Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.07.2019, 11:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 24.02.2014, 10:32 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2010, 01:23
Beiträge: 5819
vielen lieben dank Linda :)
wenigstens die Lagerung war bisher richtig :D

_________________
81,4cm nach SSS (Stand April 2014)
mein Haarschmuck- und Frisurenprojekt
Senza Limiti - Styles und Farben
Haarzwillingsdokument
Richtlinien für die Signatur - Wie man richtig zitiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 28.02.2014, 11:03 
Also meine Haare scheinen Kakaobutter ganz gerne zu haben.
Ich mische es ins Shampoo und da bekomme ich eigentlich gute Ergebnisse! Ähnlich wie bei Kokosöl. Kann mich nicht beschweren :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 10.04.2014, 15:43 
Offline

Registriert: 26.02.2013, 20:33
Beiträge: 54
Wohnort: Wien
Aenima hat geschrieben:
Also meine Haare scheinen Kakaobutter ganz gerne zu haben.
Ich mische es ins Shampoo und da bekomme ich eigentlich gute Ergebnisse! Ähnlich wie bei Kokosöl. Kann mich nicht beschweren :D


werden die gar nicht fettig & darf ich fragen wie du das machst? :?: :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 14.04.2014, 11:54 
Das kommt wahrscheinlich auf die Mengen an, weitere Infos gibt's bei Shampoo mit Öl pimpen.

Ich habe mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass mir Seifen mit Kakaobutter die Kopfhaut zu arg austrocknen.
Nun ja, vielleicht kann ich meinen Rest Kakaobuter in eine meiner Ölmazerat-Salben mischen, damit sie weniger fettig wird.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 14.04.2014, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2014, 11:35
Beiträge: 8
Ich mag Kakaobutter weil sie meine Ölmischung fester macht und meine Haare so glänzen lässt dass es selbst meinem Freund auffällt, ohne allzusehr zu "klätschen"

_________________
1bM ZU8 S³108


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 10.05.2014, 01:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2010, 17:41
Beiträge: 7034
Wohnort: Köln
Ich habe es geschafft, meine Kakaobutter noch nicht aufzuessen... :D
Stattdessen hab ich sie grad wieder in den Haaren, weil ich das Ergebnis sehr schön fand. Die 100g von Behawe dürften auch ewig reichen, das Zeug ist unfassbar ergiebig. :lol:

_________________
may contain nuts

1b-cMii (8,0cm ohne Pony) ☼ 110 cm Classic ☼ NHF kakaoblond ☼ Längenfoto Dezember 2015
Team Silikon - "Pflege-gepflegt aber Silikon-gefinisht" :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 10.05.2014, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2011, 16:29
Beiträge: 3334
Wohnort: Franken
Ich hab auch noch einen Rest Kakaobutter im Kühlschrank.
Sollte ich es mal wagen, ein bisschen was davon in die Haare zu schmieren? Ich nehme an, eine Miniportion dürfte reichen.
Wie viel nehmt ihr so als Prewash?

_________________
1b-cF 7,0
Länge: 90cm SSS

Mein Haarkanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 13.05.2014, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2011, 16:29
Beiträge: 3334
Wohnort: Franken
Ich hab jetzt mal einen Teel. (geschmolzen) Kakaopulver gemischt mit Mandelöl und Kokosöl über Nacht in die Haare gegeben. Der Duft war schon mal unbeschreiblich lecker :mrgreen:
Heute früh ausgewaschen mit CWC - Klasse! :gut:

_________________
1b-cF 7,0
Länge: 90cm SSS

Mein Haarkanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 13.05.2014, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2010, 17:41
Beiträge: 7034
Wohnort: Köln
Kakaopulver? :ugly:

_________________
may contain nuts

1b-cMii (8,0cm ohne Pony) ☼ 110 cm Classic ☼ NHF kakaoblond ☼ Längenfoto Dezember 2015
Team Silikon - "Pflege-gepflegt aber Silikon-gefinisht" :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 13.05.2014, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2011, 16:29
Beiträge: 3334
Wohnort: Franken
Oh man, das kommt davon, wenn die Gedanken schon wieder ganz woanders sind... :oops: :oops:
Ich meinte natürlich: Kakaobutter :mrgreen:

_________________
1b-cF 7,0
Länge: 90cm SSS

Mein Haarkanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 28.05.2014, 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2014, 21:35
Beiträge: 1284
Wohnort: Wer etwas will sucht Wege,wer etwas nicht will sucht Gründe☺
Führt mich doch nicht so in Versuchung......
:arrow: hab mir auch Kakaobutter von Behawe bestellt,ist gerade angekommen,mal sehen wie es wird.Ich experimentiere ja noch fleissig rum :wink:

_________________
1cMii 7cm 83cm laut SSS Bild
Es ist schwieriger eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom
Bild
schnittfrei 2016

(¯`v'¯)Yeti engagée


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 14.07.2014, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 18:46
Beiträge: 649
Ich bin hin und weg von Kakaobutter!

Ich hatte noch absolut NICHTS was meine Haare so saftig schön und glänzend gemacht hat!!!
Ich habe bisher einmal ein Kur damit gemacht: Kakaobutter mit Sesamöl gemischt. Aufgetragen habe ich es auf die trockenen Haare und da waren sie schon richtg saftig. Gar nicht wie oft mit nur Öl dass sie ein bisschen knirschig werden.
Vor Ewigkeiten hatte ich mal ein bisschen in Henna gegeben und da war es auch schon ein tolles Ergebnis, aber irgendwie hatte ich es danach nicht weiterverfolgt.

Nur die Handhabung finde ich etwas schwierig. Normalerweise erwärme ich Öl über dem Wasserbad und lasse darin alles schmelzen, aber Kakaobutter wird so nicht weich genug. Ob man sie wohl kurz in die Mirkowelle stellen kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 14.07.2014, 16:32 
Wenn sie im Wasserbad auch nicht schmilzt (war das Wasser richtig heiß?), dann vielleicht ein bisschen Öl dazu geben, dann müsste es schmelzen.
Ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass sie in einem richtig heißen Wasserbad gar nicht schmilzt, vielleicht dauert's ein bisschen länger oder du musst sie zerkleinern.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 14.07.2014, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 18:46
Beiträge: 649
Wenn es bei euch mit dem Wasserbad gut funktioniert, dann probiere ich das auch nochmal.
Ich hatte beim letzten Mal ziemlich viel Öl und dann einen großen Würfel Kakaobutter dazu, das war wohl etwas groß und das Öl nicht warm genug.
Das Wasser war nicht auf dem Herd, aber aus unserer Leitung kommt knallheißes Wasser. Ich hatte gedacht das reicht, aber dann mach ich das nächste Mal auf dem Herd.
Hab immer Angst die Sachen zu heiß zu machen und damit zu zerstören ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kakaobutter
BeitragVerfasst: 14.07.2014, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2012, 16:03
Beiträge: 2663
Wenn ich das jetzt richtig im Kopf hab, liegt die Schmelztemperatur von Kakaobutter knapp unter Körpertemperatur (32° C oder so). Deswegen schmilzt Schoko im Mund :)
Müsste sich mit dem Wasserbad eigentlich erreichen lassen.

_________________
1b F ZU 6cm
APL [x] BSL [x] Taille [x] Hosenbund [ ]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de