Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.08.2018, 21:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 504 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.04.2018, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2007, 07:55
Beiträge: 433
Wohnort: bei bielefeld
OMG, ich hab die prozedur durchgezogen, über nacht hatte ich rizinus auf der kopfhaut, avocadoöl in den längen. hab heut früh gewaschen, nachdem ich nochmal checken musste welche rinse nun mit was... habe halb destiliertes wasser, halb gefiltertes genommen (da ich nicht wusste wieviel von den 28°dh der filter rausbekommt), und 3 tropfen avocadoöl in die ölrinse, je 2 tropfen seidenprotein in die letzten flaschen. (pipetten wieder gefunden).
ich war zwar skeptisch ob ich so das ganze öl rausbekomme, oder ob ich nun genug seifenstriche hatte, oder ob es nun wirklich nicht mehr fettig ist, aber, es sieht umwerfend aus und fühlt sich umwerfend an. und ich muss wohl meine signatur ändern :P da sind definitiv wellen, ein paar strähnen drehen sich sogar ein bisschen um sich selbst. (ich hab sie allerdings schon etwas bewegt beim trocknen).
ich bin bekehrt. mein mann wird noch mehr zu meckern haben in zukunft - die ganze flaschensortiererei und so, das fand er recht affig, das destillierte wasser eh.
(und das ich bei der haussuche inzwischen die wasserhärte des objektes mit checke ( die stadt in die es gehen soll hat ne suche auf der homepage wo man die wasserhärte jeder straße abfragen kann- wie genial ist das?!) ist natürlich komplett verrückt in seinen augen.

_________________
1b f ii ZU 9 (durch nachgeburtlichen haarausfall reduziert, früher iii, bald sicher wieder)
farbe: aschbraun? kaltes braun?
länge: apl 55,5cm


Zuletzt geändert von Shaina am 30.04.2018, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
*** unsachgemäßen Spoiler entfernt ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2018, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27320
Wohnort: im Biosphärengebiet
:) Amla-Rinse:
Ich nehme Amla-Pulver, und zwar sehr wenig, Messerspitze bis halben Teelöffel auf 6 Liter. (für die Amla-Hibiskus-Rinse das gleiche dazu mit Hibiskus-Pulver).
Tue beides in einen Kaffefilter (so'n Papierfilter, wie man früher Kaffee gemacht hat), denn nur der ist fein genug um das Pulver nicht durchzulassen, und gieße es mit kochendem Wasser auf.

Ich vermische es dann direkt mit meinem Waschwasser, stelle also den Kaffefilter direkt auf den Kanister und gieße das Wasser durch, was ich eh kochen lasse zum anwärmen. Man kann es aber auch extra aufgießen und später vermischen.

Diese Mischung verwende ich für die gesamte Wäsche. Dazu kommen dann die anderen flaschenbezogenen Zusätze.

Und weil Du es nicht gefunden hast, füge ich es gleich noch am Anfang ein.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
:ei: up is the only way to go when you're down


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2018, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 15:14
Beiträge: 304
Das ist sehr lieb, vielen Dank!

_________________
1c bzw. 2a m ii
08.04.2015: 85cm nach SSS/08.06.2015: 88cm nach SSS/09.06.2017 verpatzter Stufenschnitt/letzter Trimm 09.03.2018 Stufen fast raus 75cm nach SSS

A cool rinse: viewtopic.php?f=21&t=26054


Zuletzt geändert von Shaina am 30.04.2018, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
*** unsachgemäßes Zitat entfernt, Beitrag steht direkt darüber ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.06.2018, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2014, 22:52
Beiträge: 250
Huhu Silberfischchen, mich würde mal interessieren, was du mit deinen Haaren machst, wenn du in einem (Bagger-)See schwimmst. Ölst du deine Haare dann auch dick ein? Bei einem See habe ich Hemmungen, weil ich denke, dass das Öl vielleicht schädlich für Fische und Natur ist. Im See ist ja auch weder Chlor noch Salz, braucht man dann überhaupt (viel) Öl? :-k

_________________
1bM 7cm
86cm ~Hosenbund


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.06.2018, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27320
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ich bin seltenst in Seen aber wenn, dann ohne Öl, aber mit Kappe (wegen der Sonne). Pflanzliche Öle schaden der Tierwelt allerdings nicht, wenn sie nicht als Teppich auf dem See schwimmen. Ein paar Ölaugen würden vom Plankton verfrühstückt, ist ja kein Erdöl, was Wasservögel verklebt und anderes Tier vergiftet.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
:ei: up is the only way to go when you're down


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2018, 19:20 
Offline

Registriert: 27.03.2018, 00:10
Beiträge: 6
Wollte mich an dieser Stelle mal bedanken. Ich habe jetzt mehrmals mit Seife gewaschen und mit dieser Methode bisher noch keine Probleme gehabt. Ich benutze wegen dem harten Wasser hier destilliertes Wasser und lasse dann den Essig weg, der machte die Haare etwas "knirschig" im nassen Zustand. Ich hätte im Leben ja nicht gedacht, dass es möglich ist sich die Haare mit nur drei Flaschen Wasser zu waschen und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 08:27 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2010, 21:48
Beiträge: 47678
***Wir haben uns entschlossen, die OT-Diskussion zu entfernen, da sie hier nichts zum Thema beigetragen hat.***

_________________
Bild
https://www.smilies.4-user.de/include/Sommer-Smileys/smileys-sommer-14.gif


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 3707
Hallo Silverfischchen, welche Leave Ins würdest Du empfehlen?
Mit Ölrinse komme ich leider gar nicht zurecht...

_________________
Mein neues PP: vom Pixie einfach drauf los wachsen lassen, derzeit mit W/O ...
altes PP
ZU: 11cm; 2bMiii; Ziellänge: pending
Blondierfrei: seit 01.09.2016
Radikalschnitt (Blondierleichen):18.04.2017; letzter Schnitt: 21.06.2018


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.07.2018, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27320
Wohnort: im Biosphärengebiet
Gar keine im engeren Sinne. Ich hab ja mein Waschwasser mit Amla und Hibiskus präpariert, und in der vorletzten Flasche sind 2 Tropfen öl und 2 Tropfen protein und in der letzten noch mal 2 Tropfen Protein. Damit verbleibt also kein Essig im Haar (lass ich in der letzten Flasche weg), aber ein wenig Öl (ist ja wasserunlöslich und wird nur verschüttelt), Protein und die mutmaßlich Schleimstoffe aus Amla und Hibiskus.

Danach kommt gar nichts mehr in die Haare, weil das sonst die Lockendefinition zerstören würde. Wenn ich "schmiere" dann eigentlich nur in vorbereitung auf die nächste Wäsche.

Mein Waschrhythmus ist nicht lang genug, dass ich später groß schmieren muss, weil mir Kleidung oder Wetter "Feuchtigkeit" aus den Haaren geklaut haben.

Mein Problem beim schmieren ist nämlich der Staub. Meine Haare sind ja kaum dicker aus Staubfussel, und die bilden ganz schnell und hässlich Knoten. Wenn ich doch mal schmieren musste, dann gibt's danach nur noch hochstecken oder Staubalarm.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
:ei: up is the only way to go when you're down


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 504 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de