Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.06.2019, 15:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.12.2015, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2015, 22:18
Beiträge: 2815
Wohnort: Niederösterreich
Ich vermute ja auch das ich keine kokos tenside...aber bei mir sind mittlerweile richtig weisse schuppige stellen..hab jetzt schon einiges ausprobiert, immer wenn ich shampoo mit cocos verwende wirds viel schlimmer, angefangen hat das ganze mit dem desert essence kokos shampoo..
Sind schuppen bei einer unverträglichkeit normal?
Hab mir jetzt das seba med anti schuppen shampoo gekauft, das war eins der wenigen in der Drogerie komplett ohne kokos.
Mittlerweile bin ich echt am verzweifeln, hoff das dieses shampoo hilft.

_________________
1b Fii ZU 7,5cm NHF
mein TB: nella92 will Taille in NHF und sammelt Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2015, 23:46 
Offline

Registriert: 30.12.2015, 21:44
Beiträge: 17
Decyl Glucoside (Zuckertensid) klappt bei mir wunderbar. Kokostenside vertrage ich komischerweise auch nicht so gut. Meine Kopfhaut fängt dann an zu jucken und wird knallrot. Das dauert dann bis zu 2 Tage an, was unglaublich nervig ist. Hätte nicht gedacht dass Tenside doch so viel ausmachen können...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.12.2015, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2015, 08:39
Beiträge: 91
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Also bisher bin ich mit den meisten Shampoos gut klar gekommen, ob es eines von Alverde ist, von Lavera oder "ihre Klassiker"? Aber letztens habe ich ein Shampoo von Weleda getestet.. Ein mildes Babyshampoo mit Calendulaextrakt. Meine Kopfhaut hat gejuckt bis zum geht nicht mehr und nach knapp 1,2 Tagen waren die Haare wieder fettig.. Ich weiß nicht was das ausgelöst haben könnte, denn in meinem Lavera sind auch Koko Glucoside drin.. Mit Kokosnuss komme ich gut klar, auch mit Kokosöl das ich ab und zu mal in die Kopfhaut einmassiere, womit viele ja nicht klar kommen. Ich muss wohl mal gucken ob besagte Zuckertenside enthalten sind.. Das Shampoo benutze ich aufjeden Fall nicht mehr, zum Glück war es nur eine winzige Probierpackung :')

_________________
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Menschen sind für Wunder blind.

2a, SSS 58/ 65/ 70cm, ZU:8cm
Ziel: Taille 80cm, in NHF (rotblond)<3 Blondierung rauswachsen lassen (seit Februar 2015)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.12.2015, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 14:14
Beiträge: 521
Wohnort: Stuttgart
Ich habe kurz vor Weihnachten auch festgestellt, dass ich vermutlich auf Zuckertenside reagiere.
Eigentlich war mein Augenmerk auf den Kokostensiden. Aber dann hat ein Shampoo gejuckt in dem kein Kokos drin war, aber viel Zuckertensid (Aubrey Organics Blue Camomille Hydrating Shampoo).
Davor habe ich mit Seife gewaschen, was meine KH sehr gut verträgt und auch wieder beruhigt nach so einem Ausrutscher. Aber für kurze Ausflüge wollte ich eben ein "einfacheres" Waschmittel :wink: .
Nach einmal waschen mit dem Shampoo habe ich einen weißen trockenen Belag auf der KH gehabt, der auch direkt einen Tag nach der Wäsche angefangen hat zu jucken wie verrückt. Habe mir sogar die KH an einer Stelle blutig gekratzt.
Weil die Reaktion so heftig war habe ich an der nächsten Wäsche gleich was anderes genommen, ohne Zuckertenside soweit ich das gesehen habe (Sebamed seifenfreies Waschstück), und sofort war die Kopfhaut ruhiger.
Ich werde es wohl noch ein, zweimal testen müssen, aber vielleicht habe ich meinen Übeltäter damit gefunden :D

_________________
Haartyp: 1aFii (ZU 6,5cm)
aktuelle Länge: MO (SSS ca 111cm)
Ziellänge: Klassisch [X]
Farbe: Wildkatzenblond mit Honigeinschlag

weitere Ziele: vollere Kante, weniger Spliss/Bruch in den Spitzen, geeignete Pflege für die Kopfhaut finden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2016, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 11:53
Beiträge: 8718
Wohnort: Dortmund
Mir geht es genauso mit den Zuckertensiden. Verliere damit bei der Wäsche etwa das 3 bis 4-fache der üblichen Haarmenge.
Unervträglichkeit von Kokostensiden ist aber wohl verbreiteter, weswegen viel im NK-Bereich dann doch mit Zuckertensiden gemacht wird. Muss ich drauf aufpassen... war zum Glück sehr schnell SEHR eindeutig.

_________________
Don't tell me, what I can't do. – Rapunzel nach vier Haarausfallschüben in 7 Jahren.
PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2017, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2013, 17:05
Beiträge: 4744
Wohnort: Hessen
Steht das dann explizit drauf, dass Zuckertenside drin sind? Ich habe ja auch fast überall Probleme, egals ob SLS, Coco Glucoside, Coco Sulfate. Nur SLSA geht und komischerweise Plantur und Weleda Haferschampoo. Verstehe ich üüüüberhaupt nicht. :?:

_________________
Haartyp 2b Cii Start: 54 cm (2013)
Länge nach SSS: 64 nach Schnitt 2/17
Altes PP Neues PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009, 15:23
Beiträge: 2891
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Also bei den ganzen Tensiden sind eigentlich bestimmte Werte ausschlaggebend wie verträglich sie sind: Die kritische Mizellbildungskonzentration (CMC), die Mizellengröße, sowie der Zein- oder HET-CAM Wert. Die beiden letztgenannten Tests zeigen auf wie sehr ein Tensid Proteine und andere Komponenten denaturiert bzw deren Integrität stört.

Pures Sodium Lauryl Sulfat (SLS) hat unter den noch in Kosmetik verwendeten Tensiden die schlechtesten Werte.
Pures Sodium Laureth Sulfat (SLES) ist ein wenig besser von den Werten her.
Pures Sodium Coco Sulfat, welches immerhin zu ca 50 % aus SLS besteht, hat ebenso schlechte Werte. Ich schreibe "pur", da Zusätze (bspw mehrwertige Alkohole, sprich auch Glycerin, Polymere, uvm) zusätzliche Tenside (bspw. Cocamidopropyl Betaine etc. pp.) abmildernd wirken, indem sie die oben genannten Werte verändern.

Zuckertenside (Alkylpolyglucoside) haben von sich aus mitunter die besten Werte, sowie auch noch ein paar andere Tensidtypen wie Sodium Cocoamphoacetate und einige mehr. Daher, sie sind mild im Sinne eines sehr, sehr niedrigen Irritationspotentials.

Die Crux bei Zuckertensiden ist wohl aber, dass diese aufgrund der langen Zuckerketten sehr gut am Haar und an der Haut hängen bleiben, im Gegensatz zu den anderen, meist anionischen Tensiden. Die anionischen Tenside haben eine sehr geringe Affinität, da sich die Tenside aufgrund der gleichen Ladungen von der Haut und Haar doch eher abstoßen (beide negativ). Es bleiben also im Falle von anionischen Tensiden weniger Tensidrückstände zurück. Genau umgekehrt verhält es sich bekanntermaßen bei kationischen Tensiden.

Es ist stark anzunehmen, dass dieses Verhalten der Zuckertenside geringer wird, und dadurch individuell weniger problematisch, wenn sie mit anderen (anionischen) Tensiden auftreten oder selbst noch etwas verändert und damit anionisch geworden sind wie es z.B. bei Disodium Coco-Glucoside Citrate der Fall ist (Citrate ist die negativ geladene Gruppe).

_________________
~ 164cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2017, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2014, 22:38
Beiträge: 156
Also ich bekomme auch von irgendwie allem Kopfhautjucken. Ich hab lange mit selbstgemachter Seife gewaschen, die ging ( die hatte aber keinen Duft etc.) . Leider ist unser Wasser so hart und das klappt nicht mehr so gut mit der Seife :(. Ich hab auch bei KK manchmal jucken gehabt, damals hab ich aber auch alle 2 Tage gewaschen. Manche Shampoobars jucken, andere nicht... eins jemandem hier war der Traum überhaupt, aber das braucht SCI und das zu bekommen ist irgendwie doof. Ehrlich: Ich habe keine Ahnung, warum es juckt. Leider hat es bei allen NK Shampoos im Laden immer gejuckt. Immerhin bin ich nicht allein.

_________________
1c/ m ii; 9 cm ZU
Ziel: Zurück zur Naturhaarfarbe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2017, 06:11 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2480
Hallo, Leiu!

Tenside sind sicher für etliche Menschen ein Problem, je nachdem, welches sie besser vertragen, welches weniger, evtl. beruht Dein Problem aber auch auf etwas anderem (Parfüm-, Farb-, Konservierungsstoffe z.B.). Was ich sagen will: Nicht zu sehr auf etwas versteifen!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2017, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2014, 15:39
Beiträge: 1619
Wohnort: Hamburg
Ich kam mit den Coco- Glucosidrn auch gar nicht klar. Juckreiz und die Lockdn möchten das Zeug auch nicht ... bin reumütig zu den "normalen" silifreien Shampoos zurück und verdünne die halt. Dazu Wechsel ich ab zwischen Seife, CO (nur Condi) und verdünntem Shampoo. Er voilà... nix juckt und die Locken sind zufrieden!

_________________
chemisch gefärbt, heiß und innig geliebte Locken, überwiegend 3b C ii.
Länge optisch Midback, real (nass) Taille,
Länge (ohne Shrinkage) 62 cm am 1.8.16.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2017, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2014, 22:38
Beiträge: 156
Ich probier jetzt auch wieder ein bisschen aus. An Farb- Perfüm etc. kann es nicht liegen, ich hab auch schon Shampoo für Allergiker probiert und davon juckende Haut bekommen. Ich habe mir eine WBB bestellt weil ich auch ein bisschen vermute, dass meine Kopfhaut einfach automatisch juckt wenn da zu viel Sebum und abgestorbene Haut etc. drauf ist. Da ich aber von normalen NK Shampoos oft richtig schlimme Schuppen bekommen habe kann ich mich hier vermutlich trotzdem einreihen :D. Mal schauen. Ich probier grade ein Shampoo mit aus (khadi), vielleicht ist es das ja gar nicht.

_________________
1c/ m ii; 9 cm ZU
Ziel: Zurück zur Naturhaarfarbe


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Silberelfe


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de