Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.06.2024, 04:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 228 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ölkur auswaschen
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 14:00
Beiträge: 1224
Wohnort: Bochum
Heute habe ich mir nach langer Zeit mal wieder eine warme Ölkur gemacht.
Und nun stehe ich vor folgendem Problem:

2 mal habe ich shampooniert. 1mal mit Alverde Birke/Salbei und dann, als ich merkte, dass es nicht weg geht, nochmal mit Bübchen Kinder Shampoo.

Meine Kopfhaut ist soweit wieder Ölfrei, nur aus den Spitzen bekomme ich das Öl nicht raus, obwohl ich die Spitzen auch mit einshampooniert habe.
Hat einer ne Idee woran das liegen kann und wie ich das Öl wieder heraus bekomme?

_________________
Haartyp: 2aMiii
80 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 18:14
Beiträge: 5606
Der langwierige Tipp wäre natürlich zusammenflechten- einziehen lassen.
Aber wenn das nicht gut oder machbar ist, versuchs mal mit einer Wildschweinbürste auskämmen oder so. Klappt bei mir manchmal.

_________________
1bmii, dunkelbraun, 114cmSSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölkur auswaschen
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2007, 13:37
Beiträge: 888
Wohnort: Berlin
Fuchs hat geschrieben:
Hat einer ne Idee woran das liegen kann und wie ich das Öl wieder heraus bekomme?


Alverde Aloe-Hibiskus Spuelung, danach war bei mir nichts mehr vom Oel zu sehen.

_________________
1bFii | ZU: 6,8cm | SSS ~ 106cm (classic) | TB
Color: blue, turquois, green


close the world, open the next.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2007, 08:15 
Offline

Registriert: 24.03.2007, 20:20
Beiträge: 959
Ich kann machen was ich will, aber mit NK-Produkten bekomme ich Öl definitiv nicht aus meinen Längen/Spitzen.

Habe gestern auch wieder gewaschen und hatte meine Haare die Tage zuvor immer wieder eingeölt. Der Ansatz ist ja soweit echt okay, aber die Längen..*schauder*
Die sehen aus, als hätten sie nie Wasser und Shampoo gesehen.. :zorn:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2007, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2007, 14:28
Beiträge: 4538
Ich hab manchmal auch das Gefühl, gerade bei schweren Ölen, dass die erst ins Haar einziehen müssen, damit man das vernünftig ausspülen kann. Z. B. wenn ich mein liebes Avocadoöl 1 h einwirken lasse und dann ausspüle, brauch ich Unmengen an Shampoo und die Haare wirken hinterher noch strohiger als vor der Ölkur. Wenn ich es über Nacht einwirken lasse (am liebsten mit Wärme), dann reicht 1-2 mal mit einem milden Shampoo und die Haare sind nach dem Trocknen nicht mehr fettig, sondern schön weich, wie gewünscht.

_________________
Bild Tippfehler urinieren mein Leben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2007, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 14:00
Beiträge: 1224
Wohnort: Bochum
Hmm, also ich habe jetzt wie Loraluma meinte, die Haare mit der WSB gebürstet und sie über Nacht eingeflochten. Aber da ist leider garnix eingezogen. Aber waschen will ich auch nicht schon wieder. Doof das.

_________________
Haartyp: 2aMiii
80 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2007, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2007, 14:28
Beiträge: 4538
Ich glaub auch nicht, dass die Haare das komplette Öl aufsaugen, sondern sich nur sozusagen damit sättigen, der Rest lässt sich dann leichter abspülen. Woran das liegt: keine Ahnung. Wenn meine Theorie aber stimmt, müsste dieser Rest bei der nächsten Wäsche problemlos rausgehen.

_________________
Bild Tippfehler urinieren mein Leben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2007, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 14:00
Beiträge: 1224
Wohnort: Bochum
Hmm deine Theorie würde auch begründen, warum meine Kopfhaut und die Haare auf den ersten 10 cm Ölfrei sind und danach es immer fettiger wird. Die Haare an der Kopfhaut sind nicht so strapaziert und brauchen weniger Öl und waren deshalb nach 2 Std Einwirkzeit schon gesättigt.
Der Rest ist halt strapazierter und wollte das Öl behalten.
Das könnte echt stimmen. Ich werde das mal weiter beobachten...

_________________
Haartyp: 2aMiii
80 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2007, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2007, 15:25
Beiträge: 1065
Wohnort: Herrenberg
Ich krieg's auch nie raus... :(

Sollte man die Spülung danach eigentlich weglassen?

_________________
Typ: 2a F/M ii
Länge: 92 cm laut SSS (Hüfte)
Umfang: 7 cm
Wunschlänge: 100 cm = Steiß

noch 8 cm bis zum Ziel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2007, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2007, 12:43
Beiträge: 1018
Wohnort: nähe Karlsruhe
Ich shampooniere zweimal und danach noch eine Spülung.
Funktioniert ganz gut.
Meistens zumindest.... :lol:

_________________
Haartyp : 2b M/C iii
Länge : 72 cm nach SSS
Ziel : Hüftlang ohne Stufen
Farbe : Rotbraun mit Logona Mahagoni intensiviert
http://de.twilight-game.net/betteln.php?id=157
referer=104052
http://s24.bitefight.de/c.php?uid=15855


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 15:31 
Offline
verschollen
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 10:50
Beiträge: 1082
Wohnort: dahemm
Ich frage mich da immer, ob ich nicht mit mehrmals einschäumen die ganze Wirkung vom Öl wieder versaue :? ?
Ich hatte beim vorletzten mal nach der Kur eine Stunde die Spülung einwirken lassen, da war das Öl weg.
Entweder war's Zufall, oder die SBC, die ich beim letzten Mal verwendet hatte, ist zu reichhaltig.

_________________
2c M iii,
115 cm SSS, etwas über Steißbein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2009, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2009, 19:29
Beiträge: 525
Also ich hatte gestern den ganzen Tag eine Ölkur drin.
Beim Duschen habe ich mein Shampoo (Logona Ginko) kaum verdünnt, hab meine Haare richtig aufgeschäumt und es 15 Minuten einwirken lassen. Danach habe ich das Shampoo verdünnt, auf den Ansatz verteil, SBC in die Längen.
Heute morgen hatte ich immer noch eine extreme Fettbirne *toll* :lol:

Jetzt habe ich mit unverdünnten Shampoo (Logona Bier-Honig) meine Haare eingeschäumt und 30 Minuten einwirken lassen. Nach dem Ausspülen habe ich noch Alverde Aloe Vera Hibiskus Spülung im Haar verteilt, nemesis hatte dies ja vorgeschlagen. Habe aber nach paar Minuten alles auswaschen müssen.

Meine Haare sind noch nass, aber sie fühlen sich besser an, als nach der ersten Haarwäsche.
ich editier nachher den Eintrag und schreibe, wie meine Haare aussehen^^

_________________
1b F/M ii, ~ 118cm (SSS), dunkelbraun gefärbt
Am Anfang war die Kuh!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2009, 17:20 
Offline

Registriert: 02.12.2008, 23:33
Beiträge: 2507
Das ist echt seltsam, ich habe noch niemals Probleme gehabt eine Ölkur auszuwaschen. Egal mit welchem und wie viel Shampoo.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2009, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2008, 14:35
Beiträge: 915
Olivenöl ist bei meinen feinen Haaren schon sehr hartnäckig. Da shampooniere ich lieber zwei Mal, zur Sicherheit. Bei allen anderen Ölen kenne ich diese Problematik aber zum Glück auch nicht.

_________________
1a/bMii, ~77 cm nach SSS, erste graue Haare, chemisch gefärbt
Naturhaarfarbe: helles Aschbraun / jetzige Farbe: Mittelbraun mit roten Reflexen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2009, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2008, 16:42
Beiträge: 4001
Wohnort: NRW
Auswaschen lassen sich Öl und Sheabutter bei mir gut. Allerdings mache ich zwei Waschgänge, denn beim ersten Mal lässt sich das Shampoo nicht verteilen. Ich merke aber, dass ich die Anwendungshäufigkeit reduzieren sollte, da mein Haar schon zwei Tage nach der Wäsche im oberen Hinterkopfbereich fettig-strähnig aussieht. Das ist bei meiner eher sehr trockenen Struktur schon erstaunlich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 228 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de