Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.07.2019, 14:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Haarwirbel" Thread
BeitragVerfasst: 19.12.2018, 11:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2017, 20:37
Beiträge: 347
Ich habe einen äußerst fiesen Wirbel rechts am Hinterkopf. Zumindest dachte ich immer es wäre einer, bis ich gerade ein Foto von meinem jetzt endlich funktionierenden Flechtdutt machen wollte:

Bild

Das sind ja zwei Wirbel, und auch noch gegenläufig nebeneinander! Ist ja kein Wunder das ich die Stelle nie nicht niemals ordentlich bekomme :shock:

_________________
2a-c C ii 7,5
Wieder Pixie 06/19


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Haarwirbel" Thread
BeitragVerfasst: 19.12.2018, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 12:08
Beiträge: 1187
Ohje Strüps, der ist ja echt fies! :shock:

_________________
1bFii (7 cm ZU), 70 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17, Schnittfrei seit 07.09.17


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Haarwirbel" Thread
BeitragVerfasst: 21.12.2018, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2017, 20:37
Beiträge: 347
Oh ja, wenn er so zu offen liegt ist sieht's aus als hätte jemand mir da zwei Löcher rein gebohrt...
Und wenn ich ihn zukämme ist an der Stelle immer ein Hügelchen wo die ganz besonders penetranten Haare einfach weiterhin hoch stehen.
Zum Glück fällt es in den dunklen Haaren nicht so auf. Oder es hat einfach nur noch keiner was gesagt :shock:

_________________
2a-c C ii 7,5
Wieder Pixie 06/19


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Haarwirbel" Thread
BeitragVerfasst: 21.12.2018, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2017, 00:22
Beiträge: 143
Wohnort: NRW
Puh, da bin ich mit dem einen Wirbel ja noch gut bedient. Es sieht manchmal etwas unordentlich an der Stelle aus. Und wenn ich mir einen Dutt mache, kommt die Stelle auch immer wieder zum Vorschein, aber nicht so doll wie bei Strüps.
Meine Tochter hat übrigens auch einen Wirbel ganz vorne am Haaransatz und deshalb habe ich ihr von Anfang an den Seitenscheitel gemacht, den der Wirbel vorne im Grunde vorgibt. Mal sehen, wie es wird, wenn sie irgendwann meint, dass sie einen Mittelscheitel o.ä. braucht.

@Strüps: Müsste es nicht bei dunklen Haaren mehr auffallen als bei hellen? Ich denke da nur an den Hell-Dunkel-Kontrast von dunklen Haaren und heller Kopfhaut. Ich hätte jetzt gedacht, dass es bei helleren Haaren weniger auffällt. :gruebel:

_________________
1c F ii | ZU 7,0 | SSS 104
Ziele: Haarbruch und HA begrenzen, mehr Länge

Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Haarwirbel" Thread
BeitragVerfasst: 21.12.2018, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2017, 20:37
Beiträge: 347
Mit weniger auffallen meinte ich den Hubbel der beim drüberkämmen entsteht. Hoffe ich zumindest, oder bilde ich mir ein.
Klar, wenn es sich teilt wie das rote Meer dann fällt in dunklen Haaren die Kopfhaut mehr auf :oops:
Unordentlich sieht sie Stelle auf jeden Fall immer irgendwie aus :x

So einen Extremen Wirbel über der Stirn hat unsere Nichte auch. Der Pony liegt immer total abgebügelt zu einer Seite. Ich finde immer das das ziemlich doof aussieht und würde es vermutlich dann lieber ohne Pony versuchen.

_________________
2a-c C ii 7,5
Wieder Pixie 06/19


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Haarwirbel" Thread
BeitragVerfasst: 21.12.2018, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2017, 00:22
Beiträge: 143
Wohnort: NRW
Ach so war das gemeint. So ein Hubbel fällt, glaube ich, vor allem dann weniger auf, wenn man sowieso nicht so glatte Haare hat. Also sind deine Löckchen eher von Vorteil :wink:
Ob die Haarfarbe da wirklich eine Rolle spielt... :nixweiss:

_________________
1c F ii | ZU 7,0 | SSS 104
Ziele: Haarbruch und HA begrenzen, mehr Länge

Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Haarwirbel" Thread
BeitragVerfasst: 06.01.2019, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2013, 14:09
Beiträge: 7186
Strips, ich habe ähnlich gegenläufig liegende Wirbel am Hinterkopf und es nervt mich schon immer. Bei mir liegen sie rechts und links vom Scheitel, der nur genauso geht wie ich ihn jetzt trage. Mit Dutt überkämme ich die Stelle immer mehr oder weniger erfolgreich. Sehr unangenehm ist dabei, dass seit 1-2 Jahren genau dort meine Schuppenflechte aufblüht, was bei zu starker Änderung der Wuchsrichtung durch frisieren auch zu Haarwurzelschmerzen führt. Ich versuche das beste draus zu machen, meine Haare dort halbwegs ordentlich zu legen und taste dann immer nochmal, ob sich Schuppen dort finden. Es nervt total, aber dagegen ist kein Kraut gewachsen, auch mehr Länge ändert rein gar nichts bei mir. :(

_________________
SSS 115 cm, ZU 8cm, f, 2a-c mit einzelnen 3a, Otterhaar
NHF: Lichtblond
Ziel: Langgezogen Klassiker (115cm bei 1,80m)
Goldhaars unerwartete Reise zum Klassiker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Haarwirbel" Thread
BeitragVerfasst: 06.01.2019, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2018, 09:35
Beiträge: 338
Wohnort: Österreich
Ich finde Haarwirbel an der Stirn sehen sehr lustig aus, gefallen mir ausgesprochen gut. das gibt so einen individuellen touch und bringt Bewegung ins Gesamtbild. Am Hinterkopf mag ich sie gar nicht, das sieht immer nach zu lange im Bett gelegen aus. (selbstverständlich hab ich einen ausgeprägten am Hinterkopf. tja. :mrgreen: )

_________________
2a M ii
Letzte Färbung: 13.10.2017


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der "Haarwirbel" Thread
BeitragVerfasst: 15.04.2019, 10:06 
Offline

Registriert: 15.04.2019, 09:43
Beiträge: 3
Hallo ihr Lieben, das hier wird mein erster Beitrag :D
ich habe auch so einen lästigen Wirbel UND eine Schneise daneben :/ es ist wie ein verlängerter Scheitel der aber richtig furchtbar ist und sich erfolgreich gegen alles kämmen und legen wehrt :roll: ich werde mal den Tipp mit dem Lockenwickler ausprobieren.
Habt ihr auch den Eindruck je länger die Haare werden, desto mehr bilden sich diese Schneisen?
Bin grade kräftig am wachsen lassen und habe der Zeit so eine stino-Länge von ca 7cm über den Schultern


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de