Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.11.2018, 22:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Brokkolisamenöl
BeitragVerfasst: 18.09.2018, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009, 15:23
Beiträge: 2850
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Das macht den Ölen nichts aus. Die Temperatur ist nur unter den Schmelzpunkt gefallen (so wie Kokosöl dessen Schmelzpunkt zwischen 23–26 °C liegt - darunter ist es ja auch fest). Man kann Öle sogar einfrieren.
Emulsionen sind dagegen kälteempfindlich. Falls das Leave-in also mit Emulgatoren war, kann es eventuell sein, dass die Emulsion durch die Kälte zusammengebrochen ist, sodass sich die Phasen wieder trennen. Das muss aber hier nicht unbedingt der Fall sein.

_________________
~ 164cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brokkolisamenöl
BeitragVerfasst: 18.09.2018, 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2013, 22:31
Beiträge: 1084
Wohnort: Odenwald - Baden
Vielen lieben Dank für die Info! :-)
Von Kokos kenne ich das. Bei diesen beiden "Exoten" war ich mir nun absolut nicht sicher ob die kippen oder schneller ranzen..

Das LI besteht aus Hanföl, Brokkolisamenöl, Macadamianussöl, Wasser, Rosenwasser, Sante Glanz Haarspülung, Weizenprotein, ein wenig Nachtkerzenöl.

_________________
Vegan - Reisen - Haare
Als Feministin finde ich alles was eine Frau tut inspirierend - Lisa Simpson
~Long hair don't care~
Projekt: Taperkampf bis zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brokkolisamenöl
BeitragVerfasst: 26.09.2018, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2010, 20:03
Beiträge: 195
Ich hatte mir im Juli ein Fläschchen Brokkolisamenöl bei Dragonspice bestellt, in der Hoffnung, es möge mir helfen, meine gebrechlichen Spitzen vor einem vorzeitigen Tod zu bewahren :)

Pur macht es wirklich ein wahnsinnig glattes Gefühl :shock: So sind meine Haare sonst wirklich nur mit silikonhaltigen Produkten. Ich sollte es vielleicht mal im Bad lagern statt im Wohnzimmer, damit ich es als "Nothilfe" griffbereit habe. Den Geruch mag ich übrigens sehr gerne, schön grün :)

Ansonsten habe ich es in mein Öl-LI gepackt: Jojobaöl, Arganöl und Brokkolisamenöl. Angewendet teils im trockenen Haar, teils nach der Wäsche. Ich bilde mir ein, dass die nassen Haare damit a) länger zum Trocknen gebraucht und nicht ihre ganze Feuchtigkeit wieder abgegeben haben und b) dass die Haare tatsächlich viel weicher und besser kämmbar waren (als wenn ich nur Jojoba oder nur Kokosöl benutzt habe).

Der erste LI ist inzwischen leer, ich habe heute neuen angesetzt, diesmal nur mit Jojoba und etwas mehr Brokkoli als bei der ersten Runde plus ein paar Tropfen Panthenol. Mal schauen, wie er sich im Langzeittest macht. Von Brokkolisamenöl an für sich bin ich schwer begeistert.

_________________
2cM-C
August 2017: Rückschnitt auf Schulterhöhe - Kampf dem Spliss und den trockenen Locken.
Ziel: Löckchen pflegen, ohne Filz und Haarausfall zur Hüfte.
Ziele: APL [x], BSL [ ], Taille [ ], Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brokkolisamenöl
BeitragVerfasst: 26.09.2018, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 3583
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Ich mische es gerade 50/50 mit Squalan (pflanzlich) und sprühe es bei Bedarf mit etwas Wasser auf meinen Klett und Plüsch :D
Nach dem trocknen ist der Klett fast immer so gut wie weg, es sei denn es sind Knoten in meinen Haarlis das ist klar.

In meinen Ölrinsen habe ich bisher noch nicht so die AHA Effekt mit Brokkiöl gehabt, da komme ich besser mit Squalan, Panthenol und einem anderen Öl zurecht.
Aber auch als LI, direkt nach der Wäsche auf dem nassen Haar werde ich mich noch ein wenig durchtesten :)

_________________
3b F ii,
ZU 7,6cm / 70cm SSS 16.11.

PP Wüstenlocken / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brokkolisamenöl
BeitragVerfasst: 01.11.2018, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2017, 14:28
Beiträge: 89
Hab mir auch Brokkolisamenöl zugelegt.
Riecht nach Brokkoli, (urgs, Kindheits-Großküchen-Schulessen-Erinnerung), den Geruch kann man mögen, muss man aber nicht ;)
Ist nicht ganz so dünnflüssig wie Nussöle und von der Farbe her gelblich bis grünstichig (kann aber auch an meinem komischen Badezimmerlicht liegen), die Pflege macht allerdings den Geruch wieder wett. Ist wirklich sehr Silikonartig, die Haare flutschen und glänzen schön und die Knirsche Spitzen geben Frieden. Allerdings habe ich auf ein paar Websiten gelesen dass die Haare, auch wenn man viel erwischt eigentlich nicht wirklich strähnig oder platt werden. Habe aber anscheinend SEHR viel erwischt, weil nach ein paar Stunden einige Strähnen immer noch sehr geölt aussehen. (Habs auf die nassen Haare gegeben) Mal sehen wies morgen ausschaut. Bin auf jeden Fall begeistert :)

_________________
Aktuell: 80 cm nach SSS
Ziel: Hosenbund ca. 86 cm
[x] 70 cm [x] 75cm [ ] Hosenbund

Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brokkolisamenöl
BeitragVerfasst: 06.11.2018, 08:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 19:11
Beiträge: 4678
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
Ich habe gestern eine Rinse mit BSÖ gemacht, 2 Tropfen auf 1 L Wasser. Es war kein besonders gutes Ergebnis nach dem Trocknen, ich musste sogar etwas Öl (Wolkenseifen Haarspitzenöl) nachlegen. Weiß nicht, ob es einfach zu wenig war. Da müsste ich nochmal weiter testen.

_________________
2a-b Fii, 6,9 cm, endlich ganz und gar NHF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brokkolisamenöl
BeitragVerfasst: 10.11.2018, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 19:11
Beiträge: 4678
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
Die letzte Rinse habe ich statt mit BSÖ mit Mandelöl gemacht, dasselbe Mengenverhältnis, und es war viel besser. BSÖ ist wohl nicht für mich das Richtige , nicht pflegend genug.

_________________
2a-b Fii, 6,9 cm, endlich ganz und gar NHF


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de