Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 24.03.2019, 11:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 460 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 31  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Curly Girl Methode
BeitragVerfasst: 21.08.2008, 23:09 
Offline

Registriert: 25.07.2008, 18:15
Beiträge: 6
Ja von der Methode hab ich schon viel gehört.
Mich würde interesieren wie diese funktioniert?
Hat jemand Erfahrungen damit?
Wie funktioniert das genau?

lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.08.2008, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2007, 21:01
Beiträge: 3151
Wohnort: Südbayern
die sog. curly Girl Methode wurde von einer Lorraine Massey für lockiges bis welliges Haar entwickelt
und es gibts folgende Punkte die man beachten sollte

A, reinige das Haar von Silikonrückständen (Shampoo mit Sulfaten)

B; benutze keine Bürste, entwirre vorsichtig mit einem breitzinkigen Kamm oder den Fingern

C; verwende keine scharfen Shampoos (ammonium laureth sulfate, ammonium lauryl sulfate, sodium laureth sulfate, sodium lauryl sulfate, etc)
Stattdessen co wäsche oder ab und an ein sanftes Shampoo

D,
Spülung auf die Kopfhaut einmassieren, Spülung in die Längen vorsichtig mit den Fingern die Haare entwirren
Beim ausspülen etwas Condi im Haar belassen (Kalt auspülen wird auch empfohlen)

E; ab diesem Punkt nicht mehr kämmen entwirren oder sonstiges
Du kannst aber LeaveIn oder Gel in die Haare geben, dabei leicht kneten oder einzelne Locken formen

F, Fingerweg vom Fön, lass die Haare lufttrocknen (wenns schnellgehen soll darf auch ein Fön mit Lockenaufsatz ran, aber nicht ganz trocken fönen

G
Fasse dein Haar während des trocknens nicht an !


Ausserdem wird das übliche empfohlen.. regelmässiger Splissschnitt, Spitzenschneiden usw.

Das wär jetzt die Kurzfassung, wenn ich was vergessen hab.......
Es darf ergänzt werden :wink:

Noch ein Link zu nachlesen http://www.naturallycurly.com

_________________
01101000 01100001 01101001 01110010 00100000 01101100 01101111 01100001 01100100 01101001 01101110 01100111
PP NHF züchtender CO waschender Conehead
2a-c je nach Tagesform/Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2008, 14:58 
Offline

Registriert: 13.08.2008, 17:03
Beiträge: 29
Wohnort: wien
wow, danke! :D :wink:

_________________
3b-c (weil ich "biracial" bin); Mii; dunkelbraun mit rötl schimmer

ziel: in locken bis zur taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2008, 17:00
Beiträge: 3496
Wohnort: Lugburz
Ich versteh nicht wieso man Condi in die Kopfhaut einmassieren und das dann nicht richtig ausspülen soll? Das riecht ja nur nach irritierter Kopfhaut (Hallo Juckreiz!).

_________________
Länge: ca. 88cm, 3b Ciii, Haarfarbe: schwarz (natur)
Ziel: 90cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007, 22:05
Beiträge: 5857
Wohnort: Mitten im Rheinland
Das ist wohl eher auf die Längen bezogen. Lockige Haare sind ja auch meist sehr trocken und da ist es ganz gut ein paar Filmbildner drin zu behalten.

_________________
1c/2aMii/iii, 113cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2008, 17:00
Beiträge: 3496
Wohnort: Lugburz
Du meinst, den Condi an der Kopfhaut gründlich ausspülen, in den Längen noch was drinbehalten?

_________________
Länge: ca. 88cm, 3b Ciii, Haarfarbe: schwarz (natur)
Ziel: 90cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2008, 02:03
Beiträge: 777
Wohnort: bei Stuttgart
Ich mach das zwischendrin immer mal wieder, aber auf Dauer halt ich das nicht aus. Mir ist die Spülung allein einfach zu schwer im Haar.

_________________
Haarfarbe: mischrot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007, 22:05
Beiträge: 5857
Wohnort: Mitten im Rheinland
LizardQueen hat geschrieben:
Du meinst, den Condi an der Kopfhaut gründlich ausspülen, in den Längen noch was drinbehalten?


Genau. Bzw an den Längen vllt noch was nachgeben. So mache ich das momentan gerne mal. Dann lassen sich die Haare bei mir besser kämmen.

_________________
1c/2aMii/iii, 113cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2008, 17:00
Beiträge: 3496
Wohnort: Lugburz
yamale hat geschrieben:
LizardQueen hat geschrieben:
Du meinst, den Condi an der Kopfhaut gründlich ausspülen, in den Längen noch was drinbehalten?


Genau. Bzw an den Längen vllt noch was nachgeben. So mache ich das momentan gerne mal. Dann lassen sich die Haare bei mir besser kämmen.


Hm, wirkt das dann wie Öl zusammen mit dem Glätteisen?

_________________
Länge: ca. 88cm, 3b Ciii, Haarfarbe: schwarz (natur)
Ziel: 90cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 12:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
du sollst ja von der Methode Locken kriegen, das schließt Glätten somit aus.

Öl und Glätteisen vertragen sich darüber hinaus sowieso nicht - wirkt wie eine Fritteuse.

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2008, 17:00
Beiträge: 3496
Wohnort: Lugburz
jane82 hat geschrieben:
du sollst ja von der Methode Locken kriegen, das schließt Glätten somit aus.


Also die Locken hab ich auch ohne die Curly Girl Methode.

jane82 hat geschrieben:
Öl und Glätteisen vertragen sich darüber hinaus sowieso nicht - wirkt wie eine Fritteuse.


Das weiß ich doch, aber nicht in jedem Condi ist gleich viel Öl drin

_________________
Länge: ca. 88cm, 3b Ciii, Haarfarbe: schwarz (natur)
Ziel: 90cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007, 22:05
Beiträge: 5857
Wohnort: Mitten im Rheinland
Die Cirly Girl Methode ist nicht dafür da Locken zu bekommen, sondern lockiges Haar besonders zu pflegen. Wie sich Condi und Glätteisen miteinander vertragen, kann ich nicht sagen, da meine Haare noch nie ein Glätteisen gesehen haben. Das gilt es dann wohl zu versuchen.

_________________
1c/2aMii/iii, 113cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 12:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
@LizardQueen: Sorry, da habe ich falsch gelesen.

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass die Kombination Condi und Glätteisen nicht so gut ist, weil in Condis ja Wasser drin ist und man feuchte Haare auch nicht glätten soll.

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2008, 17:00
Beiträge: 3496
Wohnort: Lugburz
jane82 hat geschrieben:
@LizardQueen: Sorry, da habe ich falsch gelesen.

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass die Kombination Condi und Glätteisen nicht so gut ist, weil in Condis ja Wasser drin ist und man feuchte Haare auch nicht glätten soll.


Aber ich lasse sie doch über Nacht trocknen und glätte sie erst am nächsten Tag.
Dein Einwand macht mir gerade doch ein wenig Sorgen, es kommt zwar selten vor, aber manchmal pansche ich die Schmusekatze in die Locken vorher.

_________________
Länge: ca. 88cm, 3b Ciii, Haarfarbe: schwarz (natur)
Ziel: 90cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2008, 11:59
Beiträge: 1648
Wohnort: Kiel
Das "original" Curly Girl Buch (naja, heftchen) gibt's bei amazon für 7€, allerdings auf Englisch. Ist ja nicht soooo die Welt. Es gibt darin tipps für welliges Haar, lockiges und kringeliges, auch für krauses, bzw. Afrikanisches Haar. Sind auch ein paar Rezepte für leave-in, kuren und Kopfhaut-Peeling dabei.
Für den Preis hab ich's mir einfach mal geholt, ist ganz nett^^

für die co Methode wird allerdings ausdrücklich condi ohne Silis empfohlen, es sind ja auch im condi Tenside mit drin, die dann die reinigende Wirkung haben...

aqllerdings ist das ganze nicht auf Langhaars ausgerichtet, sondern auf tägliche WO mit wöchentlicher CO.

_________________
Haartyp: 2bMii/iii (10cm), dunkelblond...
Haarlänge: irgendwo unter Steiß, 101 cm SSS
Ziel: Klassiker, ~105 cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 460 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 31  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de