Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.04.2021, 09:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 506 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 24.10.2015, 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2015, 01:20
Beiträge: 419
Wie schlagt ihr eigentlich die Shea zur Sahne?
Einfach flüssige Shea, Öle dazu und normal rühren oder wirklich im Mixer wie Schlagsahne?

_________________
1bFi, launische Feen mit je nach Haarausfall 4,2-5cm ZU, 100cm nach SSS
Yeti engagée ♥


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 25.10.2015, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2013, 10:57
Beiträge: 2511
Wohnort: Vorarlberg
SSS in cm: 127
Haartyp: 1c-2b
ZU: 7,4
Pronomen/Geschlecht: Sie
Ich habs mit geschmolzener Sheabutter, ölen und meinem Milchschäumer gemacht. Es ist sehr fluffig, aber die Konsistenz würde mit einem kräftigeren und besseren Gerät sicher weicher und sahniger werden. Leider habe ich so eines aber nicht.

_________________
2aMii 7,4 cm ZU, Fairytaleends, 127 cm nach SSS, chemisch schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 26.10.2015, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2015, 01:20
Beiträge: 419
Diese kleinen runden Teile mit Batterie? Sowas hab ich auch noch irgendwo rumfliegen, werd ich mal suchen und dann einfach mal ausprobieren, danke!

_________________
1bFi, launische Feen mit je nach Haarausfall 4,2-5cm ZU, 100cm nach SSS
Yeti engagée ♥


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 27.10.2015, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2012, 09:39
Beiträge: 2221
Wohnort: Wien
Weiß nicht, ob ich hier richtig frage, aber bei uns gibt es Sheabutter Kakao zu kaufen. Also Sheabutter mit Kakaobutter. Leider ohne Mengenverhältnisse.
Aber klingt irgendwie interessant.

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit beiden, also Sheabutter und Kakaobutter gesammelt und kann mir sagen, wie die beiden pflegetechnisch so sind? Mit Sheabutter war ich sehr zufrieden, bloss eigentlich zu reichhaltig für meine Fusseln. Kakaobutter ist wohl noch reichhaltiger, oder?

_________________
1b Mii, 6,45cm ZU, 95 cm SSS
Tini - ohne Palmöl zum Klassiker | Palmölfrei


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 06.11.2015, 19:54 
Offline

Registriert: 22.11.2014, 08:32
Beiträge: 679
Wohnort: Österreich
Ich finde Kakaobutter reichhaltiger als Sheabutter :)

_________________
2b-c C iii
82 cm
Ziel: Classic in NHF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 07.11.2015, 23:51 
Hey zusammen,

hat jemand von euch erfahrungen damit sheabutter zu beduften oder so clever in ein LI zu verarbeiten das die nicht mehr so grauenvoll stinkt?
Ich sitze noch auf 200 gramm unraffinierter sheabutter und würde die ungern wegschmeissen..
Vllt in body- und haarbutter oä verarbeiten, so das die eben nicht mehr schrecklich nach stall riecht. Habe mich bisher noch nicht getraut die zu mischen da ich etwas sorge hab das dann die ganze mixtur so riecht..

Grüße


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 08.11.2015, 00:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2013, 09:08
Beiträge: 3741
Misch doch einfach ein ÄÖ oder ein PÖ dazu.

_________________
1bMii
Steiß
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 08.11.2015, 07:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2015, 21:59
Beiträge: 438
Wohnort: Schwarzwald
Nicht jede unraffinierte Sheabutter stinkt! Ich habe nun von Sauberkunst bestellt, die riecht sehr angenehm. Die billigere von Behawe musste ich wegschmeißen, selbst eine Mischung mit viel Lavendel- und Melissenöl stank so schlimm nach Kuhstall, dass ich sie nicht mal fürs Pferd anwenden konnte (sollte eine Hautsalbe für ihn sein). Daher würde ich sagen, dass bei stinkender Sheabutter beduften gar nichts bringt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 08.11.2015, 13:22 
Vanilleblüte-

Meine habe ich von baccara rose, dürfte dann wohl an die von behawe heranreichen.
Werde mir demnach auch den versuch sparen da noch etwas unterzumischen das dann mit im abfall landet.
Denn das sich dieser gestank überdecken lässt erscheint mir auch recht fragwürdig. Schade drum.

Werde mal bei sauberkust vorbei schauen, danke für den tipp.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 08.11.2015, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2013, 09:08
Beiträge: 3741
Äh ja du sollst ja auch nicht gleich mit den 200g Experimente veranstalten, sondern nur mit einem Bruchteil davon, dann ist es auch nicht so schlimm, wenn es doch nicht klappt.

_________________
1bMii
Steiß
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 08.11.2015, 15:05 
Ja ist schon klar..
Dennoch rührt man ja noch das eine oder andere dazu, auch im kleinen rahmen finde ich es schade produkte entsorgen zu müssen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 08.11.2015, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2007, 13:28
Beiträge: 4538
Bevor du es wegwirfst, wie wäre es mit einer Ölkur fürs Haar damit? Dafür braucht man ja relativ viel und dann ist es vllt. nicht doch total sinnlos in den Müll gewandert. Oder für die Fußpflege verwenden? Ich glaube, überdecken lässt sich der Geruch nicht so leicht.

Mir "blutet" das Herz, wenn ich wegschmeißen bei einem theoretisch so wertvollen Rohstoff lese.

_________________
Bild Tippfehler urinieren mein Leben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 08.11.2015, 21:18 
Ganz ehrlich, mir wäre es total lieb wenn ich die sheabutter irgendwie verbraucht bekommen würde.
Aber selbst eine erbsengroße menge davon hat mir zwei tage die nase vollgemufft, mein haar hält düfte leider, oder aber auch glücklicherweise, ziemlich gut.
Mir damit den ganzen kopf einzukleistern, selbst dann wenn ich es wieder auswaschen kann... :hintermirher: Grauenvoller gedanke. Der gerucht geht so überhaupt garnicht für mich, und ich bin an sich wirklich nicht zimperlich.

Bodybutter daraus herzustellen war auch einer meiner gedanken, aber da es dort ja nur zum teil reinkommen würde, würden sich diese mengen doch schon ne ganze weile bei mir tummeln und die aussicht auf ewig doof riechende pflege, egal ob haut oder haar, bereitet mir nicht grad wohlbehagen.

Habe mich zur tauschbörse gemeldet, vllt findet sich dort jemand der die übernehmen möchte weil er den geruch kennt und als nicht störend empfindet.
Vllt ja auch zur tierpflege.. Oder für einen ehemann vom bau mit störrischen winterhänden..

Glaub mir, mir gefällt wegwerfen auch so ganz und garnicht und noch hoffe ich das sich sich eine andere option auftut.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 08.11.2015, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2015, 01:20
Beiträge: 419
Mischen! Und zwar halb und halb mit raffinierter Sheabutter.
Das halbiert den Gestank und da dann noch ein schönes Parfümöl dazu und voila!

Ich kann die unraffinierte auch kaum aushalten, nichtmal mit Gewöhnung... Aber die Inhaltsstoffe sind ja wohl reichhaltiger als bei den raffinierten, also hab ich eben mal ausprobiert obs gemischt nicht mehr so stinkt und so eben dennoch mehr der guten Stoffe in der Creme sind.
Als Duft hatte ich nunmal das PinaColada von behawe ausprobiert, roch ziemlich gut am Ende.

_________________
1bFi, launische Feen mit je nach Haarausfall 4,2-5cm ZU, 100cm nach SSS
Yeti engagée ♥


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sheabutter?
BeitragVerfasst: 09.11.2015, 09:24 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 19:01
Beiträge: 7367
Wohnort: in Baden-Württemberg
Haartyp: 2a-cC
ZU: 10
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr (she/her)
Ich habe diese Sheabutter und muss zugeben, den Geruch sogar zu mögen :oops: Anfangs roch sie wirklich ziemlich streng, aber mit der Zeit habe ich mich dran gewöhnt und für mich riecht sie jetzt sogar gut. Etwas würzig/kräuterig/erdig, aber gut ;)

Benutzt wird sie hauptsächlich als Bestandteil meiner Deocreme und zur Nagelpflege. Wenn ich einen Flechtzopf trage, kommt ein wenig davon in die Quaste zum Schutz.

_________________
NHF pur seit Rückschnitt auf Longbob 03/2018 ♥
Ziel NHF auf Kreuzbeinlänge erreicht 04/2021 ♥
Schnitt auf Wohlfühllänge Longbob 04/2021 ♥


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 506 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de