Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.04.2021, 01:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Saure Rinse plus Honig
BeitragVerfasst: 21.03.2007, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2007, 17:54
Beiträge: 167
Wohnort: Berlin
***Ich hab dem Rezept der Sauren Rinse plus Honig mal ein eigenes Thema gewidmet und es aus der Sauren Rinse abgetrennt. Sirja***



Im Ãœbergangsforum habe ich den Tipp bekommen, ein Löffelchen Honig in die Saure Rinse zu mischen. Hat toll gewirkt (Glanz) und ist jetzt ein fester Bestandteil meiner Rinse.

_________________
Mein Projekt
Länge: nach SSS 77 cm
Naturfarbe: rot
Farbe: Henné Color Paris; Farbton Kupfer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.04.2007, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:44
Beiträge: 2372
Wohnort: Ausseerland
Habe die Rinse mit Honig ausprobiert!
Konnte keinen merklichen Unterschied feststellen.
Werde den Honig wieder weglassen - schmier in mir lieber aufs Semmerl

_________________
1a M i-ii, dunkelblond
Juli 2012 von klassisch auf ultrakurz!
Juli 2015 ... ich bin wieder da!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.04.2007, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:00
Beiträge: 431
Wohnort: nähe Ffm oder München
wieso hast du denn den honig benutzt?? ich kenn das nur von leuten mit locken um das als festiger zu benutzen???oder gibts da noch andre gründe??*unwissendbin* :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.04.2007, 12:55 
Offline

Registriert: 24.03.2007, 19:20
Beiträge: 961
Honig dient m.E.n. auch als Glanzverstärker.
D.h. die Haare sollten hinterher glänzender sein.

Ich mach Honig dazu, damit die Rinse allgemein nicht so sehr "stinkt" (- Abneigung gegen den Geruch von Apfelessig -). Für mich ist die Rinse mit Honig besser als ohne, meine Haare sind hinterher einfach schöner und fluffiger, aber das hängt ja, wie so ziemlich alles, immer von jedem Typ einzeln ab und dann hilft auch nur Probieren, ob das nun das Richtige für einen ist oder nicht. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 20:06 
hmm, ich hab jetzt sowohl über honig, als auch über zitrone, als auch über essig gelesen dass zu viel davon evtl die haare zu trocken machen kann .. hat jemand nen guten rat (oder weiß es sogar) was davon am ehesten austrocknet?

nach den ersten rinsen waren meine haare so schön, deswegen mag ich eigentlich auf die rinse nciht verzichten .. aber wenn ich säure und honig weglasse hab ich ja quasi nur noch kalt ausspülen ... ? (ich weiß,. das soll auch gut sien .. aber ;))


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007, 21:05
Beiträge: 5857
Wohnort: Mitten im Rheinland
Es trocknet nicht aus, wenn du nur wenig Säure oder Honig für die rinse nimmst. Das ist nämlich alles eine Frage der Masse ;)

_________________
1c/2aMii/iii, 113cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 20:15 
ich hab das letze mal noch nciht einmal einen halben teelöffel genommen auf 1 l Wasser .. ist das noch zu viel, oder liegts einfach an etwas anderem? :?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007, 21:05
Beiträge: 5857
Wohnort: Mitten im Rheinland
Was hast du denn genommen? Kann ich gerade nicht rauslesen ;)

_________________
1c/2aMii/iii, 113cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 20:27 
Sorry ^^

Klares Wasser, ca halben Teelöffel Honig und auch ca 1/2 - 1 TL Apfelessig ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007, 21:05
Beiträge: 5857
Wohnort: Mitten im Rheinland
Also Honig benutze ich bisher immer nur mit der Joghurt-Kur zusammen. Versuche es doch mal nur mit Essig. So mache ich das. Oder eben Zitronensaft, womit ich am besten zurecht komme. Aber ich glaube fast, dass das wie beim Shampoo ist. Man muss selbst austesten, was für das Haar am besten ist.

_________________
1c/2aMii/iii, 113cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 20:33 
Ja, ich denke auch dass man probieren muss .. aber ich werds mal versuchen mit dem Honig weglassen. Ich war mir nur nciht sicher ob es eher am Honig oder eher an der Säure liegen könnte ...

Probieren macht schlau :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 23:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:21
Beiträge: 676
Wohnort: Welt
Finde die Saure Rinse entfaltet ihre schönheit, wenn man sie einfach in ihrer alten Rezeptur macht. Also einfach Wasser, ein wenig Essig und fertig.

(Ich nehme statt Wasser aus der Leitung, desi. Wasser, wegen dem hohen Kalkgehalt bei uns).

_________________
Aktuell: 80cm (SSS)
Ziel: 110cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2008, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007, 00:35
Beiträge: 2163
Wohnort: Magdeburg
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man mit dem Honig in der Rinse irgendwas gewinnt. Ausprobiert habe ich es allerdings noch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2008, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2007, 18:17
Beiträge: 113
Bei mir verstärkt ein Teelöffel Honig in der Rinse den Haarglanz und die Haare fühlen sich seeehr weich an.
Aber leider werden sie dadurch auch ganz flutschig, sodass keine Frisur mehr hält und sie hängen ziemlich platt herunter. :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2008, 15:01 
Offline

Registriert: 15.10.2007, 22:16
Beiträge: 80
Bei mir bewirkt es genau das gegenteil. der honig in der rinse wirkt für meine feinen haare ähnlich wie ein schaumfestiger und gibt mir mehr volumen- mag ihn nicht mehr missen :P

jeder muß für sein indivduelles haar einfach das optimalste herausfinden!

_________________
1b Fii nach SSS 78 cm /sante nußbraun
Ziel: laß mich überraschen... am liebsten so lang wie's geht!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de