Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 28.01.2023, 16:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 922 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 62  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2008, 16:18 
Das sagt Tante Wiki:

Wikipedia hat geschrieben:
Öl
Öle (von lateinisch oleum; aus griechisch έλαιον, „Olivenöl“) ist eine Sammelbezeichnung für Flüssigkeiten, die sich nicht mit Wasser mischen lassen. Ihre chemischen Zusammensetzung, Herkunft und Verwendung sind hingegen sehr unterschiedlich.


Wikipedia hat geschrieben:
Ätherische Öle
Ätherische Öle sind ölige, wasserdampfflüchtige Extrakte aus Pflanzen oder Pflanzenteilen, die abhängig von der Herkunftspflanze einen starken, charakteristischen Geruch haben. Sie bestehen größtenteils aus Terpenen. (Beispiel: Zitronenöl).


Nichts zu danken ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2008, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2008, 11:59
Beiträge: 1887
Roberta
kann man doch ganz leicht ausprobieren! etwas ä.ö. in wasser, vermengen und gucken was passiert. obs sich wieder trennt oder verbindet!

_________________
1bFiii
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.11.2008, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2007, 16:30
Beiträge: 43
Wohnort: nrw
danke euch!! :gut:

trau mich da aber nicht dran, wüsste nichmal wie ich ohne thermometer die temperatur kontrollieren sollte... mir fehlt wohl vor allem das nötige kleingeld für gerätschaften und die vielen zutaten.
kommt zeit kommt spitzenbalsam :popcorn:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.11.2008, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2008, 11:59
Beiträge: 1887
AngelOfSin
für viele sachen, nehme ich einfach den föhn! (sheabutter oder kokosöl schmelzen). :wink:

_________________
1bFiii
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2008, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2007, 16:30
Beiträge: 43
Wohnort: nrw
danke für den tipp!
aber reicht denn die wärme von einem fön auch aus um bienenwachs zu schmelzen? und wie misst man ab wie viel gramm jeweils reinkommt? mit ner küchenwaage? kann die so kleine mengen abwiegen? :oops:

bin echt ne null bei sowas... :tuschel:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2008, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2008, 11:59
Beiträge: 1887
ne für bienenwachs leider nicht. da tuh ich mich auch immer ganz schwer!!! also ich habe das so gemacht: kokosöl, sheabutter schmelzen + die anderen öle hinzugeben. dann das bienenwachs in ein leeres teelicht geben und über einer kerze schmelzen. achtung das teelicht kann ganz schön warm werden. (man muss die hand vor der hitze schützen). als es fast fertig geschmlozen war, habe ich mit der anderen hand und dem föhn, das andere öl, nochmal etwas "angeheizt". danach alles zusammengeschütet. gut umrühren. warten bis es kalt ist & fertig. klingt komplizierter als es ist.

also wegen dem wiegen. entweder brauchst du eine sehr genaue waage, die für kleine mengen benutzt wird. (da denk ich doch gleich an so waagen, für gewisse iligale machenschaften :lol: ). naja und so ne waage habe ich natürlich nciht. also schätz ich die mengen einfach. das klappt ganz gut. bei dem spitzenbalsam z.b, geht es ja auch mehr um das mengenverhältnis!
viel glück!!

_________________
1bFiii
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2008, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2008, 19:17
Beiträge: 2321
Wohnort: BaWü
Bei mir klappt das ganz gut in der Mikrowelle.

_________________
14 Songs in 28 Days


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2008, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2008, 12:03
Beiträge: 1466
Ich nehm dafür einen alten Löffel den ich über die Kerzenflamme halte um Bienenwachs, etc zu schmelzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2008, 20:50 
Offline

Registriert: 29.07.2008, 22:12
Beiträge: 60
Ich rühre schon seit ein paar Jahren meine ganze Kosmetik selbst - und ich hab auch kein Thermometer.
Ich schmelze alles entweder in der Microwelle oder direkt auf der Herdplatte. (Micro ist mir aber lieber). Das funktioniert einwandfrei.
Empfindlichere Stoffe, wie z.B. Shea gebe ich einfach in das geschmolzene Fett (oder was auch immer du hast) und lass es da mitschmelzen.


Probiers einfach mal aus.


LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.11.2008, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2007, 16:44
Beiträge: 2352
Wohnort: NRW
Ich möchte mir ein LeaveIn mit Aloe Vera machen.

Irgendwo habe ich gelesen, dass jemand den Aloe-Vera Saft zum Trinken dafür nimmt. Ist das wirklich ok. Und wo bekomme ich sowas? Möchte ungern nur wegen dem Aloe-Saft im Netz bestellen. Ansonsten brauche ich im Moment nämlich nichts.

_________________
2 b/c m ii, hellbraun, Klassik
mein CG-Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.11.2008, 13:09 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 17525
In dem Aloesaft zum trinken ist nichts anderes drin als in dem für Kosmetik. Kann man also durchaus nehmen. Ich habe mir gerade welchen in einem Grüne Erde Laden gekauft. Wird es sicher auch in vielen Reformhäusern geben.

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.11.2008, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2008, 15:18
Beiträge: 56
Wohnort: Niederösterreich
und wie lange hält eine angebrochene flasche aloe-saft? der ist bei unserem bio-laden nämlich ziemlich teuer, und es gibt nur große flaschen davon :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.11.2008, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2008, 11:59
Beiträge: 1887
@zwetschke87
hier aber ich öfter gelesen, dass der eingefroren wird, als eiswürfel.

_________________
1bFiii
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.11.2008, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2008, 21:12
Beiträge: 159
cassiopeia hat geschrieben:
Ich möchte mir ein LeaveIn mit Aloe Vera machen.

Irgendwo habe ich gelesen, dass jemand den Aloe-Vera Saft zum Trinken dafür nimmt. Ist das wirklich ok. Und wo bekomme ich sowas? Möchte ungern nur wegen dem Aloe-Saft im Netz bestellen. Ansonsten brauche ich im Moment nämlich nichts.


Ich habe eine Bio-Aloe Vera bei DM gekauft (500 ml). Bei Bipa gibt es auch einen...
Ich bin sehr zufrieden damit :D Vorallem als Leave-in.

Leider bin ich mir noch immer nicht sicher, in welchem Verhältnis das Leave-in zusammenmische :(
Denkt ihr es ist besser den Aloe Vera Saft pur zu verwenden oder mit Wasser verdünnt??

_________________
Haarlänge: laut SSS: 66 cm
Ziel: Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.11.2008, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2007, 16:44
Beiträge: 2352
Wohnort: NRW
Hmmm, ganz pur würde ich mir den nicht in die Haare schmieren. Rein gefühlsmäßig. Ausprobiert habe ich das nicht. Aber klebt das dann nicht??

_________________
2 b/c m ii, hellbraun, Klassik
mein CG-Projekt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 922 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 62  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de