Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 30.11.2022, 20:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1749 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 117  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.06.2007, 22:15 
Offline

Registriert: 22.04.2007, 00:17
Beiträge: 164
Ignisetferrum hat geschrieben:
Kommt darauf an, wenn die Rinse z.B. mit Zitrone und Honig und nicht mit Essig angefertigt wird, dann schadet es auch nichts, wenn man mal daran leckt. Aber Essigwasser? Ich weiß nicht..

Ich hab' irgendwann einmal gehört, dass es gesund sein soll Essigwasser zu trinken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.06.2007, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:59
Beiträge: 1153
Wohnort: Marburg
Jo, apfelessig ist gesund und lecker, mit nem hauch honig *njam*

Essig isst man ja auch... der is nich ungesund... k, bei ner ganzen flasche auf ex koennte des evtl en bissi arg sein...

_________________
Chemieschwarz mit PHF-Ansatz , 65 cm (26.10.08 ), 1b-2c Mii/8 cm
blackhag: du bist kein freak du bist ein sterni
blackhag: das ist viel schlimmer *find*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:44
Beiträge: 2160
Wohnort: Ausseerland
Eine Apfelessigkur soll ja gegen alle möglichen Wehwechen helfen. Hab ich mal gemacht aber nicht lange durchgehalten. Ist supe Durst löschend und soll schön machen *eitel bin*

Zur Rinse. Ich mach nach jeder Wäsche eine sehr intensive Rinse. Je saurer desto besser in der Wirkung und umso glatter werden die Haare!
Bis jetzt konnte ich nichts negatives feststellen. Gottseidank!

_________________
1a M i-ii, dunkelblond
Juli 2012 von klassisch auf ultrakurz!
Juli 2015 ... ich bin wieder da!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007, 01:35
Beiträge: 2302
Wohnort: Magdeburg
SSS in cm: 87
ZU: 5,5 cm
@Sausebraus: Kannst Du sagen, wie Du Deine Rinse genau mischst, damit wir einen Vergleich haben?

Mich würde auch mal interessieren, was das sauerste ist, was man den Haaren zumuten kann und ab wann man bleibende Schäden davonträgt. Nur wird sich da so schnell sicher kein Versuchskaninchen finden. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:59
Beiträge: 1153
Wohnort: Marburg
Albis hat geschrieben:
Mich würde auch mal interessieren, was das sauerste ist, was man den Haaren zumuten kann und ab wann man bleibende Schäden davonträgt. Nur wird sich da so schnell sicher kein Versuchskaninchen finden. :lol:


Hmm, wenn wir garantieren koennten, dass das die haare rauh und strohig macht, dass man die gut zu dreads verarbeiten kann, dann koennte ich evtl en freiwilligen finden *ggg*

_________________
Chemieschwarz mit PHF-Ansatz , 65 cm (26.10.08 ), 1b-2c Mii/8 cm
blackhag: du bist kein freak du bist ein sterni
blackhag: das ist viel schlimmer *find*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007, 01:35
Beiträge: 2302
Wohnort: Magdeburg
SSS in cm: 87
ZU: 5,5 cm
Na ich denke schon, dass es auch ein Gegenmittelchen gibt, um die Haare dann dreaden zu können. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:59
Beiträge: 1153
Wohnort: Marburg
Ich werds dem netten herren mal unterbreiten, notfalls muss halt das forum zusammenlegen fuern zugticket nach muenchen, damit ich die haare halt kaputt machen kann... das kann ich ja, habe ich knappe 10 jahre immer wieder bewiesen *g*

_________________
Chemieschwarz mit PHF-Ansatz , 65 cm (26.10.08 ), 1b-2c Mii/8 cm
blackhag: du bist kein freak du bist ein sterni
blackhag: das ist viel schlimmer *find*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 14:00
Beiträge: 1224
Wohnort: Bochum
Also bezüglich übersäuerter Rinse kann ich sagen, dass eine halbe Flasche Rotwein definitiv zu sauer ist. Die Haare waren danach knochentrocken und knirschig wie nix Gutes.

_________________
Haartyp: 2aMiii
80 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 22:21
Beiträge: 676
Wohnort: Welt
Als ich am Sonnstag wie immer meine Saure Rinse über die Länge laufen lasse, fiehl mir eins besonders auf. Die Saure Rinse lies ich 5 Minuten einwirken und spülte sie mit kalten Wasser wieder aus. Die erste Minute des ausspülen waren die Haare extrem weich und angenehm, umso länger ich sie ausgespült habe umso rauer wurde es. Glaube ich werde bei der nächsten wäsche die Saure Rinse drinen lassen, kann ja nicht schaden.

_________________
Aktuell: 80cm (SSS)
Ziel: 110cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007, 01:35
Beiträge: 2302
Wohnort: Magdeburg
SSS in cm: 87
ZU: 5,5 cm
@Saturnus: Na das ist klar. Wahrscheinlich hast Du auch mit warmem Wasser ausgespült. Dadurch öffnen sich die Haarschuppen wieder, während sie sich bei kaltem oder sauren Wasser anlegen, was die Haare glatt macht. Wie das nun genau chemisch funktioniert, kann ich Dir leider nicht erklären.

Ich spüle eine saure Rinse eben meistens nicht aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2007, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 13:07
Beiträge: 266
Da ja bald der Urlaub kommt und ich ein unverbesserlicher Packminimalist bin, habe ich mir überlegt Zitronensäure in Kristallform mitzunehmen. Das würde Platz sparen und auslaufen könnte auch nichts. Jetzt stellt sich nur die Frage wie hoch man da dosieren muss. Das Pulver ist ja höher konzentriert als die Plastikzitrone. Habt ihr da irgendwelche Vorschläge?

_________________
Kupferzopf - Ideen für deine Haare
1bMii(9,5cm); 94cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2007, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 22:21
Beiträge: 676
Wohnort: Welt
Albis hat geschrieben:
@Saturnus: Na das ist klar. Wahrscheinlich hast Du auch mit warmem Wasser ausgespült. Dadurch öffnen sich die Haarschuppen wieder, während sie sich bei kaltem oder sauren Wasser anlegen, was die Haare glatt macht. Wie das nun genau chemisch funktioniert, kann ich Dir leider nicht erklären.

Ich spüle eine saure Rinse eben meistens nicht aus.


Ich habe die Saure Rinse danach Eiskalt ausgespült, an dem kann es nicht liegen...Vielleicht verliert sie ihre Wirkung wieder wenn man sie ausspült? Auf jeden Fall wird Sonntag die Rinse mal drinnen gelassen.

_________________
Aktuell: 80cm (SSS)
Ziel: 110cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2007, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2007, 10:47
Beiträge: 107
Na ja, die Säure in der Rinse - sei es Essig oder Zitrone - löst ja auch den Kalk der sich um die Haare ablagert. Wenn man nun wieder mit Wasser ausspühlt lagert sich eben erneut Kalk an und das macht die Haare steif und fest. (Fast wie bei dern Kelten und Germanen).

_________________
1a F-M ii, 63.5 cm nach SSS
Ziel: Taillenlänge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2007, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 22:21
Beiträge: 676
Wohnort: Welt
Klingt einleuchtend, danke. :wink:

_________________
Aktuell: 80cm (SSS)
Ziel: 110cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Zitronenrinse macht Haare grau...?
BeitragVerfasst: 27.06.2007, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2007, 16:12
Beiträge: 1533
Wohnort: Wien
Hm ich weiß nicht ob es sich rentiert, dafür einen neuen Thread aufzumachen, darum mal hier rein...

Seit ein paar Tagen fällt mir auf, dass meine Haare irgendwie einen leicht gräulichen Ton haben! Zuerst dachte ich noch "Ach, das ist das Licht, Einbildung..." aber gestern hat sogar mein Freund gesagt "Hey, du hast da ein graues Haar!"

Waaaaah! Was ist da los? Ich bin doch erst 22. Und es kann kein Zufall sein, dass das mit meiner umgestellten Haarpflege zusammenfällt... Nachdem ich nicht glaube, dass allein das Weglassen der Silikone so etwas bewirken kann, habe ich mein Auge auf die Saure Rinse geworfen, die ich nach jeder Wäche (1x pro Woche) anwende. Ich mache sie mit ein paar Spritzern Zitronensäure, aus diesen Plastikzitronen, und spüle sie nachher auch mit lauwarmem bis kaltem Wasser wieder aus.

Also meine Frage: Kann es denn echt sein, dass die Zitronenrinse so etwas bewirkt? Ich habe ja schon gelesen, dass sie bleichend wirken kann, aber graue Haare...? Das ist doch irgendwie schon etwas heftig, oder?

_________________
2b/c M iii // derzeit: Mitte Oberschenkel (~125 cm nach SSS) // Ziel: dichte, gesunde Spitzen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1749 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 117  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de