Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.08.2018, 22:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 829 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 51, 52, 53, 54, 55, 56  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 23.11.2014, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2014, 18:26
Beiträge: 261
Wohnort: Ostseeküste
Ich hab gerade gesehen.....ich bin mit meinem Öl ja recht großzügig gewesen.... :lol:
Aber egal....ich hab ja auch ziemlich trockenes Haar....

Übrigens,wo ist hier der EDIT-Knopf????......*grübel*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 02.12.2014, 11:07 
Offline

Registriert: 27.11.2014, 14:23
Beiträge: 27
Wohnort: Südtirol
Hallo an alle,

ich habe Haare mit ganz dollem Protein Mangel.

Welches Leave-In würdet ihr denn dafür empfehlen?
Habt ihr denn für Anfänger ein Rezept mit ml oder Tropfen?
Danke schön!

_________________
2c Mii (ZU 8cm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 10.12.2014, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2014, 14:40
Beiträge: 79
Hallo edith und herzlich Willkommen :)
Was hast du denn zuhause zum mischen?

_________________
1cMiii
ZU: 10,5cm
Startlänge Dezember 2014: 53cm
Haarlänge nach SSS: 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100cm[/color]

Einmal Rapunzel bitte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 10.12.2014, 09:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2014, 14:40
Beiträge: 79
Wenn du zB nichts zuhause hast - also fertige Proteine, wie Seiden- oder Weizenprotein, dann kannst du auch einfach einen Condi mit zB Soja oder Milch nehmen. Da sind Proteine drin. Von den Tropfen her nehme ich meistens auf 100ml ca 15 Tropfen vom Weizen- oder Seidenprotein und 5-10 Tropfen Keratin. Für meine Haare gut, aber ich würde einfach mal rumprobieren mit der Dosierung... Nicht, dass es deinem Haar nachher zu viel ist. Also eher vorsichtig ran tasten :)

_________________
1cMiii
ZU: 10,5cm
Startlänge Dezember 2014: 53cm
Haarlänge nach SSS: 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100cm[/color]

Einmal Rapunzel bitte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 11.12.2014, 13:00 
Offline

Registriert: 27.11.2014, 14:23
Beiträge: 27
Wohnort: Südtirol
Ich habe bis jetzt leider weder Seiden- noch Weizenproteine hier auftreiben können...
Habe das Mandel - Argan Haaröl von Alverde zu Hause....

_________________
2c Mii (ZU 8cm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 17.12.2014, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2014, 18:24
Beiträge: 2262
Heute wird mein erstes Leave In in einer Sprühflasche gemixt.

Abgekochtes Wasser 100ml
20gtt Brokolisamenöl
10gtt Jojobaöl
10gtt Aloeveraöl
1/4TL Honig (flüssig)
5gtt Seidenprotein
5gtt Vitamin E
5gtt. Parfume

Scheint mir eine eher simple Mischung aber ich mag Brokolisamenöl seit der Inversion und Jojoba mag mein Haar auch ziemlich gerne. Berichte folgen [-o<

@edith: wie cadi geschrieben hat, Milchprodukte generell sind eine super protein quelle - jogurtkur? Hab ein rezept mit avocado und jogurt im pp und das grundrezept findest du hier unter avocado haarkur glaube ich :D

_________________
Es ist kein Haar so klein, daß es nicht seinen Schatten hat
Start September 2014: 2b Fii (67cm, ZU 6.5cm)
Aktuell: Über-Taille [78cm], 6.5ZU Ziel: Hüfte [85], ZU 7.5cm

Meine experimentelle Haarzucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 12.01.2015, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 15:50
Beiträge: 9
Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch auch kurz mein Sprüh-Leave-In vorstellen. Soeben erst zusammengepanscht, deshalb gibt's die Resultate später;)

leere Sprühflasche (bei mir 150ml)

1 TL Alverde Repair-Haarbutter mit Avocado Sheabutter (für die Proteine, habe sonst keins Zuhause)
15 Tropfen naturreine Duftmischung von Primavera (Orange in Love)
10-15 Tropfen Mandelöl
2 Pumpstöße Aloegel von Sundance
und dann auf 150 ml mit Balea Haarwasser Birke auffüllen

Kräftig schütteln!

Dass man Sachen weglassen/ersetzen kann, versteht sich ja von selbst ;)
Freue mich über Erfahrungsberichte :D
Frohes Panschen!

_________________
Bild3a M iii
NHF: schwarzbraun (mit Chemieleichen)
CBL [x] APL [ ] BSL [ ] Midback [ ] Taille [ ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 01.03.2015, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2015, 09:54
Beiträge: 28
Hallöchen!

Da ich Gestern mein Packetchen mit Rohstoffen bekommen habe, hab' ich es einfach nicht abwarten können und hab mir mein Leave-In gemixt:


Genaue Angaben kann ich leider nicht geben, ich habe nach Gefühl gemixt.

Für eine Sprühflasche á 75ml:
1. Rizinusöl
2. Etwas Olivenöl
3. Weizenproitein
4. Seidenprotein
5. Ordentlich Aloe Vera Gel
6. Duftöl : Honig, Vanille und Bittermandelöl ( insgesammt 12 Tropfen hrhrhrhrhr)
7. Rest mit destilierem Wasser aufgefüllt

Meine Haare fühlen sich geschmeidig an und lassen sich gut kämmen...
und das Beste: Sie riechen sooo süüüüüüüsssssssssss
Ich liebe es wenn Haare gut riechen!

Das nächstemal werde ich aber statt destilierem Wasser, Aloe Vera Saft nehmen und eine fruchtige Duftmischung machen hihihi
Da ich eine kleine Sprühflasche habe kann die Mischung auch nicht Ranzig werden.

_________________
Hier geht es zu meinem Tagebuch

Alle Gif-Bilder die ich benutze, beziehe ich von: http://wifflegif.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 01.03.2015, 14:19 
Offline

Registriert: 03.11.2008, 11:59
Beiträge: 2449
Cadi hat geschrieben:
Wenn du zB nichts zuhause hast - also fertige Proteine, wie Seiden- oder Weizenprotein, dann kannst du auch einfach einen Condi mit zB Soja oder Milch nehmen. Da sind Proteine drin. Von den Tropfen her nehme ich meistens auf 100ml ca 15 Tropfen vom Weizen- oder Seidenprotein und 5-10 Tropfen Keratin. Für meine Haare gut, aber ich würde einfach mal rumprobieren mit der Dosierung... Nicht, dass es deinem Haar nachher zu viel ist. Also eher vorsichtig ran tasten :)


Nein, man kann statt Weizen-oder Seidenprotein nicht einfach Milch oder ein sonstiges Lebensmittel nehmen! Man braucht hydrolysierte, also in Aminosäuren zerlegte, Proteine. Ganze Proteine sind zu groß und machen dass Haar höchtens steif, bringen ihm aber ansonsten Nichts.
In Selbstrührershops wie Spinnrad oder dragonspice kann man hydrolysierte Proteine bestellen.

_________________
3bCiii Umfang=12+xcm.
Farbe=versilberndes Schwarzbraun.
Länge=Rückenmitte (86cm nach SSS).
Ziel: Terminallänge.Pflege:selbstgerührte NK,
viel Öl+Feuchtigkeit,Hornkamm,Wildschweinbürste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 01.03.2015, 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2014, 17:43
Beiträge: 1863
Deswegen hat Cadi ja auch vorgeschlagen einen CONDI damit zu nehmen, also wo Werbung für Proteine in verbraucherfreundlicher Form drauf ist. ;)

_________________
2c F7 90cm SSS Dunkelblond Bild
Yeti engagée
Ziel: 3a zurückpflegen!!!
Jetzt auch mit Projekt! Julianna Lion - dunkelblonde Löwenmähne steißlang züchten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 02.03.2015, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2015, 09:54
Beiträge: 28
Frage:

Macht es einen großen Unterschied, wenn ich Fertigprodukte in verdünnter Form als leave-in benutze?
Ich seh da gerade nicht so den Sinn drinnen?
Da werden doch nie die Haare mit der Spülung oder Haarmaske (Chemieprodukte)
zu gekleistert.
dann kann man doch gleich ein fettiges Leave-in kaufen.

Ich will niemanden angreifen oder so, ich versteh nur wirklich die Wirkung/Sinn darin nicht

_________________
Hier geht es zu meinem Tagebuch

Alle Gif-Bilder die ich benutze, beziehe ich von: http://wifflegif.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 03.03.2015, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2015, 11:57
Beiträge: 105
Hallo Ester

Ich mach das zwar nicht so, aber ev wegen der Wirkung, da man so die chemischen Wirkstoffe in geringen Mengen nutzen kann und dies mit natürliche Stoffen strecken? Und da man so automatisch ein wenig Konservierungsmittel mit rein bekommt.... Durch die Mischung verringert sich ja der chemische Anteil bei gleichzeitigem nutzen von nat. Stoffen....

Hm, sonst kannst Du gerne mein (von hier irgendwo geklautes) Rezept weiterklauen ;)

Dest. Wasser, Rosenhydrolat, Seidenprotein, äth. Rosenöl. Letztens mit Lavendelhydrolat und äth. Lavendelöl für meine Kollegin gemacht.

Heute teste ich noch, wie es sich mit flüssigem Keratin verhält (meine Haare lieben Seidenproteine, nun schau ich mal, ob die Keratin mögen), ev mische ich auch etwas Traubenkern oder Arganöl dazu mit ganz wenig Lysolethitin. Letzteres soll ja als Emulgator wirken und zusätzlich die Haare weich machen... Mal schauen, ob das was wird. Das obige Rezept ist auf jeden Fall getestet und für gut befunden ;)

_________________
1a/b F ii, irgendwas eher hell
Start 62 SSS, aktuell 69 SSS
Ziel 80 (utopisch, da noch nie über BSL ... sag niemals nie?), NHF, gesund
Eigentlich eher 1a XF ii, XF wie Extrafein.... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 06.03.2015, 11:53 
Offline

Registriert: 23.02.2015, 23:39
Beiträge: 39
Nach den vielen Ideen hier hab ich auch mal gemixt, und zwar:

100 ml destilliertes/entionisiertes Wasser
1 EL Ombra Aloe After Sun (90% Aloe, dafür sind da Emulgatoren drin, spart den Condi
ca 5 Tropfen Weleda Wildrosenöl

Meine Haare sind total weich, duften leicht und haben Korkenzieherlocken wie schon lange nicht mehr :D :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 11.03.2015, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2015, 22:11
Beiträge: 1239
Wohnort: Pott de Ruhr
Tolle Ideen habt ihr! Da kriegt man richtig Lust, mit zu mischen. Ich hab gerade in meine Kräutersammlung geschaut (die ist sehr groß -> viele Experimentiermöglichkeiten :mrgreen: ) und Folgendes zusammengestellt:

Eichenrinden-Tee
auch ein paar Holunderbeeren drin ziehen lassen (das hat den Tee noch einmal stark verfärbt, das will ich demnächst noch in anderen Sachen probieren, z. B. Spülung)
Salbeiblätter rein
Haselnussöl
Hagebuttenöl

Mal schauen, wie das so wird. :lol:
Ach so, das mit dem Kondi für Haltbarkeit macht natürlich Sinn, da tue ich dann gleich noch Alverde Birken/Salbei rein.^^

_________________
1b-F/M-ii, ZU 7,5 cm
Ziel: Taille (80 cm) bis Ende 2018
Aktuell: 75 cm SSS

Aktuelles TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprüh-Leave-In
BeitragVerfasst: 25.03.2015, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2015, 10:39
Beiträge: 81
Hallöchen,

habe es leider noch nicht so ganz verstanden....wozu muss der Condi mit rein?
Nehmt ihr Condi mit Tensiden? Diese trocknen die Haare doch aus, oder wird dies durch das Öl verhindert?
Einen "normalen" Condi habe ich nicht da, nur den Cocoa Butter von Chagrin Valley - geht das damit auch???
Vielen Dank und liebe Grüße
Marie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 829 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 51, 52, 53, 54, 55, 56  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de