Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.03.2019, 07:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 374 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.01.2019, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2017, 23:38
Beiträge: 807
Wohnort: Leipzig
Hach, wenn ich hier so reingucke bekomme ich auch Lust es nochmal zu versuchen mit dem Gel...
Ich habe das ja wirklich relativ lange benutzt und hatte schöne Locken damit. Aufgehört habe ich, weil meine Haare zu regelrechten Staubfängern wurden. Fusseln, Staub und Hundehaare massenweise :roll:. Was da im Staubkamm hängen blieb war wirklich nicht mehr schön.
Vielleicht lags aber gar nicht am Gel :gruebel:
Testen muss...

_________________
2c, Mii, ZU 7-8cm, Yeti engagée (Yf: 44,19)
Mausbraun mit einzelnen Silbersträhnen - welcome NHF. mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.02.2019, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 19:43
Beiträge: 4729
mich hats auch wieder gepackt. Ich musste es einfach nochmal probieren :). Gekocht habe ich 30gr Leinsamen mit 250ml Wasser für 5 Minuten, habe das entstandene Gel sofort heiß durch ein Sieb gekippt, 1 TL Olivenöl und 3 Tr. Lavendelöl dazu und nach 1/2 Std. Abkühlzeit verwendet. Ich habe mich bemüht einzelne Strähnen abzuteilen, und gut einzuarbeiten. Die Haare haben sich hinterher schön glitschig angefühlt. Jetzt trocknen sie noch, ich bin gespannt aufs Ergebnis. Ein bisschen nervös macht mich allerdings der Kommentar unserer Kleinen "Oma, was hast Du mit Deinen Haaren gemacht? Die sind so weiß" :shock: Ich hoffe, das gibt sich nach dem Trocknen und evtl. aufkneten.....

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1
Es heißt "Rettet die Bienen" und nicht " Gegen alle Bauern"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.02.2019, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 2579
Ich habe auch ein Leinsamengel hergestellt, ziemlich nach der gleichen Methode wie Pheline. Allerdings habe ich kein Öl dazugefügt, ich dachte, ich probiere es zuerst mal mit der puren Variante. Nach der nächsten Wäsche werde ich es verwenden, die Konsistenz ist ja recht witzig. :lol: Ich bin gespannt auf das Ergebnis!
Wie kam es bei dir raus, pheline?

_________________
1c/2a Mii(i), ZU 10cm, dunkelbraun, 106cm (SSS)
This is not a dream that I live in, this is just a world of your own
You took me from all that I knew, shown me how it feels to hope


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011, 17:47
Beiträge: 1464
Habe es ebenfalls hergestellt und heute zum 2. Mal verwendet. Ob es meine Wellen stärker definiert hat (Stichwort: Cast) kann ich noch nicht sagen. Habe 30g Leinsamen auf 200 ml Wasser verwendet (wollte es etwas dickflüssiger) und habe noch etwas Honig hinzugegeben. Habe diesesmal mehr Gel verwendet als beim ersten mal und bin auf das Ergebnis gespannt. (Haare trocknen noch)

_________________
2b-c F/M 9,4 || Pflege: Sulfat- und Alkoholfrei, HG: LSG || Hüfte || NHF: Munkelgoldblond
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.03.2019, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 2579
Ich habe das Leinsamengel inzwischen auch ausprobiert und bin zufrieden. Beim Auftragen fühlt es sich zwar immer sehr komisch an und während dem Trocknen befürchte ich, dass ich meine Haare gleich nochmal waschen muss danach. Ich habe es leider mit leicht geschröteten Leinsamen gemacht, sodass noch kleine Stücke im Gel sind, die fallen jedoch beim Trocknen raus bzw. ich schüttle die Haare danach einmal durch und dann sind sie draussen.
Sobald die Haare trocken sind, fühlen sie sich gut an, sie scheinen gesunder und besser genährt. Ich habe das Gefühl, dass es meine Locken stärker definiert, das werde ich aber weiterhin noch testen.
Ich hatte auch wieder relativ viel Staub im Kamm, weiss aber nicht, ob das am Leinsamengel liegt (ich habe auch sonst manchmal viel Staub darin).

_________________
1c/2a Mii(i), ZU 10cm, dunkelbraun, 106cm (SSS)
This is not a dream that I live in, this is just a world of your own
You took me from all that I knew, shown me how it feels to hope


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.03.2019, 16:36 
Offline

Registriert: 27.02.2017, 15:02
Beiträge: 360
Ich habs auch probiert und für gut befunden. Habe durch den HA ja gerade kurze komisch krause Haare, die ich nicht wegstecken kann, wenn sie in alle Richtungen stehen. Mit dem Gel lassen sie sich gut zu Wellen formen. Tanzt zwar immer mal wieder eine Strähne aus der Reihe, aber alles in allem habe ich jetzt wieder "Haare".
:winke:

_________________
1c Fi
NHF wächst seit 10.07.2017


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.03.2019, 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 11:00
Beiträge: 2331
Wohnort: Ruhrgebiet
So nun habe ich endlich mal auch den Leinsamengel ausprobiert 8) . Zum Anfang habe ich nur Grundrezept genommen 30 gr Leinsamen + 250 ml Wasser. Es ging ganz gut und ist natürlich ausbaufähig .. Zum Anfang nach der Komplettwäsche habe ich nicht zu viel genommen, bei nächsten Mal muss ich besser und mehr verteilen. Trocknen ging fast genau so gut . Die Wellen sind endlich mal wieder besser definiert und scheinen auch zu halten , sonst hängen die sich immer durch das Gewicht der Haare relativ schnell aus .

Und hier ist das Beweisbild von gerade eben :)

Bild

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 98 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: Stufe raus [] NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.03.2019, 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2011, 17:47
Beiträge: 1464
Ich find, von LSG kann man fast nicht zu viel nehmen. :) Sie werden einfach so schön davon.
Hab beim letzten mal Unmengen genommen, da meine Haare es lieben und regelrecht konsumieren (trotz Feuchtigkeitskur etc.).
Das führt bei mir zu schönen gebündelten Wellen die auch ziemlich "langanhaltend" sind.
Bild nach gestriger Wäsche:
Bild

_________________
2b-c F/M 9,4 || Pflege: Sulfat- und Alkoholfrei, HG: LSG || Hüfte || NHF: Munkelgoldblond
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2019, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 2579
Das sieht toll aus bei euch beiden! :D
Wie lange bewahrt ihr das Leinsamengel auf? Ich musste letztes Mal leider einiges wegschütten (habe 30g genommen), weil es komisch aussah und roch. Vielleicht muss ich einfach kleinere Portionen machen..?

_________________
1c/2a Mii(i), ZU 10cm, dunkelbraun, 106cm (SSS)
This is not a dream that I live in, this is just a world of your own
You took me from all that I knew, shown me how it feels to hope


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2019, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 19:43
Beiträge: 4729
Ich habe gerade gesehen, dass Du mich nach meinem Ergebnis gefragt hattest, Iduna :oops: . Ich glaube es war ganz gut, aber nicht so richtig toll, deshalb habe ich das nächste Mal Leinsamengel nach der Methode von Joannas Essentials hergestellt und verwendet. Das Ergebnis war grauenhaft, weil viel zu viel Öl.
Dann habe ich dieses Video gefunden, und da ich die Shea Moisture Coconut und Hibiscus Curl & Style Milk eh schon da hatte, habe ich das Gel genauso nachgemacht. ZZt habe ich es in Gebrauch, werde aber danach dann doch die pure Variante ohne alles ausprobieren. Gemischt mit der Shea Moisture Coconut und Hibiscus Curl & Style Milk ist es bei mir sehr schön geworden, ich bin gespannt, ob die pure Variante einen Unterschied in Richtung besser/schlechter machen wird.

Ich habe übrigens das gleiche Problem, Iduna. Mein Rest wird auch regelmäßig schlecht, weil ich nie so schnell so viel verbrauchen kann. Ich denke schon die ganze Zeit darüber nach, wie ich es haltbar(er) machen könnte, sodass es für 3-4 Wochen, und nicht nur für eine knappe Woche hält

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1
Es heißt "Rettet die Bienen" und nicht " Gegen alle Bauern"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2019, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 3830
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Einfach in kleine Eiswürfelformen füllen und einfrieren.
Im Kühlschrank hat es bei mir auch nur 4 Tage gehalten und ist dann gekippt!

_________________
3b F ii,
ZU 7,4cm / 75cm SSS 23.03.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2019, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 636
Mein LSG friere ich auch in kleine Eiswürfel und fülle sie nach dem Durchfrieren in eine wiederverschließbare Gefriertüte. Klappt einwandfrei.
Was ich mich frage: Würde auch Trocknen und Pulverisieren klappen und dann wieder mit Wasser anmischen? hmhmhm :gruebel: - da hab ich doch gleich wieder was zum Ausprobieren...

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2019, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 1163
Hm, dann müsste man es aber wieder eine Weile einweichen bis es glibberig wird denke ich. Vielleicht kann man die Leinsamen ja auch gleich zu Mehl machen, sieben und dann immer eine kleine Menge mit Wasser aufgießen? Krümel dürften ja beim Kneten wieder aus den Haaren fallen und wenn sie fein sind auch kaum auffallen. Wenn ich geschrotete Leinsamen nehme und den Glibber durch ein Küchentuch drücke hab ich am Ende ja auch feine Krümelchen mit drin.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
70cm SSS U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2019, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 2579
Natürlich, Eiswürfel ist eine gute Idee, vielen Dank dafür. :)
Ich habe auch geschrotete Leinsamen genommen und die meisten Krümel fielen beim Trocknen und spätestens beim Entwirren raus, das war also kein Problem.

_________________
1c/2a Mii(i), ZU 10cm, dunkelbraun, 106cm (SSS)
This is not a dream that I live in, this is just a world of your own
You took me from all that I knew, shown me how it feels to hope


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 374 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de