Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 24.03.2019, 11:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 01.09.2015, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 15:01
Beiträge: 2936
Da meine Spitzen dazu neigen, trocken und bröselig zu sein, brauche ich eine reichhaltige, schützende Pflege, die sich einfach zwischendurch auftragen lässt. Dazu habe ich aus meinen Lieblingsölen einen Spitzenbalsam gemixt, den ich jetzt seit einigen Wochen teste - und ich bin zunehmend begeistert. Die Spitzen sind definitv geschmeidiger, und ich glaube, auch der Haarbruch geht zurück (vielleicht ist ja auch endlich alles abgebrochen was brechen will :) ).

Ich habe zwei Varianten Spitzenbalsam:
1. 2 Teile Kakaobutter, 1 Teil Babassuöl, 1 Teil Brokkolisamenöl, 1 Teil Kokosöl, 1 Tropfen Ylang-Ylang zum beduften
2. 4 Teile Kakaobutter, 2 Teile Babassuöl, 1 Teil Brokkolisamenöl, 1 Teil Rizinusöl, 1 Tropfen Ylang-Ylang zum beduften

Variante 1 war mir zu flüssig, hat aber auch gut funktioniert. Ich wollte aber eine eher cremige Konsistenz. Die habe ich auch beim zweiten zumindest bei den momentanen Temperaturen nicht, das ist aber deutlich weniger flüssig. Ich nehme nur Minimengen, da ich mit den Fingern reingehe in das Döschen und ich es zeitnah aufbrauchen möchte. Also 4 Chips Kakaobutter und von dem anderen entsprechende Mengen - gibt ein halbes/dreiviertel HM-Probendöschen.
Die zweite Variante funktioniert bei mir besser - ich habe fast den Verdacht, dass meine Haare Kakaobutter lieben und Kokosöl nicht mehr.
Duft kann man auch weglassen oder verändern, ich bin nur so ein Ylang-Ylang-Fan :)

_________________
SSS bröselt um die 90 cm, 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Relax-Yeti Ziele: Steiß mit volleren Spitzen, Glanz
Mein Tagebuch /Joey's Spitzenbalsam


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 01.09.2015, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2015, 16:35
Beiträge: 1759
Wohnort: Schleswig-Holstein
:helmut: Toll, dass du einen extra Thread für deinen Spitzenbalsam eröffnet hast!

_________________
1c/2a M ii (8cm) in dunkelbraun
Länge: 100cm SSS 75cm SSS (BSL+)

Projekt: Meerjungfrauenhaare (klick!) (Update: 22.10.2018]
Gemeinschaftsprojekt: Schneiden nach dem Mond - 2018 -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 01.09.2015, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6519
Wohnort: in Baden-Württemberg
Das Rezept klingt super! Werde ich gleich nachbasteln, wenn auch abgewandelt, weil ich nicht alle Originalzutaten habe.
Ich habe nämlich das Gefühl, dass meine Spitzen und auch untere Längen etwas schützenderes als pures Öl gut gebrauchen können.
Vielen Dank für diesen Thread :)

_________________
2a-c "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
zwischen BSL und Taille => langgezogen 70cm nach SSS (am 18.03.2019)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 02.09.2015, 06:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 15:01
Beiträge: 2936
Gerne geschehen! Ich finde ja mittlerweile, dass die Kakaobutter hier immer ein bisschen zu kurz kommt. Hier gibt es was dazu: klick

_________________
SSS bröselt um die 90 cm, 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Relax-Yeti Ziele: Steiß mit volleren Spitzen, Glanz
Mein Tagebuch /Joey's Spitzenbalsam


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 04.09.2015, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2014, 09:37
Beiträge: 181
Ha, habe alle Öle daheim, die du in deinem Rezept drin hast bis auf das Duft gedöns...werde ich mal morgen direkt anrühren...

_________________
2a-F-ii / 89 cm / 5,7 cm ZU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 05.09.2015, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2015, 10:46
Beiträge: 1444
Hab den Balsam etwas abgewandelt,hab 10 g Kakaobutter und 15 g Macadamiaöl verwendet,ist mein Lieblingsöl. Aufs beduften hab ich bewusst verzichtet,da mir meine gekaufte Shea Sahne schon etwas zu arg duftet. Habe eine wunderbare etwas feste Creme, die aber zwischen den Fingerspitzen schnell schmilzt.Werde berichten was sie mit den Haarlis macht :D

_________________
Neustart März 18 bei Stufen- Bob
Ziel: Wuchern lassen mit toller Pflege
viewtopic.php?f=21&t=27356: Mein neues PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 06.09.2015, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 15:01
Beiträge: 2936
Ich bin auf eure Erfahrungen gespannt!
Bei mir habe ich diese Woche tatsächlich festgestellt, dass es einen silikonähnlichen Effekt dahingehend hat, dass mein Spliss vorher deutlich zu sehen ist, mit dem Balsam dann aber fast gar nicht. Deshalb hoffe ich, dass der Balsam wirklich nicht nur pflegt (das tut er bei mir ja deutlich), sondern auch schützt.
Macadamiaöl mag ich auch, aber Babassu wirkt bei mir besser.

_________________
SSS bröselt um die 90 cm, 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Relax-Yeti Ziele: Steiß mit volleren Spitzen, Glanz
Mein Tagebuch /Joey's Spitzenbalsam


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 06.09.2015, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2013, 17:05
Beiträge: 4743
Wohnort: Hessen
Das werde ich nachbasteln Joey. Ich warte nur noch auf mein Rizinusöl. Und anstatt Kakao, nehme ich dann Shea. Und Rose zum beduften. :lol:

_________________
Haartyp 2b Cii Start: 54 cm (2013)
Länge nach SSS: 64 nach Schnitt 2/17
Altes PP Neues PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 06.09.2015, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6519
Wohnort: in Baden-Württemberg
Ich bin ziemlich begeistert davon! Hab es mit Kakaobutter (von der ich großer Fan bin, nur weiß ich nie, wie verwenden), Kokosöl, Mandelöl und Arganöl nachgerührt und brauche viel weniger davon, um meine Haare satt zu bekommen, als mit purem Öl. Normal muss ich ein bis zwei mal täglich ölen, aber mit dem Balsam reicht einmal am Tag, meistens sogar weniger. Die Haare sind geschmeidig und geschützt. Vielen Dank daher nochmal für dieses tolle Rezept :)

_________________
2a-c "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
zwischen BSL und Taille => langgezogen 70cm nach SSS (am 18.03.2019)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 07.09.2015, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 15:01
Beiträge: 2936
Freut mich, dass es klappt, Faksimilie. Ich muss damit auch seltener ölen.

_________________
SSS bröselt um die 90 cm, 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Relax-Yeti Ziele: Steiß mit volleren Spitzen, Glanz
Mein Tagebuch /Joey's Spitzenbalsam


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 14.09.2015, 15:09 
Offline

Registriert: 09.01.2015, 16:04
Beiträge: 108
Wohnort: Aichach
Ich bin auch ganz angetan :)

Hab die Kakaobutter aufgeschlagen wie Shea-Sahne, dazu Kokosöl, Aprikosenkernöl und das Ganze noch mit einem Tropfen Honig-Milch PÖ beduftet.

Gestern Abend haben meine Spitzen schon was davon abgekommen und sind heute super weich.

Ganz lieben Dank für das tolle Rezept

_________________
~ 6,4cm ZU (ohne Pony)
Aktuell: BSL
Ziel: Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 21.09.2015, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2014, 17:05
Beiträge: 457
Wohnort: NRW
Ich habe mich auch mal versucht :wink:
Habe aber den Kakaobutteranteil erhöht, da ich es fester mag. Und ich habe das Brokkolisamenöl mit Jojobaöl ausgetauscht weil ich es gerade so zuhause hatte.
So sah das bei mir aus:

6 Teile Kakaobutter
2 Teile Babassuöl
1 Teil Jojobaöl
1 Teil Rizinussöl
2 Tropfen Ylang-Ylang ÄÖ

Ich habe das mit den Teilen in Gramm gemacht. Macht ihr das in Tropfen? Dann brauche ich nämlich ein paar Pipetten :D
Gefällt mir aber bisher super! Danke für die Inspiration Joey :)

_________________
2b/c F ii ~ 6,3 cm ZU ohne Pony ~ 75,5 cm SSS
Aschdunkelblond gefärbt -> mission: more ash!
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 27.09.2015, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 15:01
Beiträge: 2936
Ich mache es mit Augenmaß, also alles so ungefähr. Für die Öle habe ich Tropfflaschen. Im Sommer nehme ich auch nächsts Mal einen höheren Kakaobutteranteil, im Winter ist es ok so bei der Temperatur in meinem Bad :)

_________________
SSS bröselt um die 90 cm, 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Relax-Yeti Ziele: Steiß mit volleren Spitzen, Glanz
Mein Tagebuch /Joey's Spitzenbalsam


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 27.09.2015, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6519
Wohnort: in Baden-Württemberg
Ich mache auch alles so ungefähr :) Die Größe meiner Kakaobutter-Chips ist das ungefähre Richtmaß.

Die erste Portion ist jetzt fast leer und ich bin so begeistert wie am Anfang. Nächstes Mal werde ich es allerdings etwas flüssiger/weicher machen, mir ist es fast ein bisschen zu hart. Aber man kann ja einfach etwas mehr Öl dazugeben :mrgreen:

_________________
2a-c "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
zwischen BSL und Taille => langgezogen 70cm nach SSS (am 18.03.2019)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joey's Spitzenbalsam
BeitragVerfasst: 27.09.2015, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2012, 19:50
Beiträge: 1793
Wohnort: Augsburg
Oh mann. Ich habs auch versucht, aber eigentlich schon relativ weit weg vom Originalrezept.
Ich schaffe einfach die Dosierung der Öle nicht gescheit.
Verwendet habe ich Kakaobutter, Cupuacubutter, Erdnussöl und Mandelöl. Das erste Mal, war es total hart. Habs dann nochmal eingeschmolzen und noch mehr Mandelöl dazu, jetzt ist es zu flüssig. Jetzt stehts im Kühlschrank, vielleicht kommts noch in den Tiefkühler. Mal schauen, vielleicht bringts was ;)
Vielleicht sollte ich einfach wirklich nur mal das Originalrezept probieren.

_________________
Tearing through the veil of darkness
Breaking every chain, You set us free
Fighting for the furthest heart You gave
Your life ♥ Hillsong - Relentless


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de