Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.03.2019, 08:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 08:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6520
Wohnort: in Baden-Württemberg
@Nenu: Ich verwende ja Honig in meinem, da ich kein Propolispulver auftreiben konnte. Etwa 1TL auf die 40 Pumpstöße Aloe Vera Gel. Ist halt eine klebrige Angelegenheit, aber bei mir funktioniert es so zumindest gut :)

_________________
2a-c "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
zwischen BSL und Taille => langgezogen 70cm nach SSS (am 18.03.2019)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2013, 17:45
Beiträge: 2871
Wohnort: Am Meer
Hm, Honig wäre eine Idee.. fragt sich nur, ob ich da wieder Probleme beim Auswaschen bekomme. :gruebel: Danke dir, ich werde es mal testen, wenn keine Familienfeier ansteht.. :bussi:

_________________
1b m ii (ZU 6,4cm), ca. 88cm nach SSS
(verwaistes) PP - Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6520
Wohnort: in Baden-Württemberg
@Nenu: Beim Auswaschen hatte ich bisher keine Probleme. Ich schäume ja nur einmal mit der Seife ein und selbst da geht es restlos raus.

_________________
2a-c "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
zwischen BSL und Taille => langgezogen 70cm nach SSS (am 18.03.2019)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2013, 17:45
Beiträge: 2871
Wohnort: Am Meer
Mit Seife habe ich es bisher noch nicht probiert, nur mit Shampoo war es damals eine Katastrophe - ich werde also berichten. :mrgreen:

_________________
1b m ii (ZU 6,4cm), ca. 88cm nach SSS
(verwaistes) PP - Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.05.2015, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2013, 13:53
Beiträge: 2574
Wohnort: Tokyo
Ich hab das Balsam vor zwei Tagen das erste Mal probiert. Aber etwas abgewandelt. Statt dem Pulver hab ich eine Propolis Lösung genommen und dazu Kamillenöl statt Distelöl.
Dort wo ich es aufgetragen hatte, war der Juckreiz um ein Vielfaches reduziert. Die Schuppen sind bei weitem nicht mehr so schlimm und es rieselt nicht mehr wenn ich die Kopfhaut nur schief anschaue.
Gerade hab ich ne weitere Ladung davon auf dem Kopf :) bis jetzt sehr zufrieden damit!
Vielen Dank für das tolle Rezept.

_________________
30.03.2014 - Rasur auf 1,8mm
Schulter (x) CBL (x) APL (x) BSL (x) Taille (x) Hüfte ( ) Steiß? ( ) Classic? ( )
2a Miii ZU: 10,5cm 80cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.09.2015, 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2014, 05:06
Beiträge: 707
Wohnort: Oberösterreich
ich habe statt dem Propolispulver einfach Heilerdepulver genommen, hat auch super geklappt =)
statt Distelöl gabs bei mir Karottenöl

_________________
erfönte 1cMii (7,5cm), 83cm SSS in leichter U - Form ~*oOo*~ Ziel: erstmal Klassik als tiefes, dichtes V
Instagram:fuckiamdead
mein neues PP
Taille 75cm S³ - - X - Hosenbund 89cm S³ - - - Steiß 97cm S³ - - -Klassik 110cm S³


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.09.2015, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2015, 18:01
Beiträge: 64
Möchtegern-Rapunzel hat geschrieben:
ich habe statt dem Propolispulver einfach Heilerdepulver genommen, hat auch super geklappt =)
statt Distelöl gabs bei mir Karottenöl


Super, dass auch mit Heilerde klappt. Ich habe hier noch eine Menge Lavaerde sowie Heilerde rumstehen und möchte ungerne Propolispulver hinzukaufen. Hast du die Heilerde wie das Propolispulver dosiert?

_________________
~Solidarität statt populistische Hetze~
September 2015: 50 cm nach SSS
Von kurz auf lang --> mein PP!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.09.2015, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 14:14
Beiträge: 521
Wohnort: Stuttgart
Wenn Heilerde ähnlich gut geht muss ich das beim nächsten mal auch reinmischen.
Ich habs einfach mal ohne Propolis gerührt und probiere es heute oder morgen aus. Hoffentlich hilft es gegen die aufgkratzten Stellen die ich vom falschen Shampoo gerade habe :(
Hab übrigends Erdnussöl reingemischt.

_________________
Haartyp: 1aFii (ZU 6,5cm)
aktuelle Länge: MO (SSS ca 111cm)
Ziellänge: Klassisch [X]
Farbe: Wildkatzenblond mit Honigeinschlag

weitere Ziele: vollere Kante, weniger Spliss/Bruch in den Spitzen, geeignete Pflege für die Kopfhaut finden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.09.2015, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2014, 05:06
Beiträge: 707
Wohnort: Oberösterreich
Ja hab die Dosierung gleich gelassen :)
Meine Kopfhaut ist seither brav wie ein Lamm, normal zickt die allerspätestens einen Tag nach der Wäsche schon wieder...
Heute ist nun schon Tag 6 und ich hab keine Probleme, UND sie haben noch nicht so nachgefettet wie sonst :shock:
Werde das definitiv nun vor jeder Wäsche machen und berichten ob es dauerhaft was bringt :)

War übrigens auch super einfach auszuwaschen

_________________
erfönte 1cMii (7,5cm), 83cm SSS in leichter U - Form ~*oOo*~ Ziel: erstmal Klassik als tiefes, dichtes V
Instagram:fuckiamdead
mein neues PP
Taille 75cm S³ - - X - Hosenbund 89cm S³ - - - Steiß 97cm S³ - - -Klassik 110cm S³


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.10.2015, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2014, 13:47
Beiträge: 3
Hallo alle zusammen,
ich hab seit einiger Zeit Probleme mit meiner Kopfhaut (Juckreiz, schuppig) und hier wohl den passenden Thread gefunden.
Vor einiger Zeit hab' ich schon eine Propolistinktur bestellt (danke für den Tipp, Kolga ;-) ) und nun endlich die Gelegenheit beim Schopfe ergriffen, um sie vor dem heutigen Waschen anzuwenden..allerdings kein Plan von der Anwendung. Daher meine Suche nach einem Mischverhältnis für eine Spülung oder Waschung und daher endlich wieder ein Besuch im Forum. Da ich aber (quasi als Anfänger) keine der weiteren Produkte im Hause hab wirkt die Tinktur nun, mit Wasser verdünnt, ein... und ich bin gespannt ob ein Unterschied zu merken ist!!
Angeregt durch das Rezept und eure "Versionen" werd ich dann noch mal ein bisschen shoppen...

_________________
1bMii
SSS: 92 --> 97
ZU: 7,5 --> 10


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.10.2015, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2015, 14:58
Beiträge: 4071
Danke, dieser Balsam hat meine Kopfhaut gerettet. =D>

Ich kann ihn nur weiterempfehlen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2015, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2011, 18:52
Beiträge: 1703
Wohnort: Bald wieder Tübingen
Ich hab mir alle Zutaten besorgt, bis auf das Propolis, das konnte ich nirgends finden und mir wurde gesagt, das wäre auch sehr sehr teuer... :( Meint ihr, das Balsam bringt trotzdem was, auch wenn ich das Propolis weglasse?

_________________
1bM ~mittelbraun NHF~ 112cm, Postklassik.

Rückschnitt am 20.09. auf 81cm
Aktuell: 88,5cm


Tagebuch
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2015, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2013, 20:20
Beiträge: 829
Wohnort: Österreich
Ich denke schon, dass es was bringt. Mit Propolis bekommst du aber wahrscheinlich ein besseres Ergebnis. Ich habe statt Propolispulver einfach einen Propolisauszug genommen, den gibt es oft in Bioläden oder Reformhäusern für 6 Euro ca.
Lg, Kaia

_________________
Haartyp • 2bF/Mii, ~80 cm nach SSS, ZU 7,9 cm
Farbe • Henna/Katam rotbraun -> NHF züchten
Ziel • vorerst optische Hüfte
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2015, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2013, 17:45
Beiträge: 2871
Wohnort: Am Meer
Ich habe das Balsam lange Zeit ohne Propolis benutzt und ja, es hilft trotzdem. Man muss nur aufpassen mit der Konsistenz.. ich habe deswegen immer frei Schnauze gemischt. :)

_________________
1b m ii (ZU 6,4cm), ca. 88cm nach SSS
(verwaistes) PP - Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.01.2016, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2015, 11:47
Beiträge: 125
Ich würde gerne das Propolis durch Ringelblumenextrakt ersetzen. Hat da jemand von euch Erfahrung mit der Dosierung? :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de