Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.07.2024, 06:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 263 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 10.02.2018, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4131
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Die sehen ja toll aus :shock:
Sag mal wie schnell seid ihr eigendlich? Heute morgen aufgeschrieben und ihr legt schon loooosss, das hätte ich so aber nicht erwartet und freue mich.

Resteverwertungsbodybutter :bauchweh_vor_lachen: kann ich mir aber auch sehr gut als Prewash vorstellen, hoffe nur du bekommst keine lila Punkte auf die Haut, in deinen dunklen Haarlis würde es ja nicht auffallen. :mrgreen:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2014, 19:44
Beiträge: 1597
SSS in cm: 98
Haartyp: 1a/bFii
ZU: 7 cm
Instagram: @valindra.daberos
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Die Idee kommt mir gut gelegen, wollte schon lange meine Sheabutter verarbeiten, dass ich sie auch nutzen kann. Ist mir pur einfach zu fest.

Ich habe mich mengenmäßig in etwa ans Grundrezept aus dem ersten Post gehalten, die Öle aber an das angepasst, was halt grad da war.
Die gelblicheren Buttern sind bei mir aus Sheabutter, Kakaobutter, Sanddornöl (ein Mix von Müller), Brokkolisamenöl, Vitamin E.
Bei den weißen habe ich den letzten Rest Sheabutter verarbeiten wollen und daher kam da nur eine geringere Menge mit anderem Mix raus, nämlich Sheabutter, Kokosöl, Arganöl, Mandelöl, Olivenöl, Vitamin E.
Wachs habe ich mir gespart, das mögen meine Haare nicht. Werde ich wohl auch viel für den Körper verwenden, damit mal ein bisschen was weg kommt.

Bild

_________________
Mein Instagram (nicht haarig)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 11.02.2018, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4131
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Sanddornöl ist auch eine feine Idee, dass hab ich hier auch noch von mueller.
Und als LI nach dem waschen, war es gar nicht so schlecht in meinen Haaren.
Notiert, bzw. steht hier ja wenn ich nächste Woche wieder Buttern mache :mrgreen:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 12.02.2018, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4131
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass eine Woche Trocknungszeit tatsächlich notwendig ist.

Die Kakaobutter z.b. brauch so lange um wieder richtig anzuziehen.
Meine Vanilla Pic Haarbuttern haben sogar 2 Wochen gebraucht, bis sie nicht mehr geklebt haben. War zu viel Schmalz drin.

Auch wenn die Buttern fest einscheinen, merkt ihr es daran wenn ihr sie in die Hand nehmt oder mit dem Finger drüber streicht und es sich sofort schmierig/ölig anfühlt, dass sie noch nicht fertig sein könnten.
Meine veränderten sich tatsächlich noch einmal bei dem 5-6 Tag.
Sicher hängt das auch von den Produkten ab die ihr genommen hat. :winke:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 12.02.2018, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 23:21
Beiträge: 5276
SSS in cm: 80
Haartyp: 2c/3a f
ZU: 6cm
Oh. Das heißt, wenn mir der Melt augenblicklich wegschmilzt, war ich vielleicht zu ungeduldig? Haare sind aber trotzdem schön geworden :)

_________________
*Raya @ Haarhausen*



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 12.02.2018, 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4131
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Na ja sie schmelzen schon wenn man sie in die Hände nimmt, ist ja auch der Sinn dahinter.
Aber wenn sich das schmierig/klebrig anfühlt kann es sein sie haben noch zu kurz getrocknet.
Kommt natürlich auch immer auf die Mischung an, meine sind von Butter zu Butter auch immer weicher geworden und bei der nächsten werde ich wieder mehr darauf achten genug feste Bestandteile zu nehmen.
Wenn deine Haarlis schön geworden sind, dann ist das doch super und du brauchst Dir gar keine Gedanken machen. =D>

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 16.02.2018, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4131
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Meine neuen Buttern

Rapeseed Sunflower

Inhalt:

- 100 g Kakaobutter
- 85 g Rapsbutter
- 35 g Mangobutter
- 5 g Panthenol
- 5 g Lanolin
- 7 Tropfen Tocopherol / Vitamin E
- ÄÖ 20 Tropfen Orangenöl

Auf Bienenwachs habe ich komplett verzichtet, denn ich habe das Gefühl es bremmst beim kämmen und ist schwerer durchzukommen.
Deshalb heute mit Rapsbutter, diese soll dem Haar mehr Glanz verleihen und es leichter kämmbar machen.
Lanolin und Panthenol sind für meine Locken beides gutes Produkte und durften mit rein wandern.

Ergebnis:
Leider nicht wirklich was geworden, das Panthenol hat sich oben abgesetzt und ich musste es wieder weg wischen. Darum nur noch kaputte Sonnenblumenform. Aber schön Blütenrein weiß sind sie geworden.
Also Honig und Panthenol eignen sich für die Buttern leider nicht!


Bild

Ich muss mich mal schlau machen, welche Farbstoffe ich dazu geben kann, so schauen sie doch manchmal etwas langweilig aus.
Ich möchte nur keine lila Haarlis oder Beine :lol:

Erfahrung mit allen Buttern:
Ich habe an einem Fuß immer eine trockene und raue Stelle an der Ferse die manchmal reisst, besonders im Winter (ja hab ich meinem HA gezeigt).
Kein Produkt/Hilfsmittel hat bisher geholfen auch kein Peeling was einen halben Vio gekostet hat. :oops:
Seit Weihnachten nehme ich ja meine Butter nicht nur für die Haare, sondern auch für meine Haut. Die Stelle ist nun nur noch ganz leicht trocken und ansonsten verschwunden. Muss entweder an dem Bienenwachs oder an der Kakaobutter liegen, alle anderen Inhaltsstoffe habe ich ja ausgetauscht.

Ausserdem benutze ich gerade meine Vanilla Pic Butter mit Schmalz nicht mehr für die Haarlis, bilde mir ein gibt mir mehr Frizz wird weiter beobachtet.
Und die Dosierung der Dessert Honey Butter bereitet mir immer noch Probleme als LI.
Wollte diese gestern wie ein "Gel" benutzen und tja muss heute wieder waschen war viel zu viel. :mrgreen:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 16.02.2018, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2016, 17:54
Beiträge: 524
Wohnort: 1 S-Bahn-Station von Mannheim
Interessant, was ihr hier alle rührt. :)
Sheabutter hab ich noch genug übrig, bisher hab ich diese mit etwas Öl gemixt - relativ cremig und im Döschen aufbewahrt.
Aber diese Buttern haben schon was.... Einkaufszettel schreib ... :P

_________________
:-) SSS 143 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 16.02.2018, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2012, 23:21
Beiträge: 5276
SSS in cm: 80
Haartyp: 2c/3a f
ZU: 6cm
Da ich leider nicht editieren kann, hier mein erster Testbericht zum Rezept auf Seite 1. Pflegetechnisch sehr erfolgreich, Wachstumsschub steht natürlich noch aus.

_________________
*Raya @ Haarhausen*



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2016, 13:14
Beiträge: 921
Wohnort: im Thal
Da ich nun eine Butter testen konnte, die ich von Mirage bekommen habe, muss ich sagen ich finde sie toll! Hab davon gleich mal großzügig in die Haare gepackt und mutig 2 Tage drin gelassen. Mit Seife ausgewaschen und das Ergebnis ist super! Jetzt hab ich sogar Wellen am Ansatz! :shock: Als LI wird sie noch getestet-also für die Spitzen.
Bild

_________________
2a/2bFii Zu:4,8cm SSS: 65 -> 72 cm -> 61cm (Schnitt)
Ziel: Taille (76cm) & NHF (Färbefrei seit 5.Juli 2016)
BellaRed - mit DIY Haarschmuck zur Taillenlangen NHF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4131
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Ich habe eine Locken Butter kreiert? Coooollll :lol: =D>

Wollte zwar eher das Gegenteil erreichen, aber erklärt einiges bei meinem Anwendungen damit.
Ich verzichte gerade eine Zeit lang auf Schmalz, aber dein Ergebnis haut mich echt aus den Socken toll BellaRed. :gut:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 18.02.2018, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2016, 14:11
Beiträge: 1058
Wohnort: RBK
Haartyp: 2b M-C ii NHF
Jetzt habt ihr mich auch mit dem Misch-Fieber angesteckt :D
Ist aber nix spektakuläres geworden, vor ein paar Tagen habe ich folgende Reste weiterverwertet:

* 100 gr Kakaobutter
* 1 EL Kokosöl
* 1 EL Bienenwachs
* 30 Tropfen Mandelöl
* 10 Tropfen Keratin
* 10 Tropfen Hanföl
* 10 Tropfen Rizinusöl

Bild

Jedes Stück ein Unikat, habe wohl zu lange mit dem Umfüllen gewartet.
Mir sind die restlichen Taler durchgebrochen, weil sich unten Honig abgesetzt hatte, am Bienenwachs klebte wohl noch zu viel dran. :roll:

_________________
2b M-C ii | NHF
Vivaz - Trimmt und pflegt im Mondschein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 18.02.2018, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4131
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Huhu Vivaz, dass ist schade.
Man muss sie tatsächlich nach dem durchrühren sofort umfüllen, dass stimmt. Benutzen kann man sie aber trotzdem.

Die Taler die dir durchgebrochen sind, kannst du einfach wieder schmelzen und neu in deine Form gießen.
Sie brechen auch einfach schneller, wenn sie nicht noch trocknen durften.

Ausserdem ist im Keratin auch Wasser drin, zumindest in meinem und das verbindet sich nicht ohne Emulgator, darauf hat mich Mondschatten aufmerksam gemacht.
Denn ich hatte ja das gleiche Problem, mit dem Panthenol was auch auf Wasserbasis ist. :oops:

Einfach weiter matschen :lol:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 18.02.2018, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2016, 14:11
Beiträge: 1058
Wohnort: RBK
Haartyp: 2b M-C ii NHF
Alles supi. Habe die Brocken miteinander verschmolzen und einen Goldklumpen gemacht. 8)
Wäre alles schief gegangen, hätte ich mir doch Sorgen gemacht. Immerhin will ich ja irgendwann mal Seife machen. :lol:

Bin gespannt, wie das nächste Gematsche ausfällt. Auf jeden Fall müssen noch andere Zutaten und süße Förmchen her :mrgreen:

_________________
2b M-C ii | NHF
Vivaz - Trimmt und pflegt im Mondschein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feste Haarbuttern / Body Melts
BeitragVerfasst: 19.02.2018, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4131
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Ein Goldklumpen :lol:

Seife ist sicher viiiieeeellll komplizierter, aber so kann ich auch ein wenig rummatschen... :)
Ja das mit den Förmchen, habe ich für mich auch neu entdeckt und ich möchte nur Blümchen, dass macht es nicht einfacher #-o

Nächsten Monat muss wohl mal eine Großbestellung von Aroma Zone her, ich kann nur noch eine weitere machen und eine aus allen Resten oder so =P~.

Oki am Samstag habe ich auch rumgematscht, werde ich heute Abend mal in Ruhe aufschreiben und dann morgen zeigen. :winkewinke:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 263 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de