Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 09.12.2022, 00:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 419 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 28  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2008, 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2008, 17:06
Beiträge: 139
Wohnort: Ostfildern
jep bei dem getreide, reis, linsen, sonstewas zeug ;-)
auch oft bei den bioprodukten in der abteilung (warum auch immer sie es da so gern mit hinstellen *g*)
eignet sich auch sehr gut um das ins selbstgebackene brot mitreinzumanschen, gut für die verdauung und knackt schön 8)

aber den tip es als 'lockenwasser' anzusetzen find ich ja echt interessant, ich glaub das muss ich mal testen :D

_________________
2b? F ii

Uhrumstellung? Dagegen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2008, 15:24
Beiträge: 1343
Wohnort: Hamburg
das klingt ja wirklich interessant :lol:
werde ich demnächst mal testen :D

_________________
Viele Grüsse

2c-M-i/ii (5,5cm) BSL
Gemeinschaftsprojekt NW/SO


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2008, 13:30
Beiträge: 335
Wohnort: Zürich
Kling gut. Ist möglicherweise auch etwas für feine Haare. Muss eh gerade in die Stadt und werd gleich Leinsamen mitbringen 8)

_________________
Haartyp: 1aFii ° Länge: 74cm ° Farbe: Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2007, 14:28
Beiträge: 4537
Leinsamen hatte ich noch im Vorratsschrank (eig. für Brotbacken) ich hab mir jetzt was angesetzt: 2 TL auf 600 ml Wasser. Das darf bis morgen ziehen. Ich bin schon gespannt!

_________________
Bild Tippfehler urinieren mein Leben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 15:49 
Offline

Registriert: 20.03.2007, 18:07
Beiträge: 821
Wohnort: Spanien
habs auch mal ausprobiert.aber ich glaube ich hab es mir viel zu gelig über den kopf gegossen.hatte ganz viele weiße krümel im haar :? die gingen aber weg,als ich sie mit wasser ausgespült habe.ansonsten merke ich bisher gar nix.ich werde es nächste wäsche noch mal probieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.08.2008, 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2007, 14:28
Beiträge: 4537
Hui, das ist ja toll! Heute hab ich es benutzt, ganz tolle Haare. Es erhöht unwahrscheinlich die Kämmbarkeit. Meine Vermutung zur Phyto Haarcreme war gar nicht mal so abwegig, nur ist es viel preisgünstiger.

Ob man sich das Gel ansetzen kann und auch haltbar machen? Ich würd das gerne öfters ausprobieren und vielleicht sogar in mein Standardprogramm aufnehmen.

Mein erstes Gel hatte ich vergessen zu benutzen und dann hat es gestunken und ich habs weggekippt. Heute hab ich mir ein neues Gel angesetzt, und zwar hab ich die Leinsamen aufgekocht. Zuerst war nichts zu merken, aber nach dem Abkühlen war es schon ganz leicht fest. Ich hab das abkühlen lassen und weil ich da schon längst mit Haare waschen und duschen und so fertig war, hab ich die Haare einfach nur da hinein getunkt und nicht ausgespült (nur die Haare ausgedrückt). Beim Trocknen war es einmal recht fest, ähnlich wie Haarfestiger oder sowas, aber viel leichter zu lösen. Nachdem die Haare ganz trocken sind, merke ich aber erst die volle Wirkung. Ich bin ausgesprochen zufrieden!

_________________
Bild Tippfehler urinieren mein Leben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.08.2008, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2008, 16:37
Beiträge: 615
Wohnort: Schweiz
ich hatte es teilweise in meinem selbstgemachten Shampoo, aber die Wirkung ist mit den Tensiden zusammen etwas vernachlässigbar.

Als Spülung und für die Haare generell aber eine sehr gute Sache, tut meinen Haaren sehr gut.

@ Sommerfrost:
Haltbar ist das Gel vielleicht für 48 h im Kühlschrank, länger würd ich mich nicht getrauen, verdirbt doch recht schnell. Alk zum Haltbarmachen fällt bei Haarpflege weg, und bei Kaliumsorbat oder A-Kons muss man wieder an dem pH-Wert rummurksen, also auch nicht empfehlenswert.

Aber man kann es in kleine Silikon-Eiswürfelförmchen einfrieren und dann bei Bedarf portionenweise auftauen. Das ist m.E. die sicherste und gesündeste Art sich den Aufwand nicht jedes einzelne Mal machen zu müssen :)

_________________
Moldy? My Hair isn't moldy, it's beautyfull and it even grows flowers in Spring! The Meek


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2008, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2007, 14:28
Beiträge: 4537
Hey, super Idee! :gut: Mach mich nach der Arbeit gleich ans Werk. Vielen Dank für den Tipp mit den Eiswürfelbeuteln!

_________________
Bild Tippfehler urinieren mein Leben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2008, 09:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2008, 23:29
Beiträge: 78
Wohnort: Karlsruhe
Haartyp: 3bMi
Pronomen/Geschlecht: sie/she
Hey Mädels... Ich muss gestehen: Ich glaube ich bin zu doof dafür so ein Gel herzustellen...
Hab die Samen nen Tag einweichen lassen und da das Gemisch durch ein Sieb geschüttet.... in dem dann aber Gel und Leinsamen hängenblieben und sich praktisch nicht voneinander trennen ließen =/ Was hab ich denn jetzt falsch gemacht?

Das bisschen Geld was unten rausgetropft ist hab ich mir jetzt mal pur in die Spitzen gerieben. Mal schauen ob das was wird...

_________________
Haartyp: 3bMi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.08.2008, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2008, 17:06
Beiträge: 139
Wohnort: Ostfildern
hm vielleicht zu wenig wasser genommen?

ich hab das jetzt heute morgen das erste mal versucht
gestern abend 2 EL auf 500 ml kaltes wasser angesetzt, bis heute morgen durchziehen lassen und durch ein sieb gegossen. das leinsamengel kam dann nach dem haarewaschen über meinen kopf (zwar kopf nach unten aber irgendwie muss ich mir dann doch alles übern kopf giessen*g*)

das ergebnis hm
also ich dachte ja vielleicht kommen meine locken.. naja wellen :wink: zurück. aber ich glaub es hat sich ausgelockt bei mir, ganz leichte wellen hab ich noch, da hilft nix mehr. (das ging jetzt innerhalb von 2-3 monaten rapide zurück mit den naturwellen .. ka warum)
die haare an sich fühlten waren nach dem trocknen eher etwas hm nicht trocken aber spröder ? als sonst.
heut abend fühlen sie sich allerdings recht gut an, griffig und glänzend, nur nich so 'durchfeuchtet+ glatt' wie sonst wenn ich nix nach dem waschen draufmach oder vielleicht mal mein sprühleavein.

also ich werds bestimmt nochmal ausrprobieren aber bisher reissts mich nicht vom hocker :wink:

_________________
2b? F ii

Uhrumstellung? Dagegen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008, 09:16
Beiträge: 187
Hi,

ich nehme gaaanz wenig Wasser auf 2 Esslöffel Leinsamen. Vielleicht eine halbe Kaffetasse, eher weniger. Das lass ich dann über Nacht ziehen, und giesse es dann durch so ein feines Metallsieb. Mit dem Löffel rühre ich das im Sieb kräftig um, damit sich der Schleim besser von den Samen löst. Dabei wirds richtig schaumig. Ich giesse auch noch ein ganz wenig frisches Wasser nach und rühren rühren rühren.
Die Metallsiebe sind diese runden Dinger mit Stiel, kosten nur 2 Euro bei Kodi.
Die Leinsamen gibt es bei dm oder Rossmann, im Regal mit den Biosachen.

Ich habe dann eine Menge von einer halben Kaffeetasse, höchstens. Das Wasser ist dann sehr schleimig und wirkt wie ein toller Haarfestiger.

Ob auch noch andere Körner schleimig sind? Hafer oder Roggen oder was weiß ich?

Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2008, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2008, 23:29
Beiträge: 78
Wohnort: Karlsruhe
Haartyp: 3bMi
Pronomen/Geschlecht: sie/she
Mh.. na dann nehme ich an, dass ich zuviel Wasser genommen hab... Hatte etwa nen Liter auf 2 EL Leinsamen.
Dann probier ich das jetzt gleich nochmal mit weniger ;)

_________________
Haartyp: 3bMi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2008, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2008, 16:37
Beiträge: 615
Wohnort: Schweiz
Ulriki hat geschrieben:
Hi,

Ob auch noch andere Körner schleimig sind? Hafer oder Roggen oder was weiß ich?

Uli


Quittensamen gelen ebenfalls. Dann gibt es noch das Irisch Moos, dass man getrocknet kaufen kann und ebenfalls Gel daraus ziehen kann.

Gelen tun ein paar Pflanzen, aber ich hab damit leider nur begrenzt Erfahrung.

_________________
Moldy? My Hair isn't moldy, it's beautyfull and it even grows flowers in Spring! The Meek


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.08.2008, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2008, 23:29
Beiträge: 78
Wohnort: Karlsruhe
Haartyp: 3bMi
Pronomen/Geschlecht: sie/she
Also ich bin begeistert - Meine Locken schauen heute total super aus *strahl*. Könnte mir vorstellen, dass man die Dosierung bei glatten Haaren niedriger machen sollte... aber bei mir sind die Strähnchen jetzt super definiert und glänzen wie verrückt ;)
Ein etwas gröberes Sieb brauche ich trotzdem noch... musste ganz schön rühren bis der Schleim sich von den Leinsamen gelöst hat.

Danke für das Rezept!

_________________
Haartyp: 3bMi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2008, 18:17 
Offline

Registriert: 29.11.2007, 18:46
Beiträge: 2342
Hab eben welche eingesteckt. Hoffentlich bringts was O.o

_________________
1bMiii, 85cm SSS - tiefe Taille - Hüfte, Braunbär


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 419 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: shermy


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de