Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.10.2022, 01:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 12.11.2017, 23:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2017, 22:17
Beiträge: 208
Wohnort: Gallifrey
Natürlich mag ich das frisch gewaschene Fluff-Gefühl total gerne und generell am liebsten :D, und ich finde es doof, wenn meine Haare fettig sind, wie wir wohl alle. Aber auch wenn das sch...e aussieht, finde ich ehrlich gesagt, dass sich dieses superglatte, weiche, wenn sie fettig sind, irgendwie auch total schön anfühlt. Geht das noch jemandem so? Ich wünschte, sie würden dann entweder nicht so greasy aussehen oder es wäre gesellschaftlich irgendwie akzeptierter, wenn sie mal nicht gewaschen und fluffig sind.
Ich mag an den fettigen Haaren vor allem diesen Gedanken, dass meine Haare das vermutlich gerade total klasse finden, dass dieses natürliche Zeug sie umhüllt. Rausgehen mag ich damit natürlich nicht oder nur im Notfall ...

_________________
I am not fragile like a flower - I am fragile like a bomb!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 12.11.2017, 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2011, 10:43
Beiträge: 19089
Wohnort: im Süden der Republik
Ich mag das Gefühl auch, wenn das Sebum sich über die Haare verteilt hat. Weich, kühl, sanft, einfach total schön. Ich kann das eine Weile auskosten, solange ich die Haare draußen streng im Dutt trage.
Dazu kommt dann auch noch dieser Megaglanz. :)

_________________
2a/b F/M ~7cm, 104cm nach SSS, Relax Yeti (YF: 54.2)
Blond mit Grau und Silbersträhnen (NHF)
Natronwäsche seit Sommer 2011
Ziel: Terminallänge finden
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 00:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2017, 22:17
Beiträge: 208
Wohnort: Gallifrey
Stimmt - weich, kühl, sanft - das fasst es echt schön zusammen. Ich dehne das auch immer ein paar Tage, wobei es meistens aus Faulheit ist. Ich mach mir dann meist einfach einen Zopf. Ich hab allerdings sorge, dass man sich im Büro hinter meinem Rücken darüber auslässt, ich hätte mir die Haare zu lange nicht gewaschen (was dann ja stimmt ;) - aber man will ja halt trotzdem nicht, dass andere darüber reden).

Ich frag mich auch oft, wie das gaaaaaaanz früher (also vor ein-, zwei-, drei- vierhundert Jahren) war, und/oder z.B. bei Dienstmädchen in hohen Häusern war. Die hatten ja auch nicht die Möglichkeit, sich ständig die Haare zu waschen. Hatten die dann halt einfach fettige Haare und es war durch Dutt oder Zöpfe ok? Oder hatten die, wegen ihrer Ernährung oder sonstwas einfach keine fettigen Haare?

_________________
I am not fragile like a flower - I am fragile like a bomb!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2011, 10:43
Beiträge: 19089
Wohnort: im Süden der Republik
Ich nehme an, dass früher einfach mehr gebürstet worden ist. Sieh die die Haare der NWSO Leute an. Wenn die durch die Umstellungsphase durch sind, sind die Haare toll! Ungewaschen heisst ja nicht ungereinigt oder ungepflegt.
Wenn man von klein auf daran gewöhnt ist, wenig zu waschen, ist die Haut daran gewöhnt und wird eher weniger fetten (Grüße aus der Genetik und Krankheiten lasse ich hier mal raus). Die Ernährung spielt natürlich auch eine Rolle. Dazu kommt das allgemeine Umfeld: wenn jeder wenig wäscht ist das einfach nichts Ungewöhnliches.

_________________
2a/b F/M ~7cm, 104cm nach SSS, Relax Yeti (YF: 54.2)
Blond mit Grau und Silbersträhnen (NHF)
Natronwäsche seit Sommer 2011
Ziel: Terminallänge finden
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 00:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 4040
Haartyp: 2bM/C
ZU: iii
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
ich mag das gefühl auch, bzw. ich hab nichts dagegen. mein waschrythmus (zurzeit 3-4 wochen) spricht auch definitiv dafür, dass es mir nichts macht. aber ich bin auch dunkelhaar. aber ich genieße, dass sich die haare lassen dann immer so wundervoll abteilen für den nachtzopf und man braucht keine handcreme mehr xD und mal ehrlich- wen juckts.
ich schätze auch, dass leute früher einfach seltener gewaschen haben. meine oma (90) war mal dienstmädchen und hat zöpfe getragen, vielleicht frag ich sie mal :)

_________________
Countdown: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 RITTERVOMKNIE
novize, relax yeti 68,67%, ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 00:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2017, 22:17
Beiträge: 208
Wohnort: Gallifrey
Ja, frag sie mal! Ich hatte meine Oma auch gefragt, aber die wusste es einfach nicht mehr.
Das mit dem: “wen juckts“, kann ich beantworten mit: “mich“ (ich weiß, dass du das anders gemeint hast :) ) Nach einer Woche oder so, fängt es bei mir an zu jucken und dann muss ich waschen.

_________________
I am not fragile like a flower - I am fragile like a bomb!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 00:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 4040
Haartyp: 2bM/C
ZU: iii
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
bei mir hat es früher auch immer gejuckt, aber irgendwie tut es das nicht mehr. ich frag mich, wie die leute das gemacht habe, dass es nicht juckt. die meisten von denen man hier liest schreiben, dass es sie auf dauer auf dem kopf juckt wenn sie nicht alle x tage waschen :gruebel: da muss doch mehr dahinter sein?!?

_________________
Countdown: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 RITTERVOMKNIE
novize, relax yeti 68,67%, ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 01:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2017, 22:17
Beiträge: 208
Wohnort: Gallifrey
Wenn ich vernünftig morgens und abends bürste juckt ws glaube ich nicht so. Aber genau habe ich das noch nicht beobachtet. Es juckt auf jeden fall mehr, wenn ich auch geschwitzt habe.

_________________
I am not fragile like a flower - I am fragile like a bomb!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 08:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2016, 11:32
Beiträge: 1888
Also ich wasche ca. 1x die Woche und das hat vor allem mit meiner Faulheit zu tun :oops:
Genießen tue ich meine fettigen Haare nicht wirklich, aber mich freut der Gedanke, dass Sebum einfach das beste ist, was man den Haaren gönnen kann.
Oft komme ich die Woche mit Dutts ganz gut durch, ohne dass es zu schlimm aussieht (ob man hinter meinem Rücken tratscht, weiß ich natürlich nicht :D ).
Nur manchmal, wenn es gar nicht mehr geht, nehme ich etwas Heilerde auf den vorderen Ansatz. Aber einen Tag danach sucht mich der Juckreiz des Todes heim, dann muss ich auf jeden Fall waschen.
Jucken tut es bei mir gegen Ende leider auch immer, aber mit Heilerde viel Stärker.
Wenn es nicht so jucken würde, würde ich vermutlich länger als 1 Woche nicht waschen.
Eyebone, vielleicht komme ich ja auch irgendwann auf deinen Rhythmus, ich finde das toll! 1. nicht so viel Arbeit und 2. ist es für die Haare ja ganz allgemein gut, wenig gewaschen zu werden. Also nicht nur wegen Sebum sondern auch wegen der mechanischen Belastung.

_________________
1c M III
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 36053
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
SSS in cm: 146
Haartyp: 2c F
ZU: 7
Hmmmm, also dieses weiche, seidige, kühle.... kommt bei mir von der öligen Rinse.... Ohne fettiges Aussehen :nixweiss:
Sebum hat bei mir dank Sebostase und täglich waschen keine Chance, aber mit der öligen Rinse sind Haut und Haare glücklich.

_________________
Statement-Yeti :8 FTE :arrow: messen sinnlos
*PP* *Gral* *YouTube*
Neue Heimat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2016, 11:00
Beiträge: 3771
Haartyp: 2b/cMii
Instagram: @lilly__ebert
Ich würde auch gerne nur 1x in der Woche waschen, aber leider fängt bei mir auch die Kopfhaut zum Jucken an. Wenn ich 2x in der Woche wasche, eine kombinierte Matas Glanzspülung mit Ölrinse mache, sie unter einer Seidenhaube trocknen lasse, sind Haare und Kopfhaut glücklich. Die Haare werde auch seidig, weich und kühl.

_________________
Längenziele: Klassiker 113 cm - MO 122 cm
LillyE und der lange Weg zur Versilberung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 11:55 
Offline

Registriert: 29.03.2017, 10:09
Beiträge: 258
Ehrlich gesagt, nein. Ich mag weder den Anblick, noch das Anfassgefühl von fettigem Haar. Sobald der Ansatz sich ein bisschen fettig anfühlt, nervt mich das, selbst wenn man noch nichts sieht.
Sowas wie NW/SO käme deshalb für mich niemals in Frage, mal davon abgesehen, dass mich auch die Langzeitergebnisse noch nie wirklich überzeugt haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2015, 13:32
Beiträge: 1776
Das Gefühl, das ihr beschreibt, mag ich auch sehr gerne. :)
Interessanterweise war das früher nicht so. Mein Sebum hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Früher war es klebrig und nicht so lecker fettig, heute ist es vom Gefühl her dünnflüssiger, pflegender und nicht so pappig. Ob das jetzt daran liegt, dass ich die Pille abgesetzt habe, mich deutlich besser Ernähre oder daran, dass ich mit dem LHN die Wäsche und Pflege entsprechend angepasst habe, kann ich aber nicht sagen. Vermutlich eine Kombination daraus.

_________________
1cMii ZU 7,3cm, seit 02.07.2017 blondierungsfrei //
PP - Fotodokumentation des Weges zurück zur NHF
Instagram @ladyalyze
Bild
68-70-80-85-90-95-98-85


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4142
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Keine Ahnung, ich hatte noch nie fettige Haare :lol: wasche einfach zu oft.
Aber ein kühles, weiches Gefühl habe ich oft nach meinen Rinsen und LI, dass mag ich auch.

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fettig auch mal toll?
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2011, 10:43
Beiträge: 19089
Wohnort: im Süden der Republik
Rinsen mit Öl ergeben bei mir Klätsch, der sich gar nicht schön anfühlt. Da gibt es bei mir wirklich einen großen Unterschied zwischen gut verteiltem Sebum und Öl. Meine Haare bekommen Öl, wenn sie anfangen sich trocken an zu fühlen. Ja, die Haare werden dann weicher und geschmeidiger, aber das Gefühl ist trotzdem anders. Die seidige Kühle bleibt aus.

_________________
2a/b F/M ~7cm, 104cm nach SSS, Relax Yeti (YF: 54.2)
Blond mit Grau und Silbersträhnen (NHF)
Natronwäsche seit Sommer 2011
Ziel: Terminallänge finden
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de