Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.01.2022, 18:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22850 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 1515, 1516, 1517, 1518, 1519, 1520, 1521 ... 1524  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 10.11.2021, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2014, 13:08
Beiträge: 3128
Wohnort: Bergschwaben
Pronomen/Geschlecht: sie / ihr
Ich hatte früher auch mit Henna gefärbt und Seifenwäsche hat bei mir auch immer ordentlich Farbe und Strahlkraft gezogen

_________________
My heart is a tomb

Wanderpaket "mein Bad muss leer werden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 10.11.2021, 15:35 
Offline

Registriert: 26.10.2014, 13:46
Beiträge: 1844
Wohnort: Rheinland
SSS in cm: 110
Haartyp: 1bMii
Ich färbe mit Khadi mittelblond und habe auch das Problem, dass Seifenwäsche (egal welche Seife) sehr viel Farbe rauszieht. Deswegen wasche ich leider nur ab und zu mit Seife.

_________________
SSS 110cm (1bMii) ZU 6,7cm
Ziel: So weit die Haare wachsen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 10.11.2021, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2021, 10:32
Beiträge: 78
Wohnort: Süd-Süd-Schwarzwald mit Blick auf die Schweiz
Haartyp: 2c C ii
Ich habe (damals... vor ein paar Jahren...) meist nicht mit purem Henna gefärbt, sondern überwiegend mit Logona, war meist irgendein Braunton, ich hab auch andere Farben ausprobiert.
Seife hat bei mir nie Farbe gezogen (abgesehen von dem Ausbluten bei den ersten paar Wäschen nach der Färbung).
Ich weiß nicht so genau woran es liegt, vielleicht an den verseiften Ölen, oder der Überfettung, oder der Rinse, oder der Kombi von allem.
Hier habe ich mehr über meine getesteten Seifen geschrieben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 13.11.2021, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 18:39
Beiträge: 725
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Vielen Dank für eure lieben Antworten
@Nutcase, Vrede, Corven und Jemma,
das hört sich ja zumeist nicht so gut an für meinen Wunsch mit Seife zu waschen, deckt sich aber mit meinen bisherigen Erfahrungen. :roll:
Ist jetzt viell auch etwas OT, aber hat jemand von euch auch Erfahrungen/Tipps, was zusammen mit Henna besser funktioniert und trotzdem haarschonend/pflegend ist.
Vielen Dank für deinen Link Jemma! :)

LG
Giggeline

_________________
SSS 76 cm (01.08.21), NHF aschig m Blondiersträhnen und Henna
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=32743#p3698027

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- jetzt, irgendwo: zwischen Taille u Hüfte -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 13.11.2021, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2021, 10:32
Beiträge: 78
Wohnort: Süd-Süd-Schwarzwald mit Blick auf die Schweiz
Haartyp: 2c C ii
Giggeline hat geschrieben:
Ist jetzt viell auch etwas OT, aber hat jemand von euch auch Erfahrungen/Tipps, was zusammen mit Henna besser funktioniert und trotzdem haarschonend/pflegend ist.

Ich kann mich dran erinnern hier vor ein paar Jahren ziemlich viel dazu gelesen zu haben, ich erinner mich aber nicht so genau wo.
Du kannst mal hier gucken:
Haarefärben: kurze Fragen und Antworten
Der ultimative henna club


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 16.11.2021, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 17:25
Beiträge: 2152
Ich habe jahrelang mit Hennamischungen gefärbt (Radico und eigene Mischungen) und ich fand nie, dass Seife so brutal Farbe gezogen hätte. Alerdings wollte ich auch nicht das klassische knallige (orange)hennarot, sondern was, was rötlich, aber natürlich wirkt. (...im übrigen wasche ich seit mehr als 4 jahren nur noch mit seife und mein henna ist immer noch nicht ganz raus aus den letzten spitzen.)

sonst würde ich henna mit der Wäsche mit indischen Kräutern kombinieren. Ist ja quasi das gleiche und funktioniert(e bei mir auch gut). Wenn du das probieren magst, ich hab hier auch noch ein Kilo indische Kräuter, ich kann dir gern was schicken.

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+] - raus mit den Stufen, her mit der NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 17.11.2021, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 18:39
Beiträge: 725
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Danke Jemma für deine Tipps. :)

Ich hab bisher mit Amla und Shikakai ein bisschen experimentiert. Wobei mir Shikakai zu braun wird. Was ist denn in den indischen Kräutern drin Solaine?

_________________
SSS 76 cm (01.08.21), NHF aschig m Blondiersträhnen und Henna
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=32743#p3698027

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- jetzt, irgendwo: zwischen Taille u Hüfte -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 17.11.2021, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2014, 13:08
Beiträge: 3128
Wohnort: Bergschwaben
Pronomen/Geschlecht: sie / ihr
Ich wasche immer noch mit Kräutern, und bin mittlerweile recht Silbern, Shikakai und Amla ziehen bei mir keine Farbe, meine Silberlinge nehmen auch keinen Gelbstich an

_________________
My heart is a tomb

Wanderpaket "mein Bad muss leer werden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 20.11.2021, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 18:39
Beiträge: 725
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
@Vrede:
Nein, ich meinte, manche Kräuter scheinen sehr in Brauntönen zu färben. Meine Versuche mit Amla-Henna-Ölmischungen zu waschen waren in Ordnung. Aber beim letzten Versuch nahm ich Shikakai mit dazu, da ich jedoch das ganze mind. 1 h mit Mütze aufm Kopf lasse, bevor ich es dann auswasche, war das Ergebnis eher braun, und mein Hennarot dahin :irre:
Lässt du einwirken, oder wäscht du direkt nach'm Auftragen wieder runter? SiFi schrieb ja, dass sie eher weniger einwirken lässt, da sie Hibiskus mit verwendet. :wink: das würde sonst vermutlich schwarz :nixweiss:

_________________
SSS 76 cm (01.08.21), NHF aschig m Blondiersträhnen und Henna
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=32743#p3698027

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- jetzt, irgendwo: zwischen Taille u Hüfte -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 21.11.2021, 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2013, 14:48
Beiträge: 1598
Wohnort: blau und nass
SSS in cm: 120
Haartyp: 1 b F
ZU: ii 7,5 / ZQ 4,48
Ich brauche Rat von Euch Seifenexperten. In meinem Kamm sind neuerdings weisse, klebrige Beläge an den Zinken. Dabei habe ich an meiner Routine nichts geändert, es ist auch immer noch dasselbe Wasser in der Dusche.

1. Wäsche Babyshampoo, gründlich ausspülen
2. Wäsche Alepposeife mit Meersalz, auch gründlich ausspülen
saure Rinse ca. 2 EL frischer Zitronensaft auf 1/2 l Wasser
2 Tropfen Traubenkernöl in die nassen Spitzen

Wenn ich die trockenen Haare vorsichtig auskämme, habe ich sofort die weissen Beläge an den Zinkenseiten. Ich habe an Kalkseife gedacht. Die Haar sind aber weich und glänzend. Die Rinse ist auch nicht schwächer als früher. Soll ich:

- die Rinse doch verstärken?
- eine andere Seife nehmen?
- Seife eine Weile ganz weglassen?

_________________
1b F ii(ZU7,5/ZQ4,48) SSS 120 ca.MO+ u.2.GS
dunkelaschblond+silberlinge
cool summer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 21.11.2021, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2013, 19:39
Beiträge: 1969
Wohnort: im Taunus
Hallo Bleutje,

wie lange machst du denn diese Routine schon so?
Ich habe bisher nur von ganz wenigen Leuten gelesen die mit einer Seife mehrmals hintereinander klar kamen, vor Allem Aleppo ist so eine Sache, Manche lieben sie für die Haare, Manche mögen sie gar nicht dafür hernehmen.
Wenn du etwas veränderst würde ich vorschlagen nur an einer Stellschraube zu drehen und dann zu schauen was sich tut und ob dein Veränderungsschritt etwas ausmacht.
Wieso wäschst du denn vorher mit Babyshampoo?

_________________
1b f i, wegen difusem Haarausfall leider nur noch Schulterlang
mein abgeschlossenes PP:
viewtopic.php?f=21&t=23872


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 21.11.2021, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2014, 17:32
Beiträge: 12594
Wohnort: Da, wo andere Urlaub machen
SSS in cm: 102
Haartyp: 1bF-Mii
ZU: 6cm
Ich hab auch immer einen leichten Belag im Kamm, obwohl ich keine Kalkseife hab. Ich putz das einfach ab und an weg.

_________________
Haartyp: 1bF-M6 102cm 90cm (???) SSS -> kurz vor Klassik wieder Mitte Po dünne Steißlänge

aktuelles Längenbild (Jan. 2022)

forumsinternes Couchsurfing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 21.11.2021, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2013, 14:48
Beiträge: 1598
Wohnort: blau und nass
SSS in cm: 120
Haartyp: 1 b F
ZU: ii 7,5 / ZQ 4,48
Hi Painthriller,

das ist seit etwa 3 Jahren meine Winterroutine. Das Babyshampoo hilft, die Öl-Staub-Knoten (ich wasche nur alle 7 bis 10 Tage) loszuwerden. Mit Seife allein krieg ich das nicht hin. Im Prinzip erst säubern, dann Pflege. Die Aleppo mag ich, auch für die Haut.

Die nächsten Wäschen nehme ich andere Seifen (ich hab noch zig....), früher war ich ja auch Wechselwäscher. Danke Dir für den Tip! Ich mach das dann so, nur eine Sache verändern und gucken, was es bringt.


Mia, leicht wäre ok, bei mir ist das eher das Kaliber BÄH :lol: und geht nur mit einweichen und bürsten weg.

_________________
1b F ii(ZU7,5/ZQ4,48) SSS 120 ca.MO+ u.2.GS
dunkelaschblond+silberlinge
cool summer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 21.11.2021, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 18:39
Beiträge: 725
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Hallo Bleutje,
ich hatte das letztens auch und hatte das in meinem TB dokumentiert. Zumindest hört sich das so? :wink:

Wenn du magst kannst du hier ja mal nachsehen. :?:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=32743&start=30#p3705787

Viel Erfolg beim nächsten Waschen! :)

LG
Giggeline :winke:

_________________
SSS 76 cm (01.08.21), NHF aschig m Blondiersträhnen und Henna
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=32743#p3698027

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- jetzt, irgendwo: zwischen Taille u Hüfte -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 21.11.2021, 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2014, 17:32
Beiträge: 12594
Wohnort: Da, wo andere Urlaub machen
SSS in cm: 102
Haartyp: 1bF-Mii
ZU: 6cm
Ah, was mir auch noch kommt: Ich hab das auch ab und an, dieses wachsige, graue, wenn ich die Haare nach dem Waschen zu früh dutte.

_________________
Haartyp: 1bF-M6 102cm 90cm (???) SSS -> kurz vor Klassik wieder Mitte Po dünne Steißlänge

aktuelles Längenbild (Jan. 2022)

forumsinternes Couchsurfing


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22850 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 1515, 1516, 1517, 1518, 1519, 1520, 1521 ... 1524  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de