Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 01.12.2022, 08:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 835 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 52, 53, 54, 55, 56
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 20:19 
Offline

Registriert: 28.06.2016, 11:44
Beiträge: 109
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
So! Ich Reihe mich jetzt auch mal hier mit ein.
Mein erster Test war mit folgendem Rezept:

(Alles pi mal Daumen beginnend mit dem was am meisten drinnen war)

Orangenblütenwasser
Yves Rocher "Hautberuhigendes Gesichtspray mit Siegesbeckia-Blatt"
Aloe Vera Gel
Balea Haarmilch Cocos- Wasser
Alterra Granatapfel- Aloe vera Spülung
Jojobaöl

Fand ich recht gut und hab nach dem ich noch an Weizen-/ Seidenproteine gekommen bin mir heute dieses Rezept zusammen gemischt. (Sollte ich noch etwas Saures dazu geben? Sehe hier manche Rezepte mit Essig und auch Spühlung ist ja Sauer.)

30 ml Orangenblütenwasser
10 ml Yves Rocher Gesichts-Spray mit Siegesbeckia-
Blatt
5 Hübe Aloe Vera Gel ( ca. 1 Teelöffel)
5 Hübe Balea Haarmilch Cocos-Wasser
5 Tropfen Jojobaöl
5 Tropfen Seidenprotein
5 Tropfen Weizenprotein

_________________
130cm S³, 1b, C ii, ZU 8-8,5cm (je nach Messmethode)
Ziel: mindestens Klassisch (03/18) , Goldener Schnitt 07/19 und noch viel weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 07.03.2018, 16:27 
Offline

Registriert: 28.06.2016, 11:44
Beiträge: 109
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Verbessertes Rezept

50 ml Orangenblütenwasser
10 ml Yves Rocher Gesichts-Spray mit Siegesbeckia-
Blatt (hauptsächlich wegen der Konservierung*)
5 Hübe Aloe Vera Gel ( ca. 1 Teelöffel)
5 Tropfen Jojobaöl
10 Tropfen Seidenprotein
10 Tropfen Weizenprotein
1 Messerspitze Hyaluronsäure

* Kann ich auch mit anderen Mitteln Konservieren?

_________________
130cm S³, 1b, C ii, ZU 8-8,5cm (je nach Messmethode)
Ziel: mindestens Klassisch (03/18) , Goldener Schnitt 07/19 und noch viel weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.04.2018, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2013, 17:05
Beiträge: 4768
Wohnort: Hessen
Ich benutze das Leave in jetzt schon einige Zeit und bin begeistert.
Ich habe mich aber an das Original Rezept gehalten. Als Condi Aloe Hibiskus und Mandelöl, dazu Wasser und nen Tropfen Aloe Vera Gel.
Bei mir ist es fast weiß und ich schüttele vorher immer kräftig. Mache es alle 3 Tage neu. Mehr braucht es nicht an Mittelchen :lol:

_________________
Haartyp 2b Cii Start: 54 cm (2013)
Länge nach SSS: 64 nach Schnitt 2/17
Altes PP Neues PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.04.2018, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4140
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Nachdem ich heute kein gutes Waschergebnis hatte, habe ich mir auch was zusammen gemischt und in meine Haarlis gesprüht.
Auf jeden Fall sind sie nicht mehr so super Frizzy und deutlich weicher.
Hab aber ein paar Std. vorher die Petit Fleurs Haarbutter genommen und nun das Spray drüber.

Wüsten LI

* 80ml warmes Wasser
* 2 m Feuchtigkeits-Spülung Bio-Granatapfel & Bio-Aloe Vera - Alterra
* 10 Tropfen Arganöl
* 5 Tropfen Brokkisamenöl
* 4 Tropfen Seidenprotein

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.06.2019, 12:33 
Offline

Registriert: 23.04.2018, 08:48
Beiträge: 804
Wohnort: Schweiz
Ich habe vor kurzem mein erstes Sprüh-Leave-In gemischt.

Meine Zutaten:
Wasser
Rosenhydrolat
einige Tropfen Mandel- & Macadamiaöl
1 Klecks Conditioner (DE Coconut)

macht die Haare schön weich und gut kämmbar. Bin sehr zufrieden 8)
Mit Aloe Vera Gel möchte in Zukunft auch mal experimentieren, aber das muss ich noch irgendwo kaufen :mrgreen:

_________________
93 cm nach SSS • 2b • ZU 9cm
Ziel: Klassik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.06.2019, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2018, 14:13
Beiträge: 960
SSS in cm: 86
Haartyp: 1b F/M
ZU: 7,5
Hab mir jetzt neulich mal ein Sprüh-Leave-In mit nur wasserlöslichen Inhaltsstoffen gemacht. Es hat großartigen Glanz ins Haar gebracht, sodass ich es mal mit euch teilen will. Das Gute daran ist auch, dass es nicht geschüttelt werden muss. Hatte da immer das Gefühl, dass sich das Öl trotz Condi nicht so gut mit dem Wasser verbunden hat. Ich hab auch mal ausgerechnet wie viel der Inhaltsstoffe ungefähr auf 50ml empfohlen werden (Daten von aroma-zone.com). Meine verwendeten Mengen schreib ich mal bunt dazu, da probiere ich aber noch rum. Protein mag mögen meine Haare nur in kleinen neben Mengen. Vielleicht hilft das ja auch jemand anderen :)

Für 50 ml destilliertes Wasser

Pantheol
2-5%; 10-23 Tropfen 23 Tropfen

Honeyquad
2-5%; 10-23 Tropfen 23 Tropfen

Seidenprotein
0,1-3%; 1-33 Tropfen 4 Tropfen

Milchsäure
0,1-0,5%; 2-9 Tropfen 9 Tropfen
Ab 1-2% Hautreizend! 18-36 Tropfen

Ich hab ja die Milchsäure in Verdacht für den Super-Glanz. Die Angst, dass das Spray dadurch austrocknet war unbegründet. Die anderen Inhaltsstoffe geben genug Feuchtigkeit.

_________________
Have a great HAIR day!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 27.06.2019, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2011, 12:02
Beiträge: 804
Wohnort: Berlin
Haartyp: 2aMii
ZU: 8
Als ich 2009 das LHN kennenlernte, habe ich mir aus Wasser, Traubenkernöl und der Alverde-Spülung Zitrone/Aprikose ein Sprüh-LI gebastelt, das überhaupt nichts gebracht hat, meine Haare wurden nicht leichter kämmbar, sondern furchtbar belegt. Deshalb habe ich bis vor ein paar Tagen kein LI verwendet.

Nun habe ich vor ein paar Tagen eins aus Wasser, Brokkolisamenöl (sechs Tropfen) und einem halben Spritzer Balea Haarmilch Mango ein LI gemischt und oh Wunder! Meine klettigen, trockenen Haare, die ich letztes Jahr aus Frust über die "Totes-Tier-"Optik auf Ohrlänge hab abschneiden lassen, sind mit einem Mal kämmbar und weich. Ich dachte, das geht mit meinen Haaren gar nicht.
Das LI ist in einem sehr kleinen Parfümfläschchen, das mir in Douglas mal mitgegeben wurde, damit ich ein Parfüm für unterwegs in dieses kleine Fläschchen abfüllen konnte. Deshalb habe ich, als es nach zweimaliger Verwendung leer war, beim nächsten Versuch nur drei Tropfen BSÖ verwendet und statt der Haarmilch eine Wattestäbchenspitze Heymountain Haircream (Wrap your troubles in dreams oder so ähnlich) mit warmem Wasser dazu getan und eine ganze Weile geschüttelt. Diese Mischung hat genauso gut gewirkt, nur etwas stärker geduftet, leider hält sich der Duft jedoch in meinen Haaren immer nur sehr kurz.

Ich bin jedenfalls super happy, dass ich mit einfachen Mitteln, die ich eh zu Hause hatte, solch eine eklatante Verbesserung meines Haarzustandes erreichen konnte. Hey, ich konnte einfach Haare abteilen und flechten. :irre: Das ist mir in meinem ganzen Leben noch nicht passiert. Ich darf nur nicht drüber nachdenken, wie meine Haare aussehen könnten, wenn ich das schon vor neun oder zehn Jahren festgestellt hätte... :hintermirher:

_________________
Haarlänge: fast APL
Farbe: hmmm... dunkelblondgoldbraun oder sowas in der Art.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 07.07.2019, 17:57 
Offline

Registriert: 07.07.2019, 17:18
Beiträge: 10
Alverde Repairhaarkur ( Avocado / Sheabutter ), Wasser und Alterra Haaröl ( Pfirsichkernöl )! :) Macht seidig,weiche und glänzende Haare,mache es nach der Wäsche ins noch feuchte Haar ( Längen und hauptsächlich Spitzen ) und teilweise auch so zwischendurch,wenn die Haarlis es gebrauchen können =D>

_________________
Haartyp : 1bFi, braun, etwas mehr als schulterlang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 11.07.2019, 20:05 
Offline

Registriert: 07.07.2019, 17:18
Beiträge: 10
neues Leave-In: Aloe Vera Gel v. Behawe, Kokosöl,Hayflower condi ( HM ) und Age Energy Haarkur ( Logona ) und ein bisschen Wasser <3

_________________
Haartyp : 1bFi, braun, etwas mehr als schulterlang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 24.01.2021, 13:55 
Offline

Registriert: 07.12.2018, 23:57
Beiträge: 26
Oh je schon ein bisschen alt der Thread :) .
Ich weiss jetzt nicht ob, das hier schon erwähnt wurde aber 55 Seiten durchlesen, steht mir grad der Sinn nicht.

Also ich habe gemischt:

100 ml destilliertes Wasser
2 ml pflanzliches Keratin
2 ml Seidenproteine
2 ml Weizenproteine
20 ml hydrolysiertes Rosenwasser

Nach der Seifenwäsche plus ausgespülter Essigrinse (2 EL auf 1 l) in die Längen gesprüht, eingeknetet, trocknen lassen an der Luft und anschließend ausgekämmt,
macht weiche und glänzende Haare diesmal ohne Krause. Ich bin zufrieden.

_________________
Lieben Gruß
Gabi (Meine Haare: 2bFi4b)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 835 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 52, 53, 54, 55, 56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de