Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.11.2019, 14:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 14.04.2015, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2015, 16:42
Beiträge: 782
Wohnort: Bayern/Mittelfranken
Ok danke nochmals! :gut:

Nun bin ich wieder ein Stück schlauer

_________________
Haartyp: 1 c F/ii - ZU: 5,2 cm
HS: Schulterlang, Stufen, verschiedene Blondtöne/rot-braun-Töne
Naturhaarfarbe: aschblond,
Ziel: gesundes kräftiges, langes Haar ohne Stufen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 27.04.2015, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2012, 13:12
Beiträge: 4836
Hab meins jetzt seit Januar in Gebrauch und bin sehr zufrieden damit. Olivenöl war für meine Haare zwar pflegender, allerdings zieht dieses schlechter ein und lässt sich auch nicht so gut verteilen, sodass es passiert ist, dass ich mit 2-3 dicken Olivenölsträhnen rumlaufen musste. Avocadoöl erinnert mich eher an dieses Fructis-Wunderöl, die Haare sehen gepflegter, durchfeuchteter und glänzender aus, aber eben nicht nur strähnchenweise oder irgendwie fettig. Benutze fast täglich eine Fingerspitze voll und liebe es einfach, nur an den Geruch kann ich mich nicht gewöhnen. Mein Lieblingsöl fürs Haar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 27.04.2015, 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2015, 16:42
Beiträge: 782
Wohnort: Bayern/Mittelfranken
Stimmt, der Geruch vom nativen Avocadoöl ist schrecklich. Aber ich mische eh das nur mit Kokosöl, Shebutter und Rosenduft oder Vanille, da geht es eigentlich, vorausgesetzt ich benutz ganz wenig davon.

Kann man den Geruch überhaupt neutralisieren oder überdecken, wenn man in grösseren Mengen Avocadoöl verwenden will?

Denn dann funktioniert Kokosöl und co nämlich leider nicht mehr. Seit denn man würde evtl. grosse Menge Duftöl mit rein machen, aber das wäre ja auch nicht so ganz ohne.

_________________
Haartyp: 1 c F/ii - ZU: 5,2 cm
HS: Schulterlang, Stufen, verschiedene Blondtöne/rot-braun-Töne
Naturhaarfarbe: aschblond,
Ziel: gesundes kräftiges, langes Haar ohne Stufen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 06.05.2015, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2015, 11:39
Beiträge: 327
Wohnort: Ostschweiz
Huhu, heute ist mein Behawepaket angekommen. Das Avocadoöl habe ich eigentlich für die Hautpflege bestellt aber nach dem was ich hier lese, würde ich es gerne in meinem Haar probieren. Allerdings schreckt mich die Farbe ein wenig ab; kann mir jemand mit blondem Haar sagen, ob das Öl "abfärbt"? Von Sesamöl habe ich nämlich einen ziemlichen Gelbstich bekommen. Der war zwar nicht hartnäckig aber ich bin trotzdem etwas vorsichtiger geworden.

_________________
2a/bMii • ZU 7cm • Midback+
Auf zur Hüfte.. oder doch Steiss?
Mein Tagebuch | Instagram :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 06.05.2015, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2014, 18:02
Beiträge: 1766
Wohnort: Bayrisches Outback
Ich hab natives Avocaoöl aus dem Bio-Supermarkt und bei mir färbt da gar nichts. Ich würde es aber einfach mal probieren und eben beobachten ob du eine Veränderung der Farbe feststellen kannst.

_________________
2a Mii, ZU 6-7cm, langgezogen 96cm SSS
Taille erreicht, auf zum Steiß!
Mein Tagebuch Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 19.05.2015, 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2015, 22:11
Beiträge: 1261
Wohnort: Pott de Ruhr
Schon beim Auftragen auf die Haut geht die Farbe ja weg, von daher wird es wahrscheinlich auch nicht im Haar zu sehen sein.

Ich habe Avocado-Öl jetzt auch mal getestet und finde es gut! Olivenöl war ja nicht so mein Fall, vielleicht auch wegen dem Geruch. Aber Avocado-Öl sagt mir sehr zu, auch gerne für die Haut. Toll :-)

_________________
1b-F/M-ii, ZU 7,5 cm
Aktuell: 66 cm SSS

Aktuelles TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 25.09.2015, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 09:29
Beiträge: 6027
Meine Mutter hat mir am Mittwoch Avocadoöl von Reichelt mitgebracht. :D

Farbe: Grün! :mrgreen: Voll cool :lol: (Ich liebe grün)
Geruch: lecker. Ich mag ihn.
1. Anwendung: Prewashkur. Ich habe die Haare ordentlich eingematscht. Einwirken lassen konnte ich es leider nur eine Stunde. Habe es dann mit verdünntem Balea Apfelshampoo ausgewaschen. Es ist alles sauber geworden.
1. Fazit: Die Haare sind sooo weich geworden! Und gar nicht trocken. Musste jetzt schon seit Mittwoch (Waschtag) nicht mehr nachölen.

Morgen werde ich wieder waschen (mein Wirbel fettet schon wieder :roll: ) und es dann noch mal wiederholen. Evtl. mach ich die Ölkur dann über Nacht, damit sie etwas länger einwirken kann. :nickt:

Ich habe feine Feenhaare und finde das Öl trotzdem super toll. Meine Haare sind momentan aber auch sehr durstig. Vermutlich durch die bevorstehende kalte Jahreszeit.

_________________
Honigblonde Feen wollen süßen Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 04.10.2015, 10:40 
Offline

Registriert: 26.08.2015, 12:38
Beiträge: 82
Mein Öl riecht kaum nach etw. und im Haar ist es eigentlich komplett geruchlos. Leicht grün (was ich auch recht cool find :irre: ) und schön glitschig machts mein Haar direkt weich und schenkt def. mehr Feuchtigkeit als zB Kokosöl, ich hab einfach das Gefühl, dass mein Haar direkt was damit anfangen kann und das Öl sehr gut vom Haar aufgenommen wird. Neben Avocadoöl mein neues Lieblingsöl, ich hab es zwar erst recht neu, hoffe aber, dass die Wirkung so bleibt.

Tolles neues Anzeigebild, Lunasia! :-)

_________________
3 a/b f ii ZU: 8,5cm
Ziele:
72 74 76 78 80 82 84 86 ((87 Hüfte erreicht)) 88 90 91 ((93 Steiß erreicht))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 04.10.2015, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 09:29
Beiträge: 6027
Danke Frl.Heliopolis :knuddel: :mrgreen:

Ich habe das Avocadoöl mittlerweile auch als LI getestet, aber meine Haare mögen es lieber als PW. :nickt:

_________________
Honigblonde Feen wollen süßen Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 04.10.2015, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2015, 18:53
Beiträge: 217
Wohnort: Kiel
Ich habe mein Avocadoöl von behawe und bin rettungslos begeistert. Ich kure damit, benutze es als Spitzenpflege und es kommen auch immer drei Tropfen in die Essig-Rinse. Meine Haare saugen das Zeug weg wie sonst nichts. :D Ich dachte immer, Macadamianussöl sei DAS Öl für meine Locken, aber gegen das Avocadoöl kommt sogar das nicht an.
Echt empfehlenswert. :gut:

_________________
Haartyp 2c M ii ZU 9 cm; indigo-schwarz; Länge: Endlich Steiß erreicht (08/19)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 07.12.2015, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 07:17
Beiträge: 4864
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Ich habe mir bei Lidl eine Flasche Avocadoöl gekauft. Meine Haare saugen es auf wie nix, aber sie werden viel zu weich davon. Wenn man eh schon plüschige Feen hat, ist das eher kontraproduktiv. Also haarmäßig eher ungeignet. Aber mein heizungstrockene Winterhaut findet das Öl toll. Dafür wird das Öl nun weiterverwendet.
Habt ihr schonmal Avocadobutter gehabt? Ist die genausogut? Vielleicht lässt sich daraus eine Sahne herstellen? (wie eine Sheasahne nur mit Avocadoöl und Avocadobutter).

_________________
1cFii, 5.8 cm, 61 cm 59 cm SSS - auf dem Weg zur NHF seit 24.10.2018
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 02.05.2016, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2013, 10:17
Beiträge: 4465
Wohnort: Da wo der Löcherkäse herkommt
Ich habe mal Avocadobutter verseift, fand die Pflege in der Seife aber schlechter als die von nativem Öl. Ob ich es mir auch so in die Haare geschmiert habe weiss ich gar nicht mehr; ich hab aber noch was davon zuhause, mal gucken ob das noch was taugt.

_________________
1a/b M ZU 10 cm
94 cm ☆ Taille 80cm (x) ☆ Hüfte 86cm (x) ☆ Steiss 95cm (x) ☆ Meter (x und Rückschnitt)
PP: Kantenpflege am Laufmeter!
Even if I try to win the fight, My heart would overrule my mind, And I'm not strong enough to stay away


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 16.09.2017, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2017, 19:23
Beiträge: 654
Wohnort: Hamburg
Ich mag die Begleitereigenschaften vom Avocadoöl und kombiniere es gern mit anderen Ölen und auch ätherischen Öle.

_________________
hat ein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 28.01.2018, 18:16 
Offline
gesperrt

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4446
Ich habe mein neues Lieblingsöl gefunden. Durch Zufall habe ich mal irgendwo gelesen dass Avocadoöl für die Kopfhaut total toll sein soll. Also dachte ich mir, ich probiere das einfach mal aus. Zuerst nur als Prewash Kur. Irgendwann habe ich dann bemerkt, dass das Kopfhautjucken davon fast weg ging und dann habe ich festgestellt, dass meine Haare davon gar nicht fertig werden. Also benutze ich das Öl jetzt auch nach dem Haare waschen. Es tut meiner Kopfhaut echt gut und ich bilde mir ein, dass es auch gut für die Haare ist.
Mittlerweile mische ich das Avocadoöl unter meine Haarkur, gebe es vor der Wäsche in Spitzen und Kopfhaut. Nehme es ab und an fürs Gesicht und nachdem ich inzwischen gelesen habe, dass es tatsächlich eine entzündungshemmende Wirkung hat, gebe ich es auch auf kleinere Pickelchen. Meine Haut und Haare saugen das Öl regelrecht auf.
Ich finde den Geruch auch toll, also zumindest von meinem Öl. Ich habe hier schon gelesen, dass manche Öle wohl nicht so dolle riechen bzw. manche den Geruch so gar nicht abkönnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Avocadoöl
BeitragVerfasst: 28.01.2018, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2015, 13:59
Beiträge: 207
Ich muss sagen, ich bin ebenfalls von Avocadoöl absolut begeistert. Ich verwende nach dem Waschen einige Tropfen in den Längen (mit der Ölausdrückmethode) und knete bei Bedarf während des Trocknens einige Tropfen in die Spitzen ein. Die Haare werden davon wunderbar weich und lassen sich sehr gut kämmen. In der Regel habe ich dann bis zur nächsten Wäsche keinerlei Pflegebedarf.

_________________
Freundliche Grüße
Chryso
1c M ii SSS~96 cm in 04/18 -Ziellänge erreicht :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de