Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 13.06.2024, 15:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 777 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 14.11.2015, 23:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2013, 14:20
Beiträge: 116
Wohnort: Hogwarts
Ich krieg kokosöl nicht ausgewaschen :motz:
Ich machen gerade die inversion Methode und hatte noch ein Glas mit Resten über, die jetzt für zwei Tage Kopfhaut und Längen einklatschen gereicht hat (hab bereits nen Kilo-Pott bereitstehen).
Außerdem möchte ich herausfinden, ob es meinen Haaren guttut, weil ich nie wirklich darauf achte, manchmal denke ich egal welche Öl ich nehme, sie sehen danach okay aus und dann passt es :oops:
Naja jedenfalls wollte ich die Pampe heute auswaschen:
einmal mit Seife: fast wie vorher.
So einmal mit Shampoo: nee auch nich.
Also hab ich dann gelassen. Und heute wieder geölt weil muss ja :ugly:
Ich versuche es morgen nochmal NOCH gründlicher auszuwaschen und probiere dann das nächste Öl aus. Abgesehen vom Fettkopf sehen geht's den Haarlis aber noch gut :D

_________________
75,5 cm nach SSS (08/16), 3b M ii
Ziele (alles langezogen) : APL (X), BSL (X), MBL (X), Taille (77), Hosenbund (86)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 04.12.2015, 12:36 
Ich habe das Kokosöl für mich als LeaveIn entdeckt. Jeden Tag benutze ich es, auch direkt nach der Wäsche ins getrocknete Haar, aber nicht so viel, dass sie fettig werden. Meine Haare sind fast bei Taille und normal sehr trocken und strapaziert. Sie verknoten und kletten sehr schnell. Seit dem ich das Kokosöl täglich benutze geht es super und ich finde das deutlich effektiver als diese ewig langen, fetten Ölkuren 1x pro Woche.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 12.01.2016, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2015, 00:47
Beiträge: 597
habe nun ebenfall natives Kokosöl getestet nachdem meine Längen und Spitzen durch die Heizsaison ziemlich trocken waren und wieder zum Kletten neigen...eine halbe Erbse reicht für meine Feenmähne aus, heute erstmals nach dem Waschen 4 Tropfen monoi tiare tahiti öl ins Haar...alles sehr seidig und geschmeidig im Griff

_________________
1bFi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 14.01.2016, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2014, 20:35
Beiträge: 6365
Ich benutze das Kokosöl immer noch gerne für Ölkuren, bei der Öl-Ausdrückmethode (ist das einzige Öl, das bei mir in kleinen Mengen angewendet komplett wegzieht) und alle 2 Tage für die Spitzen über Nacht :)

_________________
2a F ii, ZU 8cm, ZQ 5cm², 93cm SSS (Steiß)
♣ Yeti engagée: 47,87% ♣


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 23:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2015, 08:39
Beiträge: 91
Wohnort: Ost-Westfalen
Kokosöl ist einfach toll! Es riecht lecker und macht die Haare schön! Ab und an eine kleine Menge in warmen Wasser geschmolzen auf den Ansatz/die Kopfhaut und eine große Menge pures Kokosöl ins sehr feuchte Haar bis es quasi trieft wirken Wunder. Dann noch die Längen und Spitzen mit BWS, Kokosöl und Olivenöl tränken und eine Weile drin lassen. Meine Haare waren schon lange nicht mehr so schön nach der Wäsche. Ich habe zwar sehr feines Haar trotzdem merke ich dass das ganze zusammen mit Olivenöl (Zumindest für die Längen und Spitzen) besser klappt. Liegt wohl an meinen Färbeleichen, die brauchen halt mehr!

_________________
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Menschen sind für Wunder blind.

2a, SSS 58/ 65/ 70cm, ZU:8cm
Ziel: Taille 80cm, in NHF (rotblond)<3 Blondierung rauswachsen lassen (seit Februar 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 21.02.2016, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 19:53
Beiträge: 1744
Wohnort: Niederrhein
schnappstasse hat geschrieben:
Die Fettsäuren im Kokosöl sind so kurz, dass sie unter die Schuppenschicht eindringen können.

Das ist ja höchst interessant!
Früher mochte ich Kokosöl überhaupt nicht, weiß aber gar nicht wieso.
Wahrscheinlich nur deswegen, weil ich oft negatives über Kokosöl gelesen habe.
Seit ein paar Tagen verwende ich das Kokosöl von Khadi und bis jetzt finde ich es sehr gut für die Haare.
Eigentlich hatte ich das aber nur zum Abschminken gekauft.
Als alleinige Pflege im Gesicht ist mir Kokosöl aber trotz Hydrolat (Feuchtigkeit) drunter zu wenig reichhaltig...

_________________
2a F ZU: von 5,8 cm auf 5,1cm zurück auf APL+ wegen HA :-(
Shampoo-Bars mit SCI DIY: (Haar-)Seifen sieden vegan♥
Farbtyp: Light Spring
Nosce te ipsum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 23.03.2016, 07:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2016, 16:04
Beiträge: 292
Ich habe gerade mein erstes Töpfchen Kokosöl, das aus dem dm.
Als Leave-in in den Längen und Spitzen gefällt es mir sehr gut, gerade auf die trockenen Spitzen kann ich eigentlich jeden Tag Kokosöl geben. Dafür muss ich es auch nicht erst erwärmen, da sich kleine Mengen ja gut in den Finger schmelzen lassen.

Am Anfang hatte ich mal als Prewashkur eine etwas größere Menge Öl aufgetragen, auch in die Kopfhaut massiert und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag haben meine Haare irgendwie total widerlich gerochen und sich auch so angefühlt; nach dem Waschen ging es wieder aber dennoch muss ich das nicht wiederholen.

Am Monoi Tiare Öl habe ich mal geschnuppert, aber das hat mir dann doch zu extrem gerochen. Möchte eigentlich durch meine Haarprodukte nicht so "parfümiert" sein.

_________________

2aMii (~8.5), über Taille hinaus
zurück zur NHF
Traumziel: bis zu den Fingerspitzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 31.03.2016, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2014, 20:19
Beiträge: 106
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Meine Haare finden Kokosöl gut, sie werden super weich und glänzend.
Kommt allerdings etwas davon an meine Haut, sehe ich sofort wie die Mondoberfläche aus, obwohl ich eigentlich garnicht zu Pickeln neige.

_________________
2aMiii, 80cm SSS
Rotblond NHF

Ziel: 110cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 26.06.2016, 19:57 
Offline

Registriert: 16.01.2011, 19:01
Beiträge: 367
Wohnort: nähe Stuttgart
Nach langem testen melde ich mich hier mal zu Wort.
Für die Haare (hauptsächlich Kopfhaut) verwende ich es eher selten so alle zwei Wochen und auch nur ein Bisschen. Und zwar zusammen gemischt mit anderen Kräutern. Kopfhaut fühlt sich gut an, Haare selber sind sehr weich.

Für´s Gesicht benutze ich es jeden Abend nach dem duschen. Reichlich auftragen, zur Zeit mit Zinkpulver (lässt bei mir dieses rissige an den Mundwinkeln verschwinden), und über Nacht einwirken lassen.
Ich brauche keine Cremes mehr, einfach etwas Puder und fertig.

Für den Körper finde ich es auch toll, die Haut ist schön samtig. :D

_________________
Ich übergebe meine Seele dem Gott, der sie finden kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 11.07.2016, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2012, 17:31
Beiträge: 243
Wohnort: Ost-Saggsn
Ich hoffe ich bin in dem Thread hier richtig...

DM ruft diverse Chargen Kokosöl "dmBio Kokosöl 220 ml" zurück, jeweils mit Chargen­codierung: L1867/19D und dem Mindest­haltbarkeits­datum 30.12.2017.

Alle weiteren Infos hier: https://www.dm.de/unternehmen/medien-und-presse/pressemitteilungen/dm-marken/verbraucherinformation-dmbio-kokosoel-220ml-c842810.html

_________________
2aFii, aschblond
66cm nach SSS | ZU 7,2 cm
Ziel: 85cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 12.07.2016, 13:25 
Offline

Registriert: 16.01.2011, 19:01
Beiträge: 367
Wohnort: nähe Stuttgart
Ja, habe bei mir auch gleich nachgeschaut waren aber keine aus der Serie.

_________________
Ich übergebe meine Seele dem Gott, der sie finden kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 05.12.2016, 14:47 
ich habe mir das öl letzte Woche im dm gekauft. ich benutze es als makeupentferner und zum gesichtwaschen, danach creme ich mich damit ein^^ in die haare gebe ich es als prewash und leavein. ich paar Wochen werde ich dann wohl erst berichten können^^


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 20.03.2017, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 19:11
Beiträge: 5074
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
Haartyp: 2a-b F i/ii
Ich hab mal wieder gesehen, wenn meine Haare mal so richtig doof sind, hilft Kokosöl am besten. Aber ich muss immer ein bisschen Pause machen damit, dann wird es immer richtig, richtig toll. Saftig, weich und glänzend. Schade, dass der Effekt dann bei längerer Anwendung verpufft. Aber es ist und bleibt mein Notfallöl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 26.03.2017, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2016, 18:51
Beiträge: 79
Hallo,
Hätte eine Frage: Kann man Kokosöl ins Shampoo mischen oder ist das eher kontraproduktiv?

_________________
Derzeitige Länge: Rücken
Ziel: erstmal abwarten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokosöl
BeitragVerfasst: 27.03.2017, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2013, 13:53
Beiträge: 2590
Wohnort: Tokyo
Ich denke schon, dass es geht. In Desert Essence ist das ja ebenfalls drin. Sowohl in Spülung als auch Shampoo :)

_________________
30.03.2014 - Rasur auf 1,8mm
05.07.2020 - 47cm Wieder wachsen lassen mit japanischer Permanentglättung
Schulter (x) CBL (x) APL ( ) BSL ( ) Taille ( ) Hüfte ( ) Steiß? ( ) Classic? ( )


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 777 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de