Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.08.2018, 21:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 351 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhaut jucken
BeitragVerfasst: 31.05.2018, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 591
Ich konnte wegen Jucken (Neurodermitis) nach ca zwei Jahren nicht mehr WO waschen, meinen geliebten Condi den ich vor der WO Phase für CO verwendet habe gibt es nicht mehr. Jetzt bin ich wild am experimentieren was helfen könnte. Zuerst habe ich es mit Scalpwash probiert, dann mit NK Shampoo und Scalpwash. War alles nix. Jetzt bin ich am Seife testen, aber am ehesten Ruhe hatte ich jetzt nach einer CO Wäsche, wobei es am Waschtag noch gejuckt hat, an den Tagen danach aber weniger.
Ein verträglicher Condi muss noch gefunden werden. Blöderweise sind die Hersteller irgendwie immer der Meinung wer problematische Kopfhaut hat braucht nur allergiefreies Shampoo (das trotzdem austrocknet, selbst wenns Ureashampoo ist)....grrrr Die Waschlotions uÄ helfen zwar kurzfristig gegen das Jucken, reinigen aber quasi garnicht.
Nach Shampoo muss ich immer die Kopfhaut eincremen, das nervt mich tot und die lange Trockenzeit ist auch nicht förderlich um mich vom Kratzen abzuhalten.
Hat hier jemand Erfahrung mit Schwefelseife oder sonst noch gute Ideen (die nicht extrem teuer und/oder aufwändig sind)?

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
65cm SSS - entspricht BSL, U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken zur Taille züchten, perfekte Pflege finden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhaut jucken
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2015, 15:08
Beiträge: 193
Wohnort: Am schwarzen Wald
Jetzt ist es bei mir sicher:

Nachdem es vor ca. einem halben Jahr angefangen hat, im Nacken unter den Haaren ganz fies zu jucken, hab ich nun Gewissheit:

Neurodermitis auch dort..zur akuten Behandlung hab ich Cortison, aber wie gehts weiter?
Öl bekommt meinem Kopf nicht, das juckt noch stärker.

Die Hautärztin hat mir Linola Shampoo empfohlen, probiere ich das mal? Sebamed mit Urea half nicht..

Vor Seife schrecke ich zurück, weil ich keine Lust auf Rinse habe. Aber wenn ihr unisono meint, das wäre was, würde ich auch das testen..#verzweifeltallesnehmenwürdewashilft#


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhaut jucken
BeitragVerfasst: 22.06.2018, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 591
Rinse ist meist garnicht nötig wenn man die Haare nicht nass kämmen können möchte. Wenn du Angst vor Kalkseife hast, kannst du auch gelegentlich (alle 5-10 Wäschen?) mit Shampoo waschen um alle eventuellen Rückstände loszuwerden.
Ich benutze nie eine Rinse, trotz hartem Wasser.

Versuch es einfach :wink:
Ich finde die hier nicht schlecht: https://www.amazon.de/dp/B001G4FATA/ref=cm_sw_r_other_apa_i_tHnlBbMVC3Y5J
Bei mir geht Shampoo ohne danach den kompletten Kopf eincremen zu müssen leider auch nicht, egal welches. Ansonsten: Dutts nicht zu tief ansetzen, die darunter entstehende Wärme fördert Entzündung und Juckreiz.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
65cm SSS - entspricht BSL, U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken zur Taille züchten, perfekte Pflege finden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhaut jucken
BeitragVerfasst: 23.06.2018, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2015, 15:08
Beiträge: 193
Wohnort: Am schwarzen Wald
Danke, Pumuckel.
Diese Seife ist auch zum Haare waschen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhaut jucken
BeitragVerfasst: 23.06.2018, 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 591
Sie wird dazu nicht direkt beworben, vermutlich weil es von der Marke auch ein teures Spezialshampoo gibt. Für mich funktioniert sie für die Haare aber gut. Für den Körper entfettet sie mir etwas zu stark.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
65cm SSS - entspricht BSL, U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken zur Taille züchten, perfekte Pflege finden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhaut jucken
BeitragVerfasst: 06.07.2018, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2010, 20:09
Beiträge: 854
Ich habe bei meiner Kopfhautjuckproblem eine Kombination aus Plöppen (plopping...und das Haar trocknet nicht)/Seife ,zu langsamen Trocknen (Haare kleben an der Kopfhaut...) und zu seltdenem Waschen (in Kombi mit zu wenig Kopfhautpflege wenn so selten waschend).... in Verdacht...

Seit einigen Wäschen experimentiere ich und habe zum Beispiel folgendes gemacht:

mit Seidentuch hängen angetrocknet,
2x geföhnt ausprobiert (super!)...
Mischung aus Aloe-Vera-Gel, Heymountin Haircream +....Arganöl (allgemein für die Locken auch angenehm auf der Kopfhaut, sehr gut)
Aloe-Vera-Only -Wäsche, auch super
kalt Rinsen (sehr gut)
Condiwäsche (unterschiedliche Ergebnisse)
Limettensaft vor dem Waschen sehr gut
Khadiöle sofortige Hilfe...
Water only (gut bis sehr gut)
Seife ohne Kokos (mal gut mal schlecht).
Seife mit Kokos (mal gut mal schlecht)
WBB mit Öl (OK)
WBB Sebumverteileritis (angenehm gut bis sehr gut...aber nix für mal eben gemacht)
Kopfhautbürste (Holzbürste mit runden Nupsis (angenehme Linderung)
Zuckerpeeling vor dem Waschen (angenehm)
Seifenwäsche mit Condispülung hinten dran (mit kationischen Tensiden und ohne ..., gut bis sehr gut)
Aloe-Vera-Gel so auf die Kopfhaut (sehr gut, habe ich jahrelang nicht gemocht und sein gelassen und jetzt mag es mein Körper...)
....
Also ich bin auf einem gutem Weg...da gehts lang *such*

Heute mit Aloe-Vera-Gel gewaschen, geploppt, angeföhnt (wirklich nur kurz auf niedrigste Stufe mit Diffusor) und sie trocknen jetzt noch und es fühlt sich super an. Kein Juckreiz. Ich glaube ich muss häufiger Waschen, das Ergebnis ist dann insgesamt besser...seufz (früher täglich und superlanges und schönes Haar gehabt...seufz seufz...).

Ich muss jetzt offline und sende den Text ohne Korrektur ab....mache ich späääter

_________________
ZU:11,7 cm Farbe:blondmix Länge 154 cm FTE
1aFiii bis 3bCiii. Also im Mittel 2b-cMiii
3a & Zigzags 4b mit enormen Shrinkage neben 1a
12.06.18 re. -8,5 cm, li. -4,0 cm
Ziel: Locken/Glanz ↑., Länge ↓↑, Spliss ↓, "ZU" ↑ unteren 50 cm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 351 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de