zum thema stabilität, obwohl "es im seifenrechner doch gut aussah", schaumverhalten oder ähnlichem. bei olionatura gibt es ein paar diagramme (da sieht man zb schön den unterschied zwischen kokos- und babassuöl), den rest muss man leide raufwändiger recherchieren und nachlesen.
https://www.olionatura.de/rohstofftabel ... gramme.php

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+] - raus mit den Stufen, her mit der NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2021, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 4406
SSS in cm: 119
Haartyp: 2a/b
ZU: 9
Klingt spannend, danke, dann nehme ich mir mal ein bisschen Zeit, um mich da reinzulesen. :)

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, schwarzbraun, nochmal auf zum 2. GS bei 123 cm und dann Knie bei 150cm? :) (derzeit 119cm)
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5832 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 385, 386, 387, 388, 389

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de