Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.10.2018, 14:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.02.2017, 17:24 
Offline

Registriert: 16.01.2017, 11:34
Beiträge: 18
Hallo zusammen,

vor vielen Jahren als ich noch silikonhaltige Produkte benutzt habe, war auch dieses dabei.

Balea Professional Oil Repair Haaröl
INCI: Cyclopentasiloxane | Dimethiconol | Helianthus Annuus Hybrid Oil | Helianthus Annuus Seed Oil | Argania Spinosa Kernel Oil | Parfum | Limonene | CI 40800

Je mehr ich über wasserlöslich, nicht wasserlöslich, auswaschbar, nicht auswaschbar lese, desto unsicherer bin ich.
Öl ist grundsätzlich auch nicht wasserlöslich, aber auswaschbar. Was ist denn mit den Silikonen in dem Öl? Wenn ich die Haare silikonfrei wasche und pflege und das zum Schutz drüber gebe, sind sie für meine Logik erstmal gepflegt und geschützt. Vorausgesetzt, das geht nach einer Haarwäsche mit Seife/Tensiden wieder raus. Ist das denn bei den Inhaltsstoffen auch der Fall?

Cyclopentasiloxane -> nicht wasserlöslich, aber mit Shampoo/Seife sollten die doch löslich sein? Sprich, nach einer Wäsche fast weg?
Dimethiconol -> gleiche Frage wie bei den Cyxlipentasilixane
Helianthus Annuus Hybrid Oil -> hier bin ich etwas stutzig. Soll das das Öl aus dem Hybridsamen der Sonnenblume sein? Was ist dann der Vorteil/Nachteil von den Hybriden?

Ich hätte doch Chemiker werden sollen :D

(Sorry, falls das Thema hier falsch ist, es darf gerne verschoben werden)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.02.2017, 23:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009, 15:23
Beiträge: 2832
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Also das Hybridöl ist höchstwahrscheinlich Öl aus der Hybdridsorte, die man als High Oleic-Sonnenblumenöl bezeichnet. Diese Züchtung besitzt einen höheren Gehalt an Ölsäure, dafür sehr viel weniger Linolsäure. Der Vorteil für Kosmetik ist offensichtlich, weil es durch das veränderte Fettsäurespektrum oxidationsstabiler ist als übliches Sonnenblumenöl. Mehr dazu gibt es auch bei Wiki oder auch bei olionatura.


Die üblicherweise in Haarölen verwendeten cyclischen Silikone (Cyclo...) und die kurzkettigen Dimethicone sind flüchtig - sie verdampfen. Auch Cyclopentasiloxane ist relativ flüchtig.
Flüchtige Silikone haben die geringste Haftung, bezeichnet als: Substantivität (substantivity, durability) oder "wash-off resistance").
Cyclopentasiloxane wird in den Haarölen verwendet, damit Dimethicone und Dimethiconol mit den Pflanzenölen vermischt, sprich dispergiert, werden können. Dann spricht man davon, dass die Silikone, bzw. die Silikonmischungen kompatibel mit dem entsprechenden Medium, wie hier den Pflanzenölen, sind. Cyclopentasiloxane lassen sich mit Ölen mischen (außer Rizinus): http://www.essence-plus.com/essence-plus689/program_download/good/201610111628081541.pdf https://www.lotioncrafter.com/reference/tech_data_lc995.pdf
Die üblicherweise verwendeten Dimethicone und Dimethiconole sind nämlich nicht in Pflanzenölen löslich.
Cyclopentasiloxane dient hierbei auch dazu die größeren Dimethicone/ Dimethiconol auf das Haar zu verteilen (transportieren, sog. Carrier).

Die Haftung von Dimethiconol ist sehr gut. Aber immerhin geringer als beispielsweise Amodimethicone und einige andere Silikonverbindungen.
Hier ist beispielsweise eine Gegenüberstellung beider Silikontypen: http://www.dowcorning.com/content/publishedlit/25-530-01.pdf
Allerdings hängt die Haftung auch ua. von der Länge des Silikons ab. Die Länge von synthetischen wie natürlichen Polymeren wird bei fertigen Produkten jedoch leider nicht angegeben...
Auswaschbar ist es, dauert nur einige Wäschen.

Es gibt noch einige Lösungsmittel (abgesehen vom allmählichen Auswaschen durch Tenside) für Dimethicone, die man ab und zu auch so in Kosmetik findet, beispielsweise Isopropyl Myristate, Isopropyl Palmitate etc. Hier sind noch Listen mit Löslichkeitseigenschaften und Lösungsmitteln: http://www.clearcoproducts.com/pdf/library/Solubility1.pdf http://dewolfchem.com/wp-content/uploads/2016/03/BRB-1735.pdf

Ab Seite 14 ist es auch hier interessant. Auf Seite 15 noch mal genauer: https://www.shinetsusilicone-global.com/catalog/pdf/pc_us.pdf
Die Tabelle zeigt Löslichkeit von Dimethiconen in verschiedenen Medien in verschiedenen Konzentrationen. Das DM-FLUID-L* in der Tabelle bezieht sich auf Löslichkeit auf die oben genannten flüchtigen Silikonöle (1 to 5cs). Wie man sieht sind auch ihre Löslichkeitseigenschaften leicht unterschiedlich. DM-FLUID auf die längeren Dimethicone.
Ich kann leider nicht sagen wie sich die Verwendung dieser Lösungsmittel auf das Auswaschverhalten auswirkt.
Eventuell könnte man auch auf Silikontenside zurückgreifen.

_________________
~ 164cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2017, 09:47 
Offline

Registriert: 16.01.2017, 11:34
Beiträge: 18
Vielen vielen Dank für die Antwort und die Links!! Das hilft mir wirklich weiter!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2017, 22:05 
Offline

Registriert: 27.06.2017, 21:47
Beiträge: 32
ebenso danke :) interessante produkte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.06.2018, 20:10 
Offline

Registriert: 16.05.2018, 21:23
Beiträge: 1
Weil das Keksöl so beliebt ist im Forum, habe ich es mir jetzt auch besorgt. Allerdings mache ich mir etwas Sorgen, wie gut es wieder auswaschbar ist.
In Öl lösliche Silikone sind wie Öl mit Shampoo/Seife auswaschbar, habe ich im Silikon Thread gelesen. Das trifft je auf das Cyclopentasiloxan zu.
Das Silikon, was sich nicht so gut auswäscht ist ja das Dimethicon. Das löst sich aber wiederum im anderen Silikon, dem Cyclopentasiloxan. Nur so kann es sich überhaupt mit den anderen pflanzlichen Ölen mischen.
Meine Frage ist nun, wenn das Dimethicon im Cyclopentasiloxan gelöst ist, lässt es sich dann nicht mit diesem, und z.B. einer pflanzlichen Ölkur auswaschen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de