Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.07.2024, 06:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5906 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 388, 389, 390, 391, 392, 393, 394  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.02.2023, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 15:26
Beiträge: 172
Wohnort: Ruhrgebiet
Instagram: @hair.of.anna
Guten Abend :mrgreen: !

Hier mal mein aktuelles Lieblingshaarseifenrezept. Die Seife beschert mir seit Monaten glänzend seidige Haare:



Fette:
75% Olivenöl
15% Kokosöl
10% Rizinusöl

Zusätze (% in Bezug auf die Gesamtfettmenge)
8% Kaolin Tonerde
3% Zitronensäure
2% Aloe Vera Pulver
2% Salz
2% Natriumlaktat
2% Zucker

Überfettung: 5%

Duft: Green Tea (von Behawe)

...und mein Waschergebnis in Bildern:

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.02.2023, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2015, 22:56
Beiträge: 362
SSS in cm: 68
Haartyp: 2a
ZU: 5,7
@natürlich schön: Ui, das ist aber ein toller Spiegelglanz! Ja, so kenne ich das von der Seifenwäsche auch. Deine Seife hat eine wunderschöne Oberflächenstruktur bekommen! Hast Du sie in einer flachen Form gehabt um möglichst viel Gestaltungsfläche zu haben?

_________________
Feenhaar 5,7cm ZU - APL - BSL (60cm) - MB -
Taille (70cm)
- Hüfte (86cm) - Klassik (103cm)
dorchen1611 - hellgoldbraunes hennarotes Feenhaar auf dem steinigen Weg zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.02.2023, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 15:26
Beiträge: 172
Wohnort: Ruhrgebiet
Instagram: @hair.of.anna
Hallo @dorchen ! Vielen Dank :yippee: Ja genau: so hab ichs gemacht. Allerdings find ich die Maße der Form einfach sehr passend für mich und ich hab keinen Stress mit dem Schneiden des Seifenblocks. Das ich so mehr Oberfläche zum Gestalten hab, ist ein positiver Nebeneffekt :mrgreen:

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2023, 01:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2011, 19:40
Beiträge: 3302
Wohnort: Mein Kopf
Was genau bewirkt Kaolin eigentlich in der Seife?

_________________
Die Erde ist eine Kartoffel. Ich mag Kartoffeln.
Wir sind alle Kartoffeln. Schrumpelkartoffeln die auf einem
Schrumpelkartoffelraumschiff mit Affenzahn durchs Weltall rasen.
Hoffentlich kriegt keiner da draußen Appetit auf Pommes...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2023, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 15:26
Beiträge: 172
Wohnort: Ruhrgebiet
Instagram: @hair.of.anna
Verhindert bei mir Ablagerungen auf der Kopfhaut

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.03.2023, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2015, 22:56
Beiträge: 362
SSS in cm: 68
Haartyp: 2a
ZU: 5,7
@natürlich schön: Das mit dem Kaolin ist ein guter Tip! Ich habe Mal gelesen, dass es auch bei Irritation der Kopfhaut bzw. fettender Kopfhaut ausgleichend wirken soll.

Ich möchte denn auch meine Seifen vorstellen, die ich Ende letzten Jahres gesiedet habe:

links eine Rosmarinseife mit grüner Tonerde, rechts eine Lorbeer-Olivenseife

Die erste ist nun lang genug gereift und wäscht sich inzwischen ganz gut. Die andere muss noch reifen.

_________________
Feenhaar 5,7cm ZU - APL - BSL (60cm) - MB -
Taille (70cm)
- Hüfte (86cm) - Klassik (103cm)
dorchen1611 - hellgoldbraunes hennarotes Feenhaar auf dem steinigen Weg zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2023, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 15:26
Beiträge: 172
Wohnort: Ruhrgebiet
Instagram: @hair.of.anna
Sorry für die späte Antwort @dorchen1611 :oops:
Ob Kaolin gegen Kopfhautirritation oder fette Kopfhaut hilft, kann ich nicht sagen. Aber was Ablagerungen verhindern anbelangt, funktioniert Kaolin super zuverlässig für mich :) Viele meiden Tonerden ja in Haarseife, weil sie Haarschäden durch Reibung der Partikel an den Haaren vermuten. Kann da bisher allerdings keinen negativen Effekt feststellen.

Deine Seifchen sind hübsch :) ! Wie machen sie sich mittlerweile bei der Wäsche? Meine Haare lieben ja Olivenölseifen :verliebt:

Bin ich eigentlich die einzige hier, die ihre Seifen nicht wochenlang reifen lässt, bevor sie getestet werden :lol: ? Natürlich warte ich bis der ph-Wert bei 8 liegt (ph-Test). Aber das ist ja schon nach 2-3 Tagen der Fall.

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.08.2023, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2023, 20:44
Beiträge: 279
Wohnort: im hohen Norden
SSS in cm: 85
Haartyp: 2a
ZU: 9
Pronomen/Geschlecht: w
Hallo ihr Lieben,
macht ihr an eure selbstgesiedeten Seifen eigentlich immer Zitronensäure mit daran oder ist das nicht unbedingt notwendig wie sind da eure Erfahrungen?

Viele liebe Grüße

_________________
Der Weg ist das Ziel
2a Mii


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.08.2023, 12:49 
Offline

Registriert: 24.07.2023, 17:28
Beiträge: 10
Haartyp: 2a
ZU: 9 cm
Pronomen/Geschlecht: Sie, ihr
Wie würdet ihr es denn handhaben mit der Haarseifenwäsche, wenn die Porosität aufgrund extremer Sonnenstrapazierung in den Längen mega hoch liegt und am Kopf normal? Ich habe da das Problem, dass ich entweder oben schnell nachfette und unten etwas weniger pflegen muss, oder andersrum oben sehr trockene und juckende KH habe und die Längen strohig. Zwei verschiedene Seifen? Kokosöl als Bestandteil nur „oben“ und unten eher andere Öle?

_________________
Porter la liberté est la seule charge qui redresse bien le dos. - Patrick Chamoiseau (Texaco, 1992)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.08.2023, 14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 3386
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Ich würde so rein intuitiv sagen, eine Seife verwenden, die für die KH gut funktioniert, und in die Längen und Spitzen vorher ein Haaröl rein, welches du durchaus ein paar Stunden vor dem Haarewaschen einwirkenlassen kannst. Evtl. die Längen und Spitzen dann beim waschen nicht mit einseifen, sondern nur beim auswaschen durchlaufen lassen. Aber vielleicht gibt's ja noch mehr Ideen. :)

_________________
Hat noch jemand Lust aufs Bad-WP?
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- Steiß erreicht -
- jetzt, irgendwo: zwischen Steiß und Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.08.2023, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010, 17:02
Beiträge: 1081
SSS in cm: 121
Haartyp: 1c/2a
ZU: 9
Ich hätte auch an die Waschmethode CWC gedacht. Also erst einen Condi in die Längen, dann Seife nur auf dem Kopf verwenden und anschließend nochmal Condi in die Längen.

_________________
2a M ii Zu 9 cm (131 cm) Knie

Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.08.2023, 14:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 3386
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Ja, auch ne gute Idee! :)

_________________
Hat noch jemand Lust aufs Bad-WP?
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- Steiß erreicht -
- jetzt, irgendwo: zwischen Steiß und Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.08.2023, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2011, 22:45
Beiträge: 2133
Wohnort: Östlich vom Harz
ZU: 5
Huhu,
ich wollte mal hören, ob jemand von euch schon mal mit Harz geseifelt hat?
In verschiedenen Blogs hab ich jetzt das auflösen vorher in Öl gelesen.
Auch das Harz extrem schnelles Anziehen vom Leim verursacht. Da würde ich total gerne Erfahrungen hören.
Ansonsten werde ich bald von meiner Erfahrung berichten.
Hab schon lange nicht mehr gesiedet, glaube Anfang des Jahres und muss erst mal in die Routinen wieder rein. :D

_________________
1cF 5 ZU
Neustart ab CBL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.08.2023, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2014, 14:46
Beiträge: 2453
Wohnort: Rheinland
SSS in cm: 120
Haartyp: 1bMii
Ich habe Fichtenharz verseift. Das hatte ich in Olivenöl aufgelöst. (Kalt- und Warmauszug)
Der Leim ist sehr schnell angezogen, ich musste ihn in die Form spachteln und dann kalt stellen, da das ganze auch recht heiß wurde.
Die Seife ist bröckelig geworden, schäumt aber super.

_________________
SSS 120cm (1bMii) ZU 6,7cm
Ziel: So weit die Haare wachsen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.08.2023, 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2011, 22:45
Beiträge: 2133
Wohnort: Östlich vom Harz
ZU: 5
Oh, danke Corven.
Ich suche mir dann mal ein Rezept raus mit Ölen wo es leicht zu weich wird.
Und ohne zu viele Buttern, die auch fix anziehen. *überleg*

_________________
1cF 5 ZU
Neustart ab CBL


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5906 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 388, 389, 390, 391, 392, 393, 394  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de