Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.10.2018, 10:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 245 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.11.2017, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 18:59
Beiträge: 261
Wohnort: Am Rhein
Auf Seite 11 im Thread haben Leute erwähnt, dass sie das Aloe Gel von Sun Dance nehmen, ich glaube das ist das aus dem dm?

Ich finde die Kur auch total klasse. Als ich die das erste Mal gemacht habe, habe ich erst gemerkt, wie gepflegt meine Haare sein können. Diesen Idealzustand versuche ich seitdem auch mit anderen Pflegemethoden zu reproduzieren :)

Ich benutze
1/2 TL Honig
1/2 TL Aloe Vera Geld von Enzborn
1 TL Alterra Granatapfel Kur
etwas Wasser

Da alle Zutaten recht fest von der Konsistenz sind, muss ich noch Wasser hinzugeben, damit ich die Kur überhaupt verteilen kann. Ich habe sie schon direkt ins trockene Haar gegeben und auf mit der Sprühflasche angefeuchtetes. Bis auf schwierigeres Verteilen habe ich keinen Unterschied gemerkt. Ich lasse die Kur eine Stunde einwirken, einfach im Dutt. Das beste Ergebnis gibt es, wenn ich sie einfach nur mit Wasser ausspüle. Die Kombination mit Reinigung schmälert die Wirkung sofort. Das macht es etwas aufwändig für mich und ist auch der Grund, weshalb ich nicht einfach immer diese Kur anwende. Außerhalb des Waschzyklus noch mal alle Haare nass zu haben finde ich eher anstregend.

Als Resultat habe ich glänzende, weiche und total durchfeuchtete Haare. Sie sehen aus wie aus der Werbung :D Normalerweise habe ich immer mit Knirschigkeit zu kämpfen, nach der Kur kann ich aber die Längen zusammendrücken und sie machen überhaupt kein Geräusch und geben nur ein bisschen nach. Toll!

_________________
1 b ii F, 79cm, 6cm ZU. Experimentier-Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.12.2017, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2015, 13:49
Beiträge: 620
Ich habe heute die Kur auch zum ersten Mal gemacht.
Die Dosierung war: 1 TL Honig, 1 TL Aloe Vera und 4 TL Conditioner.

Ich habe die Kur 3 h einwirkeln lassen und jetzt im fast trockenen Haar, sind meine Haare nicht strähnig. Die Kur ließ sich also gut auswaschen, ich praktiiziere allerdings CWC. Im ungekämmten Zustand fühlen sich die Haare etwas strohig an, glänzen aber mehr als sonst.

_________________
1b M-C iii //ZU 10,5 cm //Länge: 112 cm (SSS, Stand Juni 2018)
Ziel: Klassiker (122cm)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.12.2017, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2015, 13:49
Beiträge: 620
Noch ein Nachtrag zur Kur:
für Feuchtigkeit hat die Kur nicht gesorgt, da meine Haare strohiger und trockener sind als sonst. Aber sie sind viiiiiel kämmbarer geworden, da sie durch die Kur beschwerter geworden sind und nicht mehr so aneinander kleben.

_________________
1b M-C iii //ZU 10,5 cm //Länge: 112 cm (SSS, Stand Juni 2018)
Ziel: Klassiker (122cm)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.06.2018, 08:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2036
Wohnort: München
Eine Variante dieser Kur ist zur Zeit meine Lieblingskur. Und zwar nehme ich Leinsamengel statt Aloe Vera, weil ich Leinsamengel auf Vorrat hergestellt im Tiefkühler hab und meine Aloe-Pflanze noch zu jung ist, um ihr an die Blätter zu gehen.

Meine Mischung:
1 großer Eiswürfel Leinsamengel (1 Muffinform ca. 1 cm hoch befüllt), aufgetaut
ca. 3-4 TL Condi (ich mach das eher nach Augenmaß und nehme auch verschiedene Condis)
1 TL Honig

Das verrühre ich einfach, klatsch es mir in die Haare (in die Längen vor allem, die Kopfhaut bekommt normalerweise eh ihr eigenes Öl) und lasse es unter Plastiktüte und evtl. Wollmütze ne gute halbe Stunde einwirken. Deutlich längere Einwirkzeit verbessert das Ergebnis bei mir nicht, eher im Gegenteil. Beim Haarewaschen spüle ich es mit reichlich Wasser aus und gebe dann noch einmal normal Haarspülung in die Längen.

Meine Haare werden seidig, weich und gut kämmbar davon, sodass ich das fast jede Woche mache.

Optional kommen auch manchmal noch ein paar Tropfen Protein mit rein (wenn der Condi nicht eh schon proteinreich ist) oder D-Panthenol (muss wegen MHD grad aufgebraucht werden :kniep:). 1-2 TL Joghurt hatte ich auch schon mal in die Kur gemogelt, das war auch sehr gut.

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 117 cm SSS * Postklassik
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.10.2018, 17:36 
Offline

Registriert: 05.10.2018, 10:31
Beiträge: 11
Wohnort: NDS
Nachdem meine Haare von Spülung und Öl schon ziemlich weich werden, hab ich diese Kur auch unbedingt ausprobieren wollen. Problem war nur, ich hatte kein Aloe Vera Gel. Also ohne gemacht, Honig, Olivenöl, Spülung und etwas viel Seidenprotein. Und das ganze dann vergessen und 2,5h einwirken lassen. Naja... Obwohl meine Haare das letzte mal Olivenöl mochten (nicht so sehr wie Kokos, aber glänzten und waren nicht fettig) sind sie jetzt strähnig und fettig. Aber sie sind weich :)

Werde es also wohl nochmal machen, mit Aloe Vera und weniger Seidenprotein^^

_________________
Typ: 2a M ii Länge: 84cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 245 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de