Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.07.2019, 08:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Olivenöl
BeitragVerfasst: 22.03.2010, 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 11:53
Beiträge: 8718
Wohnort: Dortmund
Olivenöl ist nicht gleich Olivenöl.
Ich liebe es seit Jahren im Essen und seit einiger Zeit pur als Kosmetik.

Der Hauptunterschied zwischen den einzelnen Marken liegt im Geruch (und folglich auch im Geschmack, aber das ist für Haare ja zweitrangig).

Warum ich Olivenöl liebe:
meine Gesichtshaut fettet weniger und hält mehr Feuchtigkeit, (habe Mischhaut) wenn ich mich mit Olivenöl direkt nach dem Waschen (Haut noch nass) einreibe. Dauert zwar etwas, bis es eingezogen ist (30min glänzt man ziemlich), dann ist es aber besser als jede Creme die ich bisher hatte, egal ob KK oder NK. Weniger Gesichtsfett = weniger Fett in Pony und Schläfen.

Meine Haarlängen lassen sich super damit kuren. Ich mache quasi OWC (Oil, Wash, Conditioner) :) . Und wenn sie ganz arg strapaziert sind, dann öle ich sie komplett durch und spare mir den Conditioner am Ende. Haare sind danach wunderbar seidig und nicht klatschig. (habe feines Haar und auch nur wenig bis durchschnittlich viele davon).

Bewertungen:
Livio (bei REWE z.B.): SUPER! Riecht fast gar nicht, schmeckt auch gut.
Viva Vital (Plus evtl. jetzt noch bei Netto): gut. Auch mild und geruchsarm, nicht so teuer wie Livio.
Aldi Eigenmarke: Widerlich, stinkt.
REWE Eigenmarke, die mit dem goldenen Logo: genauso mies und stinkig wie das von Aldi.

Die Wirkung auf das Haar ist bei allen identisch, soweit ich feststellen konnte. Das mit dem Geruch finde ich aber sehr wichtig, weil manche echt ranzig riechen. :-# Bäh.

P.S.: Ich war ja schon irritiert, dass hier noch kein Olivenölthread zu finden war...

_________________
Don't tell me, what I can't do. – Rapunzel nach vier Haarausfallschüben in 7 Jahren.
PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2010, 20:57 
Offline

Registriert: 12.12.2009, 23:17
Beiträge: 320
Deine Erfahrungen mit Olivenöl klingen echt toll. Besonders angetan hat es mir die Idee, die Gesichtshaut zu ölen, da ich auch Mischhaut habe. Wieviel Olivenöl nimmst du dafür?
Würde das gern mal probieren, das gute Bertolli steht eh immer in der Küche. :)
Mit Olivenöl in den Haaren habe ich leider eine schlechte Erfahrung gemacht. Es lies sich nicht gut ausspülen. Werde es wohl nochmal probieren, da ich jetzt schon ziemlich neugierig bin. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2010, 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ich liebe Olivenöl für Haut und Haare.

Für den Körper: Olivenöl und braunen Zucker mischen. Super-Körperscrub! Mit ätherischem Öl Orange und evt Lavendel vermischt, ist das konkurrenzfähig mit teuren Drogerie-Erzeugnissen. Und die Haut fühlt sich super an.

Gesicht - da mag ich meine Mischung aus anderen Ölen leider lieber, aber wer nicht so zickige Haut hat wie ich, sollte Olive auf jeden Fall probieren.

Haare: ich mische Olivenöl mit Kokosöl, beide dringen ja angeblich in den Haarschaft ein, weil sie kleine Moleküle-oder-wie-die-Biester-heißen haben, und meine Haare lieben das Zeug. Mit ein bißchen Spülung und Geduld wäscht es sich auch sehr gut raus.

Ich empfehle Anfängern hier im Forum oft, statt großer Einkaufsorgien in die Küche zu gehen und ihr Olivenöl zu schnappen. Ein Schuß davon in die bisher auch benutzte Spülung, die Mischung in die Haare, Duschhaube drüber, und eine schlichte, aber sehr wirkungsvolle Tiefen-Kur ist fertig.

Marken: ich kaufe Olivenöl beim Bauern direkt, dunkelgrün und richtig intensiv duftend. Extra vergine, kalt gepreßt. Spanisches Olivenöl ist besonders gut.

Stinkendes Olivenöl habe ich noch nicht gekauft, duftloses erst recht nicht, denn ich finde den intensiven natürlichen Duft und auch Geschmack sehr angenehm. Meinen Kindern mache ich oft Fladenbrot mit Olivenöl und etwas Kräutern drauf - das reißen sie mir aus der Hand. Ich habe gar kein anderes Öl im Haus.

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.03.2010, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 11:53
Beiträge: 8718
Wohnort: Dortmund
Ich nehme die Flasche, verschließe die Öffnung mit der flachen Hand und kippe sie dann auf den Kopf und wieder zurück. Das mache ich zwei- bis dreimal, sodass ich zwei oder drei Olivenölkreise in der Handfläche habe. Zwei reichen, wenn soviel Öl haften geblieben ist, dass Tropfen wegrinnen, drei wenn soviel haften geblieben ist, dass wirklich nur Kreise stehen.
Ich massiere soviel ins Gesicht ein, bis keine Pfützchen mehr da sind, man also nicht mehr gut Öl mit den Fingern aufnehmen kann. Den Rest vereibe ich einfach in den Händen für die Hände.
Für die Haare nehme ich immer drei Kreise. Offen tragen kann man sie damit nicht, das ist wirklich nur eine Prewashkur, meine Haare ölen um sie dann so zu lassen geht gar nicht - Spaghetti-Alarm.

Wie gesagt, nicht erschrecken, ne halbe Stunde sieht man aus wie Speckschwarte. Wenn es dann nicht eingezogen ist, einfach noch mal mit den flachen Händen drüber streichen und überflüssiges Öl abstreichen. Dann ist es bei mir immer gut und ich kann schlafen gehen ohne Fettsträhnen vom Gesicht zu bekommen oder mich schminken (Puder), ohne Matsche zu produzieren. Je nach Tageszeit. :D

_________________
Don't tell me, what I can't do. – Rapunzel nach vier Haarausfallschüben in 7 Jahren.
PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.03.2010, 13:20 
Offline

Registriert: 02.03.2010, 17:01
Beiträge: 22
Wohnort: Osnabrück
Ich mache das genauso! Und zwar nehme ich auch Bertolli, weil ich das auch in der Küche benutze und es einen sehr guten Geschmack hat :lol: Habe auch mal irgendwo gehört, dass man für die Haut nur natives Olivenöl extra (extra vergine) nehmen sollte, ich glaube wegen des pH-Werts.
Ich habe SEHR empfindliche Haut, die, wenn sie auch nur in Berührung mit purem Wasser gekommen ist, total gerötet ist und sehr trocken wird und spannt. Olivenöl macht sie dann aber sofort schön geschmeidig.
Zum Abschminken von Augen-Makeup nehme ich auch Olivenöl. Da macht es sich sehr, sehr gut.
Für die Haare fand ich es bisher etwas schwer, aber vielleicht sollte ich nochmal versuchen, da eine Lösung zu finden... Vielleicht auch als pre-wash Kur :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2010, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2010, 10:45
Beiträge: 3720
Wohnort: Oberfranken
Hab das mit dem Olivenöl fürs Gesicht auch mal ausprobiert, nehm das ja! Olivenöl von REWE, und meiner Haut scheints echt zu gefallen, obwohl ich zu Akne neige.... :roll:

_________________
Liebe Grüße, Arka
aktuell ?? cm nach S³
1c M ii, Umfang: ca.9cm
optische Taille [x] --> Hosenbund (85 cm) [x] --> Steiß (90 cm) [x] --> Klassiker [x] ---> ???
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2010, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2008, 21:46
Beiträge: 665
Wohnort: Hessen
Für mich ist das garnichts. Ich bekomme das Zeug wochenlang (!) nicht mehr aus den Haaren wenn ich es erstmal drin habe, weiß gar nicht wie das geht. o_O

Für die Haut und im Salat ist es super, aber für meine Haare ist es definitiv nichts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2010, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 22:40
Beiträge: 251
Ich habe vor meinen letzten Haarwäschen Olivenöl als Kur (über Nacht) in meinen Haaren gehabt und ich muß sagen, ich mag es.

Ich hatte keine Probleme beim Auswaschen und ich habe den Eindruck, daß das Öl meine Haare zum Glänzen bringt (also nach der Wäsche).

Nächstes Mal werde ich es mal mit Kokosfett mischen. Das hört sich irgendwie gut an! Meine Haare mögen Kokosfett scheinbar, wenn sie trocken sind!

_________________
1a F ii (~7cm ZU)
86 cm nach SSS (27.06.2012)

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2010, 17:49 
Offline

Registriert: 20.03.2007, 18:07
Beiträge: 821
Wohnort: Spanien
Mata du bringst mich da ja auf was! Pur ist es auch in geringen Mengen viel zu schwer für meine Haare. Ein Klecks Olivenöl reicht, und ich muss ewig waschen, um das raus zu kriegen und das ist ja nicht der Sinn der Sache, das Waschen macht den Pflegeeffekt wieder kaputt, aber mit öligen Haaren mag ich nicht rumlaufen. Mit Öl in der Spülung hatte ich aber bisher immer ganz gute Erfahrungen gemacht, auch z.B. Jojobaöl hatte so einen Pflegeeffekt und liess sich trotzdem einfach abspülen (ist mir pur auch zu schwer, obwohl es eher als leicht gilt). Ich werde es mal in der Spülung probieren und dann berichten :wink: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2010, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 18:24
Beiträge: 471
Was das Auswaschen angeht, da hab ich einen guten Tipp bekommen!

Man sollte ein gutes säuberndes Shampoo in die eingeölten Haare einkneten BEVOR man sie nass macht. So ist es wirklich nicht mehr schwer sie anschließend nass zu spülen und das Olivenöl rauszubekommen ;)

Ãœbrigens, für alle die Kinder haben und das leidige Thema Läuse vielleicht schon kennen...die kriegt man auch mit Olivenöl weg und das ist tausendmal besser, als irgendwelche agressiven Anti-Läuse-Shampoos zu benutzen!

Siehe hier: http://www.headliceinfo.com/index.html :wink:

_________________
1bMii
Dunkelbraun mit Rotschimmer
Länge: BHL
Ziel: vorerst nicht mehr Länge, dafür endlich gesunde Kopfhaut...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.04.2010, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2010, 10:45
Beiträge: 3720
Wohnort: Oberfranken
Olivenöl in die Haare war für mich ein totaler Flop. Nachdem ich heut Nachmittag gekurt und gewaschen hab, musste ich mir jetzt nochmal die Haare waschen, weil die Haare immernoch total ölig waren. Jetzt werd ich sie auch noch föhnen müssen, weil ich heut Abend weg will...hmpf :evil: :roll:

_________________
Liebe Grüße, Arka
aktuell ?? cm nach S³
1c M ii, Umfang: ca.9cm
optische Taille [x] --> Hosenbund (85 cm) [x] --> Steiß (90 cm) [x] --> Klassiker [x] ---> ???
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 16:17 
Offline

Registriert: 17.05.2010, 18:16
Beiträge: 471
ich finde olivenöl toll
ich benutze es schon sehr lange pur für die spitzen meistens lasse ich es über nacht in einen dutt einwirken
ich habe das gefühl das sie dadurch strapazierfähiger sind und gestärt
auch den frizz auf dem deckhaar bekomme ich mit einen mini tropfen öl super in den griff und zusätzliche glanz bekomme ich auch

_________________
*Haartyp: 1cMii
*Haarfarbe: Gefärbt in Goldblond
*Haarlänge: 82,0cm nach SSS August '13
*1.Ziel Taille 78cm (erreicht)
*2 Ziel Hüfte 89cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2009, 18:04
Beiträge: 1177
Ich oute mich hier auch mal als Olivenöl-Junkie! :wink:

In die noch feuchten Spitzen und Längen gebe ich 3-4 Tropfen; ins trockene Haar dann nochmals 3-4!

Probleme mit dem Auswaschen hatte ich allerdings noch nie!? :-k (Auch nicht nach einer Olivenöl-Kur.)

--> Olivenöl ist derzeit von Lidl; extra nativ.

_________________
2 a-b M-C iii & NHF
SSS ehemals 82 cm = Ãœ-Taille; "gezähmt" auf 65 cm; inzw. wieder bei: 72 cm; 09.07. --> 44 cm!

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.06.2010, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 10:35
Beiträge: 455
Ich geb eine Stunde vor dem Waschen etwas Olivenöl in die Spitzen und Längen - Shampoo kommt bei mir nur auf die Kopfhaut, durch das herunterlaufende Shampoo und durch die Alverde-Spülung, die ich in den Spitzen und Längen ca 3min einwirken lasse, verschwindet das überflüssige Fett - übrig bleiben glänzende, nicht-fliegende Haare, die viel weniger zu Spliss neigen. Zusatzinfo: ich hab feine, glatte Haare


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.06.2010, 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2008, 21:49
Beiträge: 783
Wohnort: Wien
Olivenöl ist ein echter Hit!

Es gibt hier auch irgenwo den thread zur OCM (oil cleansing method), kann ich sehr empfehlen: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... light=ocm; bzw: http://www.theoilcleansingmethod.com/

LG,
Henna

_________________
Bild

1c(2a?)/c/iii
U: 11cm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de