Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 04.12.2022, 13:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 835 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 14.02.2014, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 14:14
Beiträge: 521
Wohnort: Stuttgart
Ich kann da einen kleinen Erfahrungsbericht beisteuer.
Ich habe das Sundance Aloe-Vera-Gel mit Wasser (ich meine es war der Rest destilliertes was ich noch da hatte) und etwas Olivenöl gemischt und habe keine zusätzliche Konservierung verwendet. Bei mir ist das ganze nun, nach einem halben Jahr, immernoch gut.
Auch wenn ich grad versuch es aufzubrauchen ... 100%ig traue ich dem nicht und ich verwende grade einfach kein Sprüh-Leave-in, eher im Sommer.

_________________
Haartyp: 1aFii (ZU 6,5cm)
aktuelle Länge: MO (SSS ca 111cm)
Ziellänge: Klassisch [X]
Farbe: Wildkatzenblond mit Honigeinschlag

weitere Ziele: vollere Kante, weniger Spliss/Bruch in den Spitzen, geeignete Pflege für die Kopfhaut finden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2008, 04:15
Beiträge: 361
Wohnort: Berlin
Ich muß eine ganz kurze Frage stellen. Dankenswerterweise habe ich jetzt auch Flüssigproteine zum Reinsprühen und mir eine Pumpsprühflasche und Wasser beschafft. Aber welche Mengen sind okay? Auf 100 ml Wasser habe ich jetzt erst mal 10 Tropfen Seidenprotein und fünf große Pumper Kokosöl gegeben. Meine Haare fühlen sich ganz gut an, ich weiß aber nicht, wie schnell evtl. Überdosierungen zu spüren sein werden. Welche Mengen nehmt ihr?

_________________
2b M/C i (M/C deshalb, weil ich sehr feine blonde und sehr dicke schwarze Haare gemischt habe)
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 21533
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Haartyp: 2aM
ZU: 6,6
Pronomen/Geschlecht: sie
Kommt drauf an, wie du es gedenkst zu benutzen. Was habe ich mir unter "große Pumper" vorzustellen? Für mich klingt das so, als wäre am Ende mindestens 10% Kokosöl drin? Das wäre mir persönlich um Längen zu viel, um nach der Wäsche oder zwischendurch mal drüberzusprühen, ohne dass man das Kokosöl dann deutlich spürt und sieht.

Ich bin sowieso eher dafür, die wässrigen Dinge aufzusprühen und die Öle hinterher gesondert aufs Haar zu geben.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 21533
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Haartyp: 2aM
ZU: 6,6
Pronomen/Geschlecht: sie
Edit geht nicht: Mir ist nicht ganz klar, wie du das Kokosöl im Wasser flüssig hälst und daran hinderst, fest zu werden und wieder auszuflocken.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2008, 04:15
Beiträge: 361
Wohnort: Berlin
Schnappstasse, da fragst du Sachen... Also, ich habe von Alverde so eine Pumpflasche Kokosöl, da gebe ich fünf Schübe in das Wasser. Entspricht pi mal Daumen vielleicht einem halben Teelöffel voll? Muß ich mal austesten. Und dann schüttel ich die Flasche vor dem Sprühen, um alles gut zu mischen, falls sich das Öl irgendwohin abgesetzt hat. Ich rieche es auch, insofern kommt es schon noch raus :) Ölig geworden sind die Haare nicht davon, insofern ist es wohl nicht zu viel geworden. Aber deshalb frag ich ja, weil ich hier zwar viele tolle Rezepte lese, aber kaum Mengenangaben :(

_________________
2b M/C i (M/C deshalb, weil ich sehr feine blonde und sehr dicke schwarze Haare gemischt habe)
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 21533
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Haartyp: 2aM
ZU: 6,6
Pronomen/Geschlecht: sie
Das ist flüssig in der Pumpflasche? Auch jetzt bei Zimmertemperatur? Dann ist es kein Kokosöl. :wink:

Ein halber TL klingt schon ganz gut (ich hatte mir unter fünf großen Hüben mehr vorgestellt). Muss man wirklich ausprobieren, ab wann die eigenen Haare es als zu viel empfinden, da gibt es kein Patentrezept.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 14:16 
Kokos hat einen Schmelzpunkt die 20°C. Ungehärtetes kriegt man evtl noch aus einem Pumper raus, aber auch nur mit Gewalt. Ich denke, da wird noch was anderes beigemischt sein.

Wenn ich zuviel Kokos drin habe, merke ich das daran, dass die Haare fest sind, weil es ja wieder trocknet.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2008, 04:15
Beiträge: 361
Wohnort: Berlin
OK, dann ist das bestimmt ein Kokos-irgendwas-Öl. Auf jeden Fall rieche ich wie eine Karibikinsel, wenn ich es versprühe :)

_________________
2b M/C i (M/C deshalb, weil ich sehr feine blonde und sehr dicke schwarze Haare gemischt habe)
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 23.02.2014, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2011, 16:35
Beiträge: 147
Wohnort: Tübingen
Maluca hat geschrieben:
OK, dann ist das bestimmt ein Kokos-irgendwas-Öl. Auf jeden Fall rieche ich wie eine Karibikinsel, wenn ich es versprühe :)


Du meinst das Körperöl-Kokos? Das habe ich auch, es riecht so gut. Nur Kokosöl ist (fast)gar nicht drin. Weiche Haare macht es mir trotzdem.

_________________
Haartyp: 1cMii
Länge: 72 SSS
NHF: braun
1.Ziel: BSL (ca 70cm) *geschafft*
2.Ziel: Midback


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 10.03.2014, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2013, 13:53
Beiträge: 2590
Wohnort: Tokyo
Jetzt habe ich mich auch mal an einem Sprüh-LI versucht. Erst mal die hälfte mit Filterwasser aufgefüllt. Danach 6 Tropfen Weizenprotein, einen klecks Alterra Feuchtigkeitsfluid und Desert Essence Condi untergemischt.
Die Haare fühlen sich schon recht weich an, bin gespannt wie es morgen früh aussieht.

_________________
30.03.2014 - Rasur auf 1,8mm
05.07.2020 - 47cm Wieder wachsen lassen mit japanischer Permanentglättung
Schulter (x) CBL (x) APL ( ) BSL ( ) Taille ( ) Hüfte ( ) Steiß? ( ) Classic? ( )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 12.03.2014, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2012, 03:05
Beiträge: 1425
Wohnort: Mittelfranken
Nevonia hat geschrieben:
Habe heute mal etwas leichtes gemixt, ohne Proteine, dafür Feuchtigkeit:

In einer 100ml sprühflasche

20 Tropfen aloe vera 10fach
10 Tropfen d-Panthenol
3 Tropfen Milchsäure
2 Messerspitzen Heymountain Lulu's back in town Haarcreme
Aufgefüllt mit destilliertem wasser

Bild (Klick macht groß)

Ergebnis: leicht duftendes leave in, was man aber ziemlich schütteln muss bis sich die Haarcreme aufgelöst hat. :-)


Sooo, ich habe mal eine Mischung aus Nevonias Leave in und Albas gemischt und ich finde es toll :)

Genau abmessen konnte ich leider nicht, aber letztendlich schauts so aus:
Wasser
Aloe Vera Gel
Seidenprotein
Jojobaöl
Heymountain Haarcreme
D-Panthenol

_________________
SSS ca. 112cm (03/14) --> Klassik :D
2c C iii (= ca. 11cm)

Projekt: Klassik erreicht - tschüss Taper!

Großes Deutschlandtreffen am 3./4. Okt.2014!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 14.03.2014, 00:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2012, 09:28
Beiträge: 1518
Wohnort: Oldenburg
schneiderlein hat geschrieben:
Nevonia hat geschrieben:
Habe heute mal etwas leichtes gemixt, ohne Proteine, dafür Feuchtigkeit:

In einer 100ml sprühflasche

20 Tropfen aloe vera 10fach
10 Tropfen d-Panthenol
3 Tropfen Milchsäure
2 Messerspitzen Heymountain Lulu's back in town Haarcreme
Aufgefüllt mit destilliertem wasser

Bild (Klick macht groß)

Ergebnis: leicht duftendes leave in, was man aber ziemlich schütteln muss bis sich die Haarcreme aufgelöst hat. :-)


Sooo, ich habe mal eine Mischung aus Nevonias Leave in und Albas gemischt und ich finde es toll :)

Genau abmessen konnte ich leider nicht, aber letztendlich schauts so aus:
Wasser
Aloe Vera Gel
Seidenprotein
Jojobaöl
Heymountain Haarcreme
D-Panthenol


Uii, berichte mal wie es bei dir wirkt!

_________________
1cFii | 86 cm SSS | ZU 8 cm (Januar 2016)
Tagebuch
Haarschmuck-Rennen 2016

"Du wirst bestimmt eines Tages ein wunderschönes hellblondes Rapunzel werden!" (Ardanwen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 14.03.2014, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2012, 03:05
Beiträge: 1425
Wohnort: Mittelfranken
Ich habe es schon einige male verwendet und bis jetzt finde ich es ganz gut :) Durch Aloe Vera, Jojoba und der Haarcreme nutze ich es besonders gerne, wenn meine Haare fliegen oder elektrisch aufgeladen sind.
Als alleiniges LI ist es mir zu wenig, aber um zwischendurch mal aufzufrischen ist es top!

_________________
SSS ca. 112cm (03/14) --> Klassik :D
2c C iii (= ca. 11cm)

Projekt: Klassik erreicht - tschüss Taper!

Großes Deutschlandtreffen am 3./4. Okt.2014!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.03.2014, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2014, 10:00
Beiträge: 1537
Meine Mischung:

dest. Wasser
Seidenproteine
Aloe
Arganöl
Alverde Haarbutter
Fliederöl für den Geruch


Mag ich sehr gerne für zwischendurch, Zopf bändigen, Haare auffrischen...

_________________
Neustart (03/2017): 45 cm SSL (von 81 cm SSL)
1.Ziel: 66cm-BSL (11/18)
/ 2. Ziel: 76cm-Taille (01/20)/ 3. Ziel: 84cm-Hüfte (07/21)/4. Ziel: 92cm-Steiß ( )
Aktuell: 45-...84-85-86-86-86-87-87-88-88cm SSL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 09.04.2014, 18:21 
Offline

Registriert: 14.01.2014, 18:13
Beiträge: 921
Habe heute auch das Sprüh-Leave-In ausprobiert. Meine Mischung:

- gefiltertes Wasser (hatte gerade kein dest.)
- ein paar Tropfen Seidenprotein
- ein Paar Tropfen Mandelöl
- Lavera-Condi (Avocadoöl & Mandelmilch)

Ergebnis: Im nassen Zustand noch nicht so toll, habe dann einen Dutt gemacht. Nach dem Trocknen waren sie schön weich und glänzend. Wird auf jeden Fall wiederholt :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 835 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de